Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Seminartagung "Religion - Macht - Medien"

Am 1. und 2. Februar 2019 findet die zweite Seminartagung "Religionswissenschaftliche Analysen" statt, dieses Semester unter dem Titel "Religion - Macht - Medien". Wir freuen uns in diesem Jahr auf 19 Vorträge von Bachelor- und Masterstudierenden aus drei Seminaren.

Am 1. und 2. Februar, also Ende nächster Woche, findet die zweite Seminartagung "Religionswissenschaftliche Analysen" statt, dieses Semester unter dem Titel "Religion - Macht - Medien". Wir freuen uns in diesem Jahr auf 19 Vorträge von Bachelor- und Masterstudierenden aus drei Seminaren. Studierende des Seminars "'Sekte, das sind die anderen.' Der spannungsreiche Diskurs um neue religiöse Bewegungen" (Dozentin: Hannah Grünenthal) werden in ihren Vorträgen Medienmaterial zu neuen religiösen Bewegungen vorstellen und demonstrieren, wie sie aus diesem Material eine religionswissenschaftliche Fragestellung entwickeln. Studierende aus dem Seminar "'Vertraue. Glaube. Folge.' Rezeption und Transformation religiöser Autorität in Zeiten von TV-Serien und Video Games (Dozentin: Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler) werden Theorien zu Autorität und Macht auf TV-Serien und ähnliche Formate anwenden. Und Studierende aus dem Seminar "Von Madonna bis Beyoncé: Ästhetisierung des Religiösen in der Popkultur" (Dozentin: DDr. Lisa Kienzl) werden Ihre Analysen von Musikvideos darstellen.
Die Tagung geht am Freitag von 12 - 17 Uhr (Raum: SFG 2030) und am Samstag von 9 - 17 Uhr (Raum: Studierhaus).

Es gibt ein Flyer und ein Poster und das Book of Abstracts.

Logo der Seminartagung "Medien-Macht-Religion"