Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Professor Bernd Scholz-Reiter steht im Campuspark und im Hintergrund sieht man das MZH-Gebäude.

Stellungnahme der Landesrektorenkonferenz

Vor dem Start der Koalitionsverhandlungen in Berlin unterstützen die bremischen Hochschulen die Forderungen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) an die Verhandlungspartner im Bund: In einem möglichen Koalitionsvertrag müsse ein Schwerpunkt auf die Stärkung des Hochschulsystems gelegt werden.

mehr

Gruppenbild
Beschäftigtenportal|

50 Jahre Universität Bremen: Ein Gewinn für das Land

Mit einem Senatsempfang im Rathaus wurde die Gründung der Universität Bremen vor 50 Jahren gefeiert. Bei dem Festakt sprachen Bürgermeister Bovenschulte, Bürgerschafts-Vizepräsidentin Dogan und Rektor Scholz-Reiter. Die EU-Kommissarin für Forschung, Gabriel, wurde per Videobotschaft zugeschaltet.

mehr

Europaflagge vor blauem Himmel

Zehn europäische Universitäten treffen sich in Bremen

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Universität findet das jährliche YUFE-Allianz-Treffen am 13. und 14. Oktober in Bremen statt. Politische Vertretungen der jeweiligen YUFE-Regionen werden unter anderem teilnehmen – dazu gehören auch Bremens Bürgermeister und die Bremer Wissenschaftssenatorin.

mehr

Studierende

Orientierungswoche auf dem Campus

Die Universität Bremen kann seine Erstsemester in diesem Jahr endlich wieder auf dem Campus begrüßen. Die Orientierungswoche, kurz O-Woche, findet von Montag, 11. Oktober bis Freitag, 15. Oktober eine Woche vor dem eigentlichen Vorlesungsbeginn in Präsenz statt.

mehr

Frau mit Maske und Smartphone

Institut sucht Teilnehmende für Studie „Alltag mit Corona“

Das Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) sucht Mitwirkende für eine neue Studie. Das Forschungsthema: „Wie gestaltet sich unser Alltag mit Corona und vor allem, wie geht es uns damit?“. Teilnehmen können alle, die volljährig sind und ein Smartphone besitzen.

mehr

Bernd Scholz-Reiter, Florian Pronold
Uni-Allgemein|

„Recyclingpapierfreundlichste Hochschule“

Die Universität Bremen hat die Auszeichnung „Recyclingpapierfreundlichste Hochschule“ erhalten. Rektor Bernd Scholz-Reiter nahm die Auszeichnung am Dienstag, 5. Oktober 2021, in Berlin entgegen.

mehr

Das Wort WARUM steht in großen Buchstaben mit dem Uni-Logo stehen auf einem Marktplatz mit Menschen. Im Hintergrund Rathaus und Dom.
Uni-Allgemein|

Die Universität kommt in die Stadt

Mit Vorträgen, Workshops, Wissenschaftsshows, Stadtführungen, Talkrunden und der Ausstellung WARUM? DARUM. kommt die Universität ab Mitte Oktober in die Stadt. Zudem findet am 14. Oktober ein Festakt im Rathaus statt – an diesem historischen Datum wurde die Universität 1971 gegründet.

mehr

Auf einer Wiese, die sich bis zum Horizont erstreckt, sieht man ein Bauschild mit der Aufschrift "Universität Bremen".

Szenische Lesung zur Gründung der Universität

„Aus den Akten auf die Bühne“ - im Rahmen des gemeinsamen Projektes der Universität Bremen und der bremer shakespeare company gibt es zum Jubiläum eine besondere Lesung in der Bremischen Bürgerschaft. Thema ist der lange Weg zu einer Universitätsstadt. Premiere ist am 11. Oktober 2021 um 19 Uhr.

mehr

Praxisbörse

Praxisbörse: Unterstützung bei der Berufswahl

Die Praxisbörse der Universität Bremen bietet Einblicke in Berufsfelder und Gelegenheiten für erste Gespräche mit Unternehmen. Sie findet dieses Jahr vom 5. bis 7. Oktober (10 bis 16 Uhr) in der Glashalle auf dem Campus statt. Dabei stellen sich attraktive Arbeitgeber vor.

mehr

Jan Elsner, Janina Clasen und Dr. Jens Pelzetter

Projekte der CAMPUSiDEEN 2021 ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr hat der Startup-Wettbewerb CAMPUSiDEEN die besten Ideen der Bremer Hochschullandschaft ausgezeichnet. Am Mittwoch, 29. September 2021 fand die digitale Preisverleihung statt. Prämiert wurden jeweils drei Gewinner in den Kategorien „Geschäftsideen“ und „Geschäftskonzepte“.

mehr

Illustration

Bahnbrechende Forschung: Sprechen durch Vorstellen

Bahnbrechender Forschungserfolg: Informatikerinnen und Informatikern des Cognitive Systems Lab der Universität Bremen ist es in einem internationalen Projekt gelungen, eine so genannte Neurosprachprothese zu realisieren. Damit kann vorgestellte Sprache akustisch hörbar gemacht werden.

mehr

Portrait einer Frau mit Zopf.
Uni-Allgemein|

Künstliche Intelligenz: Das Versprechen, der Mythos und eine Prise Realität?

Die Künstliche Intelligenz steht im Mittelpunkt des öffentlichen Festvortrags im Schütting, zu dem am Donnerstag, 7. Oktober, um 18 Uhr Interessierte eingeladen sind. Es ist der Auftakt der 33. Bremer Universitäts-Gespräche zum Thema Data Science.

mehr

Sprachlehrerin schreibt chinesische Zeichen an eine Tafel
Uni-Allgemein|

Sprachkurse wieder in Präsenz

Wer seine Sprachkenntnisse auffrischen oder eine ganz neue Sprache lernen möchte, findet beim Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen viele Möglichkeiten. Angeboten werden Kurse für 18 Sprachen auf unterschiedlichen Niveaus. Die meisten Kurse finden wieder in Präsenz statt.

mehr

Portrait eines älteren Mannes

Vortrag zum gescheiterten afghanischen Friedensprozess

Der gescheiterte afghanische Friedensprozess steht im Mittelpunkt der sechsten Senghaas Lecture der Universität Bremen. Zu Gast im Haus der Wissenschaft ist am Mittwoch, 29. September 2021, 18 Uhr, Professor Hans-Joachim Gießmann aus Berlin mit dem Vortrag „Kriege beenden, aber wie?“.

mehr

Logo der Universität Bremen

Stiftungen als Impulsgeber: Aktionstag am 1. Oktober

Wie können Bremer Stiftungen gesellschaftliche Impulse setzen? Dieser Frage geht der Aktionstag „Zusammen gestalten wir Zukunft“ nach, zu dem die Stiftung der Universität Bremen und das Stiftungshaus Bremen am 1. Oktober 2021 ins Haus der Wissenschaft einladen. Anmeldungen sind bis zum 28.9. möglich

mehr

Neubau Architektur

4.000 Quadratmeter für die Tiefseeforschung

An der Leobener Straße / Ecke Hochschulring entsteht das neue „Zentrum für Tiefseeforschung“. Gleich neben dem MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen werden im neuen Tiefseezentrum künftig grundlegende Prozesse der Tiefsee untersucht.

mehr

App

So hört (!) man, ob das Bild schief hängt

Psychoakustische Sonifikation: Dieser Begriff bezeichnet die Darstellung von Daten durch Klänge, statt sie zu visualisieren. Master-Studierende der Universität Bremen haben diese Technologie jetzt für eine akustische Wasserwaage genutzt, die als Smartphone-App „Tiltification“ gratis erhältlich ist.

mehr

Wolf

Der „intelligente Zaun“ gegen den Wolf

Ein Projekt der Universitäten Bremen und Gießen sowie des Unternehmens RoFlexs erforscht und entwickelt einen Weidezaun, der mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) Wölfe erkennt und vertreibt. Das System soll Weidetiere besser schützen und die Koexistenz von Menschen, Nutztieren und Wölfen fördern.

mehr

Frau am PC

Lecture zur Digitalisierung von Studium und Lehre

„Digitalisierung in Studium und Lehre – alles wieder zurück auf Vor-Corona oder digitale Transformation?“ Dieses Thema diskutiert ein fachkundiges Podium bei der 12. Conrad-Naber-Lecture „Visionen“ der unifreunde und der Universität Bremen am Montag, dem 20. September (18 Uhr) in der Bremer Glocke.

mehr

Einladung Campusideen, Hand mit Stoppuhr

CAMPUSiDEEN 2021: Preisverleihung

Auch in diesem Jahr zeichnet der Startup-Wettbewerb CAMPUSiDEEN die besten Ideen der Bremer Hochschullandschaft aus. Am 29. September 2021 findet um 17 Uhr die digitale Preisverleihung statt. Im Finale stehen neun Geschäftsideen und fünf Geschäftskonzepte. Interessierte sind herzlich eingeladen.

mehr

Mangroven und kleine Salzmarsch in Brasilien.

Forschungsmission untersucht Meere als Kohlenstoffspeicher

Wie kann der Ozean dabei helfen, den Klimawandel effektiv zu begrenzen? Diese Frage steht im Fokus der ersten Forschungsmission der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM), die jetzt gestartet ist. Die Universität Bremen ist an zwei Projekten maßgeblich beteiligt.

mehr

Fahnen auf dem Campus der Universität.

Tagungen der Universität Bremen im September 2021

Im September 2021 finden an der Universität Bremen drei Tagungen statt. Dabei geht es um experimentelle Strömungsmechanik, Fortbildung in Mathematik und eine interdisziplinäre Debatte um das Zeitalter des Anthropozän.

mehr

Ausgedörrter Acker

Forscherin der Universität an Klimabericht beteiligt

Professorin Veronika Eyring von der Universität Bremen und dem DLR ist an dem am 9.8.2021 vorgestellten Sachstandbericht des Weltklimarates IPCC beteiligt. Die Klimawissenschaftlerin ist koordinierende Leitautorin des Kapitels „Menschlicher Einfluss auf das Klimasystem“.

mehr

Gerät vor Sonnenuntergang

Universität an bedeutendem Klimaprogramm beteiligt

Bessere Vorhersagen für Luftqualität, Wetter und Klima: Die Universität Bremen ist eine von elf Einrichtungen, die den deutschen Beitrag zur EU-Forschungsinfrastruktur ACTRIS bilden. Damit wird der Wissenschaftsstandort Bremen in der deutschen Atmosphären- und Klimaforschung erheblich gestärkt.

mehr

Frau am Computer

Auftakt des PRAXIS Summer Camps 2021 der Universität

84 Studierende, 25 Praxispartner, drei Wochen Projektzeit – beim 5. PRAXIS Summer Camp (PSC) der Universität widmen sich Studierende wieder realen Aufgabenstellungen aus der Unternehmenspraxis. Schwerpunkte sind Digitalisierung, Health, Innovationsmanagement, New Work, Kommunikation und Medien.

mehr

Das Foto ist zweigeteilt: Die linke Seite zeigt ein intaktes Korallenriff mit der Wasseroberfläche; das andere ein ausgebleichtes..

Weltkorallenriffkonferenz: Schutz der Riffe von globaler Bedeutung

Als erste virtuelle und klimaneutrale Weltkorallenriffkonferenz endete am 23. Juli 2021 das 14. International Coral Reef Symposium (ICRS). Rund 1.300 Teilnehmende aus 80 Ländern waren dabei. Verabschiedet wurde ein Strategiepapier, um die stark beschädigten Korallenriffe weltweit zu retten.

mehr

Computerchip

In Elektronik vertrauen: ITEM entwickelt Know-how-Schutz

Selbstfahrende Autos, Serviceroboter, Kommunikation: Unser Alltag wird zunehmend von moderner Mikroelektronik beeinflusst, der man vertrauen muss. In einem Verbundprojekt forscht das Institut für Theoretische Elektrotechnik und Mikroelektronik nun zum Know-How-Schutz für solche Elektroniksysteme.

mehr

Weltraum

Open6GHub: Universität Bremen erforscht nächste Mobilfunkgeneration

Rasend schnell, energieeffizient, ausfallsicher – und extrem komplex: Die Entwicklung des nächsten Mobilfunkstandards 6G wird vom Bund mit bis zu 250 Millionen Euro gefördert. Expertinnen und Experten der Universität Bremen spielen bei der Forschung dazu eine sehr wichtige Rolle.

mehr

Drei junge Frauen mit Maske auf einer Bühne

Gegen den Krieg: Theater InCognito spielt Sartre

Das Theater InCognito an der Universität Bremen lädt am Dienstag, 27. Juli 2021, um 20 Uhr zur Premiere im Theatersaal auf dem Campus. Gespielt wird das Stück „Die Troerinnen des Euripides" von Jean-Paul Sartre.

mehr

Ehepaar

Neue Treuhandstiftung fördert Chancengleichheit an der Universität

Die Förderung von Chancengleichheit hat an der Universität Bremen eine hohe Priorität. Eine neue Treuhandstiftung will dies unterstützen. Das Ehepaar Dr. Hella und Bernhard Baumeister will damit vor allem auch einen Beitrag zum Abbau struktureller Benachteiligungen leisten.

mehr

Altes Dokument mit handschriftlichem Text und Siegel

Nachlass des Ägyptologen Adolf Erman online verfügbar

Die Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) Bremen schließt ein bedeutendes Digitalisierungsprojekt ab: Der wissenschaftshistorische Nachlass des Begründers der modernen Ägyptologie, Adolf Erman, ist jetzt online kostenfrei zugänglich.

mehr

Graphen

Graphenähnliche Materialien: Universität an SPP beteiligt

Graphen gilt als „Wunderstoff der Zukunft“, weil es völlig neue Produkte und Anwendungen ermöglicht – aber es ist inzwischen nur eines von vielen atomar dünnen Materialien. In die Forschungsaktivitäten zu diesen „van der Waals-Materialien“ ist auch die Universität mit drei Projekten eingebunden.

mehr

Junge Frau mit Maske schaut auf ihr Handy

Hohe Bereitschaft zur Spende von Gesundheitsdaten

In der Pandemie sind viele Menschen bereit, ihre Gesundheitsdaten der Forschung zur Verfügung zu stellen. Das ist ein wichtiges Ergebnis einer Studie der Universität zum Nutzungsverhalten von Usern der Corona-Datenspende-App. Die Studie lieferte auch Erkenntnisse für künftige Krisen-Technologien.

mehr

Die beiden Preisträger mit Konrektorin Jutta Günther

Preise für herausragende Promotionsbetreuung verliehen

Die Universität Bremen hat zum zweiten Mal herausragende Promotionsbetreuungen ausgezeichnet. Zwei erste Preise gingen an den Politikwissenschaftler Heiko Pleines und den Informatiker Rolf Drechsler. Das Preisgeld in Höhe von je 2.000 Euro stiftete der Alumni-Verein der Universität Bremen.

mehr

Portalhubwagen

BIBA-Projekt optimiert Einsatz von Portalhubwagen

Digitalisierung im Hafen bietet Potenzial zur Optimierung von Prozessen und damit zur Stärkung von Container-Terminals im globalen Wettbewerb. Das ist das Ergebnis von Forschungen am BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen. Im Blick standen Portalhubwagen.

mehr

Unterwasserwelt

International: Studiengang Marine Geosciences

Steigender Meeresspiegel, CO2-Speicherung im Ozean, mögliche Konsequenzen des Tiefseebergbaus. Diese und weitere drängende Fragen der Zukunft stehen auf dem Lehrplan des neuen internationalen Bachelorstudiengangs Marine Geosciences. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Juli 2021 möglich.

mehr

Fahnen mit Logo vor Universität Bremen

„Young Entrepreneurs in Science Campus“

Junge Wissenschaftler:innen für das Thema Gründen gewinnen: Das ist das Ziel von Young Entrepreneurs in Science (YES). Auch die Universität Bremen unterstützt das Programm von YES. Sie wurde nun als eine von elf Hochschulen mit dem Zertifikat „Young Entrepreneurs in Science Campus“ ausgezeichnet.

mehr

Studierende

Informationen zur Studienplatzbewerbung

Die Universität Bremen bietet eine Informationsveranstaltung zur Studienplatzbewerbung an. Sie findet online am 15. Juli 2021 von 16-18 Uhr statt. Noch bis zum 31. Juli ist das Onlineportal MOIN der Universität Bremen für die Bewerbung auf Studienplätze in Bachelor-Studiengängen und Jura geöffnet.

mehr

Blick auf Riff und Strand mit Palmen

Bedrohte Korallenriffe im Fokus

Vom 19. bis 23. Juli 2021 organisiert die Universität virtuell die weltweit größte Korallenriffkonferenz. 2022 ist das International Coral Reef Symposium (ICRS) zudem in Präsenz geplant. Damit wird es in seiner über 50-jährigen Geschichte erstmals in Bremen, Deutschland und Europa stattfinden.

mehr

Lehrerin in Schulklasse

Lehramt studieren: Info-Veranstaltung

Wer Lehramt studieren möchte, hat sicherlich viele Fragen. In der Online-Veranstaltung 'Lehramt studieren an der Uni Bremen' bekommen Studieninteressierte einen guten Einblick in Aufbau und Inhalte des Studiums. Sie findet am Montag, 12. Juli um 15 Uhr statt.

mehr

Studierende schauen gemeinsam auf einen Laptotbildschirm
Beschäftigtenportal| Uni-Allgemein|

KI: Bund stärkt Bremen als Wissenschaftsstandort

Die Bund-Länder-Initiative „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung“ fördert zwei Projekte der Universität Bremen. Damit stärkt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Bremen als Wissenschaftsstandort im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI).

mehr

Obst und Gemüse

Richtig regional – Was Bremen alles zu bieten hat!

Ein Thema, das immer mehr Menschen beschäftigt: Nachhaltige Ernährung in Bremen. Am Montag, dem 5. Juli 2021 (14 - 18 Uhr) organisieren Studierende der Universität Bremen dazu die Online-Veranstaltung „Richtig regional – Was Bremen alles zu bieten hat!“. Sie ist offen für alle Interessierten.

mehr

Würfel mit Buchstaben

Sommerangebot des Sprachenzentrums

Das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen bietet von Juli bis Oktober 2021 ein vielfältiges Onlineprogramm. Wer überlegt, seine Sprachkenntnisse aufzufrischen oder sogar eine Sprache neu zu lernen, ist hier richtig. Die Teilnahme steht allen interessierten Bremerinnen und Bremern offen.

mehr

Logo der Universität Bremen

Tagungen der Universität Bremen im Juli 2021

Die Universität organisiert im Juli 2021 zwei Tagungen. Eine davon ist die weltweit größte Korallenriffkonferenz: das International Coral Reef Symposium (ICRS). Zudem gibt es zur gleichen Zeit eine internationale Konferenz im Bereich der Automatentheorie.

mehr

Studierende im Seminarraum

Sozialwissenschaftliche Weiterbildung

Im September 2021 startet der nächste Zwei-Jahres-Kurs „Sozialwissenschaftliche Grundbildung“. In diesem bundesweit einmaligen weiterbildenden Studium können Erwachsene nebenberuflich eine sozialwissenschaftliche Grundbildung erwerben. Anmeldeschluss ist der 31. August 2021.

mehr

Freiluftkino

Globale Nachbarschaften: Reisendes Freiluftkino

Studierende der Universität Bremen zeigen Filme im Stadtteil Gröpelingen. Vom 2. Juli bis 27. August werden jeden zweiten Freitag an verschiedenen Orten Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt. Ab 20:30 Uhr gibt es Vorprogramm mit Live-Musik und Kunstaktionen.

mehr

Roboter auf einem Spielfeld. Der rechte kickt den Ball.

B-Human gewinnt erneut RoboCup-Weltmeisterschaft

Sie bleiben unbesiegbar: Zum nunmehr achten Mal gelang es B-Human, dem Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), die Weltmeisterschaft im Roboterfußball für sich zu entscheiden. Das Turnier fand wegen der Pandemie virtuell statt.

mehr

Die future concepts bremen sind Lehrprojekte der Universität Bremen, die Praxisherausforderungen im Kontext der digitalen Transformation bearbeiten.

future concepts bremen: digitale Innovationen

Studierende der Universität präsentieren digitale Innovationen – von Logistiklösungen für die letzte Meile und Social Workplace-Einrichtung über die Vermarktung von Miet-Büros und Marktanalysen zu VR-Training in der Medizin bis zu LinkedIn-Strategien. Der „Demo Day“ findet am 1. Juli auf Zoom statt.

mehr

Schwarzweißfoto. Versammlung mit Männern und Frauen. Im Vordergrund schütteln sich zwei Männer die Hände
Uni-Allgemein|

Im Fokus: Dekolonialisierung und Drittelparität

Um die Dekolonialisierung und das Mitbestimmungsrecht von Studierenden in Form der Drittelparität, die es an der Universität bis 1977 gab, geht es in zwei Vorträgen im Rahmen einer Reihe zum 50-jährigen Bestehen der Universität. Sie finden am 1. und 8. Juli 2021 um 18 Uhr per Zoom statt.

mehr

Englische Postkarte "Our Gipsy Visitors" („Unsere Zigeuner-Gäste“) von 1906, die deutsche Sinti und Roma in Großbritannien zeigt.

Und wohin jetzt? Szenische Lesung über Diskriminierung von Roma und Sinti

Die Diskriminierung von Roma und Sinti im Deutschen Kaiserreich ist Thema der 16. Szenischen Lesung der Reihe „Aus den Akten auf die Bühne“. Die Premiere findet am 25. Juni 2021 im Theater am Leibnizplatz statt und ist parallel kostenfrei im Netz zu sehen.

mehr

Regenbogenflagge

Ausstellung zu Identität und Alltag queerer Menschen

Queeres Leben? Was genau ist das? Dieser Frage geht die Ausstellung „LGBTwho+?“ auf den Grund, die von Samstag, 26. Juni bis Ende Juli 2021 in Schaufenstern in Bremen sowie online gezeigt wird. Studierende der Kulturwissenschaft haben sie konzipiert. Sie möchten der queeren Szene eine Stimme geben.

mehr

Im Land Bremen sollen Vorbilder für eine chancengerechte Verteilung und Bezahlung von Arbeit-, Ausbildung und Careaufgaben geschaffen werden.

