Zum Inhalt springen

Anträge & Fristen Grundständig

Antragstellung für grundständige Studiengänge

Studienanfänger und Fortgeschrittene können ihre Studienplatzanträge nur online stellen. Das Bewerbungsportalwird für das Wintersemester Anfang Mai und für das Sommersemester Anfang Dezember geöffnet. Alle für die Bewerbung wichtigen Informationen finden Sie in dem Bewerbungsportal, die sie vorab auch auf dieser Internetseite finden können.

Das Bewerbungsportal muss für die Bewerbung für grundständige Studiengänge (Bachelor und Jura) von folgenden Personengruppen genutzt werden:

  • Deutsche,
  • Staatsangehörige aus der EU, Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz mit genügenden Deutschkenntnissen
  • Staatsbürger und -bürgerinnen außerhalb der EU mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung (z.B. in Abitur an einer deutschen Auslandsschule).

Für die Bewerbung für ein Masterstudium und die Bewerbung für Staatsangehörige außerhalb der EU  müssen andere Online-Portale genutzt werden.

mehr

Kontakt

Sekretariat für Studierende
Verwaltungsgebäude VWG
Erdgeschoss
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 9-12 Uhr, Mi 14-16 Uhr
0421 218-61110
sfsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
www.uni-bremen.de/sfs

Antragsfristen

Die folgenden Fristen gelten für Bewerbungen für alle Bachelorstudiengänge und Rechtswissenschaft (Erstes Staatsexamen). Die Fristen gelten sowohl für Studienanfängerinnen und -anfänger als auch für Fortgeschrittene und Altabiturienten, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) im letzten Jahr oder früher erworben haben. Die Online-Bewerbung schließt an diesen Tagen um 23.59 Uhr, spätere Anträge sind nicht möglich. Das Bewerbungsportalwird für das Wintersemester Anfang Mai und für das Sommersemester Anfang Dezember geöffnet.

Antragsfrist für Bachelor und Rechtswissenschaft
•    Für das Wintersemester 15. Juli
•    Für das Sommersemester 15. Januar

Studienanfängerinnen und -anfänger können sich nur zum Wintersemester einschreiben. Ausnahme sind die Bachelorstudiengänge "Berufliche Bildung" und "Pflegewissenschaft - dual".

Studienanfängerinnen und -anfänger

Für eine Antragstellung an die Universität Bremen benötigen Studienanfängerinnen und -anfänger eine Bewerbungs-Identifikationsnummer BID und eine Bewerbungs-Authentifizierungs-Nummer BAN. BID und BAN erhalten Sie mit der Registrierung bei der Stiftung für Hochschulzulassung. Für die Antragstellung bei der Universität Bremen ist dann eine zweite Registrierung im Online-Bewerbungsportal der Universität Bremen erforderlich. Bis zu zwölf Anträge dürfen Studienanfängerinnen und -anfänger im Rahmen des dialogorientierten Serviceverfahren stellen. Das Bewerbungsportal wird für das Wintersemester Anfang Mai und für das Sommersemester Anfang Dezember geöffnet.

Im Online-Antrag müssen Studienanfängerinnen und -anfänger neben persönlichen Daten Angaben über Abiturnoten, geleisteten Dienst und ggf. dem Code aus dem Selbsttest eingeben. Unterlagen müssen - bis auf wenige Ausnahmen - erst zur Immatrikulation eingereicht werden, nachdem Sie einen Zulassungsbescheid erhalten haben.

Fortgeschrittene

Wer in einem Studiengang (Studienfach + Abschluss) bereits mindestens ein Semester eingeschrieben war oder anrechenbare Leistungen aus einem anderen Studium mitbringt, kann sich als Fortgeschrittene bzw. als Fortgeschrittener bewerben. Wer in einem Bachelor mit mehreren Fächern bereits eingeschrieben ist und ein Fach wechseln möchte, muss sich als Anfängerin bzw. als Anfänger bewerben. Fortgeschrittene können in dem Online-Bewerbungsportal nur einen Antrag stellen, da sie ihr Studium an der Universität Bremen fortsetzen wollen.

Der Fortgeschrittenenstatus wird im Rahmen des Bewerbungsverfahrens durch das Sekretariat für Studierende geprüft. Eine mögliche Anerkennung bisher erbrachter Prüfungsleistungen kann erst nach erfolgreicher Immatrikulation durch das zuständige Prüfungsamt erfolgen.

Erläuterungen zum Hochschul- oder Fachwechsel finden Sie im Internet.

