Zum Hauptinhalt springen

(AKAD01) Geschichte der Orgelmusik

Das Musikinstrument der Superlative hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark entwickelt. Die Kompositionen für die Orgel haben sich immer schon an die Besonderheiten im Bau, Technik, Spielweise, Klang angepasst. Einiges lässt sich restaurieren, für vieles gibt es nur Vermutungen. Wie auch immer, mithilfe der vorliegenden Aufnahmen kann man die Geschichte der Orgelmusik gut verfolgen. Bei dem geschichtlichen Streifzug kommen nacheinander Werke der spanischen, italienischen, deutschen Komponisten vor Bach zuerst zur Geltung, etwas ausführlicher werden Kompositionen von Bach gezeigt. Werke von Mozart und Mendelssohn stehen jeweils als Beispiel für die Klassik und frühe Romantik. Ausführlicher konzentriert sich das Seminar auf die Musik von César Franck und weiterer französischer Komponisten bis hin zu Messiaen. Eine Sitzung wird wahrscheinlich eigens den Transkriptionen gewidmet sein.

Heute sind nicht nur die Unterschiede der Bauweisen relevant, sondern auch die der Interpretationsschulen, insbesondere zwischen Frankreich und Deutschland. Vorbereitet darauf, werden wir im Seminar ein exklusives Konzert im Bremer Dom erleben, das in Absprache mit den Domorganisten für die Zeit kurz vor dem Ende des Seminars eingeplant ist. Hier sollen die angesprochenen Unterschiede leibhaftig vorgestellt werden. Voraussichtlich werden alle Seminarteilnehmer bei diesem Konzert mit den bekannten Abstandsregeln umgehen müssen und vor Ort den Eintritt bezahlen. Zumindest ein gemeinsames Live-Musikerlebnis in der Kooperation mit dem Dom als Bonbon - hoffen wir, dass es möglich sein wird!

Dozent:        Dr. Grigori Pantijelew

Zeit:             
Gruppe A:          AKAD01A - Dienstag,     10:00 s.t. - 11:30 Uhr
Gruppe B:          AKAD01B - Mittwoch,    10:00 s.t. - 11:30 Uhr
Gruppe C:          AKAD01C - Donnerstag, 17:30 s.t. - 19:00 Uhr
Gruppe D:          AKAD01D - Freitag,        10:00 s.t. - 11:30 Uhr

Hinweis:      Teilnehmerbegrenzung: 25 Personen
Die Gruppen A, B, C und D sind inhaltlich identisch!

Veranstaltungsart:   Online-Seminarreihe

 

Kontakt

Nicole Lehmkuhl
Maike Truschinski
Jaroslaw Wasik

Unser Büro ist zur Zeit wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus nicht zugänglich!

Sie können uns am besten per E-Mail erreichen. Wenn Sie uns telefonisch erreichen möchten, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. 

Telefon: 0421- 218 61 616
Telefax: 0421 - 218 61 606
eMail: seniorenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Sie möchten sich anmelden?

[Zur Online-Anmeldung]