Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Schüler forschen in den Sommerferien

Wissenschaftliche Einrichtungen in Bremen haben zur Sommerakademie eingeladen

Mit Forschern eng zusammen zu arbeiten und den Alltag an den Universitäten, Hochschulen und in wissenschaftlichen Einrichtungen kennen zu lernen – dazu haben sich insgesamt 35 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe entschlossen. Vom 29. Juni bis 3. Juli 2009 forschen und experimentieren sie in fünf verschiedenen Kursen. Sie bekommen Einblicke in unterschiedliche Fachrichtungen und haben die Möglichkeit, sich für ihren weiteren Ausbildungsweg zu informieren und zu orientieren.

Die Sommerakademie Bremen ist ein attraktives Ferienprogramm, an dem sich Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Region beteiligen. Am Freitag, 3. Juli 2009 findet um 10 Uhr im FinanzCentrum der Sparkasse Bremen, Am Brill 1 - 3 die Abschlusspräsentation aller Kurse statt. Die Schülerinnen und Schüler stellen Ergebnisse aus vier Tagen Forschungsarbeit vor und haben dazu ihre Lehrer, Eltern und Freunde eingeladen. Die Presse ist herzlich eingeladen. Ein Besuch in den Kursen ist ebenfalls nach Voranmeldung möglich.

In folgenden Einrichtungen werden Kurse angeboten:

Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie:

Genexpressionsanalyse bei marinen Mikroorganismen

Kursleiter: Prof. Dr. Frank Oliver Glöckner, Dr. Christine Klockow

Zentrum für Humangenetik, Universität Bremen:

Ursachen der Krebsentstehung

Kursleiter: Prof. Dr. Jörn Bullerdiek, Dr. VolkhardRippe

Fraunhofer MeVis:

Google, Amazon, Insektenschwärme: Kollektive Intelligenz

Kursleiter: Prof. Dr. Richard Rascher-Friesenhausen

Fachbereich Physik, Universität Bremen:

Schall und Knall – akustische Experimente

Kursleiter: Prof. Dr. Ilja Rückmann

Jacobs University Bremen und CeVis, Universität Bremen:

Musikdatenkomprimierung mit MP3

Kursleiter: Prof. Dr. Tobias Preusser, Prof. Dr. Marcel Oliver, Prof. Dr. Peter Oswald, Hanne Tiesler

 

Wetere Informationen:
Universität Bremen
Kooperationsstelle Universität – Schule
Gisela Gründl

Tel. 0421/218-4826
gruendlprotect me ?!cevis.uni-bremenprotect me ?!.de

http//:www.sommerakademie.uni-bremen.de