Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Dr.-Ing. Peer Woizeschke - Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH (BIAS)

Der Bremer Nachwuchswissenschaftler Dr.- Ing. Peer Woizeschke ist für seine Forschung im Bereich Leichtbau zur laserbasierten Fertigung von Multi-Material-Strukturen ausgezeichnet worden.

Im November 2019 hat er auf der Festveranstaltung „100-Jahre-DGM“ der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e. V. in Berlin den renommierten DGM-Nachwuchspreis erhalten. Woizeschke hat an der Universität Bremen Produktionstechnik studiert und im selben Fachbereich promoviert. Er leitet am Bremer Institut für angewandte Strahltechnik (BIAS) eine eigene Forschungsabteilung. Mit seiner Arbeitsgruppe untersucht er das Laserschweißen, das Laserlöten, das Laserfügen von Mischverbindungen sowie die laserbasierte additive Fertigung von Metallbauteilen im Pulverbett.

Foto von Peer Woizeschke