Zum Inhalt springen

Nachrichten

Doppelte Auszeichnung für Prof. Dr. Heidi Schelhowe

Auf der „18th Interaction Design and Children Conference” (IDC 2018), die vom 19. bis 22. Juni in Trondheim stattfand, ist Prof. Dr. Heidi Schelhowe mit dem Edith Ackermann Award for Outstanding Achievement in der Kategorie „Eminent Scholar“ geehrt worden.

Sie erhielt den Preis für ihre langjährigen Forschungsleistungen im Bereich der Interaktion von Kindern mit Computertechnologien. 

Der Award wird jährlich im Andenken an die 2016 verstorbene Wissenschaftlerin Edith Ackermann vergeben. Die amerikanische Psychologin mit schweizerischen Wurzeln hatte an den Schnittstellen von Entwicklungspsychologie, Lernen, Spielen und Design geforscht.

Prof. Schelhowe, die am TZI die Arbeitsgruppe „Digitale Medien in der Bildung“ (dimeb) leitet, wurde darüber hinaus kürzlich vom Fernsehrat in den Programmbeirat von ARTE Deutschland TV gewählt. Sie vertritt – nominiert von den Hochschulen des Landes Bremen – im Fernsehrat des ZDF den Bereich Wissenschaft, den das Bundesland Bremen bestellt, und ist im Fernsehrat auch Vorsitzende des Ausschusses Telemedien.

Aktualisiert von: TZI