Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Universität Bremen gründet Förderstiftung

Mit rund 300 Stiftungen ist Bremen eine Stifterstadt. Nun hat auch die Universität Bremen ihre eigene Förderstiftung mit einem Vermögen von 1 Mio. Euro gegründet. Ziel der neuen Stiftung ist es, Impulse für die Entwicklung der Universität Bremen zu geben: Langfristig soll die Stiftung dazu beitragen, zukunftsweisende Forschungsfelder zu erschließen, neue Ansätze in der Lehre zu ermöglichen, den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Kommunikation von Wissenschaft in die Öffentlichkeit zu fördern.

Die Stiftung der Universität Bremen ist 2009 aus der Stiftung der Freunde der Universität Bremen (unifreunde e.V.) hervorgegangen. In einer stillen Phase haben bereits zahlreiche Privatpersonen, Stiftungen, Vereinen, Verbänden und Unternehmen als Gründungsstifter eine Zustiftung in den Kapitalstock der Stiftung geleistet. Mit der Kellner & Stoll-Stiftung für Klima und Umwelt ist die erste Treuhandstiftung unter dem Dach der Uni-Stiftung entstanden.
„Wir freuen uns sehr, dass die Universität nun eine eigene Förderstiftung hat“, sagt Professor Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen und Kuratoriumsvorsitzender der neuen Stiftung. „Den vielen Personen und Institutionen, die diese Gründung möglich gemacht haben, gilt unser besonderer Dank. Die Stiftung soll nun weiter wachsen und der Wissenschaft und Ausbildung an unserer Universität dadurch weitere wichtige Spielräume ermöglichen.“

Zu Ehren der Gründungsstifter wurde eine Stele auf dem Vorplatz des Rektorats enthüllt, die die Namen der Gründungsstifter aufführt. Auch weiterhin besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, sich durch eine Zustiftung oder die Gründung einer Treuhandstiftung langfristig und nachhaltig für die Förderung von Forschung und Lehre in Bremen zu engagieren. Jedes Jahr wird die Stele um die Namen der neuen Stifter entsprechend ergänzt.

Die Gründungsstifter und Stifter

Dr. Gerhard Bohrmann, Conrad-Naber-Stiftung, Dr. Rolf Drechsler, Dr. Julius Drumm, Dr. Iselin und Dr. Dieter von Ehrenstein, Ursula und Manfred Fluß, Gabriele Zollner-Freksa und Christian Freksa, PhD., Dr. Jürgen Friedrich, Barbara Grobien, Detlef Hanke, Sabine Mohaupt-Hickel und Dr. Rudolf Hickel, Dana und Dr. Kai-Uwe Hinrichs, Monika Höhn, Dr. Manfred Hüttner, Wolfgang Köhler-Naumann, Dr. Wolfgang Kliemann, Monika und Gerd-Rüdiger Kück, Helmut Kückens, Heide und Willi Lemke, Dr. Karin Lochte, Dr. Martin G. Möhrle, Prof. Wilfried Müller, Conrad Naber, Dr. Ilka Peeken und Dr. Michael Schulz, Die Sparkasse Bremen AG, Prof. Bernd Scholz-Reiter, Dr. Norbert Schulz,
Michaela und Dr. Heiko Staroßom, Horst Temmen, Tönjes-Vagt-Stiftung, Dr. Katerina Vatsella und Jan R. Schulze-Smidt, Dr. Gisela Wefer-Bierhaus und Dr. Gerold Wefer, Wolfgang-Ritter-Stiftung, Dr. Friedrich Widdel, Dr. Dieter Wolf-Gladrow, Dr. Jochen Zimmermann und Ian M. Ferguson, GEO-ENGINEERING.org GmbH, Edgar Mersmann, Dr. Herbert Müffelmann.

Weitere Informationen:
Universität Bremen
Transfer & Externe Partner
Dr. Christina Jung
Tel.: +49 421 218-60336
E-Mail: christina.jungprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Derk Schönfeld
Tel.: +49 421 218-60333
E-Mail: derk.schoenfeldprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

http://www.uni-bremen.de/stiftung

Drei Männer und eine Frau enthüllen eine Stele.
Schwungvolle Enthüllung: v.l.n.r Prof. Bengt Beutler (Vorsitzender unifreunde e.V.), Prof. Bernd Scholz-Reiter (Rektor und Kuratoriumsvorsitzender), Dr. Volker Meyer-Guckel (stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissen