Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2021/2022

Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterricht; B.A. BiPEb

ISSU B1: Konzeptionen und theoretische Grundlagen der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Meike Wulfmeyer, Kontakt: wulfmeyer@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte melden Sie sich zur Vorlesung B1-1 und zusätzlich zu jeweils einem Seminar zur Vielperspektivität des Sachunterrichts B1-2 / B1-3 und zu einem Seminar zu Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen B1-4 / B 1-5 an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-B1-1Konzeptionelle Entwicklung der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts
Conceptional Development of Interdisciplinary Science Education

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 GW2 B2900 (2 SWS)

Pflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung:
Achtung: Für die Brandschutzveranstaltung bitte unter VAK: 12-Brandschutz anmelden!!!
Einmalig am Freitag: Zeit und Ort folgen

Prof. Dr. Meike Wulfmeyer
12-55-B1-2Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 SFG 2080 (2 SWS)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Sonja Gracz
12-55-B1-3Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 SWS)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Sonja Gracz
12-55-B1-4Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 GW2 B1700 (2 SWS)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B1-5Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-Brandschutzübung-ISSUPflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung (Pflichtveranstaltung)
Introduction to Interdisciplinary Science Education

Seminar

Einzeltermine:
Fr 22.10.21 08:00 - 10:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)
Fr 22.10.21 09:00 - 12:00 Feuerlöschübung in der Emmy-Noether-Str

Studierende mit laborpraktischen Lehrinhalten dürfen erst nach Teilnahme an der Erstsemester Sicherheitsschulung mit Feuerlöschübung mit den Laborarbeiten beginnen. Die Teilnahme an der einmalig stattfindenden Übung ist somit für alle betroffenen Studierenden eine Pflichtveranstaltung.

Update vom 24.09.2021
Gemäß der Anordnung der Uni findet die Veranstaltung unter Berücksichtigung der 3G Regel statt. Eine Teilnahme kann also nur mit einem entsprechenden Nachweis - geimpft, getestet oder genesen - erfolgen, welcher am Eingang zum Gebäude vorgezeigt werden muss. Teilnehmer/innen die einen Test benötigen, werde gebeten diesen einen Tag vorher zu machen.

Der Einlass beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bitte seien Sie pünktlich zum Start der Vorlesung um 8 Uhr da.

Die anschließende Brandschutzübung findet auf dem Übungsplatz in der Emmy-Noether-Straße hinter dem SFG Gebäude in Gruppen von maximal 100 Personen statt. Die Gruppeneinteilung findet im Hörsaal nach dem Vortrag statt. Da die Übung draußen stattfinden wird, denken Sie bitte an wetterfeste Schuhe und Kleidung.

Genaue Hinweise zu den geltenden Corona Hygiene- und Sicherheitsregeln der Uni Bremen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.uni-bremen.de/informationen-zur-corona-pandemie/fragen-antworten/informationen-fuer-studierende-und-studienanfaengerinnen

Bitte informieren Sie sich kurzfristig vor der Veranstaltung noch einmal über die neuesten Meldungen in StudIp.

Mihaela Gianina Torozan

ISSU B1-E: Konzeptionen und theoretische Grundlagen der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts - Elementarbereich

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Meike Wulfmeyer, Kontakt: wulfmeyer@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte melden Sie sich zur Vorlesung B1-1 und zusätzlich zu jeweils einem Seminar zur Vielperspektivität des Sachunterrichts B1-2 / B1-3 und zu einem Seminar zu Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen B1-4 / B 1-5 an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-B1-1Konzeptionelle Entwicklung der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts
Conceptional Development of Interdisciplinary Science Education

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 GW2 B2900 (2 SWS)

Pflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung:
Achtung: Für die Brandschutzveranstaltung bitte unter VAK: 12-Brandschutz anmelden!!!
Einmalig am Freitag: Zeit und Ort folgen

