Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

1. Semestergipfel findet am 14. April statt

Beginn um 9 Uhr in der Keksdose

Der Dialog zwischen Studierenden und Verantwortlichen aus Rektorat und Fachbereichen wird am 14. April 2010 mit dem Semestergipfel fortgesetzt. Nach den Bologna-Protesten hatte im Wintersemester Uni-Rektor Wilfried Müller beim offenen Dialog mit den Studierenden über die Verbesserung der Studiensituation angekündigt, den Meinungsaustausch zwischen Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und dem Rektorat auch im Sommersemester fortzuführen. Dieser Semestergipfel findet nun am Mittwoch, den 14. April 2010 in der Zeit von 9 – 14 Uhr statt. Los geht es um 9 Uhr in der Keksdose mit Berichten über das, was an der Universität Bremen seit November 2009 passiert ist. Kurze Wortbeiträge gibt es vom Konrektor für Lehre und Studium Professor Georg Müller-Christ, Uni-Rektor Wilfried Müller und von vier Dekanen. Es ist ausreichend Zeit dafür vorgesehen, dass sich Studierende einbringen.

Im Plenum soll auch geklärt und entschieden werden, ob der zweite Teil des Semestergipfels mit der Arbeit in parallelen Gruppe so stattfinden soll. Vorgeschlagen sind bisher drei AGs zu den Themen „Flexibilität“, „Mitwirkungsmöglichkeiten“ und „Übergang Bachelor – Master“. In der AG 1 geht es um die Kritik an der zu großen Verschulung, zu starren Studienplänen und einer zu kleinteiligen Prüfungspraxis sowie die nicht ausreichende Einbindung von Auslandssemestern ins Studium. Beim Thema der AG 2 stehen Mitwirkung, Mitbestimmung und Interessenvertretung an der Uni Bremen auf dem Prüfstand. In der AG 3 schließlich wird diskutiert, ob und wie der Übergang vom Bachelor- ins Masterstudim „weicher“ organisiert werden kann. Weitere Arbeitsgruppen können eingerichtet werden.

Der Semestergipfel endet mit einem Abschlussplenum, in dem über die Ergebnisse der Arbeitsgruppen berichtet wird und die Konsequenzen daraus thematisiert werden. Begleitet wird die Veranstaltung durch das Theater der Versammlung mit kurzen Stücken über Kommunikation und Sichtweisen von Studierenden auf ihr Studium.

 

Wetere Informationen:

http:// www.lehre-studium.uni-bremen.de/termine.html