Offene Stellen

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (Promovend:in) (w/m/d)
Arbeitsbereich Didaktik der deutschen Sprache und Literatur für den Elementar- und Primarbereich

Fachbereich 12 - Erziehungs- und Bildungswissenschaften



Entgelt- / Besoldungsgruppe E 13 - Teilzeit 75%
Kennziffer: A362/22
Bewerbungsfrist: 19.02.2023
Öffentliche Ausschreibung

Logo Audit

An der UNIVERSITÄT BREMEN ist im Fachbereich 12 (Erziehungs- und Bildungswissenschaften), Arbeitsbereich Didaktik der deutschen Sprache und Literatur für den Elementar- und Primarbereich (angesiedelt bei Prof. Dr. Swantje Weinhold) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (Promovend:in) (w/m/d)
Entgeltgruppe TV-L 13

mit 29,4 Wochenstunden (0,75 v.H.) zu besetzen.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.


Stellenbeschreibung

Die Professur hat die Schwerpunkte (inklusiver) Schriftspracherwerb; (Schrift-)Sprache im Fachunterricht; domänenspezifische Lehrkräfteprofessionalisierung; Orthographie und Rechtschreibdidaktik; Schreibentwicklungsforschung und Textproduktion in der Primarstufe.

In der Lehre verantwortet das Arbeitsgebiet Module und Lehrveranstaltungen zur Deutschdidaktik in den Bachelor- und Masterstudiengängen für das Grundschullehramt sowie für den Studiengang Inklusive Pädagogik.

Die Stelle bietet die Möglichkeit, innerhalb der genannten Schwerpunkte der Professur eigene Interessen zu identifizieren, die im Rahmen einer Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion selbstständig verfolgt werden sollen.

Zu den Aufgaben (wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre) der Stelle gehören:

  • Mitwirkung an der Entwicklung, Durchführung und Dokumentation von (interdisziplinären) Forschungsprojekten;
  • Mitwirkung an projektbezogenen Drittmittelanträgen;
  • Weiterqualifikation durch ein eigenes Forschungsprojekt in einem der oben genannten Themenfelder;
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 3 SWS im Fachgebiet;
  • Betreuung von Qualifikationsarbeiten;
  • Mitwirkung in der Selbstverwaltung des Arbeitsbereichs.

 

Voraussetzungen

  • Sehr gutes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent), bevorzugt im Bereich Germanistik / Lehramt Deutsch;
  • Erfahrungen in der empirischen Beantwortung fachdidaktischer Frgestellungen, die zum Verstehen und zur Unterstützung von fachlichen Lehr-Lern-Prozessen beitragen (eigenständige Erhebung und Analyse empirischer Daten z.B. mit maxqda, SPSS);
  • Interesse an hochschuldidaktischen Fragestellungen.

Allgemeine Hinweise

Weitere Auskünfte zum Stellenprofil erhalten Sie bei Prof. Dr. Swantje Weinhold (swantje.weinholdprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de, Tel. (0421) 218-69431)

Die Universität ist familienfreundlich, vielfältig und versteht sich als internationale Hochschule. Wir begrüßen daher alle Bewerber:innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbetrieb an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerber:innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Urkunden) senden Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungskennziffer A362/22 bis zum 19.02.2023 an

Universität Bremen
Fachbereich 12
Frau Prof. Dr. Swantje Weinhold
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

oder auf elektronischem Wege an: swantje.weinholdprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de