Zum Hauptinhalt springen

Energiesparkampagne

Umfrage an der Universität zeigt: 
Klima- und Umweltschutz ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit – auch an der Universität Bremen!

Im November 2021 startete an der Universität Bremen die „Energiesparkampagne 3.0“. Unter dem Begriff „Klimaschutz an der Uni - Vision oder Alltag? "wurden mit einem Infopaket die Mitarbeitenden und Studierenden über Möglichkeiten informiert, sich an mehr Klimaschutz an der Uni zu beteiligen.

Die Energiesparsparkampagne wurde wissenschaftlich durch eine Umfrage unter allen Mitarbeitenden und Studierenden im Herbst 2021 und Frühjahr 2022 begleitet. Die zweiteilige Umfrage sollte die eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen ermitteln, aber auch die Wahrnehmung der universitären Klimaschutzmaßnahmen und Verbesserungsmöglichkeiten abfragen. Nun liegen die Resultate vor.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von up2date"- Onlinemagazin der Universität Bremen.
Die ausführliche Beschreibung der Umfrage und die Dokumentation zentraler Ergebnisse finden Sie in diesem PDF-Dokument

Frau Dr. Doris Sövegjarto im Gepräch mit Björn-Oliver Schmidt vom Personalrat der Universität.

Die Leiterin des Umweltmanagements berichtet über die geplante Energiesparkampagne und Ihre Arbeit im Umweltmanagement der Universität Bremen.

„Umweltschutz war schon immer mein Thema“, sagt die promovierte Chemikerin, die sich seit vielen Jahren für Klimaschutz und den Schutz der Biodiversität engagiert. "Wir stehen vor den größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Universitäten sollten auch hier als gute Vorbilder  vorangehen“,

Mehr über Frau Sövegjarto lesen Sie auch in den Campusgeschichten.

Interview mit Frau Dr. Doris Sövegjarto zur Energiesparkampagne 3.0

16 MB

Gezieltes Abschalten für mehr Klimaschutz

Energie sparen durch kontrolliertes Lüften

Mehr Klimaschutz durch bewußtes Heizen

Energiebedarf senken mit aktiven Steckerleisten