Zum Hauptinhalt springen

Offene Stellen

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d)

Fachbereich 11 - Human- und Gesundheitswissenschaften



Entgelt- / Besoldungsgruppe E 13 - Teilzeit 65%
Kennziffer: A267/22
Bewerbungsfrist: 06.10.2022
Öffentliche Ausschreibung

Logo Audit

An der Universität Bremen ist im Fachbereich für Human- und Gesundheitswissenschaften in einem BMBF-Projekt unter Vorbehalt der Stellenfreigabe zum nächstmöglichen Zeitpunkt – befristet bis zum 28.02.2025 – eine 0,65 Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d)
Entgeltgruppe TV-L E13


zu besetzen.


Stellenbeschreibung

Die Stelle ist in der längsschnittlichen Interventionsstudie BRISE („Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung“) angesiedelt. BRISE begleitet seit 2017 eine Kohorte von circa 500 Kindern zwischen Säuglingsalter und Schuleintritt. Ziel ist es, den Einfluss früher Fördermaßnahmen (und deren Verkettung) und der familiären sozio-ökonomischen Situation auf die kindliche Entwicklung, Gesundheit und Schulfähigkeit zu untersuchen.

Aufgaben

  • Begleitung von Kindern und Familien
  • Durchführung von Testungen mittels Fragebögen und Verhaltensbeobachtungen (entsprechend eines Sicherheits- und Hygienekonzepts)
  • Datenanalyse und -dokumentation der erhobenen Video- und/oder Fragebogendaten zur kognitiven, sprachlichen oder sozio-emotionalen Entwicklung

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom, MSc) in Psychologie oder gleichwertiger Abschluss angrenzender Fachgebiete (z.B. Public Health/Gesundheitswissenschaften, Neurowissenschaften, Biologie, Soziologie)
  • Erfahrung in Datenerhebung und quantitativer Datenanalyse
  • Forschungsinteressen in der empirischen (Klein-)kindforschung

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen im Umgang mit Kindern und deren Familien
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Erfahrungen mit Längsschnittstudien

Allgemeine Hinweise

Wir bieten

  • Die Möglichkeit zum Erwerb wissenschaftlicher Kompetenzen
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Nutzung der vorhandenen Dateninfrastruktur
  • Technische Unterstützung im Datenmanagement
  • Vielfältige Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Interdisziplinäres, forschungsorientiertes Arbeitsumfeld
  • Anwendungsnahe Forschung mit praxisrelevanten Fragestellungen
  • Einbindung der Forschung in ein nationales Forschungskonsortium
  • Teamorientiertes Arbeiten in einer offenen und interdisziplinären Forschergruppe

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte unter Angabe der Kennziffer A267/22 an Frau Dr. Melanie Böckmann: melanie.boeckmannprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen am Wissenschafts-bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.Schwerbehinderten Bewerber:innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer A267/22 sind bis zum 06.10.2022 in gedruckter Form zu richten an

Prof. Dr. Birgit Mathes
Projektleitung BRISE
Universität Bremen
Mary-Somerville-Straße 3, 28359 Bremen    

oder per E-Mail (als einzelnes PDF-Dokument) an birgit.mathesprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Eine Eingangsbestätigung wird per E-Mail erteilt. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.