Projekt: Chancengerechte Verteilung von Fürsorgearbeit

Gemeinsam im Land Bremen fürsorgliche Strukturen zu schaffen, die ein nachhaltiges, solidarisches und demokratisches Miteinander ermöglichen: Das ist das Ziel eines neuen Projekts der Universität Bremen. Die Auftaktveranstaltung findet am 28. und 29. Juni vor Ort und per Livestream statt.

mehr

Blick auf Gebäude mit dem Schriftzug Cognium

Hirnforschung: Vorteile neuer Multielektrodenmatte

Zur Diagnose, Behandlung und Therapie neuropsychiatrischer Erkrankungen sind epidurale Multielektrodenmatten eine wichtige Zukunftstechnik. Forschende der Universität haben so eine Matte entwickelt. Ihre aktuellen Ergebnisse wurden im Nature Journal „Communications Biology“ veröffentlicht.

mehr

Michael Fischer

Heisenberg-Stelle für Geowissenschaftler

Dr. Michael Fischer aus dem Fachbereich Geowissenschaften erhält eine Heisenberg-Förderung. Das Programm der DFG ermöglicht herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, sich auf eine wissenschaftliche Leitungsfunktion vorzubereiten und Forschungsthemen zu bearbeiten.

mehr

Campusideen

Für StartUps: Wettbewerb CAMPUSiDEEN 2021 startet

Bremer StartUp-Gründerinnen und -Gründer aufgepasst: Auch in diesem Jahr zeichnet der Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN wieder die besten Geschäftsideen und Geschäftskonzepte der Bremer Hochschullandschaft aus. Bewerbungsschluss ist der 9. Juli 2021.

mehr

Netzwerk

Energieeffizienz steigern: Hilfe für kleinere Unternehmen

Über eine Plattform sollen kleinere Unternehmen künftig Werkzeuge, Wissen und eine Infrastruktur zur Unterstützung erhalten, um Energie effizienter nutzen zu können. Forschungen dazu haben nun unter Leitung des BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen begonnen.

mehr

Studierende vor Laptop

Informationswoche für Studieninteressierte

Studieninteressierte sind von Montag, 21. Juni bis Freitag, 25. Juni 2021 eingeladen, alles Wissenswerte rund um ein Studium an der Universität Bremen zu erfahren. In der digitalen Informationswoche für Studieninteressierte stellen sich rund 50 Bachelorstudiengänge vor.

mehr

Zwei Frauen halten gemeinsam eine Urkunde und lächeln in die Kamera

Stiftung der Universität Bremen ausgezeichnet

Die Stiftung der Universität Bremen hat das Qualitätssiegel für gute Treuhandstiftungsverwaltung erhalten. Insgesamt wurden zehn Organisationen für Qualität und Transparenz im Bereich der Stiftungsverwaltung mit dem Siegel gewürdigt.

mehr

Portrait einer Frau mit kurzen braunen Haaren und blauem Jackett
Uni-Allgemein|

Über Bildungsgerechtigkeit und Hochschulreformen

Wie können Universitäten die Bildungsgerechtigkeit erhöhen? Und wie haben Reformhochschulen den Weg zur Hochschulreform in der alten Bundesrepublik geebnet? Darum geht es in zwei Vorträgen am 17. und 24. Juni 2021 in einer Reihe anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Universität Bremen.

mehr

Labor

Künstliche Intelligenz hilft Menschen bei der Montage

Ein neues Assistenzsystem für manuelle Montagestationen kann Arbeitende künftig mithilfe Künstlicher Intelligenz individuell unterstützen; Montagefehler und Prozesszeiten werden reduziert. Das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen stellt den Prototypen vor.

mehr

Hof mit Kühen vor dem Haus und Solaranlagen auf dem Dach

Smarte Energie für den ländlichen Raum

Erneuerbare Energien gehören zu den wichtigsten Stromquellen. Das Projekt „SmartFarm2“ der Universität und seinen Partnern hilft dabei, den privaten Eigenverbrauch mit erneuerbarer Energie zu optimieren. Interessierte aus dem Umfeld von Osterholz und im Allgäu können an dem Projekt teilnehmen.

mehr

Arbeitsminister Hubertus Heil eröffnet neues Institut

Das Deutsche Institut für Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung (DIFIS) der Universitäten Bremen und Duisburg-Essen nimmt seine Arbeit auf. Bundesminister Hubertus Heil eröffnet die Einrichtung am 8. Juni. Das Ministerium fördert Aufbau und Forschung für fünf Jahre mit rund acht Millionen Euro.

mehr

Kinder-Uni: Vor Corona vor Ort - jetzt digital.
Uni-Allgemein|

50-mal Kinder-Uni DIGITAL

Ein umfangreiches digitales Programm für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren startet am 7. Juni parallel zum OPEN CAMPUS der Universität Bremen. Bis Ende Oktober bietet die Kinder-Uni im Jubiläumsjahr der Universität Bremen über 50 kostenlose digitale Angebote.

mehr

Logo

Gründen? Na klar! StartUp-Tag am 7. Juni

Sich nach oder vielleicht sogar schon während des Studiums selbstständig machen? Ein StartUp gründen – wie geht das überhaupt? Antworten auf die vielen Fragen rund um das Gründen gibt der StartUp-Tag der Universität Bremen am 7. Juni im Rahmen der Open Campus Week. Das Motto: „Gründen? Na klar!“

mehr

Mann mit Brille steht auf der Wiese und steckt sich ein kleines Büchlein in sein Jackett.
Uni-Allgemein|

DARUM.: 50 Jahre Universität Bremen zum Mitnehmen

Wie aus einem mutigen Reformprojekt in 50 Jahren eine forschungsstarke europäische Hochschule mit über 19.000 Studierenden wurde: Das zeigt die Jubiläumspublikation DARUM. der Universität. Das kleine, handliche Buch ist in Deutsch und Englisch kostenfrei erhältlich.

mehr

Plakat mit lila und orangenem Hintergrund sowie schwarzer und weißer Schrift. Darauf steht: Open Campus Week, 7. bis 11. Juni 2021,Welten öffnen – Wissen teilen,die Uni Bremen an 5 Tagen interaktiv entdecken, alles digital

Die Universität lädt zur digitalen OPEN CAMPUS WEEK ein

Die Universität Bremen wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Ein Event ist der traditionelle OPEN CAMPUS. Wegen der Pandemie findet dieser vom 7. bis 11. Juni 2021 online als OPEN CAMPUS WEEK statt. Die Plätze sind bei vielen Veranstaltungen begrenzt, Anmeldungen sind noch möglich.

mehr

Grüne Wiese mit Gebäude und Obstbäumen im Hintergrund. Zwei Frauen und ein Mann sitzen auf roten Stühlen.

MACHT SINN. Stiften gehen, Wissen schaffen

Die Stiftung der Universität unterstützt Forschende dabei, Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Anlässlich des 50. Bestehens der Universität startet das Projekt „MACHT SINN. Stiften gehen, Wissen schaffen“.

mehr

Studierende am Laptop

Investition in die Digitalisierung der Lehre

Die Universität Bremen konnte für das Projekt "Studierendenzentriert | kollaborativ | innovativ Lehren und Lernen" Fördergelder in Höhe von 3,6 Millionen Euro einwerben. Damit soll die Digitalisierung der Lehre einen weiteren Schub erhalten.

mehr

Yekaterinburg

Erfolgreich investieren in ehemaligen Sowjetrepubliken

Welche Hürden erschweren Auslandsinvestitionen in ehemaligen Sowjetrepubliken? Dieser Frage geht ein neues europaweites Projekt nach. An der Universität Bremen sind der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und das An-Institut Forschungsstelle Osteuropa (FSO) beteiligt.

mehr

Roboter

DFG fördert SFB EASE weitere vier Jahre

Großartiger Erfolg für die Universität Bremen: Der Sonderforschungsbereich „Everyday Activity Science and Engineering” (SFB EASE) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) weitere vier Jahre gefördert. Die Entscheidung bringt Rückenwind für den Ausbau der KI-basierten Robotik in Bremen.

mehr

Treibeis

Universität arbeitet an bedeutendem Klimapapier mit

Forschende der Universität Bremen haben aktiv an Koordination und Formulierung des Konzeptpapiers „Polarregionen im Wandel“ mitgearbeitet, das jetzt dem Bundesministerium für Bildung und Forschung übergeben wurde. Dieses will mehr als 20 Millionen Euro zusätzlich in die Polarforschung investieren.

mehr

Studierende

Hochschulen im Land Bremen stellen sich vor

Auf einer gemeinsamen Online-Veranstaltung stellen sich die Hochschulen des Landes Bremen vor und informieren über ihr Studienangebot und das Bewerbungsverfahren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. Mai 2021 von 16 bis 18 Uhr statt.

mehr

Universität Bremen
Uni-Allgemein|

Architektur und Revolte: Vorträge zum 50. Geburtstag

Was macht die Architektur der Universität Bremen aus und wie spiegelt sich darin die Idee der Reformuni wider? Darum geht es in dem Vortrag des Architekturexperten Eberhard Syring. Er findet am 20. Mai 2021 um 18 Uhr im Rahmen einer Reihe zum 50. Geburtstag der Universität Bremen statt.

mehr

Andrei Sacharow

Ausstellung über Andrei Sacharow

Zum 100. Geburtstag von Andrei Sacharow zeigt die Universität auf dem Boulevard eine Ausstellung über den Physiker. Die 21 Stelen wurden von Studierenden der Universität Bremen bearbeitet. Die Ausstellung ist vom 21. Mai bis 16. Juli 2021 vor der Staats- und Universitätsbibliothek zu sehen.

mehr

Uni

Universität am KD²School-Graduiertenkolleg beteiligt

Expertinnen und Experten der Universität Bremen sind am neuen Graduiertenkolleg „KD²School – Gestaltung von adaptiven Systemen für ökonomische Entscheidungen“ beteiligt. Es ist eines von 17 neuen Graduiertenkollegs, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft ab Herbst mit 92 Millionen Euro fördert.

mehr

Ausgetrocknete Erde

Klimapolitik in Krisenzeiten: Podiumsdiskussion

Der AStA der Universität Bremen hat eine Klimavortragsreihe organisiert, bei deren Abschlussveranstaltung der Klimaexperte Hans Joachim Schellnhuber mit Bremer Politikerinnen und Politikern diskutiert. Die digitale Podiumsveranstaltung findet am Montag, 10. Mai 2021 um 19 Uhr statt.

mehr

Eisberg in Grönland

Neue Studie: Einhaltung der Klimaziele bremst Anstieg des Meeresspiegels

Wird das Ziel des Pariser Klimaabkommens eingehalten, könnte das den Meeresspiegelanstieg durch abschmelzendes Eis in diesem Jahrhundert halbieren. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Studie, an der auch Forschende der Universität Bremen beteiligt sind.

mehr

Portrait einer jungen Frau

„Ethisch verantwortungsvolle Wissenschaft“

Bei einer digitalen Feierstunde hat Professorin Julia Borst den Heinz Maier-Leibnitz-Preis erhalten. Es ist der wichtigste Preis für den Forschungsnachwuchs in Deutschland. Die Romanistin gilt als Vorbild einer dialogbezogenen, ethisch verantwortungsvollen Wissenschaft.

mehr

Das MZH spiegelt sich im Mensasee.

Unterstützung am Studienanfang: Spitzenergebnisse im CHE-Ranking

Ein guter Start ist für das Gelingen eines Studiums entscheidend. Die Universität unterstützt hier hervorragend. Das bestätigen erneut die Ergebnisse des aktuellen Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Alle untersuchten Fächer belegen Spitzenplätze in dieser Kategorie.

mehr

Logistik

Ein Meilenstein in der Bremer Logistikforschung

25. Geburtstag: Mit der Gründung eines Verbundes für die Logistikforschung hatte die Universität 1996 nicht nur in der Wissenschaft ein Zeichen gesetzt. Inzwischen ist er zum „Bremen Research Cluster for Dynamics in Logistics“ (LogDynamics) herangewachsen. Gefeiert wird mit einer Vortragsreihe.

mehr

Studieninteressierte

Was kommt nach dem Abitur? Informationsveranstaltung

Die Universität Bremen bietet zwei Informationsveranstaltungen zur Studienplatzbewerbung an. Sie finden online am 6. Mai sowie am 15. Juli 2021 jeweils von 16-18 Uhr statt. Im Mai öffnet das Onlineportal MOIN für die Bewerbung auf Studienplätze in Bachelor-Studiengängen und Jura bis zum 31. Juli.

mehr

Professor Jochen Zimmermann und der wissenschaftliche Mitarbeiter Martin Knipp gehören zum Team, das die App WiWiNow entwickelt hat.

Positiver Lerneffekt von Uni-App WiWiNow

Die App WiWiNow des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen steigert die Lernleistungen der Studierenden. Das zeigt eine bisher unveröffentlichte empirische Untersuchung. Damit hat die App zur Unterstützung der Lehre und des Lernens an der Universität einen nachweisbaren Effekt.

mehr

Filmkamera

Internationales Bremer Symposium zum Film

Das 25. Internationale Bremer Symposium zum Film befasst sich am Mittwoch, 5. Mai 2021 mit dem seelischen Wohlbefinden. Die digitale Konferenz widmet sich der Frage, wie das Kino unser Verständnis von psychischen Erkrankungen prägt und verändern kann.

mehr

Historische Bücher

Sammlungen aus kolonialen Kontexten

Die SuUB beteiligt sich am bundesweiten Pilotprojekt zum digitalen Nachweis von Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten in Deutschland. Auf Initiative der Kulturstaatsministerin Monika Grütters, der Kulturstiftung der Länder und der Kulturministerkonferenz wird eine Kontaktstelle errichtet.

mehr

Nachhaltige Ideen, um die Digitalisierungskompetenzen des Einzelhandels in Bremen zu stärken – das ist das Ziel des Projekts.

Digitalisierung: Studierende stärken Bremer Einzelhandel

In einem Pilotprojekt haben Master-Studierende der Universität den Bremer Einzelhandel bei der Digitalisierung unterstützt. Es handelt sich um eine Kooperation zwischen der Universität und den Digitallotsen, einer Initiative des Landes Bremen und WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH.

mehr

Zwei junge Männer sitzen auf roten Stühlen im Park und blicken in die Kamera

CAMPUS PREIS für Wirtschaftswissenschaftler und Meeresbiologe

Der „CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft“ geht in diesem Jahr an den Wirtschaftswissenschaftler Dr. Tobias Wendler der Universität sowie Karl Schrader, Masterabsolvent des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung (ZMT) und der Universität.

mehr

Mann zuhause am Laptop, neben sich Gemüse auf einem Schneidebrett
Uni-Allgemein|

Vielfalt abbilden: Zweite Vereinbarkeitswoche

Wie lassen sich Studium und Beruf mit Familienaufgaben vereinbaren? Dieser Frage geht die zweite Vereinbarkeitswoche nach. Die Universität lädt ihre Mitarbeitenden und Studierenden ein, von Montag, 26. April 2021 bis Freitag, 30. April 2021 an Online-Veranstaltungen teilzunehmen.

mehr

Glashalle im Sonnenschein
Uni-Allgemein|

Vortragsreihe: Streifzüge durch 50 Jahre Universität Bremen

„Rückblick – Einblick – Ausblick. Streifzüge durch 50 Jahre Universität Bremen“ – so heißt eine Vortragsreihe anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Universität Bremen, die am Donnerstag, 22. April 2021, um 18 Uhr digital beginnt. Interessierte sind herzlich willkommen.

mehr

elektriktrik

Know-how-Schutz für vertrauenswürdige Elektronik

Unser Alltag wird künftig immer mehr von elektronischen Bauteilen beeinflusst – etwa in selbstfahrenden Autos oder Servicerobotern. Um diesen Komponenten vertrauen zu können, fördert der Bund in einer Leitinitiative wissenschaftliche Projekte. Beteiligt ist auch die Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur.

mehr

Die Universität Bremen

Studieren in Bremen und Bremerhaven

Auf einer gemeinsamen Online-Veranstaltung stellen sich die Hochschulen des Landes Bremen vor und informieren über ihr Studienangebot und das Bewerbungsverfahren. Die beiden Termine finden am 15. April und 27. Mai 2021 von 16 bis 18 Uhr statt.

mehr

Briefkästen

Wenn im Briefkasten Fake News stecken

Fake News zu Corona und zur Corona-Schutzimpfung finden sich nicht nur im Internet und in den sozialen Medien. Handzettel und Broschüren mit zweifelhaftem Inhalt landen auch in den Briefkästen. Ein Projekt der Universität Bremen untersucht jetzt, welche Verbreitungswege Fehlinformationen nehmen.

mehr

Eine Radiomoderatorin und ein Radiomoderator

Mediapractice 2021: Jetzt noch Plätze sichern

Job Speeddating, Alumni Talk und Diskussionsrunden – das ist die Mediapractice 2021. Organisiert von Studierenden für Studierende findet das fünftägige Networking-Event virtuell vom 12. bis 16. April 2021 statt. Interessierte können sich über Unternehmen der Medienbranche informieren.

mehr

Studierende im Seminarraum

Zertifikatsstudium für Betriebs- und Personalräte

Der Weiterbildende Zertifikatsstudiengang „Arbeits-/Technikgestaltung und Beteiligung“ startet im September. Das berufsbegleitende Angebot ist ein Baustein auf dem Weg zum Masterabschluss. Info-Veranstaltungen finden am 13. April und 19. Mai 2021 jeweils um 17 Uhr online statt.

mehr

Fünf Buchstaben stehen auf einer Wiese. Im Hintergrund ein Hochhaus

Für Stadt und Gesellschaft: 50 Jahre Universität Bremen

Die Universität wird 50. Sie ist bedeutend für den Wirtschaftsstandort, die Stadtgesellschaft und den Wissenschaftsstandort Bremen. Dies soll mit einem vielfältigen und coronakonformen Programm erlebbar werden. So kann man bereits die ersten Orte ihrer Ausstellung „WARUM? DARUM.“ besuchen.

mehr

OP

VIVATOP: Mehr Durchblick bei Leber-Operationen

Ein Verbund aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesundheitswesen unter Leitung der Universität Bremen entwickelt 3D-Technologien für Chirurginnen und Chirurgen. Besonders die Hilfestellungen bei der Operationsplanung sind bereits weit fortgeschritten.

mehr

Animation einer DNA-Struktur

Religiosität liegt in den Genen, Religionszugehörigkeit nicht

Die Umwelt, in der ein Mensch aufwächst, hat großen Einfluss darauf, welcher Religion er sich zuwendet. Die religiösen Handlungen und Überzeugungen werden aber unabhängig von der spezifischen Religion zum Teil genetisch beeinflusst. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Bremen.

mehr

Spielzeug auf einer Leine in der Kita

Kinder im Fokus: Langzeitstudie geht in zweite Phase

Die Schulschließungen während der Pandemie verdeutlichen es: Bildungschancen sozial benachteiligter Kinder zu verbessern wird immer wichtiger. Eine Langzeitstudie will die Vorteile einer früh einsetzenden Förderung von Kindern für einen besseren Start in die Schullaufbahn erforschen.

mehr

Mann und Roboter

Wissenschaftspreis für Professor Michael Beetz

Herausragende Leistungen mit hoher Relevanz für Handel und Konsumgüterindustrie: Dafür wurde Professor Michael Beetz, Leiter des Instituts für Künstliche Intelligenz (IAI) an der Universität Bremen, jetzt mit dem Wissenschaftspreis der EHI Stiftung und des Unternehmens GS1 Germany ausgezeichnet.

mehr

Zwei Männer halten ein Bild und lachen in die Kamera
Uni-Allgemein|

„Noch analog oder lebst du schon?“

Viele kennen ihn: den Nœrdman. Der Nerd aus dem Norden. In seinen Comics bringt er uns in den sozialen Medien zum Schmunzeln. Seine Erfinder Professor Rolf Drechsler und Dr. Jannis Stoppe haben jetzt ihr erstes Buch mit der Figur herausgebracht. Man kann viel lernen – und lachen.

mehr

Glashalle der Universität Bremen
Uni-Allgemein|

AS fordert Einhaltung des Wissenschaftsplans

Der Akademische Senat der Universität Bremen fordert, am Wissenschaftsplan 2025 festzuhalten. Die Landesregierung gefährde mit den angekündigten Einsparungen Bremens Bildung und Innovationskraft. Die Universität bilde die Fach- und Lehrkräfte aus, die dringend in der Region benötigt würden.

mehr

Frau am PC

Forschungsstarke Universität: Leibniz-Preis an Veronika Eyring übergeben

Leider nur online verliehen, aber nicht weniger bedeutend: Professorin Veronika Eyring von der Universität Bremen hat 15. März 2021 den renommierten Leibniz-Preis bekommen. Dass einer der weltweit begehrtesten Wissenschaftspreise nach Bremen geht, zeigt erneut die Forschungsstärke der Universität.

mehr

Männer und Frauen arbeiten im Labor

Universität erfolgreich in der MINTchallenge

Der MINTScience Blog der Universität Bremen erklärt anspruchsvolle Forschungsthemen. Jetzt war das Redaktionsteam in der MINTchallenge erfolgreich. In dem Wettbewerb des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft überzeugte es die Jury mit seinem Blog und belegte den 3. Platz.

mehr

Doktorandin Carry Luise Zimmermann mit VR-Brille

Nachhaltigkeit lernen im virtuellen Raum

Eine virtuelle Lernumgebung, in der sich Studierende praxisnah und forschend mit Nachhaltigkeit befassen: Das ist das Ziel eines neuen Forschungsprojekts der Universität Bremen. Die Volkswagen AG fördert das Vorhaben über 5 Jahre mit einer Millionen Euro.

mehr

Leute

Gründungsradar: Universität Bremen ganz vorne dabei

Wenn es um die Gründungsförderung geht, zählt die Universität Bremen zu den Spitzenuniversitäten in Deutschland. Im aktuellen Gründungsradar 2020 des Stifterverbandes liegt sie auf Rang 11 unter den großen Hochschulen.

mehr

Portrait einer jungen Frau mit kurzen brauen Haaren und Brille

Wichtigster deutscher Nachwuchspreis

Die Romanistin Dr. Julia Borst der Universität Bremen erhält den Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2021. Es ist die wichtigste Auszeichnung für den Forschungsnachwuchs in Deutschland. Der Preis von der DFG und dem BMBF ist mit 20.000 Euro dotiert.

mehr

Zwei junge Männer schauen in die Kamera

„rent a teacherman“ unterstützt „Jungenschule“

Das Projekt „rent a teacherman“ der Universität unterstützt Grundschulen in Bremen und Bremerhaven, in denen es zu wenige männliche Fachkräfte gibt. Seit kurzem gehört auch die einzige „Jungenschule“ im Land Bremen dazu – das Förderzentrum für soziale und emotionale Entwicklung.

mehr

Studierende sitzen um einen Rechner

Bremer Studienpreis würdigt Abschlussarbeiten

Die „unifreunde“, die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University, verleihen am Dienstag, 16. März 2021, ab 18 Uhr digital den Bremer Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten. Einen Sonderpreis stiftet die Bruker Daltonik GmbH.

mehr

Sonja Bastin: Bremer Frau des Jahres 2021

Sonja Bastin: Bremer Frau des Jahres 2021

Die Soziologin Dr. Sonja Bastin von der Universität Bremen ist als „Bremer Frau des Jahres 2021“ ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand am 8. März, dem Internationalen Frauentag, digital statt.

mehr

Die innovativen Forschungsansätze von Prof. Dr. Jan-Hendrik Hehemann werden nun mit einer Heisenberg-Professur von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Algen-Zucker als Ballaststoff für eine gesunde Verdauung im Ozean

Zu viel Kohlenhydrate, vor allem die süßen Einfach-Zucker, machen dick. Die komplexeren Mehrfachzucker dagegen sind als Ballaststoffe wichtig für die Gesundheit. Wir können diese Ballaststoffe aus Gemüse und Getreide weniger gut verdauen als Tafelzucker.

mehr

Glashalle im Sonnenschein

Sozial-, Geo- und Meereswissenschaften weltweit unter den Top 100

Es ist eine erneute Bestätigung für die internationale Forschungsstärke und Sichtbarkeit der Universität Bremen: In dem international viel zitierten QS World University Ranking by Subject gehört die Universität in den Sozial- sowie Geo- und Meereswissenschaften zu den Top 100.

mehr

Frau am Schreibtisch mit Kleinkind auf dem Arm und Handy am Ohr

Equal Care Bremen 2021: Für ein krisenfestes Sorgesystem

Sorgearbeit ist nicht nur in Krisenzeiten ungerecht verteilt. Belastungen zeigen sich aber in der Pandemie besonders deutlich. Am Freitag, 5. März 2021, macht die digitale Veranstaltung „Equal Care Bremen 2021 – für ein krisenfestes Sorgesystem“ auf die Situation von Sorgeleistenden aufmerksam.

mehr

Studierende stehen um einen Tisch

ProMentes: Führungskräfte und Mentees gesucht

Das berufsorientierende Mentoring-Programm der Universität Bremen ProMentes geht im September wieder an den Start. Zehn Monate lang stehen erfahrene Führungskräfte aus Wirtschaft, Kultur und Verwaltung zur Verfügung, um Studierende, die kurz vor dem Berufseinstieg stehen, zu beraten.

mehr

Gebäude auf Wiese

Universität Bremen stärkt Partnerschaft in Thailand

Die Universität stärkt ihre Partnerschaft mit einer der besten Universitäten Thailands. Neben der Vertiefung der Kooperation mit der Mahidol University wurde auch ein „Christian Freksa Scholarship“ ins Leben gerufen. Der vor kurzem verstorbene Professor hat die Kooperation maßgeblich mit aufgebaut.

mehr

Blick auf Hände, die Smartphone halten vor einem aufgeklappten Laptop

Digitale Medien in Krisenzeiten neu denken

Wie beeinflussen digitale Medien öffentliche Debatten und unser Verhalten? Wie können wir ihre Rolle in dieser Krisenzeit neu denken? Das ist das Thema einer englischsprachigen Online-Diskussion am 1. März, die vom Cardiff Knowledge Hub der Academia Europaea und der Universität organisiert wird.

mehr

Schreibtisch mit Pad und Unterlagen

"Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten"

Die Hausarbeit ist fast fertig, es fehlt aber der letzte Schwung, um sie abzuschließen? Die erfolgreiche "Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" der SuUB findet dieses Jahr online statt. Am Freitag, den 5. März 2021 von 17:30 Uhr bis 23 Uhr.

mehr

Szenische Lesung

„Aus den Akten auf die Bühne“ im digitalen Theatersaal

„Aus den Akten auf die Bühne“ - im Rahmen des gemeinsamen Projektes der Universität Bremen und der bremer shakespeare company wird es im Februar und März jeweils mittwochs weitere digitale Lesungen geben. Die Veranstaltung ist kostenlos.

mehr

Die Universität Bremen entwickelt ein Open Science und Open Innovation Training in Kooperation mit acht Partneruniversitäten. aus Europa

Neues Open Science Training Programm

Die Universität Bremen entwickelt ein Open Science und Open Innovation Training in Kooperation mit acht Partneruniversitäten aus Europa für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler. Das Projekt wird von der EU mit insgesamt 250.000 € gefördert und ist Anfang 2021 gestartet.

mehr

Bohrschiff im Eis

Klimawandel in der Arktis: Vom Treibhaus zum Eishaus

Der Arktische Ozean spielt eine Schlüsselrolle für den globalen Klimawandel. Eine internationale Expedition, die das European Consortium for Ocean Research Drilling (ECORD) für August 2022 plant, hat genau diese Region zum Ziel. An der Expedition ist auch die Universität Bremen beteiligt.

mehr

Station in Ny-Aalesund/Spitzbergen

Folge von Corona-Lockdowns: Ozon in Troposphäre nimmt ab

Das für den Menschen schädliche Ozon in der bodennahen Schicht ist im Frühjahr und Sommer des vergangenen Jahres als Folge der ersten Corona-Lockdowns zurückgegangen. Das hat eine Studie ergeben, an der auch Wissenschaftler aus dem Institut für Umweltphysik der Universität Bremen mitgewirkt haben.

mehr

Banner

Workshop: Kognitive Architekturen für Roboter

Die Universität Bremen richtet vom 22. bis 28. März 2021 einen virtuellen Workshop an der Schnittstelle von Künstlicher Intelligenz, Kognitions- und Neurowissenschaften aus. Im Rahmen des Projekts „TransAIR” geht es um kognitive Architekturen für Roboter. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

mehr

Homeoffice

LIFE: Flexibel weiterbilden an der Universität Bremen

Zur Weiterbildung an die Universität Bremen: Die Bewerbungsphase für das Weiterbildungsprogramm LIFE läuft ab sofort bis zum 15. März 2021. Viele Angebote sind wegen der Corona-Krise digital verfügbar. Eine Online-Info-Veranstaltung am 3. März 2021 informiert über Inhalte und Perspektiven.

mehr

Landschaft in Afrika

Bakterien für nachhaltige Nutzung von Teak in Afrika

Ein Team der Universität Bremen hat bei Forschungen im südlichen Afrika Bakterien entdeckt, die dabei helfen können, die begehrten Teak-Bäume zu züchten. Das ist ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigeren lokalen Nutzung des wertvollen Holzes.

mehr

Würfel mit Buchstaben

Sprachenzentrum bietet Kurse für alle an

Das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen bietet im März 2021 ein vielfältiges Onlineprogramm. Wer überlegt, seine Sprachkenntnisse aufzufrischen oder sogar eine Sprache neu zu lernen, ist hier richtig. Die Teilnahme steht allen interessierten Bremerinnen und Bremern offen.

mehr

Die Autorin mit dem Kinderbuch

Künstliche Intelligenz im Kinderbuch

Im zweiten Teil der Kinderbuchreihe „Finja forscht!“ geht es um Künstliche Intelligenz. Anlässlich ihres 50. Jubiläums verschenkt die Universität Bremen 50 Klassensätze des Buchs „Der rätselhafte Roboter“ an Bremer Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassen.

mehr

Auge

Blinden wieder Seheindrücke ermöglichen

Blinden wieder Seheindrücke ermöglichen: Diese Vision hat das Projekt „I See“, dem auch Neurowissenschaftler der Universität Bremen angehören. Der Ansatz: Eine Miniaturkamera sammelt visuelle Informationen und übersetzt sie in Signalmuster, die dann an Implantate im Gehirn übertragen werden.

mehr

Fadenwurm

Bedeutender Fortschritt in der Alzheimer-Forschung

Großer Forschungserfolg in der Zellbiologie: Der Arbeitsgruppe um Professorin Janine Kirstein von der Universität Bremen ist ein bedeutender Schritt gelungen, um Alzheimer besser zu verstehen. In Fadenwürmern wurden die entscheidenden Nervenzellen gefunden, in denen die Krankheit beginnt.

mehr

Uni in Kamerun

Ziel: Bessere Transportketten für Kamerun

Internationale Forschungsprojekte sind trotz Corona möglich. Das zeigt das deutsch-kamerunische Vorhaben NAVEL - Logistics Innovation Center Ngaoundéré, an dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen federführend beteiligt sind. Ziel sind Innovationen in Kameruns Logistik.

mehr

Landschaft von oben mit freistehenden Bäumen

KI liefert wichtige Informationen über Afrikas Ökosysteme

Ergebnisse eines Forschungsprojekts zur Kartierung von Bäumen in Westafrika können dabei helfen, Ökosysteme zu stärken. Einen wichtigen Beitrag hat das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik mit seiner Expertise in der KI geleistet. Die Ergebnisse wurden in „Nature“ publiziert.

mehr

Seniorin vor Laptop

Seniorenstudium: Programm für die vorlesungsfreie Zeit

Das Seniorenstudium startet am 17. Februar 2021 mit einem digitalen Vortragsprogramm für die vorlesungsfreie Zeit. Zum Angebot gehören die schönen Künste wie Musik, Kunst und Literatur ebenso wie Geschichte und Naturwissenschaft. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

mehr

Menschen auf der Straße

Gemeinsam Gesellschaft erforschen

Was verstehen wir unter „gesellschaftlichem Zusammenhalt“? Welche Bedeutung hat er in unserem Alltag? Um Fragen wie diese geht es im Bürgerforschungs-Projekt „GINGER – Gemeinsam Gesellschaft erforschen“ unter der Leitung des Zentrums für Arbeit und Politik.

mehr

Stolpersteine auf der Straße

Tag des Gedenkens: Gastvortrag

Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Universität Bremen zu einem digitalen Gastvortrag des Wissenschaftlers Michael Butter von der Universität Tübingen ein. Am Mittwoch, 27. Januar 2021 spricht er über „Die Neue Querfront: Die 'Querdenker' und die Neue Rechte“.

mehr

Bremer Vukan

Die ostdeutschen Werften und der Bremer Vulkan

Ein Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Frage, welchen Einfluss die Transformation in Ostdeutschland bis heute auf die Wirtschaftsstrukturen hat. Welche Spuren nach Bremen führen, wird am Donnerstag, 28. Januar 2021 um 18 Uhr in einem digitalen Vortrag mit anschließender Diskussion beleuchtet

mehr

Portrait von einer Frau und einem Mann

Lehramt: Tandem-Fellowship für Innovationen in der Hochschullehre

Es ist ein Programm, um Innovationen in der Hochschullehre gezielt zu fördern: Professorin Anne Levin und Professor Andreas Grünewald von der Universität Bremen erhalten vom Stifterverband und der Baden-Württemberg Stiftung ein Tandem-Fellowship. Es ist mit 30.000 Euro dotiert.

mehr

Frauke Meyer, mit kurzen Haaren, Jackett und Brille, steht in der Glashalle. Im Hintergrund sieht man die grünen Bäume auf dem Campus.

Frauke Meyer ist jetzt Kanzlerin der Universität Bremen

Die Universität Bremen hat jetzt eine Kanzlerin: Seit dem 1. Januar 2021 ist Frauke Meyer die neue Verwaltungschefin. Ihre Amtszeit beträgt acht Jahre.

mehr

Gruppenbild mit jungen Männern und Frauen

Duale Promotion: Einzigartiges Programm feiert Promovierende

Die Duale Promotion der Universität Bremen ermöglicht die Verknüpfung einer fachdidaktischen Promotion mit dem Referendariat. In einer öffentlichen digitalen Veranstaltung werden die erste und zweite Kohorte am 13. Januar, von 13 bis 16 Uhr gefeiert. Um Anmeldung wird bis zum 8. Januar 2021 gebeten.

mehr

Mann und Frau stehen an digitalem Tisch.

TZI: 25 Jahre internationale Spitzenforschung für Bremen

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen leistet seit 1995 einen essenziellen Beitrag für den Technologiestandort Bremen. In diesem Jahr feiert es sein 25-jähriges Bestehen. Zeit für einen Rückblick und Ausblick dieser forschungsstarken Einrichtung.

mehr

Tablet

COALA: Sprachassistent für die Produktion der Zukunft

Ein vertrauenswürdiger, intelligenter Sprachassistent soll Menschen, die in der Produktion arbeiten, künftig Antworten auf alle Fachfragen liefern – sofort, solide und vertrauenswürdig. Dazu forscht nun ein internationales Team aus Wissenschaft und Industrie in einem EU-Projekt unter Bremer Leitung.

mehr

Frau

Claudia Harsch wird Vizepräsidentin der International Language Testing Association

Professorin Claudia Harsch, Leiterin des Sprachenzentrums der Hochschulen des Landes Bremen (SZHB) und Hochschullehrerin am Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bremen, ist jetzt zur Vizepräsidentin der International Language Testing Association (ILTA) gewählt worden.

mehr

Mann mit Brille sitzt am Tisch vor einem Gemälde und lächelt.
Uni-Allgemein|

Universität und Staatsrat danken Kanzler für langjährige Arbeit

Nach knapp achtjähriger Amtszeit geht der Kanzler der Universität Bremen in den Ruhestand. Die Universität und Staatsrat Tim Cordßen danken Dr. Martin Mehrtens für seine Arbeit. Neue Uni-Kanzlerin wird Frauke Meyer ab dem 1. Januar 2021. Damit hat erstmals eine Frau das Amt der Universität inne.

mehr

Altes Buch

ZOOM-Vortrag: SuUB digitalisiert Handschriften in Kooperation mit Russischer Staatsbibliothek

Mit einem Video-Vortrag am 16. Dezember 2020 (16:00 – 17:30 Uhr) via ZOOM gibt die Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) Bremen einen Einblick in ein Digitalisierungsprojekt. Erstmals sind Digitalisate von drei mittelalterlichen Handschriften zu sehen, deren Originale sich in Moskau befinden.

mehr

MINT-Forum 2019

Bund fördert Bremer und Bremerhavener MINT-Cluster meerMINT

Für Kinder und Jugendliche, die sich besonders für MINT-Fächer interessieren, werden neue Freizeitangebote in Bremen und Bremerhaven geschaffen. Das Bundesforschungsministerium fördert das Cluster meerMINT bis 2023 mit über 670.000 Euro.

mehr

Veronika Eyring

Herausragend: Bremer Klimawissenschaftlerin erhält renommierten Leibniz-Preis 2021

Professorin Veronika Eyring vom Fachbereich Physik/ Elektrotechnik erhält für ihre herausragenden Arbeiten im Gebiet der Klimamodellierung den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2021 der DFG. Der renommierteste deutsche Wissenschaftspreis ist mit 2,5 Millionen Euro dotiert.

mehr

Portrait einer jungen Frau vor schwarzem Hintergrund

„Ein Vorbild für alle Frauen in der Wissenschaft“

Es ist eine Auszeichnung für eine außergewöhnliche Frau: Die Masterstudentin Sanaz Sadat Afzali der Universität Bremen erhält den diesjährigen DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an den deutschen Hochschulen. Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert.

mehr

Die Universität Bremen

Nature Index: Erd- und Umweltwissenschaften in Spitzenposition

Im aktuellen Ranking „Nature Index“ gelangt die Universität in den Erd- und Umweltwissenschaften bundesweit unter die Top 5 der deutschen Forschungsinstitutionen. Der Index der Wissenschaftszeitschrift „Nature“ basiert auf Veröffentlichungen von Artikeln in renommierten Fachzeitschriften.

mehr

Foto von Veranstaltung: Menschen schauen auf Leinwand, auf der ein Mann zu sehen ist.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Thorsten Kluß und sein Team

Der Wissenschaftler Thorsten Kluß von der Universität Bremen und sein Team loopsai haben den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Forschung gewonnen. In dem Projekt geht es um nachhaltiges Wirtschaften mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz. Die Auszeichnung wurde vom BMBF verliehen.

mehr

Tiefsee-Bohrschiff

Wie heiß ist zu heiß für das Leben tief unter dem Ozeanboden?

Ab wann wird es zu heiß unter dem Meeresgrund, so dass mikrobielles Leben nicht mehr möglich ist? Diese Frage steht im Fokus einer wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Japan Agency for Marine‐Earth Science and Technology (JAMSTEC) und dem MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften.

mehr

Zwei Schülerinnen mit Smartphones im Unterricht

Lehramt: PORTAL-Preis für kreative Lösungen unter Corona-Bedingungen

Drei Projekte von Lehramtsstudierenden erhalten in diesem Jahr den PORTAL-Preis des Zentrums für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB). Die Auszeichnung würdigt damit besonders gelungene Initiativen und Projekte unter den radikal veränderten Bedingungen der Corona-Pandemie.

mehr

Gruppenbild mit jubelnden jungen Männern und Frauen

DFG-Graduiertenkolleg wird weiter gefördert

Erfreuliche Nachrichten von der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Sie hat das internationale Graduiertenkolleg am Zentrum für Technomathematik (ZeTeM) der Universität Bremen für weitere vier Jahre bewilligt. Die Fördersumme beträgt von April 2021 bis September 2025 rund 4 Millionen Euro.

mehr

Krankenpflegerin mit Mundschutz und Handschuhen am Bett

Hohe Arbeitsbelastung: Pflegereport 2020 vorgestellt

Pflegekräfte sind hohen körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Das führt zu einem schlechteren Gesundheitszustand und zu mehr Ausfällen wegen Krankheit. Dies ist ein Ergebnis des diesjährigen Pflegereports, den das SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik erstellt hat.

mehr

Meer

Millionenförderung für SFBs mit Bremer Beteiligung

Millionenförderung für die Universität Bremen: An zwei von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereichen (SFB) ist die Universität Bremen erfolgreich beteiligt. Dabei geht es um meereswissenschaftliche und physikalische Fragestellungen.

mehr

Blick auf Glashalle mit Boulevard und Fallturm im Hintergrund

Hervorragende Lehre unter Covid-19-Bedingungen

Lehrveranstaltungen sind durch die Pandemie eine Herausforderung. An der Universität wird dies bei der Berninghausenpreis-Vergabe gewürdigt. So gibt es nicht nur den Studierendenpreis. Zwei Lehrende erhalten zudem eine Auszeichnung in der Kategorie „Hervorragende Lehre unter Covid-19-Bedingungen“.

mehr

Versuch

Wenn der Pappkarton die Adventskerzen ausbläst

Naturwissenschaft für alle in der Adventszeit – die Universität Bremen macht’s möglich: Pandemiebedingt müssen die beliebten Show-Vorlesungen der Physik und Chemie für die Öffentlichkeit ausfallen. Dafür gibt es vom 1. bis 24. Dezember hochinteressante Experimente als Kurzvideo – täglich neu!

mehr

Blick auf Glashalle mit Boulevard und Fallturm im Hintergrund

Tagungen der Universität Bremen im Dezember 2020

Wie sollte die Pflegeplatzsuche in Bremen sinnvoll gestaltet sein? Welche Filmproduktionen zeigen die Ethnografischen Filmtage? Wie können Unternehmen ihren Stakeholdern helfen, sich stärker für die Förderung von Wettbewerbsvorteilen einzusetzen? Das sind die Themen der Tagungen im Dezember 2020.

mehr

Die Universität Bremen

Familienfreundlich: Erste Vereinbarkeitswoche der Universität Bremen

Wie lassen sich Studium und Beruf mit Familienaufgaben vereinbaren? Dieser Frage geht die erste Vereinbarkeitswoche nach. Die Universität lädt ihre Mitarbeitenden und Studierenden ein, von Montag, 30. November bis Freitag, 4. Dezember 2020 an Veranstaltungen zu verschiedenen Themen teilzunehmen.

mehr

Besuch

KI_Café: Künstliche Intelligenz für den Mittelstand

Künstliche Intelligenz (KI) auch für klein- und mittelständische Unternehmen nutzbar machen – das ist der Fokus des Forschungsprojekts KI_Café. Das Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen (bime) der Universität Bremen führt dazu in zwei Unternehmen ein Lehr- und Lernsystem ein.

mehr

Junge Frau steht am Bett einer Älteren. Beide schauen sich an.

Smarte Pflegeplatzsuche für Bremen: Studierende stellen Ideen vor

Bislang gibt es kein digitales System, das den Bürgerinnen und Bürgern im Land Bremen freie Pflegeplätze anzeigt. Genau darüber haben sich Studierende der Universität Bremen Gedanken gemacht. Ihre Ergebnisse stellen sie am 2. Dezember 2020 von 10 bis 12 Uhr in einer öffentlichen Videokonferenz vor.

mehr

Kameraobjektiv

Blicke auf die Welt: Ethnografische Filmtage

Eine große Bandbreite spannender Filmen aus verschiedenen Teilen der Welt zeigen auch in diesem Jahr die Ethnografischen Filmtage des Instituts für Kulturwissenschaft und Ethnologie der Universität Bremen. Sie finden vom 1. bis 3. Dezember 2020 zum neunten Mal statt, in diesem Jahr komplett online.

mehr

Labor

Einbahnstraße für Elektronen

Ein Team um den theoretischen Physiker Professor Thomas Frauenheim (Universität Bremen) und Dr. Antonietta De Sio (Uni Oldenburg) hat erstmals einen gerichteten Energietransport zwischen Molekülen eines Nanomaterials beobachtet. Die Resultate wurden jetzt in Nature Nanotechnology veröffentlicht.

mehr

Wolkiger Himmel über vertrocknetem Acker

Universität Bremen unterzeichnet Erklärung zu Klimazielen

Das Netzwerk „International Universities Climate Alliance“(IUCA) hat die Regierungschefs der G20-Staaten aufgefordert, mehr Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel zu unternehmen. Vor dem G20-Gipfel warnen die Mitglieder, Versäumnisse hätten verheerende Folgen für nachfolgende Generationen.

mehr

Die Universität Bremen

COVID-19: Brennglas für Innovationspolitik und Strukturwandel in Bremen

Wie wirkt sich die Pandemie auf die regionale Wirtschaft aus? Dem geht die Studie „Struktureller Umbruch durch COVID-19: Implikationen für die Innovationspolitik im Land Bremen“ nach. Herausgegeben wurde sie von der Universität Bremen und dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI).

mehr

Tastatur

Cybersecurity Navigator – für die „richtige“ Datensicherheit

Noch eine Corona-Folge: Viele Firmen müssen das Tempo ihrer Digitalisierung zwangsläufig verschärfen. Dabei tauchen Fragen auf: Was ist in Sachen Datenschutz und Datensicherheit denn eigentlich zu berücksichtigen? Der von der Universität Bremen entwickelte „Cybersecurity Navigator“ gibt Antworten.

mehr

Screenshot

„Kinder schaffen Wissen“ - mit entwicklungspsychologischen Online-Studien

Wie entwickeln Kinder ein Verständnis von Regeln und Moral? Unter anderem damit beschäftigt sich eine entwicklungspsychologische Arbeitsgruppe der Universität Bremen – nicht alleine, sondern im Forschungsverbund. Alle wissenschaftlichen Studien des Verbundes gibt es jetzt gebündelt im Web.

mehr

Zwei Leute

Zukunftsweisend. – StartUp-Lounge Home Edition am 12. November

Der Weg in die Selbständigkeit führt über zukunftsorientierte Themen: „Zukunftsweisend.“ ist deshalb das Motto der 12. Bremer StartUp-Lounge, die am 12. November 2020 (18 Uhr) – organisiert von der Hochschulinitiative BRIDGE – zum zweiten Mal als Home Edition stattfindet.

mehr

Notfalleinsatz

MOMENTUM: Mehr Daten und Informationen beim Notfalleinsatz

Die AG Nachrichtentechnik der Universität Bremen ist ein wichtiger Projektpartner im Forschungsprojekt „Mobile Medizintechnik für die integrierte Notfallversorgung und Unfallmedizin“ (MOMENTUM). Ziel ist ein stärkerer Datenaustausch zwischen Rettungsmedizin und Notfallzentrale – 5G macht‘s möglich.

mehr

Preisvergabe

Fachpreis für exzellente schulische Forschungsarbeiten

Die Universität Bremen und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben am 3. November 2020 Schülerinnen und Schüler der Region für ihre besonders guten vorwissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet. Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind insgesamt mit rund 5.800 Euro dotiert.

mehr

Portrait eines jungen Mannes mit Bart und Anzug

Neue Antworten auf unternehmerische Grundfragen

Zum 35. Mal wurde der Wolfgang-Ritter-Preis für herausragende wirtschaftswissenschaftliche Arbeiten verliehen. Drei Dissertationen erhielten eine Auszeichnung – ein Preis ging an den Absolventen der Universität Bremen, Thomas Scholdra.

mehr

Windenergieanlage

Mit digitalem Zwilling zur optimierten Windenergieanlage

Umweltschonender und wirtschaftlicher sollen Windenergieanlagen künftig betrieben werden können – dank eines digitalen Zwillings. Dazu forschen nun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen gemeinsam mit acht Partnern im neuen Projekt WindIO.

mehr

Schülerin schaut durch Mikroskop

MARUM-Schulprojekt „Klima – Ich wandle mich!“ beginnt

Klimaschutz, Klimawandel, Klimakrise: Der Mensch wirkt auf das Klima, und als Folge verändert sich die Umwelt – auch die unmittelbare. Das vom MARUM initiierte Projekt „Klima – Ich wandle mich!“ will Schülerinnen und Schülern konkret vermitteln, welche Handlungsoptionen sie haben.

mehr

Symbilbild Digitale Daten

Data Science eröffnet neue Wege für Wissenschaft und Lehre

Mit der Schlüsseldisziplin Data Science kann man selbst aus komplexen Datenmengen wichtige Erkenntnisse gewinnen. Mit dem interdisziplinären Data Science Center (DSC) schafft die Universität Bremen optimale Bedingungen für eine zukunftsorientierte, datengetriebene und kooperative Wissenschaft.

mehr

Plastik von Karl Marx im Museum

Deutsche Einheit: Online-Debatte über Erfolge und Fehler

Ein Grund zum Feiern, aber auch Anlass zur Reflexion. Was bedeuten 30 Jahre Deutsche Einheit für Wirtschaft und Infrastruktur sowie für das multinationale Zusammenleben? Am 22. Oktober widmet sich eine Online-Podiumsdiskussion den Erfolgen und Fehlern im Zuge der Wirtschafts- und Währungsunion.

mehr

Korallenbleiche eines Riffes bei Mahé, Seychellen.

Korallenbleiche: Riff erholt sich schneller als gedacht

Hohe Wassertemperaturen führten 2015/2016 zu einer globalen Korallenbleiche. Eine Studie unter Leitung der Abteilung Marine Ökologie der Universität Bremen zeigt jetzt: Korallenriffe können sich von solchen Katastrophen schneller erholen als bisher gedacht – wenn der Mensch sie in Ruhe lässt.

mehr

Grundschüler im Unterricht

16. Oktober: Internationaler Tag der Sprachentwicklungsstörung

Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung haben Schwierigkeiten im Verstehen von Sprache. Dadurch fällt ihnen das allgemeine Lernen oft schwer. Rund sieben Prozent der Kinder sind betroffen. Der Internationale Tag der Sprachentwicklung am 16. Oktober möchte auf dieses Thema aufmerksam machen.

mehr

Lehrerin in Schulklasse

Meilenstein für die Duale Promotion im Lehramt

Das Promotionsprogramm „Die Duale Promotion in der Lehrerbildung: Wissenschaft macht Schule“ am Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung wurde durch die Forschungskommission des Akademischen Senats als erstes strukturiertes Promotionsprogramm an der Universität Bremen anerkannt.

mehr

Rückseite eines Computers mit vielen Leitungen und einem Vorhängeschloss

Wie KI den Schutz von Datennetzen erleichtern soll

Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen beteiligt sich an einem Forschungsprojekt, das auf künstliche Intelligenz setzt, um den Schutz von komplexen Kommunikationsnetzen zu gewährleisten

mehr

Mann und Frau sitzen auf einer Wiese und lachen in die Kamera

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Jetzt online abstimmen

Der Uni-Wissenschaftler Thorsten Kluß wurde mit seinen Partnern für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung nominiert. Bis zum 9. November kann man bei einem Online-Voting für ihr Projekt „loopsai – Künstliche Intelligenz natürlich integriert" stimmen. Es geht um nachhaltiges Wirtschaften.

mehr

Zwei freundliche Roboter bei einer Beratung

Zauberhafte Mathematik und Informatik für Schülerinnen

Forscherinnen und Studentinnen der Universität Bremen gehen Themen und Fragen aus der Mathematik und der Informatik auf den Grund. „Nachgefragt!“ heißt die Veranstaltungsreihe, die Interessierte am Donnerstag, 8. Oktober, von 15 bis 17 Uhr per Livestream online verfolgen können.

mehr

Computer

Neue Funksysteme für die Industrie

Die Funknetze der Zukunft sind für die deutsche Industrie überlebenswichtig. Die Anwendung dieser Netze gemeinsam mit der Industrie zu erforschen und zu testen, ist Ziel des Projekts „Industrial Radio Lab Germany“. Die Nachrichtentechnik der Universität Bremen ist daran entscheidend beteiligt.

mehr

Zwei Männer und eine Frau stehen in einer Halle und arbeiten mit Material

Bremer Studierende entwickeln ein klimafreundliches Elektro-Rennauto

Ein Team aus Studierenden der Universität Bremen und der Hochschule Bremen konzipiert und baut neben dem Studium einen Elektro-Rennwagen. Am kommenden Montag, 5. Oktober 2020 um 15:00 Uhr wird das neueste Modell – genannt „BreMo20“ – im Live-Stream präsentiert.

mehr

Die Fassade der Glashalle.

