Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

DAAD-Preis für Kameel Khoury

Der Student Kameel Khoury hat den DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an den deutschen Hochschulen erhalten. Der Syrer wurde für sein hohes gesellschaftliches Engagement und wissenschaftliche Leistungen geehrt. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert.

Vorgeschlagen für den Preis hat den jungen Syrer Dr. Carsten Bockelmann, Forschungsgruppenleiter im Arbeitsbereich Nachrichtentechnik der Universität Bremen. „Im Laufe seines Studiums hat Herr Khoury gute bis sehr gute Leistungen gezeigt und insbesondere in den anspruchsvollen Kursen zum Studienabschluss vor der Masterarbeit seine hohe Motivation und Arbeitsbereitschaft aufgezeigt“, so der Ingenieur. Weder die deutsche Sprache noch das Fachenglisch hätten ihm Probleme bereitet.

Neben dem Studium gesellschaftlich engagiert

„Studierende wie Herr Khoury leisten einen hoch geschätzten Beitrag zur Vielfalt an der Universität Bremen. Durch seine Leistungen und sein Engagement ist er nicht nur für internationale, sondern für alle unsere Studierenden ein Vorbild“, sagt Professorin Eva Feichtner, Konrektorin für Internationalität und Diversität.
Kameel Khoury hat 2016 seinen Bachelorabschluss an der Tischreen Universität im syrischen Latakia in „Nachrichtentechnik und Elektronik“ gemacht. 2018 ist er mit einem Visum nach Deutschland gekommen und hat nach einem Sprachkurs 2019 den Master „Elektrotechnik und Informationstechnik“ im Schwerpunkt „Informations- und Kommunikationstechnik“ an der Universität begonnen.

Khoury ist Mitglied der evangelisch-methodistischen Erlöserkirche in Bremen. Dort engagiert er sich als Übersetzer und unterstützt Geflüchtete dabei, Deutsch zu lernen. Seit 2020 ist der Student Stipendiat der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung.

Über den DAAD-Preis

Der DAAD-Preis wird jedes Jahr vor Weihnachten von der Konrektorin für Internationalität und Diversität, Professorin Eva Feichtner, und dem International Office verliehen. Das Geld stellt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) zur Verfügung. Die Veranstaltung würdigt Mitglieder sowie Kooperationspartnerinnen und -partner der Universität, die sich an der Internationalisierung der Hochschule aktiv und engagiert beteiligt haben.

Weitere Informationen:

www.daad.de/de/der-daad/was-wir-tun/preise-auszeichnungen/daad-preis/
www.uni-bremen.de

Fragen beantwortet:

Jens Kemper
Universität Bremen
International Office
Tel.: +49 421 218 60365
E-Mail: jens.kemperprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Eva-Maria Feichtner überreicht Kameel Khoury den DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender.
Eva-Maria Feichtner überreicht Kameel Khoury den DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender.