Zum Inhalt springen

Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik

Der Mensch im Zentrum der Technik

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen steht mit seinen Forschungsthemen im Zentrum eines massiven Umbruchs in der Gesellschaft: Die digitale Revolution verändert zurzeit alle Bereiche des Lebens. Wichtige Fragen, die der Forschung am TZI zugrunde liegen, lauten daher: Wie wird die Technik in 10 bis 20 Jahren aussehen? Wie kann sie sicher, zuverlässig und konstruktiv gestaltet werden? Und vor allem: Wie kann die Technik optimal dem Menschen dienen, statt ihn zu ersetzen?
An diesen Fragestellungen arbeitet das TZI bereits seit 1995 – im Durchschnitt werden aktuell rund 120 Projekte pro Jahr bearbeitet. Eine Kernaufgabe besteht darin, Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung relativ zügig in die Industrie zu transferieren, um sie damit der Gesellschaft zukommen zu lassen.
Die Ergebnisse aus abgeschlossenen Projekten werden bereits in vielfältigen Bereichen wie dem Gesundheitswesen, der Telekommunikation, der Automobilindustrie oder dem „Smart Home“ eingesetzt. Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Dem TZI gehören durchschnittlich rund 160 Mitarbeiter an, die sich auf verschiedene Bereiche der Universität Bremen verteilen. Ein großer Teil der Projekte wird darüber hinaus in internationalen, universitätsübergreifende Kooperationen bearbeitet.
Inhaltlich wird die Arbeit in drei Leitthemen gebündelt: „Adaptive Kommunikation“, „Everyday Activity Science and Engineering Innovation" und „Empowering Digital Media“.

TZI| Forschung| Lehre| Internationalisierung|

Wir trauern um Prof. Dr. Jürgen Friedrich

Jürgen bleibt uns als Mensch und Kollege unvergessen.

Als Gründungsmitglied des TZI baute er den Bereich Digitale Medien auf und führte das TZI als Sprecher. Er war auch nach seiner Pensionierung weiterhin sehr aktiv und schuf intensive Verbindungen zu Universitäten in China und betreute nicht nur...

mehr

TZI| EASE| Forschung| Transfer|

Automatica-Besucher beteiligten sich an KI-Forschung

Die Nutzung von Robotern und Künstlicher Intelligenz (KI) zur Bewältigung von Alltagsaufgaben wie Tischdecken oder Abwaschen steht im Mittelpunkt des Sonderforschungsbereichs EASE an der Universität Bremen.

mehr

TZI| EDM| Forschung| Lehre|

Doppelte Auszeichnung für Prof. Dr. Heidi Schelhowe

Auf der „18th Interaction Design and Children Conference” (IDC 2018), die vom 19. bis 22. Juni in Trondheim stattfand, ist Prof. Dr. Heidi Schelhowe mit dem Edith Ackermann Award for Outstanding Achievement in der Kategorie „Eminent Scholar“ geehrt worden.

mehr

TZI| EDM| Projekte| Transfer|

Assistenzsystem unterstützt Menschen mit Behinderungen bei der Arbeit

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik der Universität Bremen hat mit der Universität Augsburg und der Werkstatt Bremen im Rahmen des Projekts „EmotAsS" ein Softwaresystem entwickelt, das sich den Emotionen seiner Nutzer anpasst.

mehr

TZI| AK| Projekte| Transfer|

Strom, Spannung und Computer: Ferienprogramm für Kinder

Vom 6. bis 8. August können Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Programms „Kids4MINT“ an der Universität Bremen mit Technik experimentieren.

mehr

TZI| AK| Projekte| Transfer| Internationalisierung|

Sensortechnologie soll Bergleuten das Leben retten

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen kooperiert mit der südafrikanischen Wits University bei der Entwicklung von Sensoren für die Ortung von vermissten Minen-Arbeitern.

mehr

TZI| AK|

Digitalisierung in der Industrie – Das Kommunikationsnetz als Nervenbahn der Produktion