Wie viel und welches Personal braucht gute Pflege?

Ein Forschungsteam der Universität Bremen hat ein Verfahren zur einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen entwickelt. Eine vollständige Umsetzung würde in Pflegeheimen zu gut einem Drittel mehr Belegschaft führen.

mehr

Studierende

Jetzt noch an der Universität Bremen bewerben

Wer sich noch an der Universität Bremen bewerben möchte, findet jetzt noch attraktive Studienmöglichkeiten: Kurzentschlossene können sich vom 1. bis 15. Oktober für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge einschreiben. Infos gibt es auch auf der Online-Messe „Abi Zukunft“.

mehr

Patient bei Augenuntersuchung

Künstliche Intelligenz für die Medizintechnik

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen beteiligen sich mit zwei Teilprojekten am norddeutschen Innovationsnetzwerk „KI-Space“. Ziel ist es, die Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) in der Medizintechnik verstärkt zu nutzen.

mehr

Eine Ärztin spricht mit ihrem Patienten

Patientinnen und Patienten gestalten klinische Forschung mit

Klinische Forschung zielt darauf, die Gesundheit von Patientinnen und Patienten zu verbessern. Das Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen hat jetzt die erste deutschsprachige Handreichung entwickelt, wie Patientinnen und Patienten besser beteiligt werden können.

mehr

Bohrschiff JOIDES Resolution

Klimageschichte von 66 Millionen Jahren entschlüsselt

In einer Datenanalyse hat ein internationales Forscherteam anhand von Ablagerungen in der Tiefsee das Klima der Erdvergangenheit nachgezeichnet. Die Federführung haben das MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

mehr

Haupteingang des Mensa-Gebäudes auf dem Uni-Boulevard

Uni-Mensa öffnet wieder

Ab Montag, den 14. September 2020 öffnet die Uni-Mensa auf dem Boulevard wieder ihre Türen. Es stehen von 11:30 bis 14:15 Uhr 250 Sitzplätze für Studierende und Mitarbeitende zur Verfügung. Die Bezahlung ist ausschließlich per Mensacard möglich.

mehr

Spielszene

Spiele spielen – und dadurch später Leben retten?

Spiele spielen, um später besser operieren zu können? Studierende der Universität Bremen haben gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern verschiedener Disziplinen ein Spiel entwickelt, mit dem eine Art „Wegweiser durch Töne“ trainiert wird. Dieser könnte eines Tages in der Medizin helfen.

mehr

Fisch

Über die Kunst, einen Thunfisch aufzutauen

Thunfisch: Beliebt und geschmackvoll, aber sensibel. Die Verarbeitung ist anspruchsvoll – insbesondere der Auftauprozess. Das Institut für Mikrosensoren, Systeme und Aktoren (IMSAS) der Universität entwickelt jetzt einen Sensor, der sicher erkennen soll, wann die Ware bis in den Kern aufgetaut ist.

mehr

Dieses Angebot der politischen Bildung steht grundsätzlich allen Interessierten offen.

„Sozialwissenschaftliche Grundbildung“: Neuer Kurs startet

Im Oktober 2020 startet der nächste Zwei-Jahres-Kurs am Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen. In dem weiterbildenden Studium können Erwachsene nebenberuflich eine sozialwissenschaftliche Grundbildung erwerben. Anmeldeschluss ist der 25. September 2020.

mehr

Illustration mit hellen, bliztartigen geraden Linien auf dunklem Hintergrund

Online-Diskussion zu Perspektiven in der kooperativen Wissenschaft

Führen die Archivierung und die Bereitstellung von Daten zu einer kooperativeren Wissenschaft und einer Steigerung des Wissens? Darüber tauschen sich am Mittwoch, 9. September 2020, ab 18 Uhr Expertinnen und Experten bei einer Online-Diskussion aus. Gastgeber ist die U Bremen Research Alliance.

mehr

Zwei junge Frauen schauen in Broschüren

Studium: Universität berät bei digitaler Berufswahlmesse

Die Universität Bremen ist am Dienstag, 8. September 2020, bei der neuen digitalen Berufswahlmesse „parentum online“ dabei. Hier können sich Studieninteressierte in Video-Gesprächen persönlich beraten lassen. Vom 1. bis 15. Oktober besteht noch die Möglichkeit, sich für ein Studium einzuschreiben.

mehr

Hirn und handy

FunKI: Künstliche Intelligenz für das neue Mobilfunknetz

Forschung für den Mobilfunk der neuesten Generation: Die Arbeitsgruppe Nachrichtentechnik im Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Universität koordiniert jetzt das BMBF-Verbundprojekt FunKI. Dabei geht es um den Einsatz Künstlicher Intelligenz in den 5G-und 6G-Netzen der Zukunft.

mehr

Frau schaut auf Uhr

Eigene Gesundheitsdaten souverän handhaben

Sportuhren, Fitness-Tracker und Smart Watches erfassen sensible persönliche Daten. Das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität sucht in einem Forschungsverbund neue Wege, um Menschen den selbstbestimmten Umgang mit ihren digitalen Daten zu ermöglichen.

mehr

Jana Wenz, Projektleitung Architekturbüro ksg, Dr. Claudia Schilling, Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Rektor Prof. Dr.-Ing Bernd Scholz-Reiter, Prof. Dr. Michael W. Friedrich, Nutzervertreter (v.l.)

BIOM feiert Richtfest

Der Bau eines Lehr- und Forschungsgebäudes für die Biologie ist in vollem Gange: Nach fünfzehn Monaten ist der Rohbau fertig und es wurde Richtfest gefeiert. Das Gebäude soll Platz für rund 1. 000 Studierende und 100 Beschäftige bieten. Spätestens zum Sommersemester 2022 soll es fertiggestellt sein.

mehr

Das Logo der Universität Bremen an der Fassade der Glashalle.

Trotz Corona: Wirtschafts- und IT-Studierende im Summer Camp

46 Studierende der Universität Bremen und der Jacobs University arbeiten im PRAXIS Summer Camp des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaft für zwölf Firmen aus der Region. Die Ergebnisse stellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freitag, 28. August 2020, während einer Zoom-Präsentation vor.

mehr

Schülerin mit Pizzakarton

Digitaler Unterricht: Studierende entwickeln Lernkonzepte für Schulen

Studierende der Universität Bremen haben in einem Online-Seminar digitale Fördermaterialien für Oberschüler der 5. und 6. Klassenstufe in Bremen entwickelt. Die Grundlagen des Rechnens sowie Schreibens wurden als interaktive Übungsangebote auf der Lernplattform itslearning umgesetzt.

mehr

Haupteingang der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen.

Universitätsbibliothek: 1. Preis im Best-Practice-Wettbewerb

Die SuUB hat den ersten Platz im Best-Practice Wettbewerb des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare gewonnen. Das Motto lautete: „Die sich selbst erklärende Bibliothek – Informationskompetent werden durch Nutzung von Diensten – ganz nebenbei“.

mehr

Junge Frau mit Mundschutz schaut auf ein Smartphone

Corona-App: Was erwarten Menschen, die Daten spenden?

Das Institut für Public Health und Pflegeforschung sucht Mitwirkende für die Kurzstudie „Corona-Datenspende-App des Robert Koch-Instituts“. Mit der Befragung möchten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler herausfinden, welche Gefühle Menschen mit der Spende von Körperdaten verbinden.

mehr

Autos dicht nebeneinander auf einem Parkplatz

Autoumschlag in Häfen künftig effizienter

Ein intelligentes Planungs- und Steuerungssystem kann die Effizienz des Autoumschlags in Häfen erhöhen, haben die Partner BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen, BLG LOGISTICS und 28Apps Software im Projekt Isabella gezeigt. Nun folgt Isabella 2.0.

mehr

Studierende im Seminarraum

Bundesweit erster Studiengang für Betriebs- und Personalräte

Im Januar 2021 startet der weiterbildende Masterstudiengang „Arbeit-Beratung-Organisation. Prozesse partizipativ gestalten“ an der Universität Bremen. Dieses berufsbegleitende Angebot ist deutschlandweit einmalig und richtet sich an betriebliche Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter.

mehr

Der Preisträger Markus Janczyk

Nachwuchswissenschaftlerpreis für Psychologie-Professor

Der Psychologie-Professor Markus Janczyk erhält den diesjährigen Wissenschaftspreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Wilhelm-Wundt-Gesellschaft. Die Auszeichnung wird für herausragende Leistungen in der psychologischen Grundlagenforschung verliehen.

mehr

Uni Logo an der Glashalle

Universität Bremen bietet Lerninseln an

Studierende, die einen Platz zum Lernen brauchen, können dies ab Montag, 20.7.2020, in der Universität Bremen tun. Sie haben die Möglichkeit, an unterschiedlichen Orten auf dem Campus einen Arbeitsplatz für sich oder ihre Lerngruppe zu buchen. Die Einhaltung von Hygieneregeln ist Voraussetzung.

mehr

Gruppenbild mit Frau mit Blumen und zwei Männern

Frauke Meyer soll Kanzlerin der Universität Bremen werden

Erstmals soll eine Frau das Amt der Kanzlerin der Universität übernehmen. Der Akademische Senat (AS) hat in seiner Sitzung am 15. Juli 2020 einen entsprechenden Beschluss gefasst. Demnach bestätigt der AS den Vorschlag des Rektors, Frauke Meyer als Nachfolgerin von Dr. Martin Mehrtens zu bestellen.

mehr

Smartphone controls kitchen appliances

Schutz vor Sicherheitslücken im Smart Home soll einfacher werden

Ein Verbund unter Leitung der Universität Bremen entwickelt neue Lösungen, um Sicherheitslücken in Smart-Home-Systemen zu schließen. Das Projekt soll neue Wege aufzeigen, wie sich die Nutzung digitaler Technologien mit dem Wunsch nach Datenschutz und Privatsphäre in Einklang bringen lässt.

mehr

Gletscher in Alaska

Studie: Wie lässt sich Gletscherschmelze vorhersagen?

Die Gletscher der Welt schmelzen. In der Arktis und den Hochgebirgen der Welt steigen die Temperaturen schneller als anderswo. Um abschätzen zu können, wie Gletscher weiter schmelzen, hat eine internationale Studie unter Federführung der Universität Bremen unterschiedliche Modelle verglichen.

mehr

Schülerin sitzt vor Laptop und hört ihrem Lehrer zu

Lehramt: Preis für innovative Lösungen ausgeschrieben

Lehramtsstudierende und -promovierende können bis zum 15. Oktober 2020 für den PORTAL-Preis vorgeschlagen werden: Das Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung will damit vorbildliches Engagement während der Corona-Pandemie auszeichnen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 6.000 Euro.

mehr

Satellit

CarbonSat-Konzept der Universität Bremen wird von OHB realisiert

Die neuen Copernicus CO2 Monitoring (CO2M)-Satelliten basieren auf dem CarbonSat-Konzept des Instituts für Umweltphysik (IUP) der Universität Bremen. Die Europäische Weltraumagentur ESA hat nun für den Bau neuer CO2M-Treibhausgas-Satelliten das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB ausgewählt.

mehr

Maschine

„Maschinen-EKG“ soll Umwelt schonen

Wartung nach Plan vermeidet Ausfälle, doch es gibt ressourcenschonendere, effizientere Lösungen, sagen die Wissenschaftler am Institut für integrierte Produktentwicklung (BIK) der Universität Bremen. Zum Beispiel ein „Maschinen-EKG“. So der Arbeitstitel des Systems, das sie derzeit entwickeln.

mehr

BIld mit Hand und Handy

Forschen für eine sichere Elektronik

Die Bundesregierung fördert die Entwicklung von Hightech-Schlüsseltechnologien, damit elektronische Bauteile mehr in Deutschland produziert werden können. Die Arbeitsgruppe für Rechnerarchitektur ist bei einem der ersten Förderprojekte dabei. Sie übernimmt hier sozusagen die Funktion des TÜVs.

mehr

Zeichnung von einem Auto und Personen an einer Straßenkreuzung

Wie steuert KI ein Auto durch unübersichtliche Innenstädte?

Gemeinsam mit zwei anderen Universitäten und dem Technologieunternehmen Continental forscht die Universität Bremen zum automatisierten Fahren. In dem Projekt PRORETA geht es um das Erkennen komplexer Verkehrssituationen in Innenstädten.

mehr

Blumenwiese

Datenschätze für die Forschung: Universität hat Schlüsselrolle

In der neuen Nationalen Forschungsdateninfrastruktur nimmt Bremen eine Schlüsselrolle ein. Auf Empfehlung der DFG hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz jetzt beschlossen, vier Konsortien mit Bremer Beteiligung zu fördern. Das Konsortium NFDI4BioDiversity wird federführend am MARUM koordiniert

mehr

Kind hält Exponat in einem Mitmachmuseum für Mathematik in der Hand

Interaktives Online-Event mit dem Gründer des Mathematikums

Auf Einladung des mateliers gibt Professor Albrecht Beutelspacher, Gründer des Gießener Mathematikums, am 30. Juni in einem Online-Event Einblicke in seine Arbeit. Er zeigt, wie man durch interaktive Experimente Mathematik erfahren kann. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

mehr

Die Glashalle der Universität Bremen
Corona|

Senat spricht sich für mehr Präsenzlehre im Winter aus

Im Wintersemester will die Universität möglichst viel Präsenzlehre anbieten. Nach einer ausgiebigen Diskussion im Akademischen Senat haben die Mitglieder am 17. Juni folgendes beschlossen: Soweit es die Entwicklung der Pandemie erlaubt, soll die Präsenzlehre Vorrang vor digitaler Lehre haben.

mehr

Mann sitzt lesend vor eine Laptop
Corona|

Bibliothek und Universität öffnen Lernorte

Ab sofort bietet die Universitätsbibliothek wieder Einzelarbeitsplätze in der Zentrale und im Juridicum an. Ein Besuch zur Literaturrecherche, zum Ausleihen und Kopieren ist bereits seit Anfang Mai wieder möglich. Auch in der Universität sollen zeitnah wieder Lernräume zur Verfügung stehen.

mehr

Korallen

Korallen: Drastische Veränderungen vor Mexiko

Ein Forschungsteam unter der Leitung der Universität Bremen und der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko hat ökologische Veränderungen in mexikanischen Karibik-Korallenriffen in den letzten 40 Jahren ermittelt. Das Fazit: Nur noch wenige Riffe werden aktuell noch durch Korallen dominiert.

mehr

Schüler stehen an einem 3-D-Drucker

FabLabs als Lernorte für digitale Bildung

Wie lernen Kinder und Jugendliche den Umgang mit digitalen Medien? Und wie kann die Arbeit von Menschen aus der Praxis an außerschulischen Orten wie FabLabs in die Schulen integriert werden? Das untersucht das Projekt FabuLoUS. Koordiniert wird es von der Universität Bremen.

mehr

Gruppenbild mit Mann und Frauen

Familiengerechte Universität darf Zertifikat dauerhaft führen

Die Universität Bremen ist erneut für Ihre Maßnahmen zur Förderung von mehr Familiengerechtigkeit mit dem „audit familiengerechte hochschule“ ausgezeichnet worden. Das Besondere: Nach einer mehrjährigen Aufbau- und Begutachtungsphase darf sie dieses Qualitätssiegel jetzt dauerhaft führen.

mehr

Junger Mann mit Laptop und Kaffee

Was bewegt die Stadt? Neue Nachrichten-App molo.news

Die Nachrichten-App molo.news für Bremen und Umzu geht online. Das ist eine Plattform für alle Nachrichten und Informationen von lokalen Medienanbietern und Vereinen. Im Zentrum steht die Frage, wie man sich in seine Stadt einbringen kann. Die kostenlose App will städtischen Gemeinsinn fördern.

mehr

Junge Frau lächelt in Kamera, im Vordergrund Poster

Lunch Walk: Neue Wege auf unbekannten Pfaden

Fünf Studentinnen der Human- und Gesundheitswissenschaften haben sich mit großem Erfolg in Praxisprojekten engagiert. Die Unternehmen im Technologiepark sind angetan von den frischen Ideen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Starker Partner ist die Techniker Krankenkasse.

mehr

Die Teilnahme an der Sommerakademie ist kostenlos.

Sommerakademie für Jugendliche dieses Jahr online

„Dein Hirn hat Hunger? Wir geben ihm Futter!“ – unter diesem Motto lädt die Universität auch dieses Jahr wieder forschungsbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zur Sommerakademie ein. Sie findet 6. bis 10. Juli online statt. Anmeldungen sind noch bis zum 19. Juni möglich.

mehr

Pflegerin und Bewohnerin eines Pflegeheimes mit Masken

Ambulante Versorgung Pflegebedürftiger destabilisiert

Pflegebedürftige gehören zu den am schwersten Betroffenen in der Corona-Krise. 60 Prozent aller Verstorbenen sind von Pflegeheimen oder Pflegediensten betreute Menschen. Deren Anteil an infizierten Personen beträgt aber nur 8,5 Prozent. Das ist Ergebnis einer Online-Befragung der Uni Bremen.

mehr

Olivenfruchtfliege

Studie zur Folgenabschätzung von Gentechnik legt Ergebnisse vor

Das Freisetzen von neuartig gentechnisch veränderten Tieren und Pflanzen könnte unüberschaubare Wechselwirkungen mit den Ökosystemen zur Folge haben. Das ist ein Ergebnis einer Pilotstudie, die zur Folgenabschätzung von Neuer Gentechnik – sogenannter Gene Drives – geforscht hat.

mehr

Bild aus dem OP-Saal zeigt Frau mit Haube und Maske

Chirurgie: Die OP-Beleuchtung „denkt mit“

Ein Konsortium aus Wissenschaft und Medizintechnik entwickelt ein technisches System, das im Operationssaal automatisch für die optimale Beleuchtung sorgt. Es kompensiert Schattenwürfe, die durch Bewegungen des OP-Teams entstehen, und lässt sich zusätzlich gezielt über Gesten und Sprache steuern.

mehr

Junger Mann und junge Frau sitzen auf einer Treppe und schauen gemeinsam in ein Buch.

Universität bietet Online-Veranstaltungen für Studieninteressierte an

Studieninteressierte können sich über zahlreiche Online-Veranstaltungen über Studienangebote der Universität Bremen informieren. Sie starten am 15. Juni und enden am 3. Juli 2020. Die meisten Termine finden vom 22. und 26. Juni 2020 während der Virtuellen Infowoche für Studieninteressierte statt.

mehr

Materialwissenschaftliches Experiment

Zwei neue DFG-Schwerpunktprogramme

Die Universität Bremen ist bei der Auswahl neuer Schwerpunktprogramme durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gleich zweimal vertreten. Die Fachbereiche Geowissenschaften und Produktionstechnik gehören zu den 14 neuen Programmen, die aus 49 eingereichten Initiativen ausgewählt wurden.

mehr

Logo in Rot mit dem Schriftzug "Improvisieren"

Die Bremer StartUp-Lounge in einer Home Edition

„Improvisieren“ ist das Motto der 11. Bremer StartUp-Lounge, die am Donnerstag, 11. Juni 2020, 18 Uhr, als Home Edition online stattfindet. Sie wird wie gewohnt von BRIDGE organisiert.

mehr

Junge Frau mit Mundschutz schaut auf ein Smartphone

Befragung: Was bewegt Menschen in der Corona-Pandemie?

Das Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen sucht Mitwirkende für die neue Studie „Stress und Ressourcen im Alltag der Corona-Pandemie“. Teilnehmen können alle Volljährigen, die ein Smartphone besitzen.

mehr

Frau mit Kindern auf einer Wiese

„Mehr Wertschätzung und eine faire Verteilung der Sorge-Arbeit“

Zwei Soziologinnen der Universität Bremen sind an der Initiative „Equal Care Day“ beteiligt, die sich mit einem Manifest an die Bundespolitik wendet. Es ruft zu einer langfristigen Strategie zur fairen Verteilung der privaten und beruflichen Sorge-Arbeit auf und kann online unterzeichnet werden.

mehr

Studierende am Laptop

Bewerbungsfrist verlängert: „Duale Promotion“ im Lehramt

Promovieren und gleichzeitig das Referendariat an einer Schule absolvieren. Das können angehende Lehrkräfte mit der bundesweit einzigartigen „Dualen Promotion“ der Universität. Bewerbungen sind bis zum 15. Juli 2020 möglich. Insgesamt sind acht Stipendien zu vergeben.

mehr

Smartphone mit Apps

Tracing-App kann Baustein im Kampf gegen Corona sein

Im Kampf gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie kann die Kontaktverfolgung mit Apps ein wichtiger Baustein sein, die Übertragungsrate zu senken. Dies könnte die Arbeit der Gesundheitsämter unterstützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Expertise des „Kompetenznetzes Public Health zu COVID-19“.

mehr

Portrait

Informatiker fordert „Digitalambulanz“ für ältere Menschen

Die Corona-Krise macht es deutlicher als je zuvor: Die ältere Generation ist digital abgehängt. Als Risikogruppe zuhause oder in Heimen ausharrend, ist vielen Älteren eine moderne Kommunikation nicht mehr möglich. Professor Herbert Kubicek fordert spürbare Hilfen bei der Digitalisierung der Älteren.

mehr

Wellen

Extremwellen lassen sich jetzt besser berechnen

Ingenieurwissenschaftler vom Institut für integrierte Produktentwicklung haben die statistische Berechnung von Extremwellen auf hoher See wesentlich verbessert. Dadurch können künftig Offshore-Windenergieanlagen und andere Bauten so ausgelegt werden, dass sie sehr hohem Seegang standhalten.

mehr

Das Jahresthema „Und dann? Wege nach dem Studium“ ist auch online verfügbar.

Neues Jahrbuch: Und dann? Wege nach dem Studium

Das Studium ist beendet, die Berufsausbildung abgeschlossen. Der erste Job kann kommen – oder? Frauen und Männer aus knapp 50 Jahren Universität Bremen erzählen, wie es ihnen nach ihrem Abschluss ergangen ist. Welche Begegnungen, Orte und Menschen sie geprägt haben, erfahren Sie im neuen Jahrbuch.

mehr

Titelseite des Kinderbuches

„Adrian hat gar kein Pferd“ erhält den HUCKEPACK Bilderbuchpreis

Den diesjährigen HUCKEPACK-Bilderbuchpreis erhält „Adrian hat gar kein Pferd“ von Marcy Campbell und Corinna Luyken. Der Preis wird bereits zum fünften Mal vom Institut für Bilderbuchforschung der Universität Bremen gemeinsam mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar vergeben.

mehr

Collage mit Fisch und Satelliten vor dunklem Hintergrund

Sichtbare Forschungsstärke: U Bremen Research Alliance verstetigt Zusammenarbeit

Die U Bremen Research Alliance macht die Forschungsstärke der Universität und ihrer außeruniversitären Partner weltweit sichtbar: Die Zusammenarbeit der Forschungseinrichtungen in der Region wird nun weiter verstetigt: Die U Bremen Research Alliance wird ein gemeinnütziger Verein.

mehr

Mann arbeitet mit einem Roboter im Labor

Chirurgie-Ausbildung mit Roboter und Virtueller Realität

Das Einsetzen von Hüftimplantaten stellt hohe Anforderungen an Chirurginnen und Chirurgen. Um die Eingriffe praxisnah trainieren zu können, entwickeln Forschende der Universität Bremen und der Technischen Universität (TU) Chemnitz einen dynamischen Hüftimplantatsimulator.

mehr

Frau lächelt in Kamera

Höchste nationale Auszeichnung der Pflege für Bremer Professorin

Für ihre Pionierarbeit im Bereich der Pflegepädagogik und Pflegedidaktik wurde Professorin Ingrid Darmann-Finck vom Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen mit dem Deutschen Pflegepreis geehrt. Er ist die höchste nationale Auszeichnung auf diesem Gebiet.

mehr

Studierende am Laptop

Duale Promotion im Lehramt: Jetzt bewerben!

Promovieren und gleichzeitig das Referendariat an einer Schule absolvieren. Das können angehende Lehrkräfte mit der bundesweit einzigartigen „Dualen Promotion“ der Universität. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 1. Juni 2020 möglich. Insgesamt sind acht Stipendien zu vergeben.

mehr

Mann übergibt Schülerin eine Urkunde

Vielversprechende Schülerforschung gesucht

Die Universität Bremen und die Dr. Hans Riegel-Stiftung loben auch dieses Jahr wieder die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region aus. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2020.

mehr

Mann mit Locken lächelt in die Kamera

Mut zum Risiko: Erneut Millionenförderung für Forscher

Diese Förderung ermöglicht extrem viel Freiraum, um innovativ wissenschaftlich arbeiten zu können: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat Professor Rolf Drechsler erneut ein Reinhart Koselleck-Projekt genehmigt. Die Fördersumme umfasst über fünf Jahre mehr als 1,5 Millionen Euro.

mehr

Frau

Volkswirtin: „Die Krise beschleunigt den Strukturwandel“

Milliarden oder sogar Billionen: In der Corona-Krise scheint es momentan kaum eine Grenze zu geben, wenn es um stützende Maßnahmen für Wirtschaft und Gesellschaft geht. Aber wie wird das alles finanziert? Antworten von Jutta Günther, Professorin für Volkswirtschaftslehre der Universität Bremen.

mehr

Absperrbänder in der Bibliothek
Corona|

Staats- und Universitätsbibliothek bietet wieder Service vor Ort an

Studierende können Literatur für das digitale Sommersemester wieder in der Zentrale der SuUB entleihen. Dort sowie im Juridicum können Aufsätze kopiert und gescannt werden. Die Hochschule Bremen und Bremerhaven (ab 11. Mai) und die Hochschule für Künste bieten einen Abholservice an.

mehr

Junge Frauen und ein Mann sitzen am Tisch und arbeiten am Laptop.

CHE-Ranking: Universität unterstützt gut beim Studienstart

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt ein Großteil der untersuchten Fächer der Universität Spitzenplätze, wenn es um die Bewertung der Unterstützung zum Studienstart geht. Darüber hinaus landen einzelne Bereiche auch in anderen Kategorien in Spitzengruppen.

mehr

Blutstrom

Ungleichmäßiger Blutstrom fördert Entwicklung von Arteriosklerose

In den menschlichen Blutbahnen geht es oft turbulenter zu, als es für den menschlichen Körper gut ist. Das hat jetzt ein internationales Forschungsteam um Dr. Duo Xu vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) an der Universität Bremen herausgefunden.

mehr

Logo CAMPUS PREIS

Auszeichnungen für mehr Nachhaltigkeit

Der „CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft“ geht 2020 an zwei Absolventen der Universität Bremen - den Ingenieur Dr. Georg Pesch und den Meeresbiologen Julian Engel, der seine Masterarbeit am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung geschrieben hat.

mehr

Im Jahr 2019 veröffentlichte der Soziologe Heinz Bude das Buch „Solidarität – die Zukunft einer großen Idee“.

Online-Gespräch: Solidarität zwischen Pest, Corona und danach

Fragen nach den Konsequenzen der Corona-Pandemie und nach Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Solidarität stehen im Mittelpunkt einer Online-Konferenz der interdisziplinären Forschungsplattform „Worlds of Contradiction“. Die Teilnahme von Interessierten ist ausdrücklich erwünscht.

mehr

Portrait von Prof. Dr. Andreas Breiter

Andreas Breiter ist erster Chief Digital Officer der Universität

Um die Digitalisierung von Lehre, Forschung und Verwaltung voranzutreiben, hat das Rektorat Andreas Breiter als ersten Chief Digital Officer der Universität Bremen beauftragt – kurz: CDO.

mehr

Junge Menschen am Computer

ifib startet Projekt zum Umgang mit Daten in digitaler Bildung

Mit 1,1 Millionen Euro fördert der Bund das Projekt „All is data - die (gem-)einsame Suche nach Erkenntnis in einer digitalisierten Datenwelt“. Das Institut für Informationsmanagement an der Universität Bremen forscht mit der Universität zu Köln sowie der Technischen Universität Kaiserslautern.

mehr

Pflegerin und Bewohnerin eines Pflegeheimes mit Masken

Online-Befragung von Pflegeeinrichtungen beginnt

Ein Forschungsteam der Universität Bremen will jetzt mit einer breit angelegten Online-Befragung herausfinden, vor welchen Herausforderungen Pflegeeinrichtungen während der Corona-Pandemie stehen und wie sie damit umgehen.

mehr

Finger auf Wasser

Online-Ringvorlesung zu „Sensorischen Materialien“

Alles online dank Corona: Die Fachbereiche Mathematik/Informatik und Produktionstechnik der Universität sowie das Fraunhofer-IFAM haben die fachübergreifende Ringvorlesung „Sensorische Materialien“ erstmals online konzipiert und für alle Interessierten geöffnet.

mehr

Professorin Rita Groß-Hardt

ERC-Grant: Beitrag für die Landwirtschaft der Zukunft

Die Biologin Professorin Rita Groß-Hardt erhält den ERC Proof of Concept Grant des Europäischen Forschungsrat. Im Projekt TriVolve wollen die Wissenschaftlerin und ihr Team zusammen mit dem Pflanzenzüchter KWS Drei-Eltern-Kreuzungen als neue Züchtungsstrategie für die Landwirtschaft etablieren.

mehr

Universität Bremen

Förderung für innovatives Weiterbildungsangebot

Mit einem beispielhaften Konzept zur Weiterbildung, das Digitalisierung, Internationalisierung und lebenslanges Lernen als drei wichtige Elemente vereint, wird die Universität Bremen vom Stifterverband und dem Daimler-Fonds mit 10.000 Euro gefördert.

mehr

Junge Menschen vor einer Pinnwand

„Festival der Taten“ findet digital als Wohnzimmer-Edition statt

Vom Wohnzimmer aus sozial innovative Ideen und Projekte entwickeln: Das können Oberstufen-Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende sowie junge Berufstätige im Alter von 18 bis 35 Jahren am 8. und 9. Mai beim digitalen „Festival der Taten“. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr

Mikrofon und Kopfhörer

Corona in Afrika: Wissenschaftler im Podcast-Interview

In einem Podcast-Interview blickt Prof. Dr. Klaus Schlichte vom Sonderforschungsbereich Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik an der Universität Bremen auf die Covid-19-Pandemie in den Ländern Afrikas und auf die Maßnahmen der Regierungen.

mehr

Die Beschäftigung mit Camus‘ „Die Pest“ geht auf einen Vorschlag der Philosophie und der Kulturwissenschaften zurück, wurde dort gemeinsam von Lehrenden und Studierenden erarbeitet

Universität Bremen gewinnt erneut im Wettbewerb „Eine Uni - Ein Buch“

Im Sommersemester 2020 liest die Universität Bremen Albert Camus‘ „Die Pest“. Damit war sie nach 2018 ein zweites Mal beim Wettbewerb „Eine Uni – ein Buch“ des Stifterverbands und der Klaus Tschira Stiftung erfolgreich. Das Projekt wird mit 10 000 Euro gefördert.

mehr

Computer und Smartphone

Universität Bremen entwickelt Apps für Medienforschung

Zwei kostenlose Apps der Uni Bremen sollen Medienforschung trotz „Social Distancing“ erleichtern. Entwickelt wurden sie vom ZeMKI. Beteiligt sind das Hamburger Leibniz Institut für Medienforschung Hans-Bredow-Institut (HBI) und das Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib).

mehr

Universität Bremen
Corona|

Hochschulen bereiten schrittweise Wiederaufnahme des Betriebes vor

Die bremischen Hochschulen nehmen ab dem 4. Mai 2020 wieder sukzessiv den Betrieb auf. So können neben der Abnahme von Prüfungen auch Praxisveranstaltungen, die spezielle Labor- und Arbeitsräume an den Hochschulen erfordern, unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen werden.

mehr

Wissenschaflter im Labor
Corona|

Kompetenznetz "Public Health zu COVID-19"

Das Corona-Virus hält Deutschland und die Welt in Atem. Politikerinnen und Politiker müssen wichtige Entscheidungen treffen. Ein Netzwerk aus rund 20 Fachgesellschaften unter Beteiligung der Universität Bremen soll helfen, die Grundlagen dieser Entscheidungen zu verbessern

mehr

Die Glashalle der Universität Bremen
Corona|

Digitales Sommersemester startet am 20. April

Das Sommersemester 2020 startet am 20. April mit dem Beginn der Vorlesungen. Die Angebote werden überwiegend digital stattfinden. Die Studierenden können sich ab dem 14. April über die digitalen Formate informieren.

mehr

Frau und Mann tragen ein Kind auf dem Rücken und lächeln sich an.

Private Fürsorge für Kinder und Angehörige gerechter verteilen

Forschende des Deutschen Jugendinstituts (DJI) und der Universität Bremen empfehlen, dass alle Menschen ein Recht auf eine etwa neunjährige Auszeit im Berufsleben bekommen, um Kinder zu betreuen, Alte zu pflegen oder sich selbst fortzubilden.

mehr

Ein Eisberg in der Antarktis

Ein weltweites Universitätsnetz für den Klimaschutz

Die Universität Bremen ist als einzige deutsche Universität Gründungsmitglied des Netzwerks „International Universities Climate Alliance“ (IUCA). Gegründet wurde der Verbund von 35 Universitäten, die in der Klimaforschung weltweit führend sind. Das Netzwerk will die Forschung sichtbarer machen.

mehr

Sprachenzentrum bietet Online-Kurse an

Das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen stellt einen großen Teil seines Angebots auf Online-Kurse um. Die Kurse beginnen Mitte April und werden über die Lernplattform des Sprachenzentrums von den Lehrkräften betreut. Die ausgewiesenen Leistungspunkte (ECTS) behalten ihre Gültigkeit.

mehr

Vierbeinige Roboter und autonome Fahrzeuge in einer Wüstenlandschaft

Virtueller Roboterschwarm auf dem Mars

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen haben 40 Quadratkilometer Marslandschaft in der virtuellen Realität rekonstruiert. Das Testumfeld ermöglicht die realistische Simulation von Robotermissionen und Funknetzen unter den Bedingungen auf dem Planeten.

mehr

Makrelenschwarm in einem Korallenriff

Weltkorallenriffkonferenz in Bremen wird um ein Jahr verschoben

Wegen der Coronakrise wird das Internationale Korallenriff Symposium (ICRS) nicht in diesem Sommer stattfinden. Neuer Termin in Bremen ist der 18. bis 23. Juli 2021. Zu dieser Entscheidung haben die dynamische Verbreitung des Virus, der Schutz der Teilnehmenden sowie die Reisebeschränkungen geführt.

mehr

Gebäude mit der Aufschrift unicom

Start des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Die Universität Bremen ist an dem neuen bundesweiten „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ (FGZ) beteiligt. Gemeinsam mit den Universitäten Frankfurt und Leipzig koordiniert ein Team aus Bremen die wissenschaftliche Arbeit von elf Hochschul- und Forschungsinstituten.

mehr

Jutta Günther

Jutta Günther ist neue Konrektorin

Die Universität Bremen hat eine neue Konrektorin für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer. Jutta Günther tritt ihr Amt am 1. April an. Die Professorin für Volkswirtschaftslehre folgt auf den Informatikprofessor Andreas Breiter.

mehr

Mädchen sitzt vor einem Tablet zu Hause und lernt

Aus der Krise lernen: freie Bildung für Schulen

Eine nichtkommerzielle Plattform für E-Learning, die frei bestückt werden kann – dafür setzt sich Frank J. Müller ein. Der Bremer Juniorprofessor für Inklusive Pädagogik sieht gerade auch in Krisenzeiten besondere Chancen dafür. Für seine Idee hat er bundesweit Mitstreiter gefunden.

mehr

Mann mit Kind

Erneute Bestätigung: Die Universität ist familiengerecht

Die Universität ist besonders familiengerecht: Das Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH bestätigte jetzt das Zertifikat „familiengerechte hochschule“, das so seinen dauerhaften Charakter behält. Es ist ein Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik.

mehr

Uni Glashalle
Corona|

Hochschulen im Land Bremen gehen in den Notbetrieb

Die Universität Bremen, die Hochschule Bremen, die Hochschule für Künste sowie die Hochschule Bremerhaven gehen in den Notbetrieb über. Nur noch dringlichste Aufgabenbereiche werden vor Ort aufrechterhalten. Darauf haben sich die Senatorin für Wissenschaft und Häfen und die Rektorate verständigt.

mehr

Porträt von Putin

Online-Special entschlüsselt den russischen Präsidenten

„20 Jahre Putin“ ist Titel eines neuen Multimedia Online-Specials der Forschungsstelle Osteuropa (FSO) an der Universität Bremen. Es ist gemeinsam mit der Internetplattform dekoder.org aus Hamburg entstanden und „entschlüsselt“ den russischen Präsidenten im wahrsten Sinne des Wortes.

mehr

Schaltkreis eines Computers

DFG-Projekt: Wie rechnet ein Computer?

Die Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur im Fachbereich Mathematik/ Informatik der Universität Bremen arbeitet gemeinsam mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg an einem Projekt zum vollautomatisierten Nachweis arithmetischer Schaltkreise in Computern. Die DFG fördert das Projekt über drei Jahre.

mehr

Mädchen im Labor

Bremer Kinder-Uni dieses Jahr online

Die Bremer Kinder-Uni findet dieses Jahr nicht statt. Als Maßnahme gegen eine Ausbreitung des Corona-Virus werden die vom 23. bis 25.3.2020 geplanten Vorlesungen sowie die Workshops vom 31.3. bis 2.4.2020 abgesagt. Tickets werden erstattet, sonst wird das Geld an eine soziale Einrichtung gespendet.

mehr

Bremen State and University Library
Corona|

Staats- und Universitätsbibliothek: Alle Standorte geschlossen

Aufgrund der Gefährdungslage durch das Coronavirus bleiben alle Standorte der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen bis zum 18. April geschlossen. Das digitale Angebot steht weiterhin zur Verfügung. Für bereits entliehene Bücher fallen bei Überschreitung der Leihfrist keine Mahngebühren an.

mehr

Landschaft

Zwei Millionen Euro für die KI-Forschung der Technomathematik

Die Arbeitsgruppe von Professor Peter Maaß vom Zentrum für Technomathematik erhält zwei Millionen Euro, um als wissenschaftlicher Partner neue Anwendungen mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) zu realisieren – denn ohne eine korrekte und leistungsfähige mathematische Basis ist KI nicht denkbar.

mehr

Universität Bremen

Schleimpilz: Kein Hirn und trotzdem schlau

Unser Verständnis von „Intelligenz“ sollte auf Tiere, Pflanzen und Pilze ausgeweitet werden. Das sagt Biophysik-Professor Hans-Günther Döbereiner von der Universität Bremen. Er forscht unter anderem zu Schleimpilzen und fragt, ob Lebewesen auch ohne Gehirn und Nervenzellen denken können.

mehr

Uni Logo an der Glashalle
Corona|

Studieren in Zeiten von Corona: Mehr digitales Lernen geplant

Der Lehrbetrieb an der Universität Bremen soll im Sommersemester weitgehend auf digitale Angebote umgestellt werden. Das hat der Krisenstab der Universität Bremen bei seiner heutigen Sitzung beschlossen. Damit sollen die Gefahren einer Ausbreitung des Coronavirus auf dem Campus eingedämmt werden.

mehr

Eine Person schreibt Sätze in verschiedenen Sprachen an die Tafel.

Start in den Frühling mit Sprachenlernen

Semesterkurse für 20 Sprachen bietet das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) bald wieder an. Sie beginnen nach Ostern und dauern 15 Wochen. Die Kurse sind auch für Gasthörerinnen und Gasthörer geöffnet.

mehr

LKW

Ware unterwegs: Lieferketten lassen sich jetzt durchgängig überwachen

Motto: Proaktiv statt reaktiv. Die lückenlose Qualitätsüberwachung von Gütern in Lieferketten (Supply Chains) minimiert die Risiken und reduziert die Kosten für die Empfänger der Waren. So das Ergebnis von Forschungen des BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen.

mehr

Uni Logo an der Glashalle

Verleihung des Bremer Studienpreises abgesagt

Die für heute (10. März) geplante Verleihung des Bremer Studienpreises im Bremer Rathaus wird abgesagt. Es handelt sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme wegen des Coronavirus.

mehr

Studierende und ihre Mentorinnen stehen an einem Tisch

ProMentes: Führungskräfte und Mentees gesucht

Das berufsorientierende Mentoring-Programm der Universität Bremen ProMentes geht im September wieder an den Start. Zehn Monate lang stehen erfahrene Führungskräfte aus Wirtschaft, Kultur und Verwaltung zur Verfügung, um Studierende, die kurz vor dem Berufseinstieg stehen, zu beraten.

mehr

Uni Glashalle

Tagungen der Universität Bremen im März 2020

Eine Tagung findet im März 2020 an der Universität Bremen statt: Die 39. Jahrestagung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zum Thema „Internationale Studierende“. Es ist die Fachtagung der International Offices aller deutschen Hochschulen.

mehr

Messgerät an einer Windanlage

PreciWind: Neues Messsystem für Windenergieanlagen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Zentrums für Windenergieforschung (ForWind) entwickeln ein neues Messsystem für das Strömungsverhalten der Rotorblätter. Das Forschungsprojekt PreciWind wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit 3 Millionen Euro über drei Jahre gefördert.

mehr

Jutta Günther

Neue Konrektorin für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer

Jutta Günther wird zum 1. April neue Konrektorin für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer der Universität Bremen. Der Akademische Senat folgte mit dem Beschluss in seiner Sitzung vom 26. Februar 2020 der Empfehlung des Rektors. Ihre Amtszeit geht bis 31. März 2022.

mehr

Montage mit Brille

Erweiterte Realität auf der Baustelle

Künftig soll die erweiterte Realität (AR, Augmented Reality) dem Handwerk die Arbeit auf den Baustellen erleichtern. Zwei Jahre haben das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen und Entwicklungspartner AnyMotion (Bremen) im Projekt „KlimAR“ dazu geforscht.

mehr

Winzige Meeresbewohner unter dem Fluoreszenzmikroskop: Algenzellen (blau) umgeben von Algen-abbauenden Bakterien (grün).

Dritter Bremer Ocean Day an der Universität Bremen

Rund 500 Oberstufenschülerinnen und -schüler werden am Bremer Ocean Day am 26. Februar 2020 Meeresforschungsluft schnuppern. Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler erzählen von ihrer Arbeit und ihrem Alltag. Außerdem gibt es Informationen zu Studiengängen. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

mehr

Gletscher in der Arktis

Universität Bremen koordiniert EU-Projekt zur Arktisforschung

Die Universität Bremen koordiniert ein EU-Projekt zur internationalen Erforschung der Arktis. Mit dem Projekt FACE-IT fördert die Europäische Kommission die internationale Arktisforschung. Die Universität erhält einen Anteil von 1,16 Millionen Euro.

mehr

Schülerinnen halten leuchtende Schirme

Mädchen für Informatik begeistern: smile expo

Am Samstag, den 29. Februar 2020, findet im Haus der Wissenschaft in Bremen die dritte smile Expo statt. Schülerinnen stellen smarte Dinge vor, die sie in den vergangenen 3 Jahren in Informatik-Workshops entwickelt haben. Von 12:30 Uhr an werden die Ergebnisse präsentiert. Der Eintritt ist frei.

mehr

Voier Leute gucken in die Kamera

Den Fingerabdruck von Materialschäden erkennen

Mit eingebauten Sensoren Schäden automatisch unter Einsatz von Ultraschallwellen und Künstlicher Intelligenz zu charakterisieren – das ist das Ziel der neuen DFG-Forschungsgruppe FOR3022 unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Werkstofforientierte Technologien – IWT und der Universität Bremen.

mehr

Die Universität Bremen

„Google Faculty Research Award“ für Universität Bremen

Die Universität Bremen ist eine von drei deutschen Universitäten, die einen „Google Faculty Research Award“ erhält. Professorin Tanja Schultz konnte sich im Wettbewerb mit ihrem Projekt "EMG-to-Speech: Direkte Umwandlung von Aktivitäten der Artikulationsmuskeln in hörbare Sprache“ durchsetzen.

mehr

Digitale Konzepte werden immer wichtiger

Erneute Anerkennung für digitale Konzepte in der Lehrerbildung

Wie lassen sich digitale Medien, wie Videos oder soziale Medien, im naturwissenschaftlichen Unterricht einsetzen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Kolleg Didaktik:digital der Joachim Herz Stiftung. Für die Entwicklung neuer Konzepte hat die Lehrerbildung erneut eine Förderung erhalten.

mehr

Roboter arbeitet in der Küche am Tresen

KI: Bremer Uni-Wissenschaftler zählen zu den einflussreichsten der Welt

Im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) gehören vier Bremer Uni-Wissenschaftler weltweit zu den führenden Experten. Das ist das Ergebnis eines Rankings der renommierten Tsinghua University in China.

mehr

Drei Leute im labor

Wenn Erbgut in die nächste Pflanzengeneration „geschmuggelt“ wird

In einer neuen Molekulargenetik-Studie hat die Professorin Rita Groß-Hardt mit ihrem Team nachgewiesen, dass sich im Reproduktionsprozess von Pflanzen Erbgut an „Qualitäts-Checkpunkten“ vorbeischmuggeln lässt. Die Entdeckung ist unter anderem für die Landwirtschaft der Zukunft von hoher Relevanz.

mehr

Rund um das Thema „Gesellschaften im Umbruch“ beleuchten vielfältige Veranstaltungen aktuelle Bremer Forschungsschwerpunkte aus verschiedenen Blickwinkeln.

