Zum Hauptinhalt springen

Offene Stellen

Elektroniker:in für Betriebstechnik (w/m/d)

Dezernat 4 - Gebäudemanagement



Entgelt- / Besoldungsgruppe E 6 - Vollzeit
Kennziffer: VA37/22
Bewerbungsfrist: 22.10.2022
Öffentliche Ausschreibung

Logo Audit

An der Universität Bremen ist im Dezernat 4 Gebäudemanagement im dortigen Referat 42 Gebäudebetrieb/Instandhaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die nachfolgend beschriebene Stelle zu besetzen:

 

Elektroniker:in für Betriebstechnik (w/m/d)

Entgeltgruppe 6 TV-L


Stellenbeschreibung

Die Stelle ist organisatorisch in der Gebäudebetriebstechnik angebunden.

 

Das Dezernat für Gebäudemanagement der Universität Bremen betreut die bauliche und technische Infrastruktur der Universität. Details unter https://www.uni-bremen.de/dezernat4/.

Im Referat 42 ist neben den Werkstätten auch die Gebäudebetriebstechnik verortet, die mit vier Arbeitsgruppen in den Gebäuden erster Ansprechpartner für (fast) alle Anliegen ist. Dadurch erwartet Sie ein täglich wechselndes und ausgesprochen abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Wenn Sie die Mitarbeit in einem motivierten Team reizt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Betrieb zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

 

Aufgabengebiete:

  • Betrieb, Fehlersuche, Störungsbeseitigung, Reparaturen in begrenztem Umfang und Instandhaltung von allen technischen Anlagen und Einrichtungen in den Gebäuden
  • Instandhaltung (und ggfls. Optimierung) der Beleuchtungs- und weiterer elektrischer Anlagen sowie Arbeiten an deren mess-, steuer- und regeltechnischen Komponenten
  • Regelmäßige Inspektionen aller technischen Anlagen und Betriebseinrichtungen inkl. Dokumentation der Prüfgänge
  • Betreuung von Schließanlagen
  • Fortschreibung und Pflege der Bestandsdokumentation
  • Wahrnehmung von Hausmeistertätigkeiten in geringem Umfang
  • Unterstützung anderer Gewerke der Gebäudebetriebstechnik

 

Die Gebäudebetriebstechnik der Universität erbringt ihre Leistungen an sieben Tagen in der Woche im „Zweischichten-Betrieb“. Der Arbeitseinsatz erfolgt überwiegend an fünf Tagen in der Woche.

Voraussetzungen

Sie bringen mit:
 

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Elektroniker:in (w/m/d) für Betriebstechnik oder Elektroniker:in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
  • Weiterbildung Arbeiten unter Spannung
  • Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse im Aufbau elektrotechnischer Anlagen (Verteilungen, Installation und Beleuchtungsanlagen)
  • Gute Kenntnisse im Betrieb sowie in der Inspektion, Wartung und Reparatur an umfangreichen Anlagen, Maschinen und Geräten
  • Kenntnisse der MSR-Technik bzw. Bereitschaft, diese mittelfristig zu erwerben
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Engagement, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Integration in ein Team und sich in andere Gewerke der GBT einzuarbeiten; selbständiges Arbeiten nach Auftrag
  • Sicherer Umgang mit dem PC sowie Erfahrungen mit Standardsoftware, Bereitschaft zur Schulung der Software für digitale Schließ- und Zutrittskontrollsysteme

Allgemeine Hinweise

Wir bieten:

  • Einen krisensicheren, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem funktionierenden Team mit gutem Betriebsklima
  • Regelmäßige Fortbildungen sowie Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanage-ments
  • Eine zusätzliche Altersversorgung (VBL)
  • Die Möglichkeit des Bezugs eines Job-Tickets

 

Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer
VA37/22 bis zum 22.10.2022 an die

Universität Bremen
Dezernat 2
Postfach 330 440
28334 Bremen

 

oder per E-Mail an bewerbungenprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

 

Bitte reichen Sie von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) ein, da wir sie nicht zurücksenden können. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.