Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2021/2022

Bereich Erziehungswissenschaft, 2-Fächer-Bachelor Gymnasium/Oberschule)

Modul EW - L GO2: Schule als Sozialraum verstehen - Grundlagen von Entwicklung und Sozialisation

In diesem Semester findet für das Modul keine Vorlesung statt. Die Seminare sind auf 5 CPs aufgewertet.
Englischer Titel: Basic Principles of Development and Socialization
Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Christian Palentien
Sekretariat: Claudia Heitzhausen
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-53-GO2-103Schule als Sozialraum verstehen.
Thinking School in its Social Context

Seminar
ECTS: 5

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 B1216 (2 SWS)

EW-L GO2 Seminar

Prof. Dr. Christian Palentien
12-53-GO2-104Schule als Sozialraum verstehen.
Thinking School in its Social Context. Focus on School-to-Work Transitions
Übergansprozesse Jugendlicher

Seminar
ECTS: 5

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 SFG 1080 (2 SWS)

Im Seminar wird Schule als Sozialraum aus einer übergangstheoretischen Perspektive beleuchtet und in den Blick genommen, mit welchen Bewältigungsaufforderungen Schüler*innen in der Jugendphase konfrontiert werden und wie sie diese bewältigen.

Dr. Antje Handelmann
12-53-GO2-106Schule als Sozialraum verstehen. Übergangsprozesse Jugendlicher.
Thinking School in its Social Context. Focus on School-to-Work Transitions.

Seminar
ECTS: 5

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 SFG 2020 (2 SWS)

Im Seminar wird Schule als Sozialraum aus einer übergangstheoretischen Perspektive beleuchtet und in den Blick genommen, mit welchen Bewältigungsaufforderungen Schüler*innen in der Jugendphase konfrontiert werden und wie sie diese bewältigen.

Dr. Antje Handelmann
12-53-GO2-107Schule als Sozialraum verstehen.
Thinking School in its Social Context

Seminar
ECTS: 5

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GW2 B1700 (2 SWS)

EW-L GO2 Seminar

Prof. Dr. Christian Palentien
12-53-GO2-108Begleitseminar zur Portfolioprüfung

Seminar
ECTS: 1

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 GW2 B1216 (2 SWS)

EW-L GO2 Portfolioveranstaltung

Dr. Katja Meyer-Siever
12-53-GO2-109Schule als Sozialraum verstehen: Kinder- und Jugendarmut und ihre Auswirkung auf die Bildung.
Thinking school in its social context: child and youth poverty

Seminar
ECTS: 5

Einzeltermine:
Do 07.10.21 - Fr 08.10.21 (Do, Fr) 09:00 - 16:00 GW2 B2900
Fr 10.12.21 15:00 - 19:00
Mo 07.02.22 09:00 - 16:00 GW2 B2900

EW-L GO2 Seminar

Jacqueline Eidemann
12-53-GO2-110Schule als Sozialraum verstehen: Problemlagen im Jugendalter
Thinking school in its social context: Youth Problems

Seminar
ECTS: 5

Einzeltermine:
Do 10.02.22 - Fr 11.02.22 (Do, Fr) 09:00 - 16:00
Fr 04.03.22 15:00 - 19:00
Mi 30.03.22 - Do 31.03.22 (Mi, Do) 09:00 - 16:00

EW-L GO2 Seminar

Jacqueline Eidemann
12-53-GO2-111Schule als Sozialraum verstehen: Schule und Jugendhilfe
Thinking school in its social context: School and Youth Welfare

Seminar
ECTS: 5

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 2) Fr 10:00 - 14:00 SFG 0150 (2 SWS)

EW-L GO2 (b)

Jacqueline Eidemann
12-53-GO2-112Begleitseminar zur Portfolioprüfung

Seminar
ECTS: 1

Einzeltermine:
Mi 27.10.21 10:00 - 12:00 via Zoom
Mo 29.11.21 - Di 30.11.21 (Mo, Di) 09:00 - 15:00 via Zoom
Mi 01.12.21 09:00 - 15:00 GW2 A2320 (CIP-Raum FB 12)
Do 02.12.21 09:00 - 15:00 via Zoom
Fr 03.12.21 09:00 - 15:00 GW2 A2320 (CIP-Raum FB 12)