Gesellschaften im Umbruch: Bremer Woche der Sozialwissenschaften

Was spaltet die Gesellschaft, was hält sie zusammen? Vom 17. bis 22. Februar beleuchten vielfältige Veranstaltungen aktuelle Forschungsschwerpunkte der Bremer Sozialwissenschaften. Das Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Studierende und die Öffentlichkeit.

mehr

Edison Denisov

Konzert würdigt Meisterkomponist Edison Denisov

Zu einem Konzert zu Ehren des russischen Komponisten Edison Denisov lädt die Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen in Kooperation mit Musikerinnen und Musikern der Kammerphilharmonie Bremen ein. Die Veranstaltung am 7. Februar ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

mehr

Mädchen und Jungs werden bei der Kinder-Uni selbst zu Nachwuchsforschenden

Bremer Kinder-Uni bietet wieder spannendes Programm

Die Bremer Kinder-Uni lädt dieses Frühjahr wieder Kinder zwischen 8 und 12 Jahren ein, sich gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit zahlreichen spannenden Forschungsfragen zu beschäftigen. Die Veranstaltungen finden zwischen dem 23. März und 2. April statt.

mehr

Uni Logo an der Glashalle

Tagungen der Universität Bremen im Februar 2020

Die Auseinandersetzung mit dem heutigen Geschichtsdenken, die Herausforderungen moderner Logistik und die technische Bildung in den Grundschulen – das sind die Themen von Tagungen und Konferenzen im Februar 2020 an der Universität Bremen.

mehr

Würfel mit Buchstaben

Sprachkurse am Fremdsprachenzentrum

Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) hat im Februar und März 2020 viele Angebote im Programm, um Sprachkenntnisse aufzufrischen oder sogar eine Sprache neu zu lernen. Die Teilnahme steht allen interessierten Bremerinnen und Bremern offen.

mehr

gambling addiction, addiction, online casino, addictive, glasses, slot machine, business, cash, casino, chance, commercial, computer, dark, dollar, entertainment, bad mood, fortune, gamble, gambling, gaming, laptop, lifestyle, luck, machine, money, office, online, play, player, rich, risk, screen, slot, spin, social issue, turn, view, win, social, winner, man, dark, junkie, addicted, refection, compulsive gambling, night, looser, loosing, jackpot, promising, gambling addiction, addiction, online casino, addictive, glasses, slot machine, business, cash, casino, chance, commercial, computer, dark, dollar, entertainment, bad mood, fortune, gamble, gambling, gaming, laptop, lifestyle, luck, machine, money, office, online, play, player, rich, risk, screen, slot, spin, social issue, turn, view, win, social, winner, man, junkie, addicted, refection, compulsive gambling, night, looser, loosing, jackpot, promising

Literaturanalyse belegt Suchtpotenzial von Online-Glücksspiel

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen und des ISD Hamburg haben 63 Studien zu Online-Glücksspielen gesichtet – die meisten davon warnen vor den Gefahren. Als Fazit fordert der Bremer Glücksspielforscher Dr. Tobias Hayer eine strenge Regulierung.

mehr

Steine

Universität gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Im Rahmen des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Universität Bremen zu einem Vortrag von Professor Christoph U. Schminck-Gustavus ein. Der Jurist spricht am 27. Januar 2020 über Walerian Wróbel, der im Alter von nur 17 Jahren von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde.

mehr

student, architect, startup, designer, group, teamwork, together, business, friends, workers, people, unity, learning, education, home, modern, urban, carefree, female, man, male, hipster, woman, young, youth, floor, sitting, plan, laptop, contemporary, casual, digital, worker, blueprint, creativity, project, lifestyle, professional, descent, eyewear, workplace, work, diversity, ideas, communication, glasses, warm, color, indoor, computer

Neue Transferstrategie: Mehr Austausch und engere Kooperationen

Die Universität Bremen hat eine neue Transferstrategie entwickelt. Ziel ist es, Austausch, Dialog und Kooperation mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft noch enger und effizienter zu gestalten. Dabei geht die Universität künftig zielgerichtet in sechs konkreten Handlungsfeldern vor.

mehr

Geldschein und Münzen

Einkommensrisiko Pflege? Forscher veröffentlichen Studie

Wenn erwerbstätige Angehörige über längere Zeit familiäre Pflege übernehmen, büßen sie 2,7 Prozent ihres Stundenlohnes ein. Das ist Ergebnis einer Studie des SOCIUM Forschungszentrums Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Altersfragen Berlin.

mehr

Laserschweißen

3D-Druck: Neue Hightech-Anlage für Bremer Materialwissenschaften

Mit dem MAPEX Center for Materials and Processes an der Universität Bremen hat sich ein starkes Netzwerk der Materialforschung etabliert. Es hat nun 2,2 Millionen Euro bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingeworben, um eine Anlage zum dreidimensionalen Laser-Auftragschweißen aufzubauen.

mehr

Abschlussfeier in der Glocke

Abschlussfeier der Wirtschaftsstudiengänge

Die Universität Bremen verabschiedet 490 frisch gebackene Absolventinnen und Absolventen in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsingenieurwesen am 16. Januar 2020 ab 16 Uhr in der Glocke. Auch Preise werden verliehen.

mehr

Portrait Tanja Schultz

Hohe Auszeichnung für Tanja Schultz

Die Informatikprofessorin Tanja Schultz ist zum 1. Januar 2020 zum IEEE Fellow ernannt worden. Die Ehrenmitgliedschaft des Institute of Electrical and Electronics Engineers wird an Personen mit außergewöhnlichen Leistungen vergeben und stellt eine große Auszeichnung für die Universität Bremen dar.

mehr

Unterwasserbild mit Taucher und Korallen

2020 – Bremen im Zeichen der Korallenriffe

Die Universität Bremen ist im Juli 2020 Gastgeberin der bedeutendsten Korallenriffkonferenz der Welt. Bereits ab Januar gibt es dazu öffentliche Veranstaltungen in der Stadt. Das Symposium findet erstmals in Europa statt und ist bislang die größte meereswissenschaftliche Konferenz in Deutschland.

mehr

Studentin liest Buch

Universitätsbibliothek: Sonntagsöffnung startet wieder

Sonntags zum Lernen in die Uni-Bibliothek: Ab dem 12. Januar 2020 ist das wieder möglich. Die Zentrale auf dem Uni-Campus wird an sechs Wochenenden samstags statt bis 18 Uhr bis 20 Uhr und an den Sonntagen von 10 bis 18 geöffnet sein. Bücher ausleihen oder zurückgeben ist nicht möglich.

mehr

Uni Glashalle

Tagungen der Universität Bremen im Januar 2020

Die Schule steht im Mittelpunkt: Wie man modernen Rechtschreibunterricht gestaltet und welche Rolle Angst im Mathematikunterricht spielt – das sind die Themen von zwei Tagungen an der Universität Bremen im Januar 2020.

mehr

Logo der Universität in der Glashalle
Mitteilung Nr.: 192 |

Studie der Universität Bremen: Mehr prekäre Jobs

Prekäre Arbeitsbedingungen haben in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Arbeit und Wirtschaft (iaw) der Universität Bremen. Danach verbreiten sich vor allem Leiharbeit, Minijobs, befristete Tätigkeiten und Kleinstselbständigkeit.

mehr

Menschenmassen
Mitteilung Nr.: 191 |

Sind Hassreden der Grund für knappe Wahlausgänge?

Sind feindselige politische Botschaften der Grund für die zuletzt häufigeren knappen Ausgänge von Wahlen und Abstimmungen? Wissenschaftler des Instituts für Theoretische Physik um Professor Stefan Bornholdt haben diese Zusammenhänge jetzt in einem physikalisch inspirierten Modell nachgewiesen.

mehr

Großgerät
Mitteilung Nr.: 190 |

Universität Bremen plant ein zentrales Großgerätezentrum

Das MAPEX Center for Materials and Processes erhält von der Deutschen Forschungsgemeinschaft 750.000 € für die Planung eines Gerätezentrums für die Materialanalytik. Dort soll künftig eine Kombination hochwertiger wissenschaftlicher Analysegeräte von mehreren Fachrichtungen gemeinsam genutzt werden.

mehr

Portrait einer jungen Frau mit Urkunde.
Mitteilung Nr.: 188 |

„Eine Brückenbauerin“: DAAD-Preis für indische Studentin

Prachi Dadhich hat den DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender erhalten. Die Inderin wurde damit für ihre wissenschaftlichen Leistungen und ihr außergewöhnlich hohes soziales Engagement an der Universität Bremen geehrt.

mehr

Drei Studierende lächeln in die Kamera
Mitteilung Nr.: 187 |

Sommersemester 2020: Jetzt bewerben

Von Angewandter Philosophie über Physik bis Mathematik – Die Universität Bremen nimmt im kommenden Sommersemester neue Studierende in 2 Bachelor- und 15 Masterfächern auf. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 15. Januar 2020 möglich.

mehr

Abbildung: ESA.
Mitteilung Nr.: 186 |

ESA realisiert CarbonSat-Konzept der Universität Bremen

Die Europäische Weltraumagentur hat den Bau eines neuen Treibhausgas-Satelliten beschlossen und die entsprechenden Mittel freigegeben – und Forschungen der Universität Bremen sind dafür entscheidend gewesen. Der neue Satellit basiert auf dem CarbonSat-Konzept des Instituts für Umweltphysik (IUP).

mehr

Studierende im Hörsaal
Mitteilung Nr.: 185 |

Berninghausen-Preis 2019 wird verliehen

Am Mittwoch, 4. Dezember 2019, wird um 18 Uhr im Haus Schütting der diesjährige Preis für hervorragende Lehre (Berninghausen-Preis) vergeben. Zwei Lehrende der Universität Bremen erhalten ihn in den Kategorien „Hervorragende, innovative Lehrveranstaltung“ und „Studierendenpreis“.

mehr

Mann hält brennenden Gegenstand in die Höhe.
Mitteilung Nr.: 184 |

Leuchtende Essiggurke und Gummibärchen in der Hölle

Gummibärchen in der Hölle sind während der traditionellen Weihnachtsvorlesung im Studiengang Chemie mit Dr. Stephan Leupold, Katharina Schneider und Anne-Marie Lilje zu sehen. Sie beginnt am Freitag, 6. Dezember, 16 Uhr, im großen Hörsaal C1, Gebäude NW 2, Block C, in der Leobener Straße.

mehr

Bildcollage mit Meerestieren und Korallen
Mitteilung Nr.: 183 |

Weltkorallenriffkonferenz ICRS 2020 lädt zu Fotowettbewerb ein

„Bunte Vielfalt, weißer Tod – was uns Farben über Korallenriffe verraten“ – das ist das Motto eines Fotowettbewerbs anlässlich der nächsten Weltkorallenriffkonferenz, die im Juli 2020 erstmals in Bremen mit rund 2.500 Teilnehmenden stattfindet. Einsendeschluss für Bilder ist der 29. Februar 2020.

mehr

Hände mit Bausteinen
Mitteilung Nr.: 182 |

Ambulante Pflege erhält mehr Leistungen ohne bessere Qualität

Neue Wohn- und Pflegeformen stehen im Mittelpunkt des Pflegereports 2019. Er wird jährlich von einem Autorenteam des Forschungszentrums Ungleichheit und Sozialpolitik (SOCIUM) der Universität Bremen herausgegeben. Auftraggeber ist die BARMER.

mehr

3d, anatomy, blue, body, brain, cerebellum, cerebral, cerebrum, cortex, head, health, human, illness, illustration, intellect, intellectual, intelligence, isolated, medical, medicine, memory, mind, neurology, organ, people, power, profile, psychology, radiology, ray, scan, science, scientific, technology, test, think, thoughts, transparent, wisdom, x-ray, xray, molecola
Mitteilung Nr.: 181 |

Vortragsreihe „Mind Talks“ präsentiert Innovationen der Hirnforschung

Was macht unser Gehirn so flexibel? Dank welcher Mechanismen können wir die Unmengen an sensorischen Informationen verarbeiten, die jede Sekunde auf uns einströmen? Die Vortragsreihe „Mind Talks“ an der Universität präsentiert allgemeinverständlich Antworten aus der Hirnforschung in Bremen und umzu.

mehr

Junge Frau und junger Mann sitzen am Tisch
Mitteilung Nr.: 180 |

Humboldt-Stipendiatin erforscht die Zivilgesellschaft in Russland

Die Sozialwissenschaftlerin Daria Skibo aus St. Petersburg ist als Alexander von Humboldt-Stipendiatin zu Gast in der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen. Und sie ist ein „ausländischer Agent“.

mehr

Mitteilung Nr.: 179 |

Was sind Nanopartikel? Ein Video von Promovierenden erklärt es

Die Nanotechnologie gilt als eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien. Ihre Chancen und Risiken erforschen Doktorandinnen und Doktoranden des Promotionskollegs NanoCompetence der Universität Bremen. Um das Thema auch Laien verständlich zu machen, haben sie ein spielerisches Erklärvideo produziert.

mehr

Roboter
Mitteilung Nr.: 178 |

„Knowledge4Retail“ Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel

Im KI-Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat die Universität hervorragend abgeschnitten. Basierend auf Forschungsergebnissen des Instituts für Künstliche Intelligenz wird das mit 13 Mio. € ausgestattete Projekt „Knowledge4Retail“ KI in den Einzelhandel bringen.

mehr

Haus im Eis
Mitteilung Nr.: 177 |

Klimaentwicklung in der Arktis: Sonderforschungsbereich verlängert

Gute Nachricht für das Institut für Umweltphysik (IUP) der Universität: Der Sonderforschungsbereich Transregio172 „(AC)3 Arktische Verstärkung“, an dem das IUP seit Januar 2016 beteiligt ist, wurde jetzt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für weitere vier Jahre verlängert.

mehr

Das Logo der Universität Bremen an der Fassade der Glashalle.
Mitteilung Nr.: 176 |

Tagungen der Universität Bremen im Dezember 2019

Wie können Studentinnen nichttechnischer Fachrichtungen in ein Informatikstudium umsteigen? Welche Forschungsergebnisse können Studierende des neuen Masterstudiengangs English Speaking Cultures bereits präsentieren? Das sind Themen zweier Tagungen der Universität Bremen im Dezember.

mehr

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums.
Mitteilung Nr.: 175 |

Leistung und soziales Engagement: Deutschlandstipendien verliehen

Sie zeichnen sich durch gute Leistungen aus und engagieren sich für die Gesellschaft: 104 Studierende der Universität Bremen erhalten ein Deutschlandstipendium. Es umfasst eine finanzielle Unterstützung sowie kostenlose Workshops zur Förderung von Soft Skills.

mehr

Eisberg im Meer
Mitteilung Nr.: 174 |

Universität Bremen unterstützt Klimawoche

Die Universität unterstützt die Aktionswoche, die die Klima-Bewegung Students for Future vom 25. bis 28. November 2019 ausgerufen hat. Gemeinsam mit Studierenden wird es täglich Veranstaltungen geben. Ziel der Protestaktion ist es, dem Anliegen von Fridays for Future mehr Gehör zu verschaffen.

mehr

Physik
Mitteilung Nr.: 173 |

Weihnachtliches Physik-Event für die ganze Familie

Der Fachbereich Physik der Universität Bremen lädt zur traditionellen Show „Physik zum Advent“ ein. Die Uni-Wissenschaftler präsentieren am Samstag, 30. November, um 11 Uhr in kurzer und lockerer Folge physikalische Phänomene aus der Mechanik, Akustik und Vakuumphysik. Der Eintritt ist frei.

mehr

Studierende vor der Staats- und Universitätsbibliothek
Mitteilung Nr.: 172 |

„Bildpropaganda in der Weimarer Republik“: Ausstellung in der SuUB

Propaganda in der Weimarer Republik. In der politisch aufgeheizten Stimmung bedeutete dies scharfe Attacken auf das gegnerische Lager. Der Bildpropaganda kam dabei eine wichtige Rolle zu. Eine Ausstellung mit Originaldokumenten aus Illustrierten wird Freitag, 22. November in der SuUB eröffnet.

mehr

Gruppenbild mit Männern und Frauen
Mitteilung Nr.: 171 |

Eine Europäische Universität gemeinsam gestalten: Podiumsdiskussion zu Diversität

Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich bei der Gründung einer Europäischen Universität? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten der YUFE-Partnerhochschulen bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion am 27. November um 15:30 Uhr in der Mensa. Es geht um das Thema Diversität.

mehr

Birgit Mahnkopf
Mitteilung Nr.: 170 |

Gast der fünften Senghaas Lecture ist Birgit Mahnkopf

„Der Krieg gegen den Planeten“ steht im Zentrum der fünften Senghaas Lecture des Instituts für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS). Referentin ist Birgit Mahnkopf. Der Vortrag findet am Mittwoch, 27. November 2019, um 19 Uhr im Haus der Wissenschaft statt.

mehr

Bremen, Deutschland, Marum, Orte, Uni Bremen
Mitteilung Nr.: 169 |

Tag der offenen Tür in der Geowissenschaftlichen Sammlung

Einen faszinierenden Einblick in vergangene Welten gibt der Tag der offenen Tür der Geowissenschaftlichen Sammlung der Universität Bremen am 23. November. Besucherinnen und Besucher können Mineralien, Gesteine und Fossilien bestaunen. Es gibt auch Vorträge und eine Tombola. Der Eintritt ist frei.

mehr

Uni Logo an der Glashalle
Mitteilung Nr.: 168 |

Nature Ranking: Universität Bremen gehört zu den Besten

In einem Ranking des Wissenschaftsmagazins Nature kam sie auf Platz 18 von insgesamt 175 Unis unter 50 Jahren und gehört damit zu den weltweit besten. Im Fachgebiet Erd- und Umweltwissenschaften belegte sie Platz 3. Damit führt sie die 14 beteiligten jungen deutschen Universitäten an.

mehr

Der Besuch der ONOC ist kostenfrei und für jeden offen.
Mitteilung Nr.: 167 |

Open Night of Code an der Universität Bremen

Einmal im Semester dreht sich an der Universität Bremen eine Nacht lang alles ums Programmieren. Am 22. November, ist es wieder soweit: In der Open Night of Code können Informatikstudierende und Interessierte gemeinsam an Projekten arbeiten. Die kostenfreie Veranstaltung im MZH beginnt um 18 Uhr.

mehr

zwei Männer in einer Diskussion
Mitteilung Nr.: 166 |

Stipendiat aus Westsibirien forscht in der Rechtsphilosophie

Mit einem Humboldt-Forschungsstipendium ist Professor Vitaly Ogleznev an der Universität Bremen zu Gast. Der russische Wissenschaftler hat sich den Bremer Rechtsphilosophen, Professor Lorenz Kähler, als Gastgeber ausgesucht. Eineinhalb Jahre wird er mit ihm gemeinsam forschen und publizieren.

mehr

Bild von einem Gedenk-Stolperstein im Pflaster
Mitteilung Nr.: 165 |

Studierende erinnern an jüdisches Leben in Bremen

Mit einem Stadtrundgang wollen Studierende des Instituts für Geschichtswissenschaften der Deportation von 440 Bremer Juden ins Ghetto Minsk vor 78 Jahren gedenken. Sie laden am Montag, 18. November, 17 Uhr, zu einem Stadtrundgang „Jüdisches Bremen“ ein.

mehr

Mann sitzt am Tisch und lächelt in die Kamera
Mitteilung Nr.: 164 |

„Es gibt noch keine guten Ideen für das Altern als gesellschaftliche Ressource“

„Alternde Gesellschaft – Zukunftsszenarien zwischen Chancen und Risiken.“ Zu dem Thema diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft während der 32. Bremer Universitäts-Gespräche am Donnerstag, 14., und Freitag, 15. November 2019

mehr

Leute stehen rum
Mitteilung Nr.: 163 |

„NorShiP“: Gebündelte Kompetenz für Cybersecurity und Datenschutz

Cybersecurity und Datenschutz zählen zu den wichtigsten Themen unserer Zeit. Die bremische Initiative „NorShiP“, an der die Universität Bremen beteiligt ist, bündelt künftig in Norddeutschland die Kompetenzen zu Forschung und Ausbildung in diesen Bereichen.

mehr

Fünf junge Leute an einem Stehtisch
Mitteilung Nr.: 162 |

10. Bremer StartUp-Lounge lädt Interessierte ein

„Ideenreichtum.“ ist das Motto der 10. Bremer StartUp-Lounge, die am Mittwoch, 13. November 2019, stattfindet. Sie wird von der Hochschulinitiative BRIDGE, Anlaufstelle für Studierende und Angehörige der Bremer Hochschulen zum Thema Existenzgründung, organisiert.

mehr

Bild mit zwei Frauen und Europafahne auf dem Uni-Boulevard
Mitteilung Nr.: 161 |

Eine Europäische Universität entsteht: Podiumsdiskussion in der Stadt

Gefördert von der EU-Kommission gestaltet die Universität in einem Konsortium von acht Partnern eine der ersten Europäischen Universitäten. Was dies für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger bedeutet, ist Thema einer Podiumsdiskussion am Montag, 11. November, um 17 Uhr im EuropaPunktBremen.

mehr

Exponate aus dem Nachlass des Kunsthistorikers Igor Golomshtok
Mitteilung Nr.: 160 |

Forschungsstelle Osteuropa kooperiert mit Moskauer Museum

Eine Online-Plattform der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen und des renommierten Moskauer Museums „Garage“ bringt weltweit einzigartige Bestände zur russischen Gegenwartskunst zusammen. Das Ziel ist es, das Erforschen dieses Archivmaterials zu fördern und zu erleichtern.

mehr

Das Logo der Universität Bremen an der Fassade der Glashalle.
Mitteilung Nr.: 159 |

Tagungen der Universität Bremen im November 2019

Crowdinvesting, Fremdsprachen, ethnografische Filme und die historische deutsch-jüdische Presse sind einige der Themen, die im November auf dem Konferenzprogramm der Universität Bremen stehen.

mehr

first.stage ermöglicht die Platzierung von Figuren und Objekten im virtuellen Raum. Bewegungen werden mit Hilfe der farbigen Markierungen geplant und umgesetzt.
Mitteilung Nr.: 158 |

EU-Projekt: Virtual-Reality für Theater- und Filmproduktionen

Mit Hilfe von Virtual-Reality-Anwendungen können Film- und Theaterschaffende Szenen realitätsnah planen. Die Technologie wurde unter Leitung der Universität Bremen im Projekt „first.stage“ entwickelt. Die EU hat das Vorhaben mit insgesamt rund drei Millionen Euro gefördert.

mehr

Rektor Bernd-Scholz Reiter und Fernando Silva bei der Vertragsunterzeichnung
Mitteilung Nr.: 157 |

Dauerhafte Kooperation mit Santander besiegelt

Die Universität Bremen und Santander setzen ihre seit 2013 bestehende Kooperation jetzt unbefristet fort. In den nächsten drei Jahren werden die drei Projekte BISIP, U Bremen Research Alliance Welcome Center und Deutschlandstipendium durch Santander Universitäten unterstützt.

mehr

Die Fassade der Glashalle.
Mitteilung Nr.: 156 |

Ringvorlesung des artec zu globaler Agenda startet

Das artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit lädt am Donnerstag, 24. Oktober 2019, zur Ringvorlesung mit dem Thema „Ziele für nachhaltige Entwicklung: Ambivalenzen einer globalen Agenda" ein. Den Auftakt bilden Vorträge von Professorin Antje Boetius und Nadja Ziebarth vom BUND.

mehr

Gruppenbild mit zwei Frauen und einem Mann
Mitteilung Nr.: 155 |

YUFE: Politische Unterstützung für Europäische Universität

Gemeinsam mit sieben Partnerinstitutionen gestaltet die Universität Bremen eine der ersten Europäischen Universitäten. Die Allianz YUFE – Young Universites for the Future of Europe – erhält international viel politische Unterstützung. Dies zeigte ein Arbeitstreffen an der Universität Zypern.

mehr

Thron in einer Kirche
Mitteilung Nr.: 154 |

„Geschichtsdenken heute - wie fremd ist die Vormoderne?“

Die Vormoderne (Mittelalter und Frühe Neuzeit), ist Thema der diesjährigen Ringvorlesung des Instituts für Mittelalter und Frühneuzeitforschung (IMFF) der Universität Bremen. Die Vorträge, die für Interessierte geöffnet sind und jeweils donnerstags stattfinden, beginnen am 24. Oktober.

mehr

Mitteilung Nr.: 153 |

Universität Bremen begrüßt Frühstudierende

Nicht nur die regulären Erstsemester beginnen zurzeit ihr Studium an der Universität Bremen. Gemeinsam mit ihnen begrüßt die Universität 19 Schülerinnen und Schüler. Die begabten und interessierten Jugendlichen nehmen im Rahmen des Frühstudiums an einzelnen einführenden Lehrveranstaltungen teil.

mehr

Mann lächelt in Kamera
Mitteilung Nr.: 152 |

Hans-Koschnick-Professor hält Vortrag über Liberalismus

Stanford-Soziologe John W. Meyer referiert am 17. Oktober 2019 um 18 Uhr im Haus der Wissenschaft zum Thema Bildung und der Universität als Institution. Er ist diesen Herbst im Rahmen der Hans-Koschnick-Professur zu Gast an der Universität Bremen.

mehr

cryptowährung auf einer Digitalanzeige
Mitteilung Nr.: 151 |

Digitalexperten laden zu öffentlicher Vortragsreihe ein

Arbeit 4.0, Digitales Projektmanagement und Digitale Währung sind Themen einer Veranstaltungsreihe des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft. Sie beginnt am Dienstag, 22. Oktober 2019, in der Kontorhaus Passage, ist kostenlos und öffentlich für alle Interessierten.

mehr

Ein Rettungswagen in voller Fahrt
Mitteilung Nr.: 150 |

Zu häufig mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Eine Studie der Universität Bremen unter Leitung der Universität Oldenburg gibt Hinweise darauf, dass Pflegeheimbewohner sehr häufig in Krankenhäusern behandelt werden, auch wenn diese Besuche gar nicht nötig gewesen wären. Die Zahl ist deutlich höher als im internationalen Vergleich.

mehr

Eine Gruppe Studierender bei einer Campusführung
Mitteilung Nr.: 149 |

Universität Bremen begrüßt rund 5.000 Erstsemester

Mit einem Mix aus Vorkursen, Info-Veranstaltungen, Führungen und auch Partys beginnen rund 5.000 Studierende zum Wintersemester 2019/20 ihr Studium an der Universität Bremen.