Prof. Dr. Meike Wulfmeyer
12-55-B1-2Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 SFG 2080 (2 SWS)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Sonja Gracz
12-55-B1-3Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 SWS)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Sonja Gracz
12-55-B1-4Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 GW2 B1700 (2 SWS)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B1-5Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW2 B1405 NUR Mo. + Di. (2 SWS)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-Brandschutzübung-ISSUPflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung (Pflichtveranstaltung)
Introduction to Interdisciplinary Science Education

Seminar

Einzeltermine:
Fr 22.10.21 08:00 - 10:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)
Fr 22.10.21 09:00 - 12:00 Feuerlöschübung in der Emmy-Noether-Str

Studierende mit laborpraktischen Lehrinhalten dürfen erst nach Teilnahme an der Erstsemester Sicherheitsschulung mit Feuerlöschübung mit den Laborarbeiten beginnen. Die Teilnahme an der einmalig stattfindenden Übung ist somit für alle betroffenen Studierenden eine Pflichtveranstaltung.

Update vom 24.09.2021
Gemäß der Anordnung der Uni findet die Veranstaltung unter Berücksichtigung der 3G Regel statt. Eine Teilnahme kann also nur mit einem entsprechenden Nachweis - geimpft, getestet oder genesen - erfolgen, welcher am Eingang zum Gebäude vorgezeigt werden muss. Teilnehmer/innen die einen Test benötigen, werde gebeten diesen einen Tag vorher zu machen.

Der Einlass beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bitte seien Sie pünktlich zum Start der Vorlesung um 8 Uhr da.

Die anschließende Brandschutzübung findet auf dem Übungsplatz in der Emmy-Noether-Straße hinter dem SFG Gebäude in Gruppen von maximal 100 Personen statt. Die Gruppeneinteilung findet im Hörsaal nach dem Vortrag statt. Da die Übung draußen stattfinden wird, denken Sie bitte an wetterfeste Schuhe und Kleidung.

Genaue Hinweise zu den geltenden Corona Hygiene- und Sicherheitsregeln der Uni Bremen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.uni-bremen.de/informationen-zur-corona-pandemie/fragen-antworten/informationen-fuer-studierende-und-studienanfaengerinnen

Bitte informieren Sie sich kurzfristig vor der Veranstaltung noch einmal über die neuesten Meldungen in StudIp.

Mihaela Gianina Torozan

ISSU B3: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Lydia Murmann, Kontakt: murmann@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen B3-1 und B3-3 (Stefan John) sowie B3-2 und B3-4 (Prof. Dr. Lydia Murmann und N.N.) im thematischen Zusammenhang stehen und deshalb in Kombination gewählt werden müssen.
Zusätzlich melden Sie sich bitte für eine Veranstaltung aus der Gruppe B3-5, B3-7 und B3-8 an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-B3-1Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): Naturphänomene
Scientific approach to Interdisciplinary Education: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 SFG 1080 (2 SWS)

TN-Begrenzung 30
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-3

Stefan John
12-55-B3-2Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): "Kleidung“ als Inhalt des Sachunterrichts verstehen und multimedial vermitteln
Scientific approach to Interdisciplinary Education:: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 ECO5 1.13 (Bespr.raum ITB) (2 SWS) Veranstaltungsort ECO5

TN-Begrenzung 30

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
12-55-B3-3Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): Naturphänomene
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 GW2 B2900 (2 SWS)

TN-Begrenzung 30
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-1

Stefan John
12-55-B3-4Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): "Kleidung“ als Inhalt des Sachunterrichts verstehen und multimedial vermitteln
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 ECO5 2.07 (2 SWS) Veranstaltungsort ECO5

TN-Begrenzung 30
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-2

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
12-55-B3-5Schulbezogene Praxis (POE): Der Bremer Bildungsplan und seine naturwissenschaftlich-technischen Lernfelder
Practical studies:

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Externer Ort: GW2 A1110 (2 SWS)

TN-Begrenzung 30

Stefan John
12-55-B3-6Erdgeschichte als Inhalt des Sachunterrichts im Rahmen von Kita, Schule und dem Projekt „Digitale Drehtür (POE)
Geological history of earth: Practical studies (POE) in Child Care, School and the project of Digital Revolving Door

