Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Ab heute leben wir über unsere Verhältnisse!

Am 22. August war in diesem Jahr der "Earth Overshot Day". Die Menschheit hat alle Ressourcen, welche die Natur in einem Jahr wiederherstellen kann, innerhalb von nur acht Monaten verbraucht.

Den "Earth Overshot Day" berechnet seit 1961 jährlich die Non-Profit-Organisation "Global Footprint Network" mithilfe des 'Ökologischen Fußabdrucks'. Der 'Ökologische Fußabdruck' ist ein Indikator für den Ressourcenverbrauch und die Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt. Er berücksichtigt allerdings vorrangig die CO²-Emissionen der Länder und trifft dadurch tendenziell sogar zu positive Aussagen.

Lt. dem Bericht von "Global Footprint Network" lebt die Weltbevölkerung derzeit so, als hätte sie 1,7 Erden zur Verfügung. Wir Menschen nutzen die Natur also 1,7-mal schneller, als die Ökosysteme sich generieren können. Die vielfältigen Folgen für die Umwelt, wie Klimawandel, Artensterben oder der zunehmende Verlust von lebenswichtigen Ressourcen wie Trinkwasser, erleben wir in allen Lebensbereichen. Die Forscher des „Global Footprint Network“ ermitteln auch, wie groß die Fläche eines Landes sein müsste, um die verbrauchten Ressourcen wiederherzustellen. Deutschland würde eine dreifach so große Fläche benötigen.

Der "Erdüberlastungstag" verschiebt sich von Jahr zu Jahr weiter nach vorne. 1987 war der Tag noch der 19. Dezember. Durch den weltweiten Konsumanstieg sowie das Bevölkerungswachstum fiel er in den Jahren 2018 und 2019 bereits auf den 29. Juli. Nur aufgrund der außergewöhnlichen Corona-Situation wurde er in diesem Jahr um wenige Wochen später festgelegt.

Wir alle sind gefragt, den ungebremsten Ressourcenverbrauch zu beenden. Würden beispielsweise allein die Nahrungsmittelabfälle weltweit halbiert, würde der Earth Overshoot Day 11 Tage später stattfinden. Eine Halbierung des CO2-Ausstoßes würde das Datum um 89 Tage verschieben. Jeder Einzelne kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten: Energie sparen, das Auto öfter stehen lassen, saisonale Lebensmittel und langlebige Produkte mit Recyclingmaterialien kaufen und Abfälle vermeiden.

Denn wir haben nur diese eine Erde und ihre Ressourcen sind endlich!

Duerrelandschaft