EW-L GO2 Portfolioveranstaltung

in Präsenz oder Per Zoom nach individueller Vereinbarung.
Terminvergabe auf der Homepage

Jacqueline Eidemann
12-53-GO2-113Schule als Sozialraum verstehen - Übergänge in berufliche und akademische Bildung

Seminar
ECTS: 5

Einzeltermine:
Mo 11.10.21 10:00 - 14:00 GW2 B3770
Fr 22.10.21 14:00 - 18:00 SH D1020
Sa 23.10.21 09:00 - 17:00 GW2 B1216
Do 11.11.21 10:00 - 12:00 (obligatorische, digitale Sprechzeit)
Do 09.12.21 10:00 - 12:00 (obligatorische, digitale Sprechzeit)
Sa 08.01.22 09:00 - 17:00 GW2 B1216

Das Seminar „Schule als Sozialraum verstehen – Schwerpunkt: Übergänge in berufliche und akademische Bildung“ im Modul GO-2 versteht Schule als Sozialraum und behandelt davon ausgehend theoretische Grundlagen von Entwicklung und Sozialisation. Den thematischen Schwerpunkt bilden dabei Übergangsprozesse in berufliche und akademische Bildung. Die Veranstaltung ist als Forschungsseminar konzipiert und zielt darauf ab, forschungspraktisch den Übergang Schule – berufliche/akademische Bildung als Sozialisationsprozess, der von der Schule als Übergangsakteur begleitet wird, zu ergründen. Zunächst wird es im Seminar um begriffliche Grundlagen (Erziehung, Bildung, Lernen, Entwicklung und Sozialisation) und ausgewählte Übergangskonzepte/-theorien gehen. Diese erarbeiten Sie zum Teil im Selbststudium. Anschließend widmen wir uns zentralen Merkmalen qualitativer Forschung und beschäftigen uns sowohl mit ausgewählten Interviewmethoden als auch der Datenauswertungsmethode, die sog. Qualitative Inhaltsanalyse nach Mayring, die Sie schließlich in Ihren Forschungsprojekte anwenden sollen. In der Freiarbeitsphase erfolgt schließlich die Projektdurchführung in den gebildeten Arbeitsgruppen. Das Seminar endet mit der Präsentation und Diskussion der Projektergebnisse.

Lara-Joy Rensen (LB)

EW-L GO SQ: Schlüsselqualifikationen - Überfachliche Kompetenzen entwickeln

Englischer Titel: Key qualifications - developing interpersonal skills

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Karsten D. Wolf

Sekretariat: Sylvia von Palubicki
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-E/P-SQ-101Die digitale Drehtür: Begabungsfördernde digitale Lernumgebungen planen und gestalten (online)
The revolving door: planning and structuring digital settings for giftet and talented children

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Sa 30.10.21 10:00 - 14:00
Sa 18.12.21 10:00 - 14:00

B.A. BiPEB/ B.Sc. GO
EW-L PE SQ© / EW-L GO SQ©

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-E/P-SQ-114Östliche Weisheit - westliche Vernunft. Interkulturelle Kommunikation zwischen Tradition und Moderne
Eastern wisdom - western rationality? Intercultural communication between tradition and modernity

Seminar
ECTS: 1-3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 GW2 A4330 (2 SWS)

B.A. BiPEB / B.Sc. GO
EW-L PE SQ (a, b oder c) / EW-L GO SQ (a, b oder c)

Christoph Fantini
12-55-E/P-SQ-125Brush up your English - Kommunikations- und Lernstrategien für Lehramtsstudierende (online)
Brush up your English- Strategic Study Skills for Students of Teaching Studies

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 17:15 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L EP SQ©

B.Sc. GO
EW-L GO SQ©

N. N.
Katrina Stollmann
12-55-E/P-SQ-126Die Kunst, sich selbst und eine Lerngruppe zu leiten: Classroom Management
The art of guiding oneself as a teacher and a grop of learners: cm

Seminar
ECTS: 1-3

Einzeltermine:
Sa 16.10.21 10:00 - 16:00 GW2 B2890
Sa 23.10.21 10:00 - 16:00 GW2 B2890
Fr 05.11.21 14:00 - 18:00 GW2 B1580
Sa 06.11.21 10:00 - 16:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)
Sa 13.11.21 10:00 - 16:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)

B.A. BiPEB
EW-L EP SQ (a, b oder c)

B.Sc. GO
EW-L GO SQ (a, b oder c)

Ulrike Becker
12-55-E/P-SQ-131ERZÄHLEN - Geschichten erfinden und präsentieren
Storytelling - Methods for inventing stories and presentation skills

Seminar
ECTS: 2-3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L EP SQ ©

B.Sc. GO
EW-L GO SQ ©

Barbara Weller
12-55-E/P-SQ-132Improvisation - Förderung von Kommunikation und Interaktion durch Theaterpädagogik
Promoting communicative skills and cooperation by methods in theatrical work

Seminar
ECTS: 2-3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 RSG 1090 (RSG-Halle) SFG 0150 SFG 2040 (2 SWS)

B.A. BiPEB
EW-L EP SQ ©

B.Sc. GO
EW-L GO SQ ©

Barbara Weller
ZPS 1-1-STPerformance Studies: Studio des Theaters der Versammlung zwischen Bildung, Wissenschaft und Kunst
Performance Studies: Theater of Assemblage. Studio. Located between education, science and art
Auch Bestandteil des Zusatzstudiums Performance Studies. Teilnahmebegrenzt. Anmeldung bis zum 15.09.2021 nur über das Zentrum für Performance Studies: tdvart@uni-bremen.de

Seminar
ECTS: 3-15

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 19:00 ZB-B B0490 (Theater) (Theater) (6 SWS)
wöchentlich Mo 16:00 - 19:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)
wöchentlich Di 16:00 - 19:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)
wöchentlich Di 16:00 - 19:00 ZB-B B0490 (Theater) (Theater) (6 SWS)

B.Sc. GO
Schlüsselqualifikation (a, b oder c)

Dr. Anna Maria Nadine Seitz, Ph.D. (LB)
Carolin Bebek
Simon Makhali
ZPS 2-1-RZCulture4all. Performance Studies: Regiesprachen und Zuschaukunst. Wege der Wahrnehmung und produktiver Umgang mit dem Fremden in der Begegnung mit dem Gegenwartstheater.
Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Anmeldungen bis zum 15.09.2021 ausschließlich über das Zentrum für Performance Studies: tdvart@uni-bremen.de

Seminar
ECTS: 3-4

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 2) Do 17:00 - 20:00 (4 SWS)

Schlüsselqualifikation (a,b oder c)
EW-L Baumhet
Interkulturelle Bildung

Simon Makhali

Modul EW - L BA-UM-HET: Umgang mit Heterogenität in der Schule

Englischer Titel: Handling heterogeneity in school

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu und Dr. Christoph Fantini

Sekretariat: Britta von Schaper
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-79-Z-BA-UMHET-01Mehrsprachigkeit - ein multiperspektivischer Blick und seine Implikationen für Schule und Unterricht
BA-UM-HET (DaZ)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW2 B3010 (Kleiner Studierraum) (2 SWS)

