Zum Inhalt springen

Marum II (Marum Bauteil D)

Außenansicht Marum II

Allgemeine Informationen

Die Ebenenbezeichung ist anders als im Marum (siehe Übersichtspläne).

Übergang auf Ebene 0 vom Marum zum Marum II im Bau.

Es gibt keinen Aufzug im Gebäude.

Ebene 0 nicht barrierefrei; Treppe vor dem Eingang, keine Rampe.

Ebene 1 und 2 nur über eine Treppe zu erreichen.

Ebene 3 über die Treppe im Marum II oder über das Marum zu erreichen.

Stand: April 2012

Eingänge

Eingang Wiener Straße

Keine Rampe
Kein Geländer
Keine Automatiktür

Eingang über den Übergang vom Marum

Der Übergang befindet sich auf der 3. Ebene
Keine Automatiktüren
Gute Ausleuchtung bei Tageslicht

Übersichtspläne

Unterschiedliche Ebenenbezeichnungen im Marum und Marum

Marum → Marum II
Ebene 0 → Ebene 0
Ebene 1 → EZ1
Ebene 2 → Ebene 1
Ebene 3 → Ebene 2

Die Raumnummern bleiben erhalten.
Zum Beispiel gibt es auf Ebene 2 den Raum 3260

Übersichtspläne im Gebäude

Ebenenübersicht
Maximale Höhe: ca. 160 cm
Überwiegend gut lesbar

Raum/-mitarbeiterübersicht Ebene 3 (ausgeschildert als Ebene 2)

Hängt an der Durchgangstür im Übergang zum Marum II
Höhe ca. 180 cm
Gut lesbare Schrift

Behindertentoilette

Behindertentoilette

Die Behindertentoilette (Raum 3190) befindet sich auf der 3. Ebene (Ausgeschildert als Ebene 2)
Als Unisextoilette gekennzeichnet
Toilette beidseitig anfahrbar
Waschbecken unterfahrbar mit verlängerten Armaturen
Notrufleine links neben der Toilette auf ca. 15 cm Höhe
Kein Wickeltisch

Treppe

Treppe

Keine Stufenendmarkierung
Beidseitiges Geländer
Gute Ausleuchtung bei Tageslicht
Guter Kontrast zwischen Treppe und Wand

Briefkästen und Sitzmöglichkeiten

Briefkästen

Die Briefkästen befinden sich im Eingang an der Wiener Straße
Maximale Höhe: ca. 185 cm

Sitzmöglichkeiten

Im Gebäude gibt es mehrere Sitzmöglichkeiten mit Stühlen und Tischen

Haltestelle

Bus/Bahn: Wilhelm-Herbst-Straße