Zum Hauptinhalt springen

(B) Marcel Duchamp - Das Werk und die Folgen

Flaschentrockner - Marcel Duchamp.
Flaschentrockner - Marcel Duchamp.

Marcel Duchamp - Das Werk und die Folgen

Nach ihren wichtigen Inspirationsquellen befragt, haben Künstler wie Joseph Beuys (1921-1986), Andy Warhol (1928-1987) oder Gerhard Richter (geb. 1932) immer wieder Marcel Duchamp (1887-1968) genannt. Vom breiten Publikum lange ignoriert war er es, der grundlegende Fragen zur Kunstproduktion im 20. Jahrhundert aufgeworfen hat. So hat Duchamp industriell gefertigte Gegenstände wie ein Urinalbecken oder einen Flaschentrockner zu Kunstwerken erklärt und damit die Fragen nach Künstlerschaft und Handwerk sowie der Urheberschaft eines Werkes radikal zugespitzt. Die Vorstellung von erweiterten Kunstauffassungen waren für ihn dabei ebenso relevant, wie seine Skepsis gegenüber dem Kunstbetrieb.

Das Seminar zeichnet den Entwicklungsgang seines Werkes vom frühen Landschaftsgemälde zur späteren Objektkunst nach und beleuchtet die Folgen von Duchamps Ideen in der Kunst – bis heute.


Dozent:    Detlef Stein

Termine:    

Seminarreihe B 1     
3 x dienstags:    01.09., 08.09., 15.09.2020     
Zeit:        10:00 (s.t.) bis 11:30 Uhr     

Seminarreihe B 2     
3 x dienstags:    01.09., 08.09., 15.09.2020     
Zeit:        12:00 (s.t.) bis 13:30 Uhr     

Seminarreihe B 3     
3 x mittwochs:    02.09., 09.09., 16.09.2020     
Zeit:        10:00 (s.t.) bis 11:30 Uhr     

Seminarreihe B 4     
3 x mittwochs:    02.09., 09.09., 16.09.2020     
Zeit:        12:00 (s.t.) bis 13:30 Uhr     

Seminarreihe B 5     
3 x donnerstags:    03.09., 10.09., 17.09.2020     
Zeit:        10:00 (s.t.) bis 11:30 Uhr     

Seminarreihe B 6     
3 x donnerstags:    03.09., 10.09., 17.09.2020   
Zeit:        12:00 (s.t.) bis 13:30 Uhr

Hinweis:    Teilnehmerbegrenzung: 25 Personen

Entgelt:    25.- Euro für die Vortragsreihe

Veranstaltungsart:    Online-Seminarreihe

Sie möchten sich anmelden?

[Zur Online-Anmeldung]