mehr

Gruppe von Personen bei einer Diskussion
Mitteilung Nr.: 148 |

Transatlantischer Dialog zur Robotik startet

Sieben Forschungseinrichtungen aus der Region Bremen haben unter Leitung der Universität Bremen das Netzwerk TransAIR („Transatlantic AI-based Robotics“) gegründet. Im Dialog mit Partnern in den USA soll es um Robotik und Künstliche Intelligenz gehen.

mehr

mature, internet, happy, home, elderly, man, woman, couple, senior, office, happiness, men, old, day, indoors, vacations, lifestyles, retirement, technology, modern, married, wife, husband, bonding, smiling, buying, people, laptop, computer, women, cheerful, love - emotion, caucasian ethnicity, casual clothing, couple - relationship, surfing the net, senior adult, residential building, working at home, wireless technology, senior couple, senior men, mature couple, online shopping, home interior, credit card
Mitteilung Nr.: 147 |

Digitale Teilhabe älterer Offliner braucht mehr als Tabletkurse

Bis zu acht Millionen der über 70-Jährigen in Deutschland waren noch nie im Internet. Nur Tablet- und Smartphone-Kurse für sie anzubieten, reicht für eine digitale Teilhabe aber nicht aus – so das Fazit einer Studie des Instituts für Informationsmanagement (ifib) an der Universität Bremen.

mehr

Eine Studentin am Arbeitsplatz.
Mitteilung Nr.: 146 |

Sprachen lernen in der Winterzeit

Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) bietet in den kommenden Monaten unterschiedliche Angebote, um eine neue Sprache zu lernen, Kenntnisse aufzufrischen oder Prüfungen abzulegen.

mehr

Professor Hoffmeister überreicht Preise an zwei Schülerinnen
Mitteilung Nr.: 145 |

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für exzellente Schülerforschung

Die Universität Bremen und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben am 26. September 2019 Schülerinnen und Schüler der Region für ihre besonders guten vorwissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet. Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind insgesamt mit rund 5.200 Euro dotiert.

mehr

Junger Mann lächelt in Kamera
Mitteilung Nr.: 144 |

Geographen zeichnen Ivo Mossigs Hochschullehre aus

Professor Ivo Mossig hat einen Preis für innovative Lehre erhalten. Der Verband für Geographie an deutschsprachigen Hochschulen und Forschungseinrichtungen hat ihn für sein Modul „Einführungsprojekt“ ausgezeichnet. Darin beginnen Studierende im ersten Bachelorsemester selbstständig zu forschen.

mehr

Prüfungssituation
Mitteilung Nr.: 143 |

Erstmals Studierende zu Derivatehändlern ausgebildet

Praxisnahe Lehre: An der Universität Bremen haben angehende Wirtschaftswissenschaftler erstmals erfolgreich die Prüfung zum zertifizierten Derivatehändler der Deutsche Börse AG abgelegt. Die spezielle Ausbildung ist Teil einer Lehrveranstaltung des Ökonomen Professor Lars Hornuf.

mehr

Professor Bernd Scholz-Reiter steht im Campuspark und im Hintergrund sieht man das MZH-Gebäude.
Mitteilung Nr.: 141 |

YERUN: Rektor Scholz-Reiter zum neuen Präsidenten gewählt

Der Rektor der Universität Bremen, Professor Bernd Scholz-Reiter, ist zum Präsidenten des YERUN-Netzwerkes gewählt worden – der Young European Research Universities. Ziel der 17 Universitäten aus elf Staaten ist es, als Kooperationsnetzwerk den jungen Universitäten in Europa eine Stimme zu geben.

mehr

Andreas Caspari / Universität Bremen TZI
Mitteilung Nr.: 141 |

Satellitenschwarm soll 5G-Mobilfunk verfügbar machen

Ein Bremer Konsortium aus Wirtschaft und Wissenschaft entwickelt jetzt eine Software-Plattform für die Optimierung von Satellitennetzen. Dabei geht es um den Aufbau einer satellitengestützten Kommunikationsebene für den 5G-Mobilfunk, die das Netz am Boden ergänzt.

mehr

Logo der Universität in der Glashalle
Mitteilung Nr.: 140 |

Angebot für Arbeitssuchende: Qualifizierung für IT-Branche

Die Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen bietet ab November 2019 das Weiterbildende Studium „Softwareentwicklung & Software Engineering“ an. Es wendet sich an Arbeitsuchende, Berufsrückkehrerinnen und –rückkehrer. Der nächste Informationstag ist am Dienstag, 1. Oktober 2019.

mehr

Gunnar Spreen
Mitteilung Nr.: 139 |

MOSAiC-Expedition: Dr. Gunnar Spreen startet ins Eis-Abenteuer

Es ist der bedeutendste wissenschaftliche Einsatz seiner Karriere: Dr. Gunnar Spreen vom Institut für Umweltphysik der Universität Bremen nimmt an MOSAiC teil, der größten Arktisexpedition aller Zeiten. Am 20. September 2019 legt er in Tromsø (Norwegen) zu monatelangen Forschungen im ewigen Eis ab.

mehr

Porträt eines jungen Mannes
Mitteilung Nr.: 138 |

Studie: Persönlichkeit hängt mehr von Genen ab, als angenommen

Eine Studie der Uni Bremen belegt, dass Persönlichkeitsunterschiede zwischen Menschen einer Familie viel stärker von den Genen abhängen als bisher angenommen. Die Arbeitsgruppe hat jetzt ihre Ergebnisse in der aktuellen Ausgabe der internationalen Zeitschrift für Psychologie veröffentlicht.

mehr

Maus steht im Büchermagazin
Mitteilung Nr.: 137 |

Wie viele Regale lassen sich mit einer Hand bewegen?

Der Tag der Deutschen Einheit steht wieder im Zeichen der Kinder und Familien: Die Sendung mit der Maus hat erneut zum bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen ist in diesem Jahr mit dabei. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

mehr

Atmosphärischer Beobachtungsdom auf dem NW1 der Universität Bremen. In dem Dom befindet sich der Sonnenfolger der das Sonnenlicht in das Spektrometer leitet, mit dem die Spurengase in der Atmosphäre vermessen werden.
Mitteilung Nr.: 136 |

Neue Kooperation soll Klimamodelle erheblich verbessern

Bessere Vorhersagen sowohl für die Luftqualität als auch für Wetter und Klima treffen zu können, ist das Ziel einer neuen Kooperation, an der die Universität Bremen beteiligt ist. Die Arbeit der Forschungsinfrastruktur für atmosphärische Aerosole, Wolken und Spurengase (ACTRIS-D) startet 2021.

mehr

Zeichnung einer Demonstration
Mitteilung Nr.: 135 |

Neues Multimedia-Special „Protest in Russland“ jetzt online

„Protest in Russland” heißt ein neuer Online-Beitrag der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben das multimediale Special gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein dekoder.org aus Hamburg erarbeitet.

mehr

Zwei Mädchen sitzen am Tisch und schauen auf ein Tablet
Mitteilung Nr.: 134 |

Mathe verstehen: Innovationspreis für Universität und Oberschule im Park

Man kann nur etwas erklären, das man verstanden hat. Diesen Leitsatz verfolgt ein Projekt der Universität Bremen, das in der Oberschule im Park in Bremen-Oslebshausen inklusiven Unterricht mit digitalen Medien unterstützt. Jetzt wurde es mit dem Innovationspreis der Sieben Faulen ausgezeichnet.

mehr

Nachwuchswissenschaftler
Mitteilung Nr.: 133 |

Noch bessere Karrierechancen für jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben an der Universität Bremen jetzt noch bessere Chancen für eine planbare Karriere. 6,6 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm zur Nachwuchsförderung ermöglichen es der Universität, sieben zusätzliche Tenure-Track-Professuren zu besetzen.

mehr

Polarstern, Arktis, Expedition 2012, ARK XXVII-3, sea ice, Meereis
Mitteilung Nr.: 134 |

Geringe Meereisbedeckung in der Arktis: Zweitniedrigstes Septemberminimum

Nur noch 3,9 Millionen Quadratkilometer des Arktischen Ozeans sind von Meereis bedeckt, so Wissenschaftler der Universität Bremen und des Alfred-Wegener-Instituts. Damit liegt das jährliche Minimum zum zweiten Mal seit Beginn der Satellitenmessungen 1979 unter vier Millionen Quadratkilometern.

mehr

Handelskammer, Universität, Bridge, start up
Mitteilung Nr.: 132 |

Projekte der CAMPUSiDEEN 2019 ausgezeichnet

Im Startup-Wettbewerb CAMPUSiDEEN stehen die Gewinnerinnen und Gewinner aus den Kategorien „Geschäftsideen“ und „Businesspläne“ fest. Vier von sechs kommen aus der Universität Bremen. Sie wurden am 3. September 2019 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Handelskammer ausgezeichnet.

mehr

digitaler nachlass, tod, testament, nachlass, digital, sterben, beerdigung, konto, konten, account, nutzer, zugang, kreuz, tot, friedhof, online, internet, daten, datengrab, erbe, bestattung, löschen, anteilnahme, ende, trauer, beileid, computer, nutzer, nutzerdaten, web, social media, profil, besitzer, email, e mail, konto, schwarz, weiß, blau, symbol, digitaler nachlass, tod, testament, nachlass, digital, sterben, beerdigung, konto, konten, account, nutzer, zugang, kreuz, tot, friedhof, online, internet, daten, datengrab, erbe, bestattung, löschen, anteilnahme, ende, trauer, beileid, computer, nutzerdaten, web, social media, profil, besitzer, email, e mail, schwarz, weiß, blau, symbol
Mitteilung Nr.: 131 |

Was geschieht mit meinen Daten nach dem Tod?

Ein Forschungsverbund unter Beteiligung der Universität Bremen erarbeitet eine umfassende Studie über den digitalen Nachlass. Ziel ist es, Empfehlungen für Erblasserinnen und Erblasser, für Erbberechtigte sowie die Gesetzgebung zu entwickeln.

mehr

Drei Regenbogenflaggen wurden vor der Universität gehisst.
Mitteilung Nr.: 130 |

CSD: Universität Bremen hisst die Regenbogenflaggen

Anlässlich des Bremer Christopher Street Days (CSD) am Samstag, 31. August 2019, hat die Universität Bremen offiziell die Regenbogenflaggen gehisst. Damit setzt sie ein Zeichen für Vielfalt und gegen Homo- und Transfeindlichkeit.

mehr

Ein Wissenschaftler erklärt am Tische zwei Studierenden ein Exponat
Mitteilung Nr.: 129 |

Wissenschaft trifft Schule

Der September steht für viele Mitarbeitende der Universität Bremen unter dem Motto „Wissenschaft trifft Schule“: Die Uni und ihre Partnerinstitute laden Kinder und Jugendliche zu Workshops und Info-Veranstaltungen auf dem Campus ein. Zudem beteiligen sie sich an zwei Großveranstaltungen in Bremen.

mehr

Eine männliche Person interagiert mit einem virtuellen Industrieroboter
Mitteilung Nr.: 128 |

Neues Forschungsprojekt: Fit für die Arbeitswelt von morgen

Wie Menschen auf die Zusammenarbeit mit Robotern vorbereitet werden können, das erforscht ein neues Projekt der Universität Bremen. Im Fokus stehen vor allem Berufsschülerinnen und Berufsschüler: Sie sollen in einer virtuellen Umgebung die Zusammenarbeit mit industriellen Robotern erleben.

mehr

Junge Menschen arbeiten am Laptop.
Mitteilung Nr.: 127 |

Jetzt noch an der Universität Bremen bewerben

Wer seinen Wunsch-Studienplatz an der Universität Bremen nicht erhalten oder sich nicht rechtzeitig beworben hat, findet jetzt noch attraktive Studienmöglichkeiten: Für zulassungsfreie Bachelor- und sechs Masterstudiengänge kann man sich vom 1. bis 15. September einschreiben.

mehr

Mann und Frau stehen in einer Telefonzelle
Mitteilung Nr.: 126 |

TZI erforscht Einsatz von Chatbots im Bremer Bürgerservice

Künstliche Intelligenz könnte in Zukunft helfen, Bürgerfragen rund um die Uhr zu beantworten: Der Senator für Finanzen beauftragt das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen mit der Erforschung eines Chatbots, der Textnachrichten automatisch verarbeitet.

mehr

Der Fallturm aus der Ferne.
Mitteilung Nr.: 125 |

Tagungen der Universität Bremen im September 2019

Die rechtliche Regulierung von Daten und Künstlicher Intelligenz, die junge Meeresforschung oder die globale Datenmacht sind einige der Themen, die im September auf dem Konferenzprogramm der Universität Bremen stehen.

mehr

Professor Cristiano Mazur Chiessi
Mitteilung Nr.: 124 |

Humboldt-Stipendiat erforscht Auswirkungen klimatischer Veränderungen

Wie haben sich klimatische Veränderungen in der Vergangenheit auf den Amazonas-Regenwald und den Golfstrom ausgewirkt? Dieser Frage geht Professor Cristiano Mazur Chiessi im Rahmen des Forschungsstipendiums für erfahrene Wissenschaftler der Alexander von Humboldt-Stiftung sechs Monate im MARUM nach.

mehr

Personen am Tisch in einem Seminarraum.
Mitteilung Nr.: 123 |

Mediationsausbildung: Konflikte einvernehmlich lösen

An der Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen startet im Januar 2020 eine 17-monatige Mediationsausbildung. Interessierte erfahren an drei Info-Abenden am 21. August sowie am 6. und 27. September 2019, jeweils von 17 bis 18 Uhr alles Wissenswerte über Inhalte und Ziele der Ausbildung.

mehr

Eine Studierendengruppe vor dem Bunker Valentin
Mitteilung Nr.: 122 |

Interaktives Erinnern an sowjetische Kriegsgefangene

Studierende der Universität Bremen haben in einem gemeinsamen Geschichtsprojekt mit Studierenden aus der der Ukraine und Russland untersucht, wie in ihren jeweiligen Ländern an die sowjetischen Kriegsgefangenen erinnert wird. Eine interaktive Internetplattform präsentiert jetzt die Ergebnisse.

mehr

Frauen lernen
Mitteilung Nr.: 122 |

LIFE: Flexibel weiterbilden an der Universität Bremen

Zur Weiterbildung an die Universität Bremen: Die Bewerbungsphase für das Weiterbildungsprogramm LIFE läuft ab sofort bis zum 15. September 2019. Auf Info-Veranstaltungen am 21. August und 4. September sowie in einem Webinar am 27. August 2019 können sich Interessierte über das Angebot informieren.

mehr

Eine Lehrende vor einer Gruppe Zuhörer in einem Seminarraum.
Mitteilung Nr.: 121 |

Zweijährige sozialwissenschaftliche Weiterbildung startet im Oktober 2019

Am Zentrum für Arbeit und Politik (zap) der Universität Bremen beginnt am 15. Oktober 2019 wieder ein zweijähriges sozialwissenschaftliches Weiterbildungsstudium. An zwei Informationsabenden am 22. August und am 5. September können Interessierte Näheres über das Weiterbildungsangebot erfahren.

mehr

Mitteilung Nr.: 120 |

Universität Bremen für renommierten europäischen Umweltmanagement-Preis nominiert

Die Universität Bremen hat ein ausgezeichnetes und nachhaltiges Umweltmanagement. Deshalb wurde sie jetzt als deutsche Vertreterin für den EMAS-Award 2019 der EU-Kommission nominiert. Umweltschutz, Biodiversität und die Verankerung des Nachhaltigkeits-Gedankens in der Lehre zeichnen die Uni aus.

mehr

Porträt Dr. Cordula Weißköppel
Mitteilung Nr.: 119 |

Bremens koloniales Erbe: Expertin fordert stärkere Aufarbeitung

Am 11. August wird in Bremen mit einer Gedenkveranstaltung an die Opfer des Völkermordes in Namibia erinnert. Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Cordula Weißköppel von der Universität Bremen kritisiert die aus ihrer Sicht zögerliche Aufarbeitung der kolonialen Geschichte Bremens.

mehr

Junge Leute
Mitteilung Nr.: 118 |

Drei Wochen Praxis: Wirtschafts- und IT-Studierende im Sommercamp

Voll dabei statt Hitzefrei: 52 Studierende engagieren sich ab dem 5. August 2019 im 3. Sommercamp des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft. Drei Wochen lang arbeiten 13 interdisziplinäre, zum Teil multinationale Teams an Projekten aus der Praxis. Ergebnisse werden am 23. August präsentiert.

mehr

Strand mit Bäumen und einer Person
Mitteilung Nr.: 117 |

Besseres Abwassermanagement im tropischen Naturtourismus

Sozial-ökologische Forschung und eine neue Arbeitsgruppe am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) in Kooperation mit dem Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Bremen fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit knapp zwei Millionen Euro.

mehr

Prof. Dr. Dana Schmalz
Mitteilung Nr.: 116 |

Seenotrettung: „Europa muss Verantwortung übernehmen“

Menschen aus Seenot zu retten, ist laut Rechtswissenschaftlerin Dana Schmalz eine völkerrechtlich verankerte Pflicht. Sie weist auf die Zusammenhänge mit der Dublin-Verordnung zur Zuständigkeit für Asylsuchende hin und spricht sich für eine europäische Lösung aus.

mehr

Mann sitzt im Stuhl und testet Virtual Reality Brille. Zuschauer stehen drumherum.
Mitteilung Nr.: 115 |

KI für die Chirurgie und Bekämpfung von Infektionskrankheiten

Wie können Forschende die Arbeit im Operationssaal unterstützen und dazu beitragen, Infektionskrankheiten einzudämmen? Eine internationale Kooperation der Universität Bremen und der Mahidol University in Bangkok arbeitet an diesen Fragen. Im August trifft sie sich zu einem Symposium in Bremen.

mehr

Junger Mann vor einer Leinwand
Mitteilung Nr.: 114 |

Wirtschaftswissenschaftler analysiert Russland und China

An der Universität Bremen vergleicht Professor Michael Rochlitz die politökonomischen Systeme von Russland und China und kommt zu verblüffenden Erkenntnissen. Er ist ein Experte für beide Länder.

mehr

Im Projekt OPA3L arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen an der Weiterentwicklung des Autonomen Fahrens.
Mitteilung Nr.: 113 |

Kartenmaterial fürs Autonome Fahren

Um selbstfahrende Autos fit für die Straße machen zu können, vermessen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Projekts „OPA3L“ der Universität Bremen den Stadtteil Bremen-Borgfeld durch mehrere Laserscanner zentimetergenau.

mehr

Professor Benedikt Buchner und Professor Alex Boniface Makulilo
Mitteilung Nr.: 112 |

Internationales Forschungsprojekt zu Big Data in der Medizin

Ein Forschungsteam der Universität Bremen und der Open University of Tanzania untersucht in den nächsten drei Jahren die datenschutzrechtlichen Herausforderungen im Gesundheitssektor beider Länder. Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert das Projekt mit rund 48.000 Euro.

mehr

Zwei Männer sitzen am Tisch und diskutieren
Mitteilung Nr.: 111 |

Gast aus Kamerun erforscht Migrationsliteratur

Humboldt-Stipendiat Dr. Serge Yowa aus Kamerun ist derzeit im Fachbereich Sprach-und Literaturwissenschaften der Universität Bremen zu Gast. Der Germanist aus Zentralafrika wird in den kommenden zwei Jahren deutschsprachige Migrationsliteratur erforschen. Sein Gastgeber ist Professor Axel Dunker.

mehr

Roboter kurz vor einem Mittelfeldschuss beim Gruppenspiel gegen das SPQR Team auf dem RoboCup 2019 in Sydney.
Mitteilung Nr.: 110 |

B-Human wird in Sydney zum siebten Mal RoboCup-Weltmeister

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Mit einem 2:1 hat B-Human – das gemeinsame Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) – den Weltmeistertitel im australischen Sydney zurückerobert.

mehr

Professorin Kerstin Schill
Mitteilung Nr.: 109 |

Universität Bremen in Präsidium und Senat der DFG vertreten

Die Universität Bremen ist in der bundesweit größten Forschungsförderorganisation jetzt im Präsidium und Senat vertreten: Professorin Kerstin Schill wurde als eine von zwei Vizepräsidentinnen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt. Professor Michael Schulz ist neues Mitglied im Senat.

mehr

zwei Männer mit Bart
Mitteilung Nr.: 108 |

Teilnehmende für psychologische SPeADy-Studie gesucht

Das Institut für Psychologie sucht Zwillinge und Nicht-Zwillinge ab 14 Jahren, die an einer Studie teilnehmen möchten. Dafür sollte von verschiedenen Altersgruppen ein 30-minütiger Fragebogen ausgefüllt werden. Ziel ist es herauszufinden, wie sich die Persönlichkeit im Laufe des Lebens verändert.

mehr

Preisträgerin Iris Pigeot, Wissenschaftssenatorin Eva Quante-Brandt, Preisträger Andreas Fischer-Lescano und Konrektor Andreas Breiter (v.l.n.r.)
Mitteilung Nr.: 107 |

Erstmals Preis für Promotionsbetreuung vergeben

Erstmals hat die Universität Bremen herausragende Promotionsbetreuungen ausgezeichnet. Zwei erste Preise gingen an die Mathematikerin Iris Pigeot und an den Rechtswissenschaftler Andreas Fischer-Lescano. Das Preisgeld in Höhe von je 2.000 Euro stiftete der Alumni-Verein der Universität Bremen.

mehr

Display eines Smartphones zeigt kleinen Roboter
Mitteilung Nr.: 106 |

Schülerinnen bringen Roboter Pepper ins Spiel

Roboter, die von allen Alltagsaufgaben entlasten – viele Menschen träumen von solchen intelligenten Helfern. Nie wieder ein Zimmer aufräumen, staubsaugen… Wann gibt es das? In einem Sommerferien-Workshop des „smile“-Projektes können Schülerinnen der Klassenstufen 7 bis 9 mit Spaß kreativ werden.

mehr

Landschaft mit Felden und Bäumen und Hecken dazwischen
Mitteilung Nr.: 105 |

Wallhecken: Je älter desto artenreicher

Ein Forschungsteam des Instituts für Ökologie der Universität Bremen hat jetzt die Pflanzengemeinschaften von alten und jungen Wallhecken in Schleswig-Holstein miteinander verglichen. Dabei zeigte sich, dass in den alten Gehölzen wesentlich mehr Waldpflanzenarten zu finden sind.

mehr

Die Universität aus der Luft
Mitteilung Nr.: 105 |

Tagungen der Universität Bremen im Juli 2019

Geschlechterforschung in der Türkei, digitale Arbeitswelt und englische Sprachwissenschaft sind Themen, die im Juli 2019 auf dem Tagungsprogramm der Universität Bremen stehen.

mehr

RBei der RoboCup 2018, nahm B-Human an dem Wettbewerb für gemischte Teams zusammen mit rUNSWift aus Sydney, Australien, teil. Das Foto zeigt einen schönen Querpass.
Mitteilung Nr.: 104 |

RoboCup-WM: B-Human reist mit großen Hoffnungen nach Sydney

Das WM-Fieber steigt bei B-Human – dem gemeinsamen Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz. Vom 2. bis 8. Juli tritt der amtierende deutsche Meister und Vize-Weltmeister bei der RoboCup-WM in Sydney an, um sich den Pokal zurückzuerobern.

mehr

Junge Frau blättert in einem Buch
Mitteilung Nr.: 103 |

FZHB: Sommerzeit ist Sprachlernzeit

Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) hat für die vorlesungsfreie Zeit von Juli bis September 2019 zahlreiche Angebote. Interessenten können eine neue Sprache lernen, ihre Kenntnisse auffrischen, Prüfungen ablegen oder sich sprachlich auf die Studienzulassung vorbereiten.

mehr

Gruppenbild mit Männern und einer Frau
Mitteilung Nr.: 101 |

Europäische Universität YUFE: Universität Bremen mit Netzwerk erfolgreich

Die EU-Kommission hat die YUFE-Allianz - Young Universities for the Future of Europe - in einem Pilotverfahren ausgewählt, um eine der ersten Europäischen Universitäten aufzubauen. YUFE wird in den nächsten drei Jahren mit 5 Millionen Euro gefördert. Die Universität Bremen ist Teil des Netzwerks.