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW1 B2070 (2 SWS)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B3-8Schulbezogene Praxis (POE): Sachunterricht aus allen Perspektiven: Inhalte und Methoden sinnvoll miteinander vernetzen
Practical studies:

Seminar
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 01.11.21 08:00 - 12:00 extern im LIS
Mo 15.11.21 08:00 - 12:00 extern im LIS
Mo 22.11.21 08:00 - 12:00 extern im LIS
Mo 29.11.21 08:00 - 12:00 extern im LIS
Mo 13.12.21 08:00 - 12:00 extern im LIS
Mo 10.01.22 08:00 - 12:00 extern im LIS
Mo 24.01.22 08:00 - 12:00 extern im LIS

TN-Begrenzung 20. Die Veranstaltung findet im Landesinstitut für Schule (LIS), Am Weidedamm 20, in 28195 Bremen statt

Elena Sterkel (LIS)
12-55-B3-9Praktische Erfahrungen in der Schule (POE): Entdeckendes und forschendes Lernen im Sachunterricht an exemplarischen naturwissenschaftlichen Themen
Practical Experiences in School (POE): Discovery and research learning in science lessons on exemplary scientific topics.
(Dozent: Wilfried Meyer, LB (LIS))

Seminar
ECTS: 3

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 3) Mo 08:00 - 11:30 Extern Lernwerkstatt der Grundschule am Halmerweg, III. Pavillon oben, Stuhmerstrasse 71, Gröpelingen (4 SWS)

Einzeltermine:
Mo 07.02.22 08:00 - 11:30 Extern Lernwerkstatt an der Grundschule am Halmerweg. III. Pavillon oben, Stuhmerstrasse 71, Gröpelingen

TN-Begrenzung 18. Die Veranstaltung findet in der Lernwerkstatt der Grundschule am Halmerweg, III. Pavillon oben, Stuhmerstrasse 71 in Gröpelingen statt

N. N.

Modul ISSU B3-E: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts-Elementarbereich

Gruppierung B3-1 und B3-3 (Stefan John) sowie B3-2 und B3-4 (Prof. Dr. Lydia Murmann und N.N.) bilden jeweils eine Gruppe, sodass man sich jeweils nur für eine dieser beiden Seminargruppen anmelden kann. Zusätzlich melden Sie sich bitte für eines der Seminare B3-6 oder B3-9 an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-B3-1Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): Naturphänomene
Scientific approach to Interdisciplinary Education: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 SFG 1080 (2 SWS)

TN-Begrenzung 30
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-3

Stefan John
12-55-B3-2Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): "Kleidung“ als Inhalt des Sachunterrichts verstehen und multimedial vermitteln
Scientific approach to Interdisciplinary Education:: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 ECO5 1.13 (Bespr.raum ITB) (2 SWS) Veranstaltungsort ECO5

TN-Begrenzung 30

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
12-55-B3-3Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): Naturphänomene
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 GW2 B2900 (2 SWS)

TN-Begrenzung 30
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-1

Stefan John
12-55-B3-4Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): "Kleidung“ als Inhalt des Sachunterrichts verstehen und multimedial vermitteln
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 ECO5 2.07 (2 SWS) Veranstaltungsort ECO5

TN-Begrenzung 30
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-2

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
12-55-B3-6Erdgeschichte als Inhalt des Sachunterrichts im Rahmen von Kita, Schule und dem Projekt „Digitale Drehtür (POE)
Geological history of earth: Practical studies (POE) in Child Care, School and the project of Digital Revolving Door

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 GW1 B2070 (2 SWS)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Dr. rer. nat. Corina Rohen

ISSU C1: Einführung in Konzeptionen und fachwissenschaftliche Perspektiven der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Meike Wulfmeyer, Kontakt: wulfmeyer@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-C1-1Einführung in Konzeptionen des Sachunterrichts
Introduction to Interdisciplinary Science Education

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 GW2 B1700 (2 SWS)

Pflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für
Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung:
Achtung: Für die Brandschutzveranstaltung bitte unter VAK: 12-Brandschutz anmelden!!!