Unterlagen im Rahmen der Antragstellung

In bestimmten Fällen müssen Sie für die Bewerbung einen papierenen Antrag und Unterlagen einreichen. Der entsprechende Antrag ist als Sonderantrag in der Onlinebewerbung verfügbar. Ein Ausdruck des Antrags muss zusammen mit den Unterlagen, die diesen begründen, bis zum 15.07. (Wintersemester) bzw.15.01. (Sommersemester) (Achtung Ausschlussfrist!) per Post an das Sekretariat für Studierende gesandt werden. Es sind dies:

  • Begründungen für einen Härtefallantrag
  • der Nachweis über geleistete Dienste, sofern ein Antrag auf bevorzugte Zulassung gestellt wird (nur zum Wintersemester möglich)
  • Antrag für einen Nachteilsausgleich bei der Verbesserung Wartezeit bzw. Durchschnittsnote (nur zum Wintersemester möglich)

Zulassungsverfahren

Für mehr als die Hälfte aller Studiengänge rechnet die Universität Bremen mit mehr Bewerbungen als Studienplätze zur Verfügung stehen. Deshalb sind diese Studiengänge zulassungsbeschränkt und nicht alle Bewerber*innen erhalten ein Studienplatzangebot. In zulassungsfreien Fächern werden alle Bewerber*innen zugelassen, die fristgerecht einen Antrag einreichen und die Aufnahmebedingungen erfüllen! Wie die Studienplätze vergeben werden, wird auf der Seite über das Verfahren zur Vergabe der Studienplätze erläutert.

Bei der Studienplatzvergabe werden Zweitstudienbewerbungen mit abgeschlossenem Hochschulstudium genauso behandelt wie Bewerbungen für ein Erststudium. Wer 55 Jahre oder älter ist, muss bei der Studienplatzvergabe für zulassungsbeschränkte Fächer Gründe angeben.

Immatrikulation

Im Falle einer Zulassung werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Sie können dann Ihren Zulassungsbescheid im Bewerbungsportal  herunterladen. Was Sie für die Immatrikulation tun müssen, wird Ihnen im Zulassungsbescheid mitgeteilt. Hier finden Sie schon mal vorab die Information.

Erst im Falle einer Zulassung/Einschreibung müssen Sie die folgenden Unterlagen beim Sekretariat für Studierende einreichen. I.d.R. haben Sie dazu 7 Tage Zeit. Für die Immatrikulation müssen Sie außer den Unterlagen den Semesterbeitrag überweisen.

Fortgeschrittene müssen zusätzlich folgende Unterlagen einreichen:

  • Immatrikulationsbescheinigung einer anderen Hochschule aus dem letzten Semester mit Angabe der Studienfächer und Fachsemesterzahl
  • Leistungsnachweise aus dem bisherigen Studium (einfache Kopie)
  • wenn Sie iim unmittelbar vorhergehenden Semester an einer anderen Hochschule immatrikuliert waren: Exmatrikulationsbescheinigung

Falls Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung in einem Land außerhalb Deutschlands erworben haben, müssen Sie zusätzlich folgende Unterlagen einreichen:

  • deutsche oder englische Übersetzung als amtlich beglaubigter Kopie
  • Nachweis der Deutschkenntnisse als amtlich beglaubigter Kopie

Beachten Sie bitte, wer eine amtlich beglaubigte Kopie ausstellen darf.

Studienbewerberinnen und -bewerber ohne Abitur

Falls Sie an der Universität Bremen eine Hochschulzugangsbrechtigung zum Studium über

erworben haben, müssen Sie sich gesondert bewerben. Die Unterlagen werden auf den Internetseiten zur Verfügung gestellt.

Bewerber*innen, die in einem anderen Bundesland über Sonderwege eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, müssen einen Bewerbungsantrag über das Online-Bewerbungsportal stellen. Sie können vor der Bewerbung im Sekretariat für Studierende prüfen lassen, ob Ihre Hochschulzugangsberechtigung für den Zugang zum Studium an der Universität Bremen anerkannt wird.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, finden Sie weitere Informationen auf der Seite "Bewerbungen aus dem Ausland".

Doppelstudium & Doppelimmatrikulation

Wenn Sie parallel zu Ihrem aktuellen Studium noch einen weiteren Abschluss an der Universität Bremen erwerben wollen, muss der Prüfungsausschuss des bisherigen Studiengangs bescheinigen, dass die Doppelimmatrikulation aus fachlicher Sicht sinnvoll ist. Diese ist nur für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung und erst ab dem zweiten Semester möglich.

Es ist nicht möglich, an mehreren Hochschulen gleichzeitig eingeschrieben zu  sein. Allerdings ist eine hochschulübergreifende Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Prüfungen als Nebenhörer möglich.

Zweitstudium

Als "Zweitstudienbewerber" werden Bewerberinnen und Bewerber mit abgeschlossenem Hochschulstudium bezeichnet, die ein neues grundständiges Studium (Bachelor oder Erstes juristisches Staatsexamen) aufnehmen möchten.

mehr

Pflegewissenschaft - dual

Der Studiengang Pflegewissenschaft - dual wendet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die sich in einer pflegerischen Ausbildung in einer der Kooperationsschulen befinden und die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Studienanfänger*innen können sich nur zum Sommersemester bewerben.

Rückgabe des Studienplatzes

Wenn Sie Ihren Studienplatz zurückgeben möchten, füllen Sie bitte das Formular für die Rückgabe eines Studienplatzes bis Vorlesungsbeginn aus. Nach Vorlesungsbeginn nutzen Sie bitte den Antrag auf Exmatrikulation.

Falls Sie Ihren Semesterbeitrag bereits überwiesen haben, füllen Sie den Antrag auf Rückerstattung aus und senden diesen an das Sekretariat für Studierende. Bitte die Anmerkungen auf dem Rückerstattungsantrag beachten!