Zum Inhalt springen

Austauschstudierende

Als Austauschstudierende an der Universität Bremen über ERASMUS oder eine außereuropäische Partnerschaft

Sie studieren an einer unserer über 500 Partnerhochschulen in und außerhalb Europas und möchten als Austauschstudierende für ein oder zwei Semester an der Universität Bremen studieren?

Dann können Sie sich über das Erasmus Programm (für die europäischen Partnerhochschulen) oder über unsere außereuropäische Partnerhochschulen als Austauschstudierende bewerben.

Für den Austauschplatz an der Universität Bremen müssen Sie sich an Ihrer Heimathochschule (in der Regel beim International Office) bewerben. Das Bewerbungsverfahren wird von der Heimathochschule festgelegt.

Ihre Heimathochschule informiert das International Office der Universität Bremen über Ihre Nominierung.  Nach Ihrer Nominierung erhalten Sie von uns eine Email mit wichtigen Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren, das über die Datenbank von Mobility Online abgewickelt wird.

Es ist wichtig, dass wir bei der Nominierung eine gültige Email- Adresse von Ihnen erhalten und dass Sie regelmäßig Ihre E-Mails abrufen.

Partnerhochschulen - weltweit (außerhalb Europas):

Nominierungen durch die Heimathochschule:

für das Wintersemester:   bis spätestens 30. April
für das Sommersemester: bis spätestens 31. Oktober

Online-Anmeldung durch die nomininierten Studierenden:

für das Wintersemester:    01. Mai - 31. Mai
für das Sommersemester:  15. Oktober - 15. November

Für die Online - Anmeldung wird in dem genannten Zeitraum eine Datenbank freigeschaltet. Der Link wird Ihnen zugeschickt, sobald Sie von Ihrer Heimathochschule nominiert wurden.

 

Partnerhochschulen - Europa/ERASMUS:

Nominierungen durch die Heimathochschule:

für das Wintersemester: bis spätestens 31. Mai
für das Sommersemester: bis spätestens 30. November

Online-Anmeldung durch die nomininierten Studierenden:

für das Wintersemester: bis 30. Juni
für das Sommersemester: bis 31. Dezember

Für die Online - Anmeldung wird in dem genannten Zeitraum eine Datenbank freigeschaltet. Der Link wird Ihnen zugeschickt, sobald Sie von Ihrer Heimathochschule nominiert wurden.

Nicht-EU Staatsangehörige, die über das ERASMUS-Austauschprogramm nach Bremen kommen und zur Einreise nach Deutschland ein Visum benötigen, sollten sich bis spätestens 15. Juni (für Wintersemester) bzw. 15. Dezember (für Sommersemester) online anmelden, damit das Visum rechtzeitig im Heimatland beantragt werden kann.

Nachdem Sie sich online angemeldet haben, schicken Sie bitte folgende Unterlagen an das International Office:

  • einen unterschriebenen und abgestempelten Ausdruck des Online-Bewerbungsformulars
  • eine Kopie Ihrer Immatrikulationsbescheinigung

Eine Übersicht über die in den einzelnen Studiengängen angebotenen Kurse finden Sie im Veranstaltungsverzeichnis der Universität Bremen. Die Universität Bremen bietet deutsch- aber auch englischsprachige Lehrveranstaltungen an.

Um nur englischsprachige Kurse angezeigt zu bekommen, klicken Sie bitte zunächst auf den jeweiligen Studiengang und anschließend auf "nur englischsprachig" ("english spoken only") in der Kopfzeile.

Für die Beratung bei der Auswahl Ihrer Kurse und fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachbereichskoordinatoren. Für die Erasmus- Studierenden sind das die ERASMUS-Beauftragten der Studiengänge. Für die Studierenden von unseren Partnerhochschulen außerhalb Europas sind das die Beauftragten für außereuropäische Partnerhochschulen in Ihrem jeweiligen Gastfachbereich.

Mit den Beauftragten in den Studiengängen können Sie auch alle Fragen rund um das Learning Agreement klären.

Der Großteil unserer Studiengänge wird auf Deutsch unterrichtet. Wir haben aber auch einige Studiengänge, die in englischer Sprache unterrichtet werden. Deshalb ist es sehr wichtig ist, dass Sie zu Beginn des Semesters über genügend Sprachkenntnisse verfügen. Sowohl für die deutschen als auch für die englischsprachigen Studiengänge empfehlen wir Ihnen mindestens ein Sprachniveau von B2 (entsprechend dem Europäischen Refernzrahmen für Sprachen).

Falls Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht genügend Sprachkenntnisse haben, nutzen Sie die Zeit bis zum Antritt des Aufenthaltes in Bremen zur Vertiefung Ihrer Sprachkenntnisse. Die Universität Bremen bietet im Sommer einige Deutsch-Intensiv- Sprachkurse an. Es gibt auch Sondersprachkurse für Austauschstudierende. Diese sind gebührenreduziert und zeitgleich mit den Orientierungswochen. Auch für andere Sprachen hat das Fremdsprachenzentrum (FZHB) ein breitgefächertes Sprachkurs-Programm.

Kontakt

Erasmus (EU)
Barbara Hasenmüller
Tel. +49-421-218-60362
euprogprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Weltweit (nicht-EU)
Silke Prangemeier
Tel. +49-421-218-60364
studybremenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Beratung

Sprechzeiten im Beratungs- und Servicebüro des International Office:

VWG 0580
Montag, Dienstag und Donnerstag:
9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
14.00 - 16.00 Uhr