Zum Hauptinhalt springen

Lernhilfsmittel & -räume

Hilfe für hörbeeinträchtigte Studierende

Ein Lehrender am Rednerpult im Hörsaal.

Um das akustische Verstehen in größeren Seminar- und Vorlesungsräumen zu erleichtern, gibt es die Möglichkeit, eine FM-Anlage in der Medienstelle auszuleihen, welche die Lautstärke von Gesprochenem verstärkt.

Die FM-Anlage verstärkt durch ein Richtmikrofon akustische Signale, sendet sie optimal aufbereitet an das Hörgerät und erleichtert so das akustische Verstehen in größeren Seminar- oder Vorlesungsräumen. Das Gerät ist mit allen Hörgeräten kompatibel, die über eine Telefonspule verfügen, kann aber auch von Personen genutzt werden, die kein Hörgerät haben, sofern sie über einen speziellen Kopfhörer verfügen. Das Gerät ist sehr handlich und leicht zu bedienen.

Die FM-Anlage kann in der Medienstelle im GW2 Raum B2690 ausgeliehen werden.

Für weitere Infos wenden Sie sich an die Medienstelle: medienstelleprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de.

Hilfsmittelraum für sehbeeinträchtigte Studierende

Der Hilfsmittelraum in der Staats- und Universitätsbliothek bietet mehrere Geräte, die das Lesen und Schreiben für Studierende mit Sehbeeinträchtigung erleichtern.

Technische Ausstattung

Der PC-Arbeitsplatz ist mit dem Screen Reader JAWS und einer Braillezeile von Papenmeier (Braillex EL 80c) ausgestattet. Der Rechner läuft unter dem Betriebssystem Windows und arbeitet mit der Vergrößerungssoftware ZoomText, ein entsprechend großer Monitor an einem individuell einstellbaren Schwenkarm ist neben einer kontraststarken MF2-Tastatur (graviert, mit Markierungen) angeschlossen. Darüber hinaus ist ein Buchkantenscanner Plustek OpticBook 3800 mit dem PC verbunden.

Zusätzlich gibt es ein stationäres elektronisches Bildschirmlesegerät (Videomatic VEO, 24“), um mit Druckmaterial zu arbeiten (Bücher, Hefte, Ausdrucke, Karten usw.). Eine spezielle Tischleuchte (Dialite Pro) bietet die Möglichkeit einer individuell einstellbaren und somit optimalen Beleuchtung.

Für die Benutzung des Buchkantenscanners Plustek OpticBook 3800 sowie des Screen Readers ist das Mitbringen eigener Kopfhörer notwendig.

Anmeldung

Der Hilfsmittelraum befindet sich auf der 2. Ebene der SuUB und kann zu den Öffnungszeiten genutzt werden. Mit Ihrer Bibliothekskarte kann der Schlüssel des Hilfsmittelraumes bei der Leihstelle der Bibliothek ausgeliehen werden.

Schreibtisch im Hilfsmittelraum

Universitätsbibliothek

Bücherregale in der Bibliothek

Die  Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) bietet Studierende mit Beeinträchtigung Unterstützung bei der Ausleihe von Literatur an. Wenden Sie sich dazu an Information im Eingangsbereich, um einen Termin zu vereinbaren. Auch die Student*innen der Kritischen Initiative für Vielfalt und Inklusion (kivi) helfen gerne bei der Beschaffung von Literatur in der Universitätsbibliothek.

Auf der Ebene 3 der SuUB befinden sich zwei Räume, die speziell für Studierende mit Beeinträchtigung reserviert sind. Die Nutzung ist jederzeit und ohne Anmeldung möglich.

Für Studierende mit Beeinträchtigung kann eine individuelle Genehmigung ausgestellt werden, mit der Taschen in die Bibliothek genommen werden dürfen, anstatt sie an der Garderobe abzugeben. Gegebenenfalls benötigen Sie für die Ausstellung eine ärztliche Bescheinigung. Melden Sie sich dafür bei Frau Bodem: 0421 218 59510 oder bodemprotect me ?!suub.uni-bremenprotect me ?!.de.