Zum Hauptinhalt springen

Offene Stellen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik



Entgelt- / Besoldungsgruppe E 13 - Kennziffer: A44/22
Bewerbungsfrist: 04.07.2022
Öffentliche Ausschreibung

Logo Audit

An der Universität Bremen sind am SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik in dem vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ (FGZ) im zentralen Datenzentrum unter der Leitung von Prof. Dr. Olaf Groh-Samberg – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) – Entgeltgruppe 13 TV-L (100%)

befristet bis zum 31.05.2024 zu besetzen.

 

Die Beschäftigung erfolgt nach §2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz).

Demnach können nur Bewerber:innen berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach §2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Bei Verlängerung der Projektförderung kann auch die Möglichkeit der Verlängerung der Stelle geprüft werden.


Stellenbeschreibung

Das Aufgabenprofil umfasst:

  • Koordination und Mitarbeit an der Entwicklung und Ausarbeitung eines Monitoring-Konzepts des gesellschaftlichen Zusammenhalts;
  • Entwicklung und Testung eines Indikatorensystems zum Monitoring des gesellschaftlichen Zusammenhalts;
  • Koordination regelmäßiger Berichte zum gesellschaftlichen Zusammenhalt;
  • Mitwirkung am Aufbau und der Arbeit des zentralen Datenzentrums des FGZ (Koordination und Mitarbeit bei Aufgaben und Services, Mitwirkung am übergreifenden Forschungsdatenmanagement-Konzept; Mitarbeit und Entwicklung einer zentralen Dateninfrastruktur; Repräsentation und Mitwirkung in in zentralen Gremien des FGZ);
  • Mitarbeit an der Konzeption, Durchführung und Dokumentation der zentralen Längsschnittstudie „Zusammenhalts-Panel“ des FGZ;
  • Wissenschaftliche Publikationen auf Basis der Daten bzw. zu relevanten Fragen des Datenzentrums des FGZ und Präsentation der Ergebnisse auf internationalen und nationalen Tagungen und Konferenzen;
  • Mitwirkung am Transfer der Projektergebnisse an Praktiker*innen, Entscheidungsträger*innen und Bürger*innen.

 

Dienstort ist das SOCIUM – Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik an der Universität Bremen. Geboten wird neben dem exzellenten Arbeitsumfeld im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt an der Universität Bremen die Möglichkeit zur Weiterqualifikation sowohl im Bereich der wissenschaftlichen Forschung als auch im Bereich des Transfers.

Voraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sehr gute thematisch relevante Promotion vorzugsweise in Soziologie oder einer verwandten Disziplin;
  • Einschlägige wissenschaftliche Publikationen, vorzugsweise in referierten Zeitschriften;
  • Hervorragende Kenntnisse quantitativer Methoden empirischer Sozialforschung, insbesondere Längsschnittanalysen;
  • Surveymethodologische Kenntnisse, insbesondere zu Sampling, Gewichtung und Fragebogenkonstruktion sind von Vorteil
  • Offenheit für die Integration quantitativer und qualitativer Methoden;
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Allgemeine Hinweise

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen in der Wissenschaft zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Universität die Voraussetzungen für familienfreundliche Arbeitsbedingungen geschaffen hat.
 

Rückfragen richten Sie bitte an Dr. Jean-Yves Gerlitz, E-Mail: gerlitzprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de. Weitere Informationen zum Standort Bremen des „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ finden Sie unter: www.fgz-risc.de

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, CV, Zeugniskopien) senden Sie bitte bis zum 04.07.2022 und mit Angabe der Kennziffer A44/22 an die

 

Universität Bremen

SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik

Verwaltung, Frau Lafferenz

Postfach 330440

28334 Bremen
 

oder elektronisch als Anhang in einem PDF-Dokument per E-Mail an:

socium-bewerbungenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können.