Zum Inhalt springen

Roots

Profilbildung für Studierende mit türkischsprachigem Hintergrund

Was ist das Roots-Programm?

Sie haben einen türkischsprachigen Hintergrund? Ihre Kenntnisse sind für den wachsenden deutsch-türkischen Arbeitsmarkt Gold wert! Denn "Brückenmenschen" wie Sie es sein können, sind längst gefragt! 

Nehmen Sie am Roots-Programm Teil und

  • professionalisieren Sie Ihre Türkischkenntnisse für Ihr Berufsleben!
  • studieren Sie 1-2 Semester an einer renommierten Partneruniversität am Bosporus, an der Ägäis oder in der türkischen Hauptstadt!
  • oder sammeln Sie Erfahrung in türkischen Unternehmen/Organisationen!

Das Programm ist zeitlich flexibel, offen für alle Fachbereiche und schließt mit einem Zertifikat ab.

Wie funktioniert das Programm?

  1. Zur Anmeldung füllen Sie das Formular aus und senden es an: rootsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
  2. Sie belegen den Sprachkurs "Türkisch als Erstsprache: Wirtschaftstürkisch" oder "Türkisch als Erstsprache: Juristisches Türkisch" des Fremdsprachenzentrums.
  3. Sie gehen für ein Praktikum oder für ein Auslandssemester in die Türkei und können im Rahmen des Erasmus-Programms gefördert werden.
  4. Sie schreiben einen Reflexionsbericht und erhalten das Roots-Zertifikat!

Die im Rahmen des Roots-Programms erworbenen CPs können Sie für Ihre General Studies oder sogar in anderen Modulen Ihres Studiums anrechnen lassen. Kontaktieren Sie dafür den Anerkennungsbeauftragten Ihres Fachbereiches.

Modulübersicht

Sprachlich-Interkulturelles VorbereitungsmodulAuslandsmodul (Wahlpflicht)

"Türkisch als Erstsprache: Wirtschaftstürkisch"
oder: "Türkisch als Erstsprache: Juristisches Türkisch"
(obligatorisch)

Option 1
Auslandsstudium
Interkulturelles Training für Roots-TeilnehmerInnen (termin wird bekanntgegeben)Vorlesungen und Seminare in türkischer Sprache im Umfang von 30 CP an einer Partneruniversität
Türkisch als Erstsprache-Mündliche und schriftliche Kommunikation (B2-C1) (empfohlen)Option 2
Auslandspraktikum
Türkisch als Erstsprache- Wissenschaftliches Schreiben (empfohlen)mindestens 8 wöchiges Praktikum in einem türkischen Unternehmen, in einer staatlichen oder nichtstaatlichen Institution in der Türkei

Beratung

Sprechzeiten im Beratungs- und Servicebüro des International Office:

VWG 0580
Mittwoch: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Kontakt

Mathias Bücken/Ebru Yetim

E-Mail: rootsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Tel.: +49-421-218-60374