Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

„Recyclingpapierfreundlichste Hochschule“

Die Universität Bremen hat die Auszeichnung „Recyclingpapierfreundlichste Hochschule“ erhalten. Rektor Bernd Scholz-Reiter nahm die Auszeichnung am Dienstag, 5. Oktober 2021, in Berlin entgegen.

Es ist eine Bestätigung für die Klimaschutz-Maßnahmen der Universität Bremen: Für ihre vorbildliche Verwendung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel wurde die Universität Bremen im Papieratlas-Hochschulwettbewerb 2021 ausgezeichnet.

Wichtiger Beitrag für Klima- und Ressourcenschutz

Die Universität Bremen leiste „mit der Verwendung von Recyclingpapier einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz“, so die Begründung der Initiative: „Im Vergleich zu Frischfaserpapier spart die Herstellung mindestens 60 Prozent Wasser und Energie und verursacht deutlich weniger CO2-Emissionen.“ So konnte die Universität Bremen im vergangenen Jahr eine Einsparung von mehr als 1.168.000 Liter Wasser und über 240.000 Kilowattstunden Energie bewirken.
Die Universität Bremen besitzt seit 2004 ein kontinuierlich validiertes Umweltmanagementsystem nach EMAS (Eco-Management Audit Scheme). Mit diesem Zertifikat bescheinigt die Universität, dass sie ihre Umweltleistungen über die gesetzlichen Anforderungen hinaus erfüllt.

Auszeichnung passt zu Aktivitäten der Klima-Universität

„Über den Preis freue ich mich sehr“, so der Rektor der Universität Bremen, Professor Bernd Scholz-Reiter, „denn er zeigt, dass unsere Maßnahmen zum Klimaschutz bereits Früchte tragen. Als Klima-Universität ist uns nicht nur Klimaforschung in Forschung und Lehre wichtig, sondern auch der Klimaschutz, den wir auf dem Campus betreiben. Wir haben uns auf den Weg zu einem klimaneutralen Campus gemacht und eine Reihe von Aktivitäten angestoßen. Zum Beispiel beziehen wir unseren gesamten elektrischen Energiebedarf aus Ökostrom. Da reiht sich auch die umweltbewusste Papiernutzung ein.“

Die Initiative Pro Recyclingpapier

Der „Papieratlas“ bildet seit 2016 den Papierverbrauch und den Anteil von Papier mit dem Blauen Engel in deutschen Hochschulen ab. Partner des Wettbewerbs sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und der Deutsche Hochschulverband.  Mit erstmals 50 Teilnehmenden und einer durchschnittlichen Recyclingpapierquote von 78 Prozent stellen die Hochschulen in diesem Jahr gleich zwei neue Rekorde auf.
Weitere Preisträger sind die Universität Passau als „Aufsteiger des Jahres“ und die Universität Osnabrück, die die Sonderauszeichnung „Mehrfachsieger“ erhielt.
Neben dem Hochschulwettbewerb findet die Auszeichnung mit dem Papieratlas seit 2008 für Städte und seit 2018 für Landkreise statt. Die diesjährigen Auszeichnungen gingen an die Städte Leverkusen, Solingen und Oberhausen sowie den Landkreis Ebersberg und den Unstrut-Hainich-Kreis.

Weitere Informationen:

Hier finden Sie das Klima-Papier der Universität Bremen zum Download.
https://www.uni-bremen.de/universitaet/hochschulkommunikation-und-marketing/aktuelle-meldungen/detailansicht/eine-starke-und-engagierte-klima-universitaet

Website Umweltmanagement der Universität Bremen: https://www.uni-bremen.de/umweltmanagement/klimaschutz

www.uni-bremen.de

www.papieratlas.de

 

Fragen beantworten:

Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter
Rektor der Universität Bremen
Telefon: +49 421 218-60011
E-Mail: rektorprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers
Umweltmanagementkoordinatorin
Universität Bremen
Telefon: +421 218 -63376
E-Mail: soeveprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Bernd Scholz-Reiter, Florian Pronold
Der Rektor der Universität Bremen, Bernd Scholz-Reiter hat die Auszeichnung von Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, erhalten.