Zum Inhalt springen

Naturwissenschaften 1 (NW 1)

Außenansicht Naturwissenschaften 1

Allgemeine Informationen

Das NW1 besteht aus mehreren Bauteilen:

Bauteile: Halle West (Haupteingangsbereich), Halle Ost, Studierhaus, Bauteile W, N, M, H, T, O & S

Stand: Oktober 2014

Halle West

Eingang - Halle West

Zwei sich nach außen öffnende Doppeltüren
Automatiktüren mit Bewegungssensor
Bodengitter im Eingangsbereich, Vorsicht bei Nässe!
Eingangsbereich überdacht

Innenbereich

Große Halle mit viel Lichteinfall
Sitzmöglichkeiten vorhanden
Angenehmer Lautstärkepegel auf Grund der Größe der Halle

Übersichtsplan

Plan in 90 Zentimeter Höhe angebracht
Zugang zum Plan wird durch Pflanzen erschwert
Plan gibt groben Überblick über die Belegung der einzelnen Bauteile
Schrift gut lesbar
Zusätzlich ist noch ein Personalplan vorhanden, der schlecht lesbar ist

Zugang zum Studierhaus des NW1

Eine sich nach außen öffnende Tür
Keine Automatiktür
Weiterer Zugang über Bauteil W möglich

Treppenhaus - Halle West

Treppe

Kontrastarme Stufen mit Stufenendmarkierung
Beidseitiges Geländer mit glatter Oberfläche
Das Treppenhaus der Halle West dient als verbindendes Element zwischen den Bauteilen N und S, sowie als Zugang zu den oberen Ebenen der anderen Bauteile

Übersicht der Fahrstühle

Fahrstühle

Drei Fahrstühle vorhanden
Nur der Fahrstuhl links außen ist Rollstuhlgeeignet

Linker Fahrstuhl

Zugang 90 Zentimeter breit
Bedienelemente in 100 Zentimeter Höhe
Taktile Beschriftung und zusätzliche Brailleschrift
Keine akustische Ansage

Spiegel bis ca. 25 cm über dem Boden

Gebäudeverbindungen

Erreichbarkeit der höheren Ebenen der einzelnen Gebäude durch Wegverbindungen in der Halle West über das Treppenhaus möglich
Geländer nicht blickdicht
Zugang zu den Wegen über sich nach außen öffnende Türen

Bauteil W

Bauteil W - Ebene 0

Zugang über die Halle West
Führt zum Hörsaal 3, den Toiletten und zum Treppenhaus des Bauteil W
Weiterer Zugang zum Studierhaus des NW1

Zugang zum Hörsaal

Eine sich nach außen öffnende Tür
Führt zu Sitzmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer_innen

Behindertentoilette - Bauteil W

Zugang zu der Toilette durch allgemeine Abschnittstür mit Türöffnern innen und außen

Toilette nicht beidseitig anfahrbar
Kleiner Wendekreis
Unterfahrbarkeit vom Waschbecken durch Abfallbehälter eingeschränkt, lange Armaturen
Notrufschalter
Kein Wickeltisch

Treppenhaus - Bauteil W

Einzige Verbindung der Ebenen innerhalb des Bauteil W über Treppenhaus, kein Fahrstuhl
Kontrastreiche Stufen ohne Stufenendmarkierung
Einseitiges Geländer

Bauteil N

Gebäudeplan

Detailierter Plan über die Raumbelegung in den Ebenen des Bauteil N
Pläne in 180 Zentimeter Höhe angebracht
Kleine Schrift, Plan blendfrei lesbar
Pläne auch in den anderen Bauteilen vorhanden

Ausschilderung auf Ebenen 2, 3, 4

Ausschilderungen an den Übergängen vom Bauteil N zum Treppenhaus
geben Auskunft über den Standort von Fahrstuhl und Behindertentoilette
Ausschilderung auch im Bauteil S vorhanden

Flure

Zugang zu den Fluren über sich nach außen öffnende Türen
Breite Flure mit dunklem Boden und heller Ausleuchtung
Säulen verengen die Flure an vielen Stellen

Behindertentoilette - Ebene 1

Toilette nicht beidseitig anfahrbar
Großer Wendekreis
Notrufleine in Toilettennähe
Waschbecken nicht unterfahrbar, kurze Armaturen
Kein Wickeltisch

Behindertentoilette N2460

Keine Automatiktür

Schiebetür

Toilette eingeschränkt beidseitig anfahrbar

Notrufleine rechts von der Toilette auf Bodenhöhe

Waschbecken unterfahrbar

Verlängerte Amaturen

Spiegel neigbar

Kein Wickeltisch

Bauteil M - Eingang

Eingang

Zugang zum Eingang des Bauteils M über Rampe oder über den Glastunnel im ersten Stock des Bauteil N möglich
Zwei sich nach außen öffnende Türen
Automatiktür (schwarzer Knopf)
Beidseitiges Geländer an der Rampe
Unebene und rutschige Gitter im Eingangsbereich

Eingangsbereich

Führt zum Bauteil M, Treppe zum Bauteil H und der Behindertentoilette des Bauteil M

Bauteil M - Innen

Flure

Flure in den Ebenen des Bauteils M
Breite Flure mit guter Ausleuchtung

Fahrstuhl

Zugang 100 Zentimeter breit
Bedienelemente in 100 Zentimeter Höhe
Keine taktile Beschriftung
Keine akustische Ansage

Kein Spiegel

Treppe zum Bauteil H

Treppe vom Bauteil M führt zum Bauteil H
Kontrastreiche Stufen mit Stufenendmarkierung
Beidseitiges Geländer

Behindertentoilette

Behindertentoilette

Toilette beidseitig anfahrbar
Ausreichender Wenderadius
Kurze Haltebügel
Spiegel in der Neigung verstellbar
Waschbecken unterfahrbar, kurze Armaturen
Notrufleine in Toilettennähe
Kein Wickeltisch
Einzige Behindertentoilette für die Bauteile M und H

Bauteil H

Zugang zum Hörsaal

Zugang zum Hörsaal über zwei Eingänge möglich
Jeweils eine sich nach außen öffnende Tür
Automatiktüren
Führen zu Sitzmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer_innen

Bauteil S

Bauteil U

Eingang

Zwei Automatiktüren

Ein Türöffner außen, zwei Türöffner im Windfang, ein Türöffner innen

Aufzug

Sehr breiter Aufzug

Gute Beleuchtung

Kein Spiegel, da zwei Eingangstüren

Taktiles Tastenfeld auf circa 1 Meter Höhe

Keine akustische Ansage

Behindertentoilette

Standort: Erdgeschoss, neben dem Aufzug und der Bibliothek

Keine Automatiktür

Schiebetür

Toilette beidseitig anfahrbar

Waschbecken unterfahrbar

Verlängerte Amaturen

Neigbarer Spiegel

Notrufleine rechts vom Waschbecken und rechts von der Toilette auf Bodenhöhe

Kein Wickeltisch

Beispiele für Ebenen

Gute Ausleuchtung

Geländer ohne Sichtschutz

Keine Automatiktüren

Keine Treppe, nur Aufzug

Haltestelle

Bus/Bahn: Universität-Süd

Parkplatz