Zum Hauptinhalt springen

Über uns

Bremen ist ein herausragender Wissenschaftsstandort. Er steht für die erfolgreiche Kooperation einer Forschungsuniversität mit einer Vielzahl von außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Zur Intensivierung und zur strategischen Stärkung dieses Kooperationsnetzwerkes arbeiten die Universität Bremen und zwölf im Bundesland ansässige Bund-Länder-finanzierten außeruniversitären Forschungsinstitute aller deutschen Wissenschaftsorganisationen in der „U Bremen Research Alliance“ zusammen. Seit April 2016 repräsentiert die „U Bremen Research Alliance“ damit den Kernbereich der Bremer Wissenschaft.

Eine starke Universität befördert starke außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, und starke außeruniversitäre Forschungseinrichtungen befruchten die universitäre Entwicklung. Diesem Prinzip folgt die „U Bremen Research Alliance“. Sie ist ein fraktales Abbild der deutschen Forschungslandschaft, das im bundesdeutschen Wissenschaftssystem exemplarisch für einen Kooperationsverbund zwischen Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen steht. Um kooperative zukunftsorientierte Wissenschaft zu stärken, verfolgen die Mitglieder gemeinschaftlich die Schaffung eines abgestimmten Raumes für Innovation, Infrastruktur und Forschung. Die Allianz zeichnet sich durch eine synergetische Zusammenarbeit mit kurzen Wegen aus. Durch die multilaterale strategische Ausrichtung und Stärkung der Forschungskooperation steht sie für große, institutionenübergreifend bearbeitete Forschungsthemen. Kooperative Nachwuchsförderung, gemeinsame Personalentwicklungsprogramme, übergreifend genutzte Forschungsinfrastrukturen und abgestimmte Forschungsagenden sowie die schnelle Umsetzung wissenschaftlicher Ideen bilden den Kern der „U Bremen Research Alliance“.

Wir wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beste Bedingungen bieten, um frei, innovativ, kreativ, nachhaltig und kooperativ zu forschen.

Foto Derk Schönfeld

Derk H. Schönfeld, MBA
Geschäftsführer

U Bremen Research Alliance
c/o Universität Bremen
Bibliothekstraße 1
Gebäude VWG; Raum 0575
28359 Bremen


Tel. +49 421 218 60019
Mail: derk.schoenfeld@vw.uni-bremen.de

Bild von Tanja Hörner

Dr. Tanja Hörner
Research Data Management and Data Science

U Bremen Research Alliance
Guest at:
Leibniz Institute for Prevention Research
and Epidemiology – BIPS

Phone  +49 421 218 56788
Home Office +49 163 87 18 348

eMail:  tanja.hoerner@vw.uni-bremen.de

Timo Joost, M. A.
Kommunikation & Marketing

U Bremen Research Alliance
c/o Universität Bremen
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen


Mail: timo.joost@vw.uni-bremen.de

Vorsitzende der U Bremen Research Alliance

Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen

Prof. Dr. Iris Pigeot, Institutsdirektorin Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS

Aktualisiert von: Timo Joost