Zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Gruppenfoto
© Universität Bremen/DFKI GmbH
Mitteilung Nr.: 131 |

Bremer Fußballroboter sind Vize-Weltmeister

Die Fußballroboter der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) sind Vize-Weltmeister. Klare Sieger waren sie zudem in den Zusatzwettbewerben im Elfmeterschießen sowie in der sogenannten „Mixed Team Competition“.

mehr

Eine junge Frau und ein junger Mann auf der Bühne.
© Jessica Hartung
Mitteilung Nr.: 130 |

Letzter Vorhang für das „Parlement of Foules“

Ein Klassiker zum Abschied – die englischsprachige Theatergruppe „Parlement of Foules“ erobert zum letzten Mal die Bühne des Schnürschuh Theaters. Das Stück „A Midsummer-Night’s Dream (more or less…)“ feiert am 27. Juni 2018 um 19 Uhr Premiere. Weitere Vorstellungen folgen am 28., 29. und 30. Juni.

mehr

© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 129 |

Tagungen der Universität Bremen im Juli 2018

Eine Studierendenkonferenz in der englischen Sprachwissenschaft und ein internationaler Workshop zu Halbleiter-Nanokristallen stehen im Juli auf dem Programm der Universität Bremen.

mehr

Kaputtes Gebäude
© photofranz56 / fotolia.com
Mitteilung Nr.: 128 |

Forschungsprojekt will Wissenslücken über DDR schließen

Modernisierungsblockaden in Wissenschaft und Wirtschaft der ehemaligen DDR und deren Folgen beim Übergang zur Bundesrepublik Deutschland: Das ist das Thema eines Forschungsverbundes unter Leitung von Professorin Jutta Günther aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft.

mehr

Gebäude auf dem Campus
© Michael Ihle/Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 127 |

Staats- und Universitätsbibliothek Bremen digitalisiert Quellen

Die Europäische Kommission hat für 2018 mit dem European Cultural Heritage Year ein Europäisches Kulturerbejahr initiiert. Als Projektpartner hat die SuUB Bremen Quellen digitalisiert, in denen die historischen Verbindungen Bremens in den nordeuropäischen Raum dokumentiert sind.

mehr

Musiker mit Geigen
© Claudia Hoppens / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 126 |

Musik aus der Neuen Welt zu den Semesterabschlusskonzerten von Orchester und Chor der Universität Bremen

„Aus der Neuen Welt" ist der Titel der Semesterabschlusskonzerte von Orchester und Chor der Universität Bremen am Freitag, 29. Juni, und Sonntag, 1. Juli 2018. Das Orchester wird unter der Leitung von Universitätsmusikdirektorin Susanne Gläß Antonín Dvořáks 9. Sinfonie in großer Besetzung spielen.

mehr

Frau im weißen Kittel hält Plastikdose
© Jürgen Warrelmann / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 126 |

Pestizide: Experten fordern strengere Zulassungsverfahren

Ob Rückstände von Pestiziden in Hühnereiern oder Pflanzenschutzmittel, die Ökosysteme und die biologische Vielfalt bedrohen: Etliche dieser chemischen Substanzen haben eine schädliche Wirkung. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fordern deshalb umfassendere Zulassungsverfahren für Pestizide. 

mehr

Drei Männer und eine Frau im Labor
© MiriamWurster / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 125 |

Cartoons entlarven Geschlechterdynamiken

Drei Cartoonistinnen haben sich im Auftrag der Arbeitsstelle Chancengleichheit der Universität Bremen mit Genderaspekten in den MINT-Wissenschaften auseinandergesetzt. Zur Präsentation der Cartoons am 21. Juni 2018 im LION-Gebäude (Klagenfurter Straße 5) sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

mehr

Junge Frau und junger Mann, Porträts
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 124 |

KARL, der Ökobot, stellt sich auf der CeBIT vor

KARL der Ökobot, ist ein persönlicher digitaler Assistent. Er soll Konsumenten unterstützen, sich umweltfreundlich zu verhalten. Nun gibt es Neuigkeiten: Ein Prototyp ist bereits fertig und kann von Interessierten ausprobiert werden – und das KARL-Team sucht Verstärkung.

mehr

Frauen lernen
© lightpoet / fotolia.com
Mitteilung Nr.: 123 |

Einzigartige zap-Weiterbildung startet zum 31. Mal

Das Zentrum für Arbeit und Politik (zap) der Universität Bremen führt seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich seinen „Zwei-Jahres-Kurs“ durch – ein bundesweit einzigartiges Weiterbildendes Studium für sozialwissenschaftliche Grundbildung. Die 31. Auflage dieses Kurses startet im Oktober 2018.

