Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Mediapractice 2021: Jetzt noch Plätze sichern

Job Speeddating, Alumni Talk und Diskussionsrunden – das ist die Mediapractice 2021. Organisiert von Studierenden für Studierende findet das fünftägige Networking-Event virtuell vom 12. bis 16. April 2021 statt. Interessierte können sich über Unternehmen der Medienbranche informieren.

Die Workshops und Veranstaltungen rund um das Thema Medienpraxis sind auch für weitere Interessierte offen. Das Besondere: Alle Programmpunkte wurden während des Wintersemesters von Studierenden des Bachelorstudiengangs Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie der Masterstudiengänge Medienkultur und Globalisierung sowie Digital Media and Society im Zuge eines Seminars entwickelt und organisiert. Begleitet werden die Studierenden von Susan Benz und Dr. Cornelia Driesen vom Zentrum für Medien, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Veranstaltungen während der ersten Veranstaltungswoche des Sommersemesters digital statt. „Die Umsetzung eines digitalen Events ist eine besondere Herausforderung, aber das gesamte Team hat mindestens genauso attraktive Alternativen gesucht und unseres Erachtens auch gefunden, ein vielfältiges Programm zu organisieren“, so Cornelia Driesen.

Unternehmensvorstellungen

Zum Auftakt der Mediapractice 2021 starten die Unternehmensvorstellungen via Instagram. Interessierte können während der Woche Unternehmen und Institutionen der Bremer Medien- und Kreativbranche näher kennenlernen. Mit dabei sind etwa „hmmh“, eine Agentur im Connected Commerce (Online-Offline-Verzahnung), „sendefähig“, eine Produktionsfirma für Y-Kollektiv – ein Kanal vom öffentlich-rechtlichen Angebot funk, sowie „feinschreiber“, eine Agentur für Text und Kommunikation. Um die Veranstaltung interaktiv zu gestalten, werden Fragen an das jeweilige Unternehmen bis zum 07.04.2021 auf Instagram gesammelt über das Instagram-Frage-Tool oder per direct message.

Alumni Talks

Ein weiteres Highlight sind die Alumni Talks - Interviews in einer lockeren Talk-Atmosphäre mit ehemaligen Studierenden der Universität Bremen. Sie berichten von ihrem individuellen Werdegang und dem Arbeitsleben in der Medienbranche. Ziel ist es, für einen Job in der Medien- und Kommunikationsbranche zu inspirieren, zu motivieren und die Perspektiven aufzuzeigen.

Der erste Alumni Talk am Dienstag, den 13.04.2021 gestaltet sich als eine Cocktail Hour mit Karina. Ab 19.30 Uhr spricht Karina unter anderem über ihre Tätigkeit als Social Media Managerin und Redakteurin bei Bremen NEXT. Sie hat Kunst- und Medien und Materielle Kultur in Oldenburg studiert. Bei einem entspannten Cocktail sprechen wir über ihre Erfahrungen und den Alltag in der Medienbranche.

Beim zweiten Alumni Talk erzählt Sarah Rolfs von Radio Roland bei einer Tea Time am Mittwoch, 14.04.21 ab 15 Uhr, von ihrem Werdegang und Erfahrungen im Berufsleben.

Abschließend gibt es einen Morning Coffee mit Redaktionsleiterin Lea Semen von Y-Kollektiv am Donnerstag, 15.04.21 um 10.30 Uhr. Sie hat bereits für verschiedene Formate von arte, SWR, NDR, Radio Bremen, rbb, ZDF und funk gearbeitet und wird den Studierenden aus ihrem Leben als Journalistin und Filmemacherin berichten. Zu jedem Alumni Talk gibt es für die ersten 25 Anmeldungen von Studierenden der Universität Bremen eine kleine Überraschungsbox passend zum Thema. Also direkt registrieren unter https://blogs.uni-bremen.de/mediapractice/anmeldung/

Job Speeddating

Via Discord haben Studierende und Unternehmensvertreterinnen und -vertreter die Möglichkeit sich bis zu zehn Minuten miteinander zu unterhalten und sich auszutauschen. Dies bietet Teilnehmerinnen die Chance um in Kontakt zu kommen und eventuell Praktika zu ergattern. Eine Anmeldung bis zum 08.04.2021 ist erforderlich: https://blogs.uni-bremen.de/mediapractice/anmeldung/

 

Podiumsdiskussion

Debatte ist angesagt und zwar zum Thema „Die Zukunft des öffentlich- rechtlichen Rundfunks: Kann er so bleiben, oder muss er sich ändern?“. Dieses Thema ist aktuell wie nie. Vier Medienexpertinnen und Experten erörtern im Klub Dialogdiese spannende Frage. Und sie werfen den Blick auf die Kompetenzen für den Nachwuchs sowie Zukunftskonzepte. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können per YouTube-Stream live dabei sein.

How to find English speaking Jobs

Sich auf einen Job zu bewerben, ist oft eine Herausforderung. Erst recht als internationaler Studierender, der nach Deutschland zieht und in einer neuen Stadt eine Stelle sucht. Die Veranstaltung dreht sich rund ums Thema: richtiger Lebenslauf, guter erster Eindruck, gelungenes Vorstellungsgespräch. Hierzu sind zwei Referenten eingeladen, die relevante Tipps geben und ihre Erfahrungen und ihr Fachwissen via Zoom teilen. Studierende haben die Möglichkeit, interaktiv Fragen zu stellen.

Weitere Informationen:

Das vollständige Programm sowie Anmeldungen zu einzelnen Formaten finden sich unter
blogs.uni-bremen.de/mediapractice bzw. https://blogs.uni-bremen.de/mediapractice/anmeldung/

Fragen beantworten:

Susan Benz und Dr. Cornelia Driesen
Zentrum für Medien, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen
Telefon: +49 0 421 218 676 22
E-Mail: cdriesenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Anmeldungen an:

E-Mail: mediapractice2021protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Eine Radiomoderatorin und ein Radiomoderator