Prof. Dr. Lydia Murmann
12-Brandschutzübung-ISSUPflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung (Pflichtveranstaltung)
Introduction to Interdisciplinary Science Education

Seminar

Einzeltermine:
Fr 22.10.21 08:00 - 10:00 HS 2010 (Großer Hörsaal)
Fr 22.10.21 09:00 - 12:00 Feuerlöschübung in der Emmy-Noether-Str

Studierende mit laborpraktischen Lehrinhalten dürfen erst nach Teilnahme an der Erstsemester Sicherheitsschulung mit Feuerlöschübung mit den Laborarbeiten beginnen. Die Teilnahme an der einmalig stattfindenden Übung ist somit für alle betroffenen Studierenden eine Pflichtveranstaltung.

Update vom 24.09.2021
Gemäß der Anordnung der Uni findet die Veranstaltung unter Berücksichtigung der 3G Regel statt. Eine Teilnahme kann also nur mit einem entsprechenden Nachweis - geimpft, getestet oder genesen - erfolgen, welcher am Eingang zum Gebäude vorgezeigt werden muss. Teilnehmer/innen die einen Test benötigen, werde gebeten diesen einen Tag vorher zu machen.

Der Einlass beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bitte seien Sie pünktlich zum Start der Vorlesung um 8 Uhr da.

Die anschließende Brandschutzübung findet auf dem Übungsplatz in der Emmy-Noether-Straße hinter dem SFG Gebäude in Gruppen von maximal 100 Personen statt. Die Gruppeneinteilung findet im Hörsaal nach dem Vortrag statt. Da die Übung draußen stattfinden wird, denken Sie bitte an wetterfeste Schuhe und Kleidung.

Genaue Hinweise zu den geltenden Corona Hygiene- und Sicherheitsregeln der Uni Bremen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.uni-bremen.de/informationen-zur-corona-pandemie/fragen-antworten/informationen-fuer-studierende-und-studienanfaengerinnen

Bitte informieren Sie sich kurzfristig vor der Veranstaltung noch einmal über die neuesten Meldungen in StudIp.

Mihaela Gianina Torozan

ISSU C2: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts

Modulverantwortlicher: Stefan John, Kontakt: stjohn@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
12-55-C2-1Vom Denkort zum Lernort - Gesellschaftswissenschaftliche Perspektiven des Sachunterrichts an Außerschulischen Lernorten (FW)
Extracurricular places of learning in Interdisciplinary Science Education

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 GW2 B1700 (2 SWS)

TN-Begrenzung 40
Das Seminar umfasst voraussichtlich zwei Lernortbesuche (Teilnahmepflicht) außerhalb der Seminarzeit innerhalb der Zeitfenster dieses Moduls (Do. bzw. Fr.). Die Termine werden vor Semesterbeginn bekannt gegeben.

Stefan John

ISSU NaWi: Wahlbereich I

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Horst Schecker, Prof. Dr. Gerhard Bohrmann, Kathrin Sebastian
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-00-04-PhyN-ÜÜbungen zu Physik für Naturwissenschaftler*innen
Exercises for Physics for Natural Scientists
für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Übung

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 17:00 NW1 N1250 (1 SWS) Chemie
wöchentlich Mo 16:00 - 17:00 NW1 N3310 Chemie
wöchentlich Mo 17:00 - 18:00 NW1 N1250 Chemie
wöchentlich Mo 17:00 - 18:00 NW1 N3310 Chemie
wöchentlich Do 08:00 - 09:00 NW1 N3310 Geo
wöchentlich Do 09:00 - 10:00 NW1 N3310 Geo
wöchentlich Do 09:00 - 10:00 NW1 N1250 Geo
wöchentlich Fr 16:00 - 17:00 NW1 N3130 Biologie
wöchentlich Fr 16:00 - 17:00 NW1 S1270 Biologie
wöchentlich Fr 17:00 - 18:00 NW1 N3130 Biologie
Prof. Dr. Hans-Günther Döbereiner
01-00-04-PhyN-VPhysik für Naturwissenschaftler*innen
Physics for Natural Scientists
für Biologie, Chemie und Geowissenschaften, für Interdisziplinäre Sachbildung als Ersatz für "Physik im Sachunterricht"

