Event

Bedrohte Fjord-Ökosysteme: Öffentlicher Vortragsabend des Projektes FACE-IT

Veranstalter: Prof.Dr. Kai Bischof und Dr. Simon Jungblut
Ort: Olbers-Saal des Hauses der Wissenschaft
Beginn: 30. November 2022, 16:00 Uhr
Ende: 30. November 2022, 20:00 Uhr

Das EU-H2020-Projekt FACE-IT („The future of Arctic coastal ecosystems - Identifying transitions in fjord systems and adjacent coastal areas“) untersucht arktische Fjordsysteme mit Blick auf die Auswirkungen des fortschreitenden Gletschereis-Verlustes.

Dabei werden Biodiversität, Ökosystemfunktionen aber auch die sozialen Dimensionen wie Fischerei, die Lebensgewohnheiten der indigenen Bevölkerung und der Natur-basierte Tourismus in verschiedenen Fjorden in Grönland, Spitzbergen und Nord-Norwegen verglichen. An FACE-IT sind über 60 Wissenschaftler von 14 Universitäten und Instituten aus 8 Ländern beteiligt. Die Leitung des Projektes liegt beim Meeresbotaniker Prof. Kai Bischof von der Universität Bremen.

Das Meeresbotanik-Team der Universität Bremen ist auch mit vielfältigen Forschungsaktivitäten im Kongsfjord in Spitzbergen, im Porsangerfjord in Nord-Norwegen und im Nuup Kangerlua-Fjord in Grönland an FACE-IT beteiligt. Beispielsweise wurden in 2021 die Auswirkungen der zunehmenden Gletscher- und Schneeschmelze und des damit verbundenen Sedimenteintrages auf das Unterwasser-Lichtregime im Kongsfjord und damit auf die Lichtverfügbarkeit für Meeresalgen untersucht. In experimentellen Ansätzen untersucht das Team weiterhin auch die kombinierten Effekte des sich ändernden Lichtklimas und der steigenden Temperatur auf die Photosynthese arktischer Großalgen. Proben werden genommen für vergleichende Analysen von biochemischen und genomischen Profilen von Meeresalgen der verschiedenen Fjordsystemen, die im FACE-IT-Projekt untersucht werden. Darüber hinaus beteiligt sich das Team an Erhebungen der Algen-assoziierten Fauna und führt Untersuchungen zur Fraßökologie von Seeigeln durch, die erheblichen Einfluss auf den Großalgen-Bestand haben können.

Vom 28. November bis 02. Dezember treffen sich alle an FACE-IT beteiligten Wissenschaftler zum ersten Mal persönlich im Haus der Wissenschaft in Bremen um die bisherigen Forschungsergebnisse zu diskutieren und die Zukunft des Projektes zu besprechen.

Im Rahmen dieses Treffens findet eine öffentliche Vortragreihe statt, bei der Interessierte auch die Möglichkeit haben werden mit den Wissenschaftlern des FACE-IT-Projektes ins Gespräch zu kommen: Am 30. November von 16 – 20 Uhr im Olbers-Saal des Hauses der Wissenschaft.

Programmflyer

 

Weiterführendes zum Projekt FACE-IT:

Homepage: https://www.face-it-project.eu/

Twitter: https://twitter.com/FACEITArctic   

Instagram: https://www.instagram.com/face_it_arctic  

Facebook: https://www.facebook.com/FACEITArctic  

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/the-face-it-project

 

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Kai Bischof (Projektleiter)

kbischofuni-bremen.de

+49 421 218 63050

 

Dr. Simon Jungblut (Projektmanager)

jungblutuni-bremen.de

+49 421 218 63054

Logo Arctic Biodiversity & Livelihoods
Arctic Biodiversity & Livelihoods
Foto Kongsfjord Gletscher
Kongsfjord Glacier
Kelp im Porsangerfjord
Kelp in Porsangerfjord
Kongsfjord auf Spitzbergen
Svalbard in Kongsfjord
Möwen im Kongsfjord
Seagulls in Kongsfjord