Zum Inhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen SoSe 2017

Soziologie und Sozialforschung, M.A.

Veranstaltungen anzeigen: alle | in englischer Sprache | für ältere Erwachsene

Wahlpflichtbereich 2

Der Wahlpflichtbereich 2 umfasst drei Bereiche, nämlich den Bereich a. Module und Lehrveranstaltungen anderer Faecher der Universitaet, den Bereich b. Module und Lehrveranstaltungen aus dem Bereich "General Studies" der Universitaet und c. Module und Lehrveranstaltungen aus dem Bereich "General Studies" des BA-Studienganges Soziologie.

Es werden für Studierende des Studienganges MA Soziologie und Sozialforschung, die Module aus dem Bereich c. absolvieren, Modulprüfungen entsprechend dem Qualifikationsniveau ihrer Abschlussstufe durchgeführt.

Unter Einbeziehung Ihrer persoenlichen Staerken und Interessen koennen Sie unter folgenden Kursen/Lehrveranstaltungsangeboten waehlen:

b. Module oder Lehrveranstaltungen aus dem Bereich "General Studies" der Universität Bremen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-zsp-GS-1009Freiwilliges Engagement im Rahmen des Mentorenprogramms "Balu und Du" der Freiwilligen-Agentur Bremen

Seminar
ECTS: 6

Einzeltermine:
Fr 04.11.16 12:00 - 14:00 GW2 B2335a

Wer möchte sich gerne verantwortungsvoll für ein Kind im Grundschulalter engagieren? Im Rahmen des Mentorenprogramms "Balu und Du" erhalten Studierende die Möglichkeit, als Paten, einmal in der Woche, ehrenamtlich, Zeit mit einem Schulkind zu verbringen. Diese Paten bzw. Balus bringen Bewegung und Abwechslung in den konkreten Alltag der Patenkinder bzw. Moglis. Balu und Mogli treffen sich zuverlässig über einen Zeitraum von einen Jahr.

Für Moglis ist es eine ganz besondere Gelegenheit eine etwas andere Welt kennenzulernen. Durch die Freundschaft mit ihrem Balu entsteht häufig ein Entwicklungsschub. Sie wirken in der Schule konzentrierte, offener und konflikfähiger.

Das bundesweite Mentorenprogramm "Balu und Du" besteht seit 2002. Menschen an 70 Standorten in Deutschland engagieren sich dafür, dass es Kindern in besonderen Lebenslagen besser geht. Seit 2008 wird das Konzept des Mentorenprogramms von der Freiwilligen-Agentur Bremen umgesetzt.

Der Fachbereich Sozialwissenschaften fördert das ehrenamtliche Engagement von Studierenden, insbesondere im Rahmen des Mentorenprogramm. Daher besteht eine Kooperation mit der Freiwilligen-Agentur Bremen.

Das Begleitseminar dient der Supervision sowie der Vor- und Nachbereitung der Patinnen und Paten für die anspruchvolle Rolle des Balus.

Claudia Fantz (Leiterin)