Zum Hauptinhalt springen

Energiesparkampagne

CO2-Ausstoß verringern

Klimaschutz an der Uni Bremen – Vision oder Alltag?

Im November 2021 startet an der Universität Bremen die „Energiesparkampagne 3.0“. Unter dem Begriff „Klimaschutz an der Uni“ werden mit einem Infopaket alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Studierenden über Möglichkeiten informiert, sich an mehr Klimaschutz an der Uni zu beteiligen.
Dem Infopaket beigelegt sind Aufkleber, die an das gezielte Abschalten unterschiedlicher Geräte erinnern sollen. Es gibt Tipps zum Energiesparen an der Uni, einen Gutschein für eine abschaltbare Steckerleiste, ein Thermometer, das die Temperatur im Büro anzeigt und vieles mehr. Das Informationsmaterial wird zusätzlich auch online zum Download zur Verfügung stehen.

Ziel der Kampagne ist es, den Klimaschutz an der Uni und über die Grenzen Bremens hinaus weiter voranzubringen. Beim Umweltschutz können wir nur erfolgreich sein, wenn alle die Klimaschutzmaßnahmen aktiv unterstützen!

Eröffnet wird die Aktion von einer Einführungsveranstaltung zum Klimaschutz an der Universität. Welche Möglichkeiten gibt es für jeden Einzelnen hier aktiv zu werden? Wie hoch ist der Energieverbrauch der Universität? Wie sieht es in einzelnen Gebäuden aus? Was hat die Universität in den vergangenen Jahren zum Klimaschutz getan und welche Maßnahmen sind für die Zukunft geplant?
Diese und weitere Fragen sollen am 07.12. 2021 in einem Vortrag von Frau Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers beantwortet werden. Die Powerpoint Präsentation zum Vortrag finden Sie hier. Frau Sövegjarto leitet das Umweltmanagement der Universität und kennt die Universität seit vielen Jahren auch aus der Perspektive des Umwelt- und Klimaschutz.

Eine universitätsweite Erhebung, bei der neben allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch die Studierenden zum Thema Klimaschutz befragt werden, begleitet die Kampagne ergänzend aus wissenschaftlicher Sicht.

Frau Dr. Doris Sövegjarto im Gepräch mit Björn-Oliver Schmidt vom Personalrat der Universität.

Die Leiterin des Umweltmanagements berichtet über die geplante Energiesparkampagne und Ihre Arbeit im Umweltmanagement der Universität Bremen.

„Umweltschutz war schon immer mein Thema“, sagt die promovierte Chemikerin, die sich seit vielen Jahren für Klimaschutz und den Schutz der Biodiversität engagiert. "Wir stehen vor den größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Universitäten sollten auch hier als gute Vorbilder  vorangehen“,

Mehr über Frau Sövegjarto lesen Sie auch in den Campusgeschichten.

Interview mit Frau Dr. Doris Sövegjarto zur Energiesparkampagne 3.0

16 MB

Gezieltes Abschalten für mehr Klimaschutz

Energie sparen durch kontrolliertes Lüften

Mehr Klimaschutz durch bewußtes Heizen

Energiebedarf senken mit aktiven Steckerleisten