Auch wenn wir wissen, dass Mehrsprachigkeit nicht nur weltweit gesehen, sondern auch mit Blick auf die Bremer Bevölkerung, insbesondere die Kinder und Jugendlichen, die Normalität darstellt, finden wir in der gesellschaftlichen (Medien-)Öffentlichkeit, in schulischen Kontexten, aber auch in direkten Kontakten immer wieder mehr oder weniger offensichtliche oder subtile Hinweise darauf, dass der monolinguale Habitus immer noch sehr präsent ist. Das bedeutet auch, dass die Beurteilung von Sprachkompetenz an sog. native speakern/Muttersprachlern und deren vermeintlich perfekten Sprachvermögen ausgerichtet ist. Dennoch gilt Mehrsprachigkeit als erklärtes Ziel der europäischen Bildungspolitik – sie wird also – je nach Ausprägung und Kontext sehr unterschiedlich wahrgenommen und bewertet. Nur selten werden mehrsprachige Individuen nach ihrer individuellen Wahrnehmung, der persönlichen Sprachbiographie gefragt und die die Aneignungs- und Verwendungskontexte einbezogen.
In diesem Seminar wollen wir uns dem Konzept der Mehrsprachigkeit ausgehend von einer subjektorientierten Sicht nähern und uns dann mit ihrer Präsenz, ihrer Wahrnehmung, ihrem Umgang und ihrer Bewertung in Gesellschaft, Schule und Unterricht auseinandersetzen. Diskutiert werden auch Zusammenhänge von Sprache und Macht, Sprache und Identität, Sprache und Emotionen u.a. Zudem soll der Frage nachgegangen werden, wie Mehrsprachigkeit in Schule wertschätzend sichtbar gemacht und als Ressource im Unterricht eingesetzt werden kann.

Prof. Dr. Andrea Daase
10-79-Z-BA-UMHET-02Der Vorkurs - Sprachliche und soziale Integration?
BA-UM-HET (DaZ)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 18:00 NW2 A0242 (Stufenhörsaal) GW1 A0160 (2 SWS)
Viktoriia Rubinets
Nastassia Rozum
12-53-BAUMHET-104„Lernen aus Corona für die Schule der Migrationsgesellschaft: Bedarfe erkennen - Unterricht entwickeln, durchführen und reflektieren in der Lehrlernwerkstatt“
"Learning from Corona for the school of the migration society: Recognizing needs - developing, implementing and reflecting on lessons in the 'Lehrlernwerkstatt Fach, Sprache, Migration'"

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 12.11.21 14:00 - 18:00 GW2 B1400 NUR Mi. - So.
Sa 13.11.21 10:00 - 17:00 GW2 B2900
Fr 26.11.21 14:00 - 18:00 GW2 B1400 NUR Mi. - So.
Sa 27.11.21 10:00 - 17:00 GW2 B2900

EW-BA-UM-HET:
Interkulturelle Bildung
Die Seminarteilnehmer*innen reflektieren die folgen der Pandemie für die Schule in der Migrationsgesellschaft und lernen Unterrichtskonzepte der Lehrlernwerkstatt Fach, Sprache, Migration (https://www.lehrlernwerkstatt.uni-bremen.de/index.php) kennen.
Eine anschließende Unterrichtstätigkeit in der Lehrlernwerkstatt ist auf Honorarbasis möglich.

Prof. Dr. Yasemin Walda Karakasoglu, M.A.
Katja Baginski
12-53-BAUMHET-105Transnationale Migration und Mobilität in Schulen
Transnational Migration and Mobility in schools

Seminar
ECTS: 3

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 2) Fr 14:00 - 18:00 SpT C4180 (2 SWS)

EW-BA-UM-HET
Interkulturelle Bildung
Anhand von Texten und Üburngen aus dem Projekt Transnationale Mobilität in Schulen (tramis.de) wird für einen transnational inklusiven schulischen Umgang mit Migration, Mobilität und Mehrsprachigkeit sensibilisiert.

Dr. Dita Vogel
12-53-BAUMHET-106Aufnahme von Zugewanderten in Schulen
Inclusion of migrants in schools

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Fr 29.10.21 16:00 - 18:00 Online Veranstaltung via Zoom
Fr 17.12.21 16:00 - 20:00 Online Veranstaltung via Zoom
Fr 21.01.22 16:00 - 20:00 Online Veranstaltung via Zoom
Sa 22.01.22 09:00 - 15:00 Online Veranstaltung via Zoom
Fr 28.01.22 16:00 - 20:00 Online Veranstaltung via Zoom
Sa 29.01.22 09:00 - 15:00 Online Veranstaltung via Zoom

