Zum Hauptinhalt springen

Akademischer Austausch mit dem Sapir College Sderot/Israel

Wie gelingt ein gleichberechtigter Umgang mit Diversität in unseren Gesellschaften? - Inklusion und Exklusion in Jugendarbeit und sozialen Systemen

Im Rahmen einer Zusammenarbeit FB Kulturwissenschaft der Universität Bremen, dem Tagungshaus Bredbeck und dem Sapir College findet seit dem Wintersemester 2015/16 jährlich ein deutsch-israelischer akademischer Austausch zum Thema " Wie gelingt ein gleichberechtigter Umgang mit Diversität in unseren Gesellschaften? - Inklusion und Exklusion in der Jugendarbeit und in sozialen Systemen " statt.

Im Rahmen zweier je einwöchiger englischsprachiger Seminare werden die verschiedenen Aspekte und Herausforderungen der Thematik in Form von Vorträgen, best-practice Beispielen und Besuchen sozialer und kultureller Einrichtungen präsentiert und in intensiven Diskussionsrunden gemeinsam bearbeitet. Dabei findet der erste Teil des Austauschs im Tagungshaus Bredbeck bei Bremen statt, der zweite Teil in Israel. Die Unterbringung während der Seminare erfolgt im Haus Bredbeck bzw. bei den israelischen Studierenden zuhause.

Das Angebot richtet sich besonders an Studierende der Religions- und Kulturwissenschaft mit Erfahrungen in sozialer oder kultureller Arbeit.

Durch die Teilnahme an beiden Teilen des Seminars sowie des Vorbereitungsseminars im WiSe können 6-9 CP im Bereich General Studies oder nach Absprache auch in fachwissenschaftlichen Modulen in den Masterstudiengängen der Religionswissenschaft oder der Kulturwissenschaft erworben werden.

Artikel auf Deutschland.de

Im Dez, 2020 wurde über das Austauschprojekt „Inclusion in German and Israeli Societies“ berichtet. Hier finden Sie auch einen Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin.

mehr

Verantwortliche für den Austausch sind:

Prof. Dr. Gritt Klinkhammer, FB Kulturwissenschaft, Universität Bremen

Dr. Mouli Bentman, Dep. Social Management, Sapir College Sderot

Irina Drabkina, Lehrbeauftragte im Institut für Religionswissenschaft

Tagungshaus Bredbeck bei Bremerhaven


Bewerbungsfrist

Die Ausschreibung erfolgt i.d.R. im Juni des betreffenden Jahres. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Gritt Klinkhammer.

2020 ist dem Akademischen Austausch der "Shimon-Peres-Preis" verliehen worden, der vom Auswärtigen Amt in Kooperation mit dem Deutsch-Israelischen Zukunftsforum (DIZF) jährlich bundesweit für Verdienste um die Beziehung zwischen und Friedensförderung in den beiden Ländern verliehen wird. Anlässlich der Preisverleihung wurde ein kurzer Film vom DIZF zum Projekt gedreht.

Aktuelle Ausschreibung 2021

zum Thema "Inclusion and exclusion in social systems - How can diversity be successfully achieved on an equal basis in our societies?“

Der Austausch ist für Studierende aller Studiengänge des FB 09 offen. Es sind 10 -12 geförderte Plätze zu vergeben. Bewerbung zum 26.06.2020 - hier finden Sie weitere Informationen