Die Universität Bremen beteiligt sich an einem bundesweiten Forschungsprojekt zur Erforschung von Kommunikationstechnologien für das taktile Internet für Produktion, Robotik und Digitalisierung der Industrie 4.0

mehr

EDM|

„Global Game Jam 2018“: Gemeinsam in 48 Stunden ein Spiel entwickeln

TZI der Uni Bremen lädt Studierende, Profis und Enthusiasten vom 26. bis 28. Januar zum weltweiten Kreativ-Event ein

mehr

TZI| AK| Transfer|

Eine Reise in die Zukunft der Kommunikation

Im Jahre 2050 soll es Millionen selbstfahrende Autos geben, die Städte sollen sich vollautomatisch an ihre Bewohner anpassen und unsere Häuser sollen besser wissen, was wir brauchen und wann wir es brauchen, als wir selbst.

mehr

TZI| AK| Lehre|

OHB-Studienpreis für Edgar Beck

Das Bremer Luft- und Raumfahrtunternehmen OHB hat seinen Studienpreis erneut an einen Absolventen und Mitarbeiter aus der Arbeitsgruppe Nachrichtentechnik verliehen: Edgar Beck erhielt die Auszeichnung für die beste Masterarbeit im Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik.

mehr

TZI| EDM| Projekte| Forschung| Lehre| Transfer|

Virtual-Reality-Experten vernetzen sich

Ein virtuelles Korallenriff, eine Weltraummission und ein System zur Fernwartung von Schäden an Flugzeugrümpfen – die Organisatoren der französischen Fachmesse "Laval Virtual" tauchten in sehr unterschiedlichste Welten ein, ...

mehr

TZI| EASE| Forschung|

Bremen baut Status als Robotik-Hochburg aus

28. und 29. November 2017: Kick-Off-Tagung für Sonderforschungsbereich EASE. Bremen wird in der letzten Novemberwoche zum Treffpunkt der internationalen Robotikforschung ...

mehr

TZI| EDM| Forschung| Lehre|

Neues Graduiertenkolleg der Universität Bremen: Digitale Medien zum Wohle des Menschen

Klaus Tschira Stiftung fördert „Empowering Digital Media“ für fünf Jahre mit rund 1,4 Millionen Euro / Offizieller Start ist am 18. Oktober

mehr

Praktisch anwendbare Lösungen benötigen vernetzte Kompetenzen. Die Strukturierung der Forschung anhand von drei Leitthemen ermöglicht es dem TZI, für jedes Projekt die passenden Teams mit Spezialisten zusammenzustellen. Diese interdisziplinäre Ausrichtung über die Grenzen einzelner Fachdisziplinen hinaus schafft die Voraussetzung, um komplexer werdende Anwendungsprobleme erfolgreich bearbeiten zu können.

Der Vorstand des TZI besteht aus:

Prof. Dr. Rainer Malaka (Direktor)

Prof. Dr. Michael Beetz
   Leitthema EASEinnovation

Prof. Dr. Carsten Bormann
   Leitthema EDM

Prof. Dr. Armin Dekorsy
   Leitthema Adaptive Kommunikation

Prof. Dr. Johannes Schönning
   Leitthema EDM

 

Unterstützt wird der Vorstand durch die Forschungsmanager

Farnk Bittner
   Leitthema Adaptive Kommunikation

Dr. Karsten Sohr
   Leitthema EDM

Sabine Veit
   Leitthema EASEinnovation

Dr. Gerald Volkmann
   Leitthema EDM
 

Anschrift

TZI Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik
Fachbereich Mathematik und Informatik, Fachbereich Physik und Elektrotechnik
Universität Bremen
Postfach 33 04 40, D-28334 Bremen

Bibliothekstr. 5, D-28359 Bremen
Fon: +49-(0) 421 218-64090
E-Mail: info(at)tzi.de

Geschäftsstelle

David Wewetzer
Bibliothekstr. 5, D-28359 Bremen
Fon: +49-(0) 421 218-64093

E-Mail: wewetzer(at)tzi.de

 

Der Lageplan

Aktualisiert von: TZI