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 NW1 H 1 - H0020 (2 SWS)
Prof. Dr. Hans-Günther Döbereiner
05-08-1-ISSU-1Gesteinsbestimmung für Studierende ISSU

Übung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 GEO 0340 (Übungsraum) (2 SWS)
Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
05-08-2-ISSU-1Geolog. Übungen für ISSU-Studierende

Vorlesung
ECTS: 3

Termin nach Vereinbarung

Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
12-55-213ISSU-Tech 1.3 - Techniken der Materialbearbeitung

Seminar
ECTS: 3

Teilnehmerbegrenzung 12
Liebe Studierende, Herr Lammers wird in Kürze die Samstag-Termine (10:00 bis 16:00) bekanntgeben, 2 Termine sind in Präsenz vorgesehen. Alles Weitere dann zu Beginn des Semesters.
Blockveranstaltung, Termine werden in der VA: ISSU - Tech 1.1 bekanntgegeben
Die Veranstaltung findet im GW2, Raum A 1250 (Technikwerkstatt) statt

Tischlermeister Dirk Lammers
12-55-214ISSU-Tech 1.2 - Experimentelles Lernen in technischen Handlungsfeldern

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Online (2 SWS)

Teilnehmerbegrenzung 12

Wolfgang Günther
12-55-215ISSU-Tech 1.1 - Technische Systeme und ausgewählte Anwendungsgebiete

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 GW2 A1250 Technikwerkstatt (2 SWS)

Teilnehmerbegrenzung 12

Kathrin Sebastian

ISSU NaWi: Wahlbereich II

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-01-53-PD1-1-VSchülervorstellungen und Lernprozesse
Alternative Frameworks and Learning Processes

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 NW1 N3380 (DidLab) (2 SWS)
Prof. Dr. Anita Stender
02-02-ISSU-M6-2-1ISSU 6.2 Biologiedidaktik für den Sachunterricht: Interdisziplinäre Umweltbildung mit Experimenten
Environmental Biology

Seminar

Einzeltermine:
Fr 19.11.21 - Sa 20.11.21 (Fr, Sa) 09:00 - 16:00 NW2 A1290

Block Fr 19.11/ Sa 20.11.2021 9-16 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung
Weitere Informationen in Stud.IP.

Prof. Dr. Doris Elster
Nicklas Müller
02-02-ISSU-M6-2-2ISSU 6.2 Biologiedidaktik für den Sachunterricht: Humanbiologie und Gesundheitserziehung
Human Biology and Health Education in Primary and Secondary Schools

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 NW2 A1290

Weitere Informationen in Stud.IP.

Dr. Dörte Ostersehlt
12-55-216ISSU-Tech 2.1 - Technik, Arbeit und Gesellschaft

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 SuUB 4320 (Studio II Medienraum ) (2 SWS)

Teilnehmerbegrenzung 12

Kathrin Sebastian
12-55-217ISSU-Tech 2.2 - Techniken der Materialbearbeitung (online)

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 (2 SWS) (online)

Teilnehmerbegrenzung 12

Wolfgang Günther

ISSU SoWi: Wahlpflichtbereich I

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-26-ISSU-1AEinführung in die Politikwissenschaft für ISSU Studierende
Introduction to Political Science for Students of ISSU

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 GW1 A0160
Dr. Hendrik Schröder
08-27-3-M7-1AEinführung in die Geographie für ISSU-Studierende
Geography of North Germany

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 GW2 B1081 (2 SWS)

Nach Vereinbarung werden die ersten beiden Termine geblockt nachgeholt!

Friedrich Meyer zu Erbe
N. N.
08-27-3-M7-1BEinführung in die Geographie für ISSU-Studierende
Geography of North Germany

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Fr 16:00 - 18:00 GW2 B2880 (2 SWS) Online
Friedrich Meyer zu Erbe
Markus Jahn
12-55-ISSU-Ges-1Einführung in die Geschichtswissenschaft für ISSU-Studierende

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 GW1-HS H1000 (2 SWS)
Matthias Loeber, M.A. ((LB))
12-55-ISSU-Ges-2Einführung in die Geschichtswissenschaft für ISSU-Studierende

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 18:00 - 20:00 GW2 B2880 (2 SWS)
Matthias Loeber, M.A. ((LB))

ISSU SoWi: Wahlbereich I (9 cp)

Modul HIS 2: Einführung in die Alte Geschichte

Wahlpflichtmodul "HIS 2-4" / ISSU / ECTS: 9
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-28-HIS-2.1Nero und der frühe Prinzipat
Nero and the early principate

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 SFG 1010 (4 SWS)

Zum Modul gehört die Teilnahme an HIS 2.1 und an einem der Angebote HIS 2.2.1 oder HIS 2.2.2

Prof. Dr. Tassilo Schmitt
08-28-HIS-2.2.1Nero und der frühe Prinzipat
Nero and the early principate

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 GW2 B1170 (2 SWS)

Zum Modul gehört die Teilnahme an HIS 2.1 und an einem der Angebote HIS 2.2.1 oder HIS 2.2.2

Prof. Dr. Tassilo Schmitt
08-28-HIS-2.2.2Nero und der frühe Prinzipat
Nero and the early principate

Seminar

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 GW2 B1400 NUR Mi. - So. (2 SWS)

Zum Modul gehört die Teilnahme an HIS 2.1 und an einem der Angebote HIS 2.2.1 oder HIS 2.2.2

Einst regierte ein Kaiser Rom, der den Brand seiner Heimatstadt freudig besang, dem Caesarenwahn verfallen war, Männern die Männlichkeit raubte, kaltblütig religiöse Minderheiten verfolgte und anstatt sich um die Politik seines Reiches zu scheren danach strebte als virtuoser Künstler von seinen Untertanen anerkannt zu werden. Dieses Zerrbild von Kaiser Nero überliefern uns mehrere antike Geschichtsschreiber und nicht selten wird es auch in heutigen Darstellungen ungefiltert repliziert. Was ist an diesen skandalösen Geschichten dran? Können moderne Historiker anhand der altertümlichen Quellen die Bilder eines wahnsinnigen Psychopathen und verträumten Tyrannen bestätigen oder widerlegen? Inwiefern ist es überhaupt möglich ein annähernd objektives Bild von dieser schillernden Persönlichkeit zu gewinnen, die geradezu als Inbegriff antiker Dekadenz rezipiert wurde?
Zusammen mit dem Tutorium wird das Seminar in die Zeit Neros und das frühe römische Kaiserreich, den sog. Prinzipat, einführen. Ziel der Veranstaltung ist es sich kritisch mit dem literarischen und archäologischen Quellenmaterial zu Nero und seiner Zeit auseinanderzusetzen, u. a. die erwähnten Geschichten um seine Person zu revidieren und die Kausalitäten für die dokumentierten Handlungen des Kaisers, die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen unter seine Ägide und deren tendenziöse Darstellung in der Historiographie zu eruieren. Im Seminar werden die einzelnen Stationen von Neros Biographie nachverfolgt und deren Wiedergabe in der römischen Geschichtsschreibung untersucht. Damit verbunden werden u.a. der Philosoph und Erzieher Neros, Seneca, Gerüchte aus dem kaiserlichen Schlafgemach, die Beziehung zwischen Senat und Kaiserhaus, das frühe Christen- und Judentum, der Boudicca-Aufstand in Britannien sowie die Kriege im Nahen Osten eine vertiefende Behandlung erfahren.

