Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Prof. Dr. Gazanfer Belge - Fachbereich Biologie / Chemie | Prof. Klaus Peter Dieckmann - Fachbereich Biologie / Chemie

Ein Forschungsteam um den Bremer Humangenetiker PD Dr. Gazanfer Belge und den Hamburger Urologie Professor Klaus ­Peter Dieckmann ist beim 71. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie mit dem Maximilian-Nitze-Preis geehrt worden.

Er ist die höchste wissenschaftliche Auszeichnung dieser Zunft. Die Forscherinnen und Forscher wurden für ihre bahnbrechenden Studien der vergangenen Jahre geehrt, die zur Entdeckung eines Tumormarkers für Hodenkrebs führten. Dies macht es nun möglich, die Früherkennung von Hodentumoren – der häufigsten bösartigen Tumorerkrankung bei jungen Männern – mit einem einfachen Bluttest zu realisieren.

Portrait Gazanfer Belge