Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Hörsaal statt Schule: Über 1.300 Kinder und Jugendliche an der Uni

Im September sind über 1.300 Schülerinnen und Schüler an der Universität Bremen zu Gast. Auf Einladung von Instituten und Einrichtungen auf dem Campus beschäftigen sie sich mit zentralen Fragen aus den Themenfeldern Klimaschutz, Meeresforschung, anwendungsorientierte Mathematik und Raumfahrt. 

Was kann ich zum Klimaschutz beitragen? Womit beschäftigen sich eigentlich Mikrobiologinnen und Mikrobiologen in der Meeresforschung? Welche beruflichen Chancen eröffnet mir ein Mathematikstudium? Und: Was macht „Astro-Alex“ auf der ISS? Das sind vier der zahlreichen Fragen, mit denen sich Schülerinnen und Schüler aus Bremen und umzu in diesem Monat bei Veranstaltungen auf dem Campus und im Bremer Haus der Wissenschaft beschäftigen. Einrichtungen und Institute auf dem Campus der Universität Bremen haben sie dazu eingeladen. 

Jugendklimakonferenz 

Mitdenken, mitmischen, mitgestalten: Am 13. und 14. September findet im Hörsaalgebäude der Universität eine Jugendklimakonferenz statt. Organisiert wird sie vom Umweltmanagement der Universität Bremen gemeinsam mit dem Bremer Landesverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V. Erwartet werden insgesamt 200 Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10. In Workshops entwickeln sie gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein Klimaschutzmanifest, das Politikerinnen und Politikern als Leitfaden dienen soll. 

Max-Planck-Tag

Eintauchen in die Meeresforschung: Am 14. September haben 100 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe die Chance, die Arbeit am Max-Planck-Institut (MPI) für Marine Mikrobiologie näher kennenzulernen. Dazu lädt sie das Institut zu Vorträgen und einer Ausstellung ins Haus der Wissenschaft in der Bremer Innenstadt ein. Für die Allgemeinheit ist die Ausstellung an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Anlass ist das 70-jährige Jubiläum der Max-Planck-Gesellschaft. Die mehr als 80 Institute der Forschungsgesellschaft veranstalten den Max-Planck-Tag deutschlandweit. Sie geben so der Öffentlichkeit spannende Einblicke in ihre Arbeit. 

Infotag Zukunftsfeld Mathematik

Traumberuf Mathematik: Im Hörsaalgebäude der Universität erhalten über 400 Schülerinnen und Schüler am 17. September spannende Einblicke in das Berufsfeld Mathematik. Der technische Fortschritt, der unser tägliches Leben bestimmt, ist ohne Mathematik nicht denkbar. Allerdings wirkt sie häufig im Verborgenen. Deshalb haben das Zentrum für Technomathematik (ZeTeM) der Universität Bremen und das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS  Expertinnen und Experten eingeladen. Sie berichten den Schülerinnen und Schülern aus eigener Erfahrung, mit welchen spannenden Themen sich Mathematikerinnen und Mathematiker im Berufsleben beschäftigen.

Raumfahrtshow

„Astro-Alex“ lässt grüßen: Seit August ist die Raumfahrtshow des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf Tour. Anlass ist die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst, genannt „Astro-Alex“. Station macht sie an insgesamt 20 Orten in ganz Deutschland. Am 20. September kommt die Show auch nach Bremen. Das Interesse der Schulen im Vorfeld war so groß, dass die Tickets ausgelost werden mussten. Über 600 Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Jahrgangsstufe hatten Glück. Sie werden im großen Hörsaal der Universität das bunte Programm erleben können, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DLR_School_Lab für sie zusammengestellt haben: spannende Mitmach-Experimente, faszinierende Videos und sogar eine Grußbotschaft von Astro-Alex persönlich. 

Weitere Informationen:

www.uni-bremen.de/kooperationen/uni-schule/  
www.uni-bremen.de


Achtung Redaktionen:

Unter diesem Link finden Sie Bildmaterial. Dies können Sie unter Angabe des Copyrights gerne verwenden: https://seafile.zfn.uni-bremen.de/d/d334e2591fa64819bee1/?dl=1   


Fragen beantworten: 

Isabell Harder
Transferkoordinatorin Universität-Schule
Universität Bremen
Telefon: +49 421 218-60393
E-Mail: isabell.harderprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de 

Jugendklimakonferenz:
Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers
Umweltmanagement
Universität Bremen
Telefon:  +49 421 218-63376
E-Mail: soeveprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de 

Max-Planck-Tag:
Dr. Manfred Schlösser
MPI für Marine Mikrobiologie Bremen
Telefon: +49 421 2028-734
E-Mail: maschloeprotect me ?!mpi-bremenprotect me ?!.de 

Zukunftsfeld Mathematik:
Dr. Matthias Knauer
Zentrum für Technomathematik (ZeTeM)
Universität Bremen 
Tel.: +49 421 21863863
E-Mail: knauerprotect me ?!math.uni-bremenprotect me ?!.de 

Raumfahrtshow:
Sandra Müller
DLR Bremen
Tel.: +49 421 244201151
E-Mail: Sandra.Muellerprotect me ?!dlrprotect me ?!.de 
 

Kinder sitzen im Hörsaal
Auf Einladung von Instituten und Einrichtungen auf dem Campus beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Forschungsfragen.