Als Begleitlektüre zum Seminar wird das folgende Buch empfohlen:
Drinkwater, John Frederick: Nero. Emperor and court. Cambridge 2019.

Jean Coert

Modul HIS 3: Einführung in die Mittelalterliche Geschichte

Wahlpflichtmodul: "HIS 2-4" / ISSU / ECTS: 9
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-28-HIS-3.1Das ottonische Zeitalter: Herrschaft und Gesellschaft im 10. Jahrhundert
The Ottonian Age: Rule and Society in the 10th Century

Proseminar

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 12:00 GW2 B2880 (4 SWS)

An Herrschaft und Gesellschaft des 10. Jahrhunderts führt dieses Proseminar
beispielhaft in die geschichtswissenschaftliche Mediävistik ein. Das
Zeitalter der ottonischen Könige und Kaiser, über das Quellen aus sehr
unterschiedlichen und daher individuell zu bewertenden Gattungen Aufschluss
geben können (?), bietet einen hervorragenden Einstieg in die faszinierende
Welt des europäischen Mittelalters.
Zum Einstieg wird empfohlen:
Ludger Körntgen: Ottonen und Salier (Geschichte kompakt), 4. bibliograph.
aktualisierte Aufl., Darmstadt 2013.

Christoph Wieselhuber
08-28-HIS-3.2Städtisches Leben im 14. und 15. Jahrhundert
Urban Life in the Late Middle Ages

Proseminar

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 SFG 1010 (4 SWS)
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 SFG 0150
Dr. Jan Ulrich Büttner

Modul HIS 4: Einführung in die Neuere und Neueste Geschichte

Wahlpflichtmodul "HIS 2-4" / ISSU / ECTS: 9
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-28-HIS-4.1Drüber und Drunter - Der Kalte Krieg als Transnationale Geschichte
Over and Under - The Cold War as Transnational History

Blockveranstaltung
ECTS: 9

Einzeltermine:
Fr 22.10.21 10:00 - 11:30 Online
Sa 08.01.22 09:00 - 17:00 GW2 B2890
Sa 15.01.22 09:00 - 17:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum)
Sa 22.01.22 09:00 - 17:00 GW2 B2890
Sa 29.01.22 09:00 - 17:00 GW2 B2890
Sa 05.02.22 09:00 - 17:00 GW2 B2890

Die politische Neuformierung der Welt als Nachwirkung des Zweiten Weltkrieges und der Beginn der Blockkonfrontation zwischen den Supermächten USA und UdSSR sowie ihren Verbündeten prägte über Jahrzehnte die internationalen diplomatischen Beziehungen zahlreicher Staaten. Die klassische Meistererzählung des Kalten Krieges fokussierte dabei bisher vor allem den Konflikt zwischen den Hauptakteuren und ihren Militärbündnissen. Dagegen versuchen transnationale geschichtswissenschaftliche Ansätze zunehmend die Geschichte sowohl aus ihrem nationalen wie auch staatlichen Korsett zu befreien und Akteure, Strukturen und Verbindungen, die bisher im besten Fall als Spielbälle oder Werkzeuge staatlicher Politik behandelt wurden, sichtbar zu machen. Das Seminar wird Einblicke in verschiedene Beispiele transnationaler Forschungsansätze und ihrer Forschungsgegenstände geben. Gemeinsam werden wir uns dabei Theorien und Methoden eines transnationalen Zugangs zur Geschichte des Kalten Krieges erarbeiten.

