Zum Hauptinhalt springen

Ankunft und Orientierungswochen

Programm Orientierungswochen

Nominierte und registrierte internationale Austauschstudierende können an den Orientierungswochen teilnehmen, die drei Wochen vor Vorlesungsbeginn vom International Office angeboten werden.

Das Programm der Orientierungswochen wird per E-Mail an alle internationalen Austauschstudierenden einige Wochen vor Beginn versendet. Das Programm variiert jedes Semester ein wenig, dennoch gibt es einige Veranstaltungen, die jedes Semester angeboten werden:

Willkommensfrühstück

Die Orientierungswochen beginnen mit dem Willkommensfrühstück des Newcomer Service in der Mensa der Universität Bremen. Die MitarbeiterInnen des International Office, Goethe-Insititut, Fremdsprachenzentrum sowie die studentischen TutorInnen und die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Erasmus Initiative stellen sich vor. Bei Kaffee, Tee und Brötchen können erste Kontakte geknüpft und Fragen geklärt werden.
Im Anschluss wird eine Führung über den Universitäts-Campus angeboten.

Das Willkommensfrühstück ist für alle Austauschstudierenden, die am Deutsch Intensivkurs teilnehmen, verpflichtend. Bitte reisen Sie rechtzeitig zu diesem Termin an, wenn Sie am Deutsch Intensivkurs teilnehmen werden.

Deutsch Intensivkurs (optional)

In den Orientierungswochen bietet das Goethe Institut Bremen für interessierte internationale Austauschstudierende einen dreiwöchigen Deutsch Intensivkurs auf dem Sprachniveau A1 bis B2 an. Bei erfolgreicher Teilnahme können 6 ECTS erworben werden.
Weitere Informationen über den Deutsch Intensivkurs gibt es hier.

Veranstaltungen des International Office

In der letzten Orientierungswoche findet die verpflichtende Veranstaltung "Studieren an der Universität Bremen" für alle internationalen Austauschstudierenden statt. Datum und Uhrzeit werden im Orientierungswochenprogramm veröffentlicht. In dieser Veranstaltung wird zum Studium an der Universität Bremen informiert, z.B. Kurswahl, Module, ECTS, Prüfungen, Nutzung von Stud.IP. usw.
Außerdem werden Führungen angeboten, z.B. in der Universitätsbibliothek oder Bremer Bürgerschaft.

Sondersprechstunden in den Fachbereichen

In den Orientierungswochen bieten einige Fachbereiche spezielle Sprechstunden für Austauschstudierende an. Datum und Uhrzeit der Sondersprechstunden in den Fachbereichen werden in der Newcomer Service Broschüre veröffentlicht, die beim Willkommensfrühstück und am Welcome Desk erhältlich ist.

Veranstaltungen der Erasmus Initiative der Universität Bremen (EIB)

Die Erasmus Initiative der Universität Bremen e.V. ist eine Gruppe ehemaliger Erasmus Studierender der Universität Bremen, die in den Orientierungswochen und während des Semesters viele Veranstaltungen (z.B. Partys, Exkursionen, Sportveranstaltungen etc.) für internationale Austauschstudierende organisieren.

Weitere Informationen über die Erasmus Initiative Bremen 

Welcome Desk

Der Welcome Desk ist in den Orientierungswochen täglich geöffnet. Neue internationale Austauschstudierende können dort alle Formalitäten zum Semesterbeginn erledigen. Die TutorInnen des Newcomer Service Teams beantworten gerne alle Fragen rund um den Studienbeginn und das Studium an der Universität Bremen, beraten und informieren zu Krankenversicherung, Semesterbeitrag, Semesterticket, ERASMUS-Ankunftsbestätigung etc. und unterstützen beim Ausfüllen der notwendigen Formulare, z.B. Meldebestätigung, Überweisungsformulare, Visa-Anträge etc.
Bitte bringen Sie ein Passfoto für das Semesterticket mit.

Semesterunterlagen

Nach Zahlung des Semesterbeitrags und Einreichen des Krankenversicherungsnachweises in MOIN können die Semesterdokumente (Immatrikulationsbestätigungen, Semesterticket, Studentenausweis) am Welcome Desk abgeholt werden.

How to: Semesterticket

ERASMUS Ankunftsbestätigung

Ankunftsbestätigungen für Erasmus Studierende sind am Welcome Desk erhältlich.
Hierfür kann entweder das Formblatt der Heimatuniversität oder das Formblatt der Universität Bremen verwendet werden.

Meldebestätigung

Alle Studierenden müssen sich innerhalb von zwei Wochen nach Einzug beim Stadtamt in Bremen anmelden. Es gibt ein Stadtamt auf dem Campus (Bremen Service Universität BSU).
Erforderliche Dokumente für die Anmeldung:
- Pass oder Personalausweis
- Formblatt „Anmeldung“(Anmeldeformular)
- Wohnungsgeberbescheinigung
Nach Vorlage dieser Dokumente beim Stadtamt bekommen Sie eine Meldebestätigung.
Diese benötigen Sie z.B. für die Beantragung eines Ausweises für die Universitätsbibliothek oder für die Eröffnung eines Bankkontos.

Nicht-EU/EWR-Staatsbürger

Nicht-EU/EWR-Staatsbürger müssen vor der Einreise ein Studienvisum für Deutschland bei einer Deutschen Botschaft im Land des ständigen Aufenthalts oder im Heimatland beantragen. Eine Liste der Länder, für die ein Studienvisum beantragt werden muss ist hier.
Bitte beachten Sie: Auch wenn Sie visumsfrei nach Deutschland einreisen können, können Sie eventuell nur 90 Tage in Deutschland bleiben (s. Fußnote 1 in der Liste). In diesem Fall müssen Sie auch ein Studienvisum vor der Einreise nach Deutschland beantragen.

Falls Sie länger bleiben als im Studienvisum angegeben, müssen Sie spätestens vier Wochen vor Ablauf des Studienvisums eine Verlängerung des Visums beantragen.

Sollten Sie visumfrei einreisen können und Fußnote 3 der Liste oben zutreffen, können Bürger*innen bestimmter Länder innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. (z.B. USA, Japan, Südkorea etc.).


Unterstützung beim Ausfüllen der notwendigen Formulare bietet das Newcomer Service Team.
Erforderliche Dokumente:
- Meldebestätigung vom Stadtamt
- Kopie von Pass oder Personalausweis
- Nachweis Krankenversicherung
- Immatrikulationsbestätigung der Universität Bremen
- Passfoto
- unterschriebenes Antragsformular (Antragsformular)
- Finanzierungsnachweis.

Infirnationen zu:
Meldeangelegenheiten
Ausländerangelegenheiten

Weitere Stadtämter

 

Wegbeschreibung

Die Universität Bremen ist eine Campus-Universität am Rande der Stadt Bremen, in der Nähe vom Stadtwald und Uni-See.

Anfahrt
Lageplan