Zum Hauptinhalt springen

Förderung

Der einrichtungsübergreifenden Kooperation der Forschenden in der U Bremen Research Alliance kommt besondere Bedeutung zu. Es sollen neue, kooperativ bearbeitete Forschungsthemen entstehen, die gezielt an den Schnittflächen von zwei oder mehr Mitgliedseinrichtungen der Allianz angesiedelt sind.

Die U Bremen Research Alliance bietet deshalb mit Unterstützung des Landes Bremen verschiedene Fördermöglichkeiten für kooperative Forschungsvorhaben an.

Aktuelle Fördermöglichkeiten

Um den Aufwuchs an gemeinsamen Forschungsvorhaben im Bereich KI und Health Care zu befördern, schreibt die U Bremen Research Alliance in 2021 erstmalig die Förderung von kooperativen Forschungsvorhaben aus, die an den Schnittflächen der Mitgliedseinrichtungen angesiedelt sind. Kooperative Vorhaben werden in 2021 mit bis zu 95.000 Euro unterstützt.

zur Ausschreibung

Um den Aufwuchs an gemeinsamen Forschungsvorhaben, die an den Schnittflächen der Mitgliedseinrichtungen angesiedelt sind, zu fördern, unterstützt die U Bremen Research Alliance pro Jahr bis zu drei U Bremen Research Alliance Conferences. Die Konferenzen können jeweils mit maximal 10.000 Euro gefördert werden.

zur Ausschreibung

Aktualisiert von: Timo Joost