EW-BA-UM-HET:
Interkulturelle Bildung

Vesela Kovacheva
12-53-BAUMHET-107Abweichung und Norm - Zur sozialen Konstruktion von Ungleichheit am Beispiel sog. "(Geistiger) Behinderung"
Deviation and norm - The social construction of inequality using the example of "(mental) disability"

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 03.11.21 16:00 - 20:00 GW1 B0100
Mi 17.11.21 16:00 - 20:00 GW1 B0100
Mi 01.12.21 16:00 - 20:00 GW1 B0100
Mi 15.12.21 16:00 - 20:00 GW1 B0100
Sa 08.01.22 10:00 - 17:00 GW2 B3010 (Kleiner Studierraum)

EW-L BA-UM-HET
Inklusive Pädagogik

Philipp Von Au ((LB))
12-55-BAUMHET-101Interkulturelles Training
Intercultural Training

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 GW2 B1700 (2 SWS)

EW-L BA-UM-HET
Interkulturelle Bildung

Christoph Fantini
12-55-BAUMHET-102Diversitätssensible Elternkooperation
cooperation with parents in the context of diversity

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 GW2 B1216 (2 SWS)

EW-L BA-UM-HET
Interkulturelle Bildung

Christoph Fantini
12-55-BAUMHET-106Raus finden - Naturpädagogische Methoden zum Entdecken, Erleben und Feiern von Vielfalt
Outward Bound - Discover nature and find orientation

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Sa 30.10.21 - So 31.10.21 (So, Sa) 09:00 - 16:00 Online
Sa 13.11.21 09:00 - 11:00 Online
Sa 11.12.21 09:00 - 11:00 Online
Sa 05.03.22 - So 06.03.22 (So, Sa) 09:00 - 14:00 Online

EW-L BA-UM-HET
Interkulturelle Bildung
Das Seminar schlägt eine Brücke zwischen Natur- und Kulturpädagogik, zwischen Identitäts- und Teambildung, globalem und individuellen Lernen. Jenseits von ausgetretenen Pfaden nutzen wir wildnispädagogische Methoden zum Entdecken, Erleben und Feiern von Vielfalt.
Dabei greifen wir zurück auf die erfahrenste Lehrmeisterin des Planeten: Die Natur. Sie bietet vielfältige Chancen, fremde Welten zu entdecken und einen gesunden Umgang mit Heterogenität zu entwickeln – sowohl als Erlebnisraum als auch als Quelle der Inspiration. Zum einen geht es um die persönliche Erfahrung, sich auf Neues einzulassen. Zum anderen geht es um die Erkenntnis, dass Vielfalt der Schlüssel zu einem gesunden und lebendigen Miteinander ist.
Mit ganz einfachen Mitteln erkunden wir in diesem unkonventionellen interkulturellen Training spielerisch unsere äußere und innere Natur und lernen "core routines" des Lernens kennen, die von indigenen Kulturen entwickelt wurden. Neben vielen ganz handfesten Spiel- und Lernangeboten bietet sich dabei auch eine neue, frische Perspektive auf pädagogische Grundannahmen – nicht zuletzt im Bereich der Kommunikation.
Die Veranstaltung hat sich als Online-Format bewährt, da es kein reines "Bildschirm"-Seminar ist, sondern während der Blöcke immer wieder Sequenzen mit Einzelübungen im Freien eingeschoben werden. Bei Interesse können zwischen den Blöcken auch Gruppenübungen live durchgeführt werden.

Dorothea Ahlemeyer
ZPS 1-1-KSCulture4all. Performance Studies: KOPFSPRÜNGE. Bildung, Wissenschaft und Kunst im Dialog
Auch Bestandteil des Zusatzstudiums Performance Studies Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Anmeldung bis zum 15.09.20 ausschließlich über das Zentrum für Performance Studies: tdvart@uni-bremen.de

Seminar
ECTS: 3-4

Termine:
wöchentlich Do 18:00 - 21:00 GW2 B2900

GO 3 ©
EW-L-BA-UM-HET
Interkultuerelle Bildung

Simon Makhali