mehr

© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 122 |

Assistenzsystem unterstützt Menschen mit Behinderungen bei der Arbeit

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik der Universität Bremen hat mit der Universität Augsburg und der Werkstatt Bremen im Rahmen des Projekts „EmotAsS" ein Softwaresystem entwickelt, das sich den Emotionen seiner Nutzer anpasst.

mehr

Mann und Frau am Tisch, Frau schenkt Getränk in Becher
© Abdoulaye Diene / TIC
Mitteilung Nr.: 121 |

Dürrenmatts „Physiker“ haben im Theater InCognito Premiere

Das Theater InCognito (TIC) aus dem Fachbereich Kulturwissenschaften inszeniert derzeit einen Klassiker: „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt. Premiere ist am Dienstag, 19. Juni, 20 Uhr, im Theatersaal der Universität Bremen an der Mensa.

mehr

© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 120 |

EU-Förderprogramm "Horizon 2020": Wie geht es danach weiter?

Das 8. Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union (EU) „Horizon 2020“ endet bald. Wie geht es danach weiter? Dieses Thema diskutieren rund 350 Teilnehmende bei der 30. KoWi-Bundestagung zur EU-Forschungs- und Innovationsförderung an der Universität Bremen. 

mehr

Gebäude, darunter ein Turm
© Michael Ihle /Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 2018022 |

Universität Bremen unter den 50 besten weltweit

Die Universität Bremen zählt wieder zu den Top 50 der jungen Universitäten weltweit. Das ist das Ergebnis des aktuellen „Times Higher Education (THE) Young University Ranking 2018“. Bremen erreichte Rang 34 von 250 gelisteten Hochschulen.

mehr

© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 119 |

„Bremer Demokratietag“ mit der Bildungssenatorin

Schule als Lernort der Demokratie verankern – mit diesem Ziel veranstalten das Zentrum für Arbeit und Politik (zap) der Universität Bremen und das Bremer Landesinstitut für Schule (LIS) am Mittwoch, 13. Juni 2018, in der Bremischen Bürgerschaft den zweiten „Bremer Demokratietag“

mehr

Mehrstöckiges Gebäude mit rotem Vorbau
© Harald Rehling / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 118 |

ONOC an der Universität Bremen: Die ganze Nacht programmieren

Am 15. Juni 2018 laden Studierende der Universität Bremen wieder zur Open Night of Code ein – kurz: ONOC. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und richtet sich an Informatikstudierende und alle interessierten Hobbyprogrammierer. Sie können bis zum nächsten Morgen kreativ sein. Der Eintritt ist frei.

mehr

Zwei Frauen und ein Mann lächeln in die Kamera
© Harald Rehling / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 117 |

Helga Grubitzsch will geflüchtete Mädchen fördern

Bis 1988 hat Helga Grubitzsch an der Universität Bremen französische Literaturwissenschaft gelehrt. Jetzt hat sie testamentarisch verfügt, dass nach ihrem Tod eine Stiftung zugunsten weiblicher Flüchtlinge gegründet und an der Universität treuhänderisch geführt werden soll.

mehr

© MARUM − Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 2018021 |

Die Pioniere der Ozeane

Am 8. Juni ist der „Tag des Meeres“. Seit 2009 rufen die Vereinten Nationen dazu auf. Die Bedeutung der Ozeane, der Polarregionen und der Atmosphäre erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen.

mehr

Ein Erwachsener und einige Kinder führen auf dem Boden sitzend Experimente durch.
© Anna Förster
Mitteilung Nr.: 116 |

Strom, Spannung und Computer: Ferienprogramm für Kinder

Vom 6. bis 8. August 2018 können Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Programms „Kids4MINT“ an der Universität Bremen mit Technik experimentieren. Eine Anmeldung ist noch bis zum 20. Juni 2018 möglich.

mehr

© Jan Oelker
Mitteilung Nr.: 2018020 |

Was geschieht mit alten Windenergieanlagen?

In den kommenden Jahren wird mit einer starken Zunahme der stillzulegenden Windenergieanlagen gerechnet. Doch was geschieht mit diesen alten Anlagen? An dieser Stelle setzt das Forschungsvorhaben "Verwertungsnetzwerk RecycleWind - resilient und selbstlernend" eines Verbundprojekts an.

mehr