Benedikt Funke
08-28-HIS-4.2Intellektuelle und Film: Diktaturen, Institutionen und Eugenik
Intellectuals and Film: Dictatorships, Institutions and Eugenics

Seminar
ECTS: 9

Termine:
zweiwöchentlich (Startwoche: 1) Fr 10:00 - 14:00 GW2 B2335a
Dr. Ricardo Borrmann
08-28-HIS-4.3Die Geschichte des Zoos als Spiegel deutscher Geschichte 1844-1990
The History of the Zoo as a Mirror of German History 1844 – 1990

Seminar
ECTS: 9

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 GW2 B1580 (2 SWS)
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 GW2 B1580 (2 SWS)

Die Teilnehmer:innen des vierstündiges Kurses lernen anhand der Geschichte des Berliner Zoos Charakterbilder verschiedener historischer Epochen im 19. und 20. Jahrhundert zu erstellen. Dabei steht die Verquickung der allgemeinen deutschen Politik- und Wirtschaftsgeschichte mit der Geschichte des Zoos im Zentrum. Es geht in gleichem Maße darum, anhand der Geschichte des Zoos einen gesellschaftlichen Teilbereich in den breiteren historischen Kontext einzuordnen zu lernen als auch in der Geschichte des Zoos breitere gesellschaftliche Entwicklungen zu dechiffrieren. Konkret geben die räumlichen Anordnungen von Zoos allgemein und die von Tieren in Zoos im Besonderen Aufschluss über gesellschaftliche und kulturelle Ordnungsvorstellungen, die jeweils typisch für einen historischen Zeitabschnitt waren.

Der Kurs baut zu ähnlichen Teilen auf Sekundärliteratur und Primärquellen auf. Die Bereitschaft und die Fähigkeit zur Aneignung fachwissenschaftlicher Texte ist die Voraussetzung für das erfolgreiche Absolvieren des Kurses.

Veronika Settele

Modul ISSU-GGR1: Grundlagen der Physischen Geographie

Modulverantwortliche/r: B. Zolitschka):
Es sind die beiden Vorlesungen Klimageographie und Geomorphologie (gemeinsame E-Klausur) sowie die Geländeübung (Studienleistung) zu absolvieren. Zur Prüfungsanmeldung legen Sie den Dozierenden der Vorlesungen bitte den ISSU-GGR-1-Modulschein vor und melden sich in dem Semester, in dem Sie das Modul abschließen, zur Modulprüfung an.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-27-9-IM-Geo-1AGeographie für ISSU-Studierende im M.Ed.: Deutschland
Geography II

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 GW2 B1081 (2 SWS)
Friedrich Meyer zu Erbe
08-27-9-IM-Geo-1BGeographie für ISSU-Studierende im M.Ed.: Deutschland
Geography II

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 16:00 - 18:00 GW2 B1081 (2 SWS)
Friedrich Meyer zu Erbe

ISSU SoWi: Wahlbereich II - Vertiefung (6 CP)

Modul Ges 4.1 Vertiefungsmodul Vormoderne (6 cp)

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-28-HIS-7.5Zwischen Krise und Aufbruch: das Spätmittelalter
The Late Middle Ages - a closer Look

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 18:00 SFG 0150 (4 SWS)
Dr. Jan Ulrich Büttner

Modul Ges 4.2 Vertiefungsmodul Moderne (6 cp)

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
08-28-HIS-7.6.1Das britische Empire zwischen Weltreich und Dekolonisation
The British Empire between global supremacy and decolonization

Seminar
ECTS: 12

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 16:00 FVG O0150 (Seminarraum) (4 SWS)

Im Zentrum des Moduls steht die Geschichte des britischen Empire vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Auf dem Höhepunkt seiner Macht umfasste das britische Weltreich ein Viertel der Weltbevölkerung und erstreckte sich über ein Fünftel der Erdoberfläche, seine Basis aber war die unangefochtene Herrschaft auf allen Weltmeeren. Das Modul befasst sich mit der Hochphase des britischen Empire im 19. Jahrhundert ebenso wie mit seinem Niedergang im Zeitalter der Dekolonisation und seinen bis heute reichenden Nachwirkungen. Unser Augenmerk richtet sich dabei auf so unterschiedliche Themen wie die wechselzeitige Bezogenheit von Kolonien und „Metropole“, die verschiedenen Spielarten kolonialer Herrschaft, die Beziehungen von Kolonisatoren und Kolonisierten, anti-kolonialen Widerstand und das Verhältnis von Imperialismus und Kapitalismus.

Prof. Dr. Cornelius Torp