mehr

Zwei Musiker mit Fagotten im Grünen.
Mitteilung Nr.: 100 |

Kuriose Geschichten – musikalisch erzählt

Groteske Musik aus Berlin und Leningrad der 1930er Jahre steht auf dem Programm der traditionellen Semesterabschlusskonzerte von Orchester & Chor der Universität Bremen. Sie finden am Dienstag, 2. Juli 2019, und am Mittwoch, 3. Juli, im „Haus am Walde" und in der Gutsscheune Stuhr/Varrel statt.

mehr

Die in der Ausstellung portraitierte Frauen- und Geschlechterforscherin Gülay Toksöz
Mitteilung Nr.: 102 |

Gefährdet: Genderforschung in der Türkei

Einblicke in drei Jahrzehnte Frauen- und Geschlechterforschung der Türkei geben Forscherinnen der Universität Bremen. Anfang Juli finden dazu eine Ausstellung im Haus der Wissenschaft, ein öffentlicher Vortrag der renommierten Genderforscherin Professorin Andrea Petö und eine Summer School statt.

mehr

Yasemin Karakaşoğlu
Mitteilung Nr.: 99 |

Universität Bremen erneut im DAAD-Vorstand vertreten

Große Auszeichnung für die Internationalisierungsarbeit der Universität Bremen: Professorin Yasemin Karakaşoğlu ist zum zweiten Mal in den Vorstand des DAAD gewählt worden. Die ehemalige Konrektorin für Internationalität und Diversität tritt das Amt am 1. Januar 2020 an. Die Amtsperiode endet 2023.

mehr

Drei junge Frauen in ener Theaterszene
Mitteilung Nr.: 98 |

Theater InCognito präsentiert Arthur Millers „Hexenjagd“

Das Universitätstheater InCognito lädt an diesem Freitag, 28. Juni 2019, 20 Uhr, zur Premiere von Arthur Millers „Hexenjagd“ ein. Aufführungsort ist der Theatersaal der Universität im Untergeschoss der Mensa am Boulevard.

mehr

Frau mit Blumenstrauß und Mann schauen in die Kamera
Mitteilung Nr.: 97 |

Konrektorin mit großer Mehrheit für zweite Amtszeit bestätigt

Kontinuität im Rektorat: Professorin Eva-Maria Feichtner wird bis 2022 das Amt der Konrektorin für Internationalität und Diversität der Universität Bremen verantworten. Der Akademische Senat (AS) stimmte dem Vorschlag des Rektors, Professor Bernd Scholz-Reiter, vor kurzem mit großer Mehrheit zu.

mehr

Auch 2019 werden Kinder bei Kids4MINTwieder spielerisch an Technik herangeführt
Mitteilung Nr.: 96 |

Uni-Ferienprogramm für Kinder: Technik verstehen und erleben

Unter wissenschaftlicher Anleitung mit Technik experimentieren: Das können Schülerinnen und Schüler vom 12. bis 14. August 2019 im Rahmen des Programms „Kids4MINT“ an der Universität Bremen. Eine Anmeldung ist bis 21. Juni 2019 möglich.

mehr

Rund 20.000 Gäste kamen zum vierten OPEN CAMPUS an der Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 95 | Uni-Allgemein|

Großer Andrang beim vierten OPEN CAMPUS

Experimente, Vorträge, Kinderspaß und Open-Air-Konzerte: Am Samstag, 15. Juni 2019, herrschte beim OPEN CAMPUS der Universität Bremen mit rund 20.000 Gästen großer Andrang. Die Hip-Hop-Stars Namika und Megaloh sorgten am Abend für Partystimmung im Campuspark.

mehr

accounting, analysis, attack, background, balance, bank, blue, business, calculator, care, chart, check, concept, cost, data, diagram, doctor, drugs, ecg, finance, financial, graph, growth, health, healthcare, healthy, heart, hospital, investment, management, market, marketing, medical, medicine, money, patient, rate, report, statistics, success, work
Mitteilung Nr.: 94 |

IPP ist Kooperationszentrum der WHO

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Abteilung Sozialepidemiologie des Instituts für Public Health und Pflegeforschung (IPP) zum WHO Collaborating Centre for Environmental Health Inequalities unter der Leitung von Professorin Gabriele Bolte ernannt.

mehr

Gaestehaus im Dunkeln
Mitteilung Nr.: 91 |

Das Gästehaus feiert Geburtstag: 25 Jahre im Herzen der Stadt

Jubiläum auf dem Teerhof: Die aufstrebende Universität mit ihren Gästen aus aller Welt braucht ein Haus, in dem die internationalen Besucherinnen und Besucher gut untergebracht werden. Das war der Ausgangspunkt für den Bau des Gästehauses in der Stadt, das jetzt seinen 25. Geburtstag feiert.

mehr

assistance, caucasian, class, classmate, classroom, college, computer, e-learning, education, female, girl, group, guidance, happy, helping, high, instructor, laptop, learning, lecture, lifestyle, listening, people, professor, real, school, sitting, smile, student, study, studying, support, teacher, teaching, technology, teenager, together, tutor, university, using, women, young
Mitteilung Nr.: 93 |

Nachgefragt! Vielfalt in der schulischen Begabungsförderung

Das Projekt „Schnittstellen gestalten“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Bremen lädt am Montag, 24. Juni 2019, von 15-17 Uhr zur Veranstaltung „Nachgefragt!“ zum Thema inklusive Begabungsförderung in das Haus der Wissenschaft ein.

mehr

Junge Menschen schauen in einen Laptop
Mitteilung Nr.: 92 |

Malariabekämpfung: Infektionswege besser verstehen

Informatikstudierende leisten einen wichtigen Beitrag, die Malariaausbreitung in Thailand zu reduzieren. Im Rahmen eines praxisorientierten Projekts entwickeln sie mit der Mahidol-Universität in Bangkok ein App-basiertes System. Ziel ist es, die Infektionswege der Krankheit besser zu verstehen.

mehr

Studierende im Gespräch in der Cafeteria des GW 2.
Mitteilung Nr.: 90 |

Orientierung im Fächerdschungel der Studienmöglichkeiten

Das Abitur ist geschafft – wie geht es danach weiter? Mit dem Programm Studienlots*innen können Studieninteressierte einen Einblick in den Uni-Alltag bekommen und so in ihrer Entscheidungsfindung unterstützt werden.

mehr

Computertastatur.
Mitteilung Nr.: 89 |

Digitalen Wandel in der Lehre voranbringen

Die Universität Bremen steckt mitten im Digitalen Wandel. Für die Lehre bekommt sie jetzt strategische Unterstützung von renommierten externen Expertinnen und Experten. Die Förderung dazu konnte die Universität erfolgreich beim Hochschulforum Digitalisierung einwerben.

mehr

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Mitarbeitende und Ehemalige der Universität Bremen, der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven und der Jacobs University Bremen sowie aus deren Instituten und Forschungseinrichtungen.
Mitteilung Nr.: 88 |

CAMPUSiDEEN 2019: Jetzt bewerben als beste Start-up-Idee

Bremer Start-up-Gründerinnen und Gründer aufgepasst: Auch in diesem Jahr zeichnet der Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN wieder die besten Geschäftsideen und Businesspläne aus den Reihen der Bremer Hochschullandschaft aus. Bewerbungsschluss ist der 25. Juni.

mehr

Projektgruppe vor Auto
Mitteilung Nr.: 87 |

Fahren Shuttle-Bus und Car-Sharing-Auto bald von selbst vor?

Im neuen Projekt OPA3L, das ein Projektvolumen von 5,3 Millionen Euro besitzt, forschen Mathematik- und Informatik-Arbeitsgruppen der Universität Bremen an der Fortentwicklung des Autonomen Fahrens. Ziel ist, vom Parkplatz der Universität in den Straßenverkehr der Stadt zu kommen.

mehr

Mitteilung Nr.: 86 | Uni-Allgemein|

OPEN CAMPUS: Wissenschaft mit allen Sinnen erleben

Die Universität Bremen lädt am Samstag, 15. Juni 2019, ab 14 Uhr bereits zum vierten Mal zum OPEN CAMPUS ein. Geboten werden unter anderem Kurzvorträge, Führungen und ein Poetry Slam. Als Live-Acts stehen am Abend mit Namika und Megaloh zwei Stars der deutschsprachigen Musikszene auf der Bühne.

mehr

Ziel des Projekts ist es, Musterprotokolle – sogenannte Domain-Data-Protokolle (DDPs) – für den Umgang mit Forschungsdaten der Bildungsforschung zu entwickeln.
Mitteilung Nr.: 85 |

Qualiservice – Forschungsdaten besser aufbereiten

Das Forschungsdatenzentrum QUALISERVICE am SOCIUM-Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen erhält Förderung des BMBF, um zusammen mit zehn Partnern datenspezifische und flexible Tools für das Forschungsdatenmanagement zu entwickeln.

mehr

Zwei Ärzte vor einem Computerbildschirm, der einen virtuellen Operationssaal zeigt.
Mitteilung Nr.: 84 |

Erweiterte Realität und 3D-Druck für die Chirurgie

Ein Verbund unter Leitung der Universität Bremen kombiniert Virtual Reality, Augmented Reality und 3D-Druck, um die Planung und Durchführung von Operationen zu verbessern. Die Technologien lassen sich auch für die Aus- und Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten einsetzen.

mehr

brain, cerebral, intellect, 3d rendering, robotic, robot, technology, electronic, artificial intelligence, cyborg, cybernetic, futuristic, android, automaton, clever, wise, smart, brilliant, intellection, power, humanoid, circuit, convolution, wisdom, ai, programming, intellectual, machine, learning, neural, computer, neuro, science, network, digital, board, connect, motherboard, processor, shape, automatic, automation
Mitteilung Nr.: 83 |

Künstliche Intelligenz: Universität Bremen spielt wichtige Rolle

Die Universität Bremen spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) in Deutschland. Drei ihrer Professoren zählen entweder zu den zehn prägenden Köpfen oder verantworten einige der bedeutendsten Technologien der deutschen KI-Geschichte, so eine Expertenjury.

mehr

Logo der Veranstaltung
Mitteilung Nr.: 82 |

Bremer StartUp-Lounge: Der Weg in die Selbständigkeit

Bei der 9. Bremer StartUp-Lounge „Tatendrang“ berichten erfolgreiche Gründerinnen und Gründer von ihren Geschäftsideen. Die Lounge wird veranstaltet von der Initiative „BRIDGE – Gründen aus Bremer Hochschulen“ mit Unterstützung von STARTHAUS am 4. Juni 2019, 18 Uhr, an der Universität Bremen.

mehr

Als Experte für Nachhaltigkeit in der Chemie konnte Professor Eilks seine wissenschaftlichen Erkenntnisse an verschiedenen Stellen einbringen
Mitteilung Nr.: 81 |

Wissenschaftler berät Umweltprogramm der UNO

Forschende der Universität Bremen sind als Beratende für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefragt. Einer von ihnen ist Ingo Eilks. Der Chemie-Professor berät das Umweltprogramm der Vereinten Nationen und ist an einem jüngst veröffentlichten Bericht über Chemikalien beteiligt.

mehr

An der Universität Bremen spielt Nachhaltigkeit auch in Zukunft eine wichtige Rolle
Mitteilung Nr.: 80 |

Nachhaltigkeit: Universität Bremen ist Vorreiterin

Die Universität Bremen ist in den Kreis der Partnerhochschulen des Nachhaltigkeitsnetzwerkes Hoch-N aufgenommen worden. Dafür musste die Universität nachweisen, wie sie sich in Lehre, Forschung, Betrieb und bis hin zum Transfer in die Zivilgesellschaft mit Nachhaltigkeit auseinandersetzt.

mehr

Grund eines Ozeans
Mitteilung Nr.: 79 |

Tagung der Universität Bremen im Mai/Juni 2019

Ende Mai/ Anfang Juni gibt es eine Tagung an der Universität Bremen und im Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven. Im Mittelpunkt stehen Ozeane. Das Besondere: Sie werden aus der Sicht der Geistes- und Sozialwissenschaften betrachtet.

mehr

Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung aus der Berufsbildung sollen gezielt mit Ansätzen und Erkenntnissen aus dem allgemeinbildenden Lehramt verknüpft werden
Mitteilung Nr.: 78 |

Erneuter Erfolg in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Die Universität Bremen wirbt zum dritten Mal erfolgreich Gelder in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ ein. Das Projekt „Strukturentwicklung für die Berufsschullehrerbildung“ erhält 1,4 Millionen Euro. Federführend ist das ITB in Kooperation mit dem Projekt „Schnittstellen gestalten“.

mehr

Dirigentin mit ausgebreiteten Armen und tausende Sänger auf dem Bremer Marktplatz
Mitteilung Nr.: 77 |

Einladung zum Workshop für das Mitsingfest

Zum Mitsingfest „Bremen so frei“ werden am Samstag, 1. Juni, 10.30 Uhr, wieder Tausende auf dem Bremer Marktplatz erwartet. Wer vorher mit Universitätsmusikdirektorin Dr. Susanne Gläß üben will, kann am Sonntag, 26. Mai, an einem kostenlosen Workshop teilnehmen.

mehr

Zwei Männer und eine Frau lächeln in die Kamera
Mitteilung Nr.: 76 |

Eva Schöck-Quinteros mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Die Bremer Historikerin Dr. Eva Schöck-Quinteros hat jetzt das Bundesverdienstkreuz am Bande aus der Hand des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier erhalten. Die Auszeichnung gilt ihrem Engagement in der historisch-politischen Bildung mit dem erfolgreichen Projekt „Aus den Akten auf die Bühne“.

mehr

Zwei Frauen und ein Mann sitzen am Tisch und lächeln n die Kamera
Mitteilung Nr.: 75 |

Humboldt-Stipendiaten forschen in der Informatik

Professorin Martha Yifiru Tachbelie und ihr Ehemann, Professor Solomon Teferra Abate aus Äthiopien sind Gäste im Fachbereich Mathematik / Informatik der Universität Bremen. Die Wissenschaftler haben jeweils ein Georg Forster-Forschungsstipendium von der Alexander von Humboldt-Stiftung erhalten.

mehr

Die Artenzusammensetzung von planktonischen Foraminiferen aus der Vergangenheit wird im Sediment gespeichert.
Mitteilung Nr.: 74 |

Marine Ökosysteme im Anthropozän angekommen

Gemeinschaften marinen Planktons aus heutiger und vorindustrieller Zeit unterscheiden sich. Das haben Forschende des MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen sowie der Universität Oldenburg nachgewiesen. Die Fachzeitschrift Nature veröffentlicht die Ergebnisse.

mehr

Die Fassade der Glashalle.
Mitteilung Nr.: 73 |

Wer hat im Juli und August noch Zimmer frei?

Für die Sommerkurse der Universität Bremen sucht das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen noch Zimmer für internationale Gäste.

mehr

Luftaufnahme der Sportstätten
Mitteilung Nr.: 72 |

Sportanlagen der Universität: Schulsport ist weiterhin möglich

Die Sportanlagen der Universität Bremen können weiterhin genutzt werden. „Auch im Herbst und im Winter sollte der normale Trainings-, Sport- und Schulbetrieb in den Hallen möglich sein“, sagt Dr. Martin Mehrtens, Kanzler der Universität.

mehr

Frierende Menschen vor Schiff
Mitteilung Nr.: 71 |

38 Tage im Eis: IUP-Promovierende beenden russische Arktisexpedition

20. Mai, Hafen von Murmansk: Der russische Forschungseisbrecher „Akademik Treshnikov“ läuft ein – ein weiterer Meilenstein russisch-deutscher Zusammenarbeit in der Arktisforschung endet. Mit an Bord waren auch Arantxa Triana Gómez und Dmitrii Murashkin, Promovierende des Instituts für Umweltphysik. …

mehr

bienen, honig, insekt, insekten, insektensterben, biene, königin, drohnen, bienenvolk, bienensterben, sonne, blütenpollen, emsig, nützlich, imker, imkerei, bienenwachs, busy, essen, gesund, bienenhonig, makro, natur, wild, sammeln, bienenstock, pollen, volk, landwirtschaft, gelb, gold, medizin, süss, waben, wachs
Mitteilung Nr.: 70 |

Schwärmen für die Stadt

Pünktlich zum Weltbienentag am Montag, 20. Mai 2019, starten zwei Imkergruppen unter Anleitung von Forschenden der Universität Bremen in Osterholz-Tenever und in der Vahr. Die Initiative dazu geht von einem Forschungsprojekt aus, das die Nahrungsmittelerzeugung auf Stadtteilebene untersucht.

mehr

zwei Männer in einem Raum, einer mit Laptop
Mitteilung Nr.: 69 |

Digitalisierung: Zukunft für Inklusion in Schulen

Frank J. Müller, Juniorprofessor für Inklusive Pädagogik im Fachbereich Bildungs- und Erziehungswissenschaften, hat in seiner aktuellen Studie Open Educational Resources in Norwegen untersucht. Frei verfügbare Bildungsmaterialien könnten auch in Deutschland Schule machen.

mehr

Gruppenbild mit zwei jungen Männern und einer jungen Frau.
Mitteilung Nr.: 68 |

CAMPUS PREIS für drei ausgezeichnete Arbeiten

Eine Nachwuchswissenschaftlerin und zwei Masterabsolventen haben in diesem Jahr den „CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft“ erhalten. Die Jury zeichnete Dr. Anna Schwachula für ihre Dissertation aus. Zwei Preise für Masterarbeiten gingen an Daniel Ortiz und Philipp Kenkel.

mehr

Vier Jugendliche stehen vor einem Plakat
Mitteilung Nr.: 67 |

Futter für‘s Hirn: Sommerakademie für Jugendliche

„Dein Hirn hat Hunger? Wir geben ihm Futter!“ – unter diesem Motto lädt die Universität wieder leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zur Sommerakademie ein. Sie findet in der ersten Woche der Bremer Sommerferien vom 8. bis 12. Juli statt. Bewerbungen sind bis zum 16. Juni möglich.

mehr

Junge Männer präsentieren einen Lego Roboter.
Mitteilung Nr.: 66 |

15. Mai: Informationstag für Studieninteressierte

Studieninteressierte sind am Mittwoch, 15. Mai 2019, wieder eingeladen, alles Wissenswerte rund um ein Studium an der Universität Bremen zu erfahren. Am Informationstag für Studieninteressierte stellen sich Bachelorstudiengänge und der Studiengang Rechtswissenschaft vor.

mehr

Die ONOC geht in diesem Jahr in die zehnte Runde
Mitteilung Nr.: 65 |

Zehnte Open Night of Code an der Universität Bremen

Eine Nacht lang an Projekten arbeiten und sich austauschen: das ist die Idee der Open Night of Code an der Universität Bremen. Am 10. Mai laden Studierende wieder Informatikstudierende und andere Interessierte dazu ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

mehr

Menschen sitzen im Hörsaal
Mitteilung Nr.: 64 |

CHE-Ranking: Gute Noten für die Universität Bremen

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt die Universität Bremen in Studiengängen der Sprach-, Literatur-, Ingenieur- und Erziehungswissenschaften sowie der Psychologie Spitzenplätze.

mehr

Team B-Human feiert den Sieg der RoboCup German Open 2019
Mitteilung Nr.: 63 |

RoboCup German Open 2019: B-Human holt den Meistertitel

Bei den zehnten RoboCup German Open in Magdeburg konnte B-Human, das Team der Universität Bremen und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), erneut die deutsche Meisterschaft im Roboterfußball gewinnen.

mehr

Der zap-Podcast ist für diejenigen gedacht, die sich für Politik, Gesellschaft, Demokratie, Entwicklung und Zukunft von Gesellschaft interessieren und die sich Gedanken über das gesellschaftliche Zusammenleben machen.
Mitteilung Nr.: 62 |

Zentrum für Arbeit und Politik startet eigenen Podcast

Ab jetzt gibt es das Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen mit einem eigenen zap-Podcast auch zum Hören. Den Auftakt bildet ein Spezial zur Bürgerschaftswahl 2019. Ab 6. Mai 2019 stellt der Podcast eine Woche lang Parteien vor. Danach wird monatlich eine neue Episode verfügbar sein.

mehr

Das IAW erarbeitet in TraCS3 eine Analyse und Fortentwicklung der Bremer Innovationsinfrastrukturen.
Mitteilung Nr.: 61 |

Workshop zur Stärkung der Bremer Innovationsinfrastrukturen

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts TraCS3 findet ein Workshop zum Austausch über die Stärken und Schwächen der Bremer Innovationslandschaft statt. Dabei werden erste Ergebnisse vorgestellt. Veranstaltungsort ist am 06.05. von 14.00 bis 17.00 Uhr das Café Karton in der alten Schnapsfabrik.

mehr

Entwurfsansicht des BIOM
Mitteilung Nr.: 60 |

Moderner Neubau für die Biologie

Die Biologie der Universität Bremen bekommt ein neues modernes Lehr- und Forschungsgebäude – das BIOM. Der knapp 6. 000 Quadratmeter große Bau an der James-Watt-Straße soll Platz für rund 1. 000 Studierende und rund 100 Beschäftige bieten. Bauauftakt ist am 6. Mai 2019.

mehr

Entspannt und erfolgreich studieren: Dabei unterstützt die Studierwerkstatt der Universität Bremen seit 20 Jahren.
Mitteilung Nr.: 59 |

20 Jahre Studierwerkstatt an der Universität Bremen

Sie vermittelt Studierenden Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, unterstützt sie, mit Lern- und Prüfungsstress umzugehen und sich auf Vorträge und Prüfungen vorzubereiten: die Studierwerkstatt der Universität Bremen. In diesem Jahr wird die Einrichtung 20 Jahre alt und feiert am 8. Mai.

mehr

Logo des March for Science Bremen
Mitteilung Nr.: 58 |

March for Science: Gemeinsam für eine starke Wissenschaft

Am Samstag, 4. Mai 2019, ruft der March for Science in Bremen wieder dazu auf, für den Wert der freien Wissenschaft auf die Straße zu gehen. Die Universität Bremen unterstützt die Bewegung und lädt alle zur Teilnahme ein, die ein starkes Zeichen für die Wissenschaft setzen möchten!

mehr

Uni Glashalle
Mitteilung Nr.: 57 |

Tagungen der Universität Bremen im Mai 2019

„Familien-Bilder“ im Film und Darstellungen des Wohnens in Zeitschriften sind Themen, die im Mai auf dem Tagungsprogramm der Universität Bremen stehen.

mehr

Symbol der Uni an der Glashalle
Mitteilung Nr.: 56 |

Ringvorlesung zu Zielen für nachhaltige Entwicklung beginnt

Das artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit startet am Dienstag, 30. April 2019, eine Ringvorlesung zum Thema „Ziele für nachhaltige Entwicklung: Ambivalenzen einer globalen Agenda".

mehr

Frauen mit Fahrrädern, auf denen Postkisten stehen
Mitteilung Nr.: 55 |

Universität Bremen startet Befragung zur aktiven Mobilität im Alter

Gesundheitsforscherinnen der Universität Bremen verschicken Mitte Mai 11.000 Fragebögen in 117 Gemeinden von 11 Landkreisen der Metropolregion Nordwest. Die Befragung soll zeigen, wie mobil Menschen ab 65 Jahren sind. Lässt ihre Wohnumgebung zu, dass sie noch Rad fahren oder zu Fuß gehen?

mehr

Drei Männer vor einem Monitor
Mitteilung Nr.: 54 |

Transfer: BIMAQ übergibt Software an Deutsche Windguard GmbH

Das Bremer Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ), hat jetzt die Software „Transition Finder“ an die Deutsche WindGuard GmbH in Varel übergeben. Sie ist Resultat einer gemeinsamen Entwicklung.

mehr

Hände von älteren Menschen, die einen Turm aus Bausteinen bauen
Mitteilung Nr.: 53 |

Studie: Dementen Menschen das Krankenhaus ersparen

„DemWG“, ein Forschungsprojekt der Universitäten Bremen und Erlangen sowie der AOK Bremen hat jetzt begonnen. Es geht darum, Krankenhauseinweisungen von Menschen mit Demenz in ambulant betreuten Wohngemeinschaften zu reduzieren. Beteiligt sind 1.260 Bewohnerinnen und Bewohner in mehreren Städten.

mehr

Das neue Jahrbuch der Universität Bremen gibt Einblicke, wie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Transfer weiterdenken und leben.
Mitteilung Nr.: 52 |

Transfer weiterdenken

An der Universität Bremen hat Transfer eine wichtige Bedeutung. Er umfasst weitaus mehr als die Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Industrie. Was die Universität damit alles verbindