Zum Hauptinhalt springen

Dr. Petra Klug

Portrait Petra Klug

Dr. Petra Klug

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (PostDoc)

Raum: SpT C6250
Telefon: +49 (0) 421 218 679 27
E-Mail: petra.klugprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
 

2019Gastprofessorin für kritische Gesellschaftsforschung am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen (Sommersemester)
seit 2018

Leiterin eines Postdoc-Projektes zu Intersektionen von Religion, Gender und dem Staat am Beispiel von Früh- und Zwangsverheiratungen, Universität Bremen

2018

Promotion mit einer Arbeit zum Anti-Atheismus in den USA (summa cum laude)

seit 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Religionswissenschaft der Universität Bremen, Arbeitsbereich Theorie und Empirie der Religionen, Prof. Gritt Klinkhammer

2012/13

Visiting Scholar in der Sociology Field Group am Pitzer College Claremont, USA

Visiting Scholar im Department of Religious Studies an der University of Texas, Austin, USA

2011 – 2014

Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und Kollegiatin des DFG-Graduiertenkollegs Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik

2010/11

Koordinatorin des Centre for the Study of Religion an der Universität Leipzig

2008 – 2010Diverse Tätigkeiten als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft an den Instituten für Soziologie und Religionswissenschaft
2008 – 2012Gasthörerschaft in der Arabistik an der Universität Leipzig
2008 – 2010Studium der Religionswissenschaft an der Universität Leipzig (Master of Arts)
2001-2007Studium der Soziologie und Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig (Magistra Artium)

Auslandsaufenthalte

2017Südstaaten, USA, Feldforschung für die Dissertation (2 Monate)
2013Kalifornien, USA, Feldforschung für die Dissertation (4 Monate)
2012/13Texas, USA, Feldforschung für die Dissertation (7 Monate)
2011Jordanien, Sprachkurs und Feldforschung (2 Monate)
2010

Syrien, Sprach- und Forschungsaufenthalt (1½ Monate)

2009Tunesien, Sprachkurs am Bourguiba-Institut und Reise (2 Monate)
2008Spanien, Praktikum (6 Monate)
2006Polen, Praktikum (2 Monate)

 

Monographien

2018  Anti-Atheism in the United States (Elektronische Vorabveröffentlichung an der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen mit zweijähriger Sperrfrist, in welcher Verlagsveröffentlichung erfolgt.)

2010  Feindbild Islam? Der parlamentarische Diskurs über Muslime in Bundestagsdebatten vor und nach dem 11. September, tectum-Verlag, Marburg.

Artikel mit Peer Review

im Druck (mit Gritt Klinkhammer und Anna Neumaier) Religion beyond Secularisation Theories: Contradictional Findings in the Study of (Post-) Modern Religion.

2017 Varieties of Nonreligion: Why some people criticize religion, while others just don’t care, in: Quack, Johannes/Schuh, Cora (Hg.) Religious Indifference: New perspectives from studies on secularization and nonreligion, Springer, S. 219–237.

2016 Die doppelte EntGRENZung des Menschlichen. Nachdenken über Universalität und Relativität der Menschenrechte am Beispiel von Kultur und Geschlechterordnung, in: Leicht, Imke; Meisterhans, Nadja; Löw, Christine; Volk, Katharina (Hg.): Feministische Kritik und Menschenrechte, Verlag Barbara Budrich, S. 59–74.

2015 Der Religionsbegriff der Religionswissenschaft im Spiegel von Nichtreligion und Nonkonformität. Religiöse Normierung als blinder Fleck eines implizit emischen Religionsverständnisses, in: Zeitschrift für Religionswissenschaft, 23(1), S. 188–206.

2013 Der neue Streit um Differenz? (Queer-) Feministische Perspektiven auf Islam und Geschlechterordnung, in: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politik-Wissenschaft, 2/2013, S. 114–123, www.ssoar.info/ssoar/handle/document/44735.

Sonstige Artikel (Auswahl)

im Druck Religiöse Geschlechternormen als Herausforderung an die universalen Menschenrechte. Zur Kritik der deutschen Integrationsdebatte, in: Uhlig, Mirko, Conte, Dominique (Hg.): Religion und Recht, „Mainzer Beiträge zur Kulturanthropologie, Waxmann Verlag.

2019 The Red Hot Iron. Religion, Nonreligion and the Material Turn, in: Dorrough Smith, Leslie (Hg.): The Architecture of the Academy. Processes, Institutions, and Power in the Academic Study of Religion, Equinox.

2019 The Paradox of Cultures. Intersections of racism, sexism and religion after New Year’s Eve in Cologne 2015/2016, in: Nyangweso, Mary, Olupona, Jacob K. (Hg.): The Role of Religion in Gender-Based Violence, Immigration, and Human Rights, Routledge.

2019 Early or Forced Marriages at the Intersection of Religion, Gender and the State, in: Blog of the Woolf Institute, Cambridge, www.woolf.cam.ac.uk/blog/early-or-forced-marriages-at-the-intersection-of-religion-gender-and-the-state.

2018 Religiöse Normierung und Verfolgung von Atheismus, Unglaube und Nichtreligion als blinder Fleck in unserer Sicht auf Religion, in: Richter, Susan (Hg.): Verfolgter Unglaube. Atheismus und gesellschaftliche Exklusion in historischer Perspektive, Campus, S. 23–41.

2017 Wessen Wahrheit? Religion und Nichtreligion in den USA im Konflikt, in: Humanismus aktuell, humanismus-aktuell.de/media/2017/11/text_44_klug_wessenwahrheit_0.pdf.

2016 The Power of Religion and the Secular. Religious Normation and its Consequences for the Civil Rights of Atheists, Patheos. Hosting the Conversation of Faith, www.patheos.com/blogs/secularspectrum/2016/11/the-power-of-religion-and-the-secular/.

2015 The Blind Spot in the Study of Religion: Religion’s Impact on the Nonbelievers, in: Nonreligion and Secularity Research Network-Blog, blog.nsrn.net/2015/03/25/the-blind-spot-in-the-study-of-religion-religions-impact-on-the-nonbelievers/.

2013 Atheist_innen in religiöser Gesellschaft. Konstellationen
und Konflikte zwischen Religiösen und Nichtreligiösen am Beispiel der Vereinigten Staaten, in: Wissenswerk, Arbeitstitel 5/2, S. 17–28.

2011 Raster des Kulturalismus – Islamfeindlichkeit, Homophobie und Judith Butler, in: Farid Hafez (Hg.): Jahrbuch für Islamophobieforschung. Deutschland, Österreich, Schweiz, Studienverlag, Wien, S. 55–63.

2011 Die Kulturalisierung der deutschen Integrationspolitik. Grundannahmen der politischen Auseinandersetzung im Bundestag nach dem 11. September, in: Deutscher Kulturrat (Hg.): Politik und Kultur, Islam.Kultur.Politik 3, Sept./Oct. 2011, S. 8–9.

2010 Antisemitische Hetzpropaganda aus Leipzig. Theodor Fritsch und der Hammer, in: Iris Edenheiser und re.form leipzig e.V. (Hg.): Von Aposteln bis Zionisten. Religiöse Kultur im Leipzig des Kaiserreichs, diagonal-Verlag, Marburg, S. 159–169.

2010 Was ist Diskriminierung?, in: StuRaktiv. Die Zeitschrift des StudentInnenRates der Universität Leipzig, S. 4–5.

2020 Exkursion zum Thema Religionskritik   

2019/20 Mentoring für Master-Studierende I I+II.

2019/20 Queere und feministische Perspektiven auf Islam und Geschlechterordnung. Ein Lektürekurs zu Judith Butler und Haideh Moghissi

2019 Psychoanalytische Konzeptionen in den Sozialwissenschaften

2019 Einführung in die Religions- und Ideologiekritik von Feuerbach bis zur Frankfurter Schule

2019 „Sind die Muslime die neuen Juden?“ Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Antisemitismus und Islamfeindlichkeit

2019 Menschenrechte in der (Post-) Moderne. Universalismus und Relativismus am Beispiel von Islam und Geschlechterverhältnis

2018 Religion und Wissenschaft. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

2017/2018 Qualitative Methoden I+II. Religiöse Normen im Öffentlichen und Privaten

2017 Aktuelle Ansätze in der Religionswissenschaft

2016 Purity and Danger. Reading Mary Douglas (in Englisch)

2015/2016 Qualitative Methoden I+II. Religiöse Normen im Öffentlichen und Privaten

2015 Die religiöse Landschaft der USA

2014 Religion und Gender

2014 Religion und Nichtreligion

2011 Menschenrechte und Islam

2010 Qualitative Methoden der Sozialforschung (mit Prof. Helena Flam u.a.)

2008 Forschungswerkstatt/Kolloquium für Abschlussarbeiten (mit Prof. Helena Flam u.a.)

2009 Antisemitismus und Völkische Religion (mit Dr. Heinz Mürmel und Sandra Groß)

seit 2016 Sprecherin des Arbeitskreises Religionswissenschaftliche Gegenwartsforschung

seit 2016 Mitglied der DVRW (Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaft)

seit 2016 Mitglied der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der DGS (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)

seit 2014 Mitglied im Kollektiv der Gleichstellungsbeauftragten des Fachbereichs Kulturwissenschaften der Universität Bremen

2009 – 2010 Referentin für Gleichstellung und Lebensweisenpolitik des StudentInnenRates der Universität Leipzig