Zum Inhalt springen

Go East - Russland in der Praxis

Das Programm:
In dem 2012 gestarteten Programm "Russland in der Praxis" ermöglicht der DAAD deutschen Studierenden und Graduierten einen Praktikumsaufenthalt in  Unternehmen in der Russischen Föderation. Das Programm fördert deutsche Studierende und Graduierte, die an der zunehmenden Dynamik der deutsch-russischen Wissenschafts- und Wirtschaftsbeziehungen teilhaben wollen. Unternehmen in Russland stellen Praktikaplätze zur Verfügung und haben so die Chance, junge Nachwuchskräfte mit frischen, innovativen Ideen für ihre zukünftigen Arbeitsfelder gewinnen.

Wer wird gefördert?
Um sich für ein Praktikum zu bewerben, sollten Sie

  • sich in einem Bachelor- oder Master-Studiengang an einer deutschen Hochschule befinden oder Ihr Master-Studium nicht mehr als 6 Monate vor der Bewerbung  beendet haben und
  • deutscher Staatsbürger sein (unter bestimmten Voraussetzungen können auch Deutsche gleichgestellte Personen gemäß § 8 Abs. 1 Ziffer 2 ff., Abs. 2 und Abs. 3 BAFöG) gefördert werden)

Was wird gefördert?
Gefördert wird ein Aufenthalt von 6 Monaten in Russland mit dem folgenden Programm:

  • Einführungsseminar an der Moskauer Higher School of Economics (HSE)
  • Praktikum
  • Abschlussseminar HSE

Wie hoch ist die Förderung?
Das Stipendium besteht aus

  • einem monatlichen Stipendium von 900,00 Euro für Studierende und  Graduierte
  • einem Reisekostenzuschuss von 275,00 Euro
  • Unterstützung bei dem Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.
  • stipendienbegleitenden Russisch-Sprachkursen

Sprachkenntnisse

  • Russischkenntnisse hängen von den Voraussetzungen des Unternehmers ab. Einige Firmen setzen gute, mindestens mittlere russische Sprachkenntnisse voraus, andere verlangen überhaupt keine entsprechenden Sprachkenntnisse. Der DAAD fördert auf Antrag stipendienbegleitende Russisch–Sprachkurs.
  • Manche Unternehmen verlangen sehr gute Englischkenntnisse.

Wo und wann kann man sich bewerben?
Die Bewerbung für das Stipendium erfolgt in zwei Schritten:

Erstens: Registrierung
Sie sind interessiert an einem Praktikum in Russland? Dann registrieren Sie sich zwischen April und Juni (die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Go-East-Webseite) im DAAD-Portal. Sie erhalten per Email die Zugangsinformationen zur Datenbank.

Zweitens: Bewerbung
Die Online-Datenbank mit den Praktikumsangeboten wird ab dem April  frei geschaltet. Sie können sich auf bis zu drei Praktikumsplätzen bewerben. Die Bewerbung erfolgt online. Bitte laden Sie dazu die erforderlichen Bewerbungsunterlagen auf unsere Homepage hoch. Die Bewerbungsfrist endet im Juni. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen alle Dokumente online vorliegen. Sie werden bis Ende Juli benachrichtigt, ob Ihre Bewerbung erfolgreich war.

Bitte reichen Sie die folgenden Unterlagen online ein:

  • Einen vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen
  • Ein Anschreiben (Motivationsschreiben) an die Firmen
  • Lebenslauf
  • Bachelor- oder Masterzeugnis (falls vorhanden)
  • Ein Transcript of records Ihrer Hochschule
  • Ein Empfehlungsschreiben/Gutachten eines Professors in Ihrem Fachgebiet
  • Ein Arbeitszeugnis/Bescheinigung von einem ehemaligen Arbeitgeber (falls vorhanden)

Wichtige Hinweise

  • Bitte senden Sie keine Unterlagen per Post an den DAAD oder an die Unternehmen!
  • Nur vollständig eingereichte Unterlagen können berücksichtigt und an die Unternehmen frei geschaltet werden.
  • Einige Unternehmen kontaktieren die Bewerber, um eventuell auftretende Fragen persönlich zu diskutieren.
  • Bitte beantragen Sie rechtzeitig einen Reisepass.


Information und Beratung
Weitere Informationen und Beratung zur Antragstellung erhalten Interessenten beim International Office der Universität Bremen. (Beratungstermine nach Vereinbarung)

Beratung

Sprechzeiten im Beratungs- und Servicebüro des International Office:

VWG 0580
Montag, Dienstag und Donnerstag:
9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
14.00 - 16.00 Uhr

 

Kontakt

Mathias Bücken
Tel.: +49 421 218-60374
Email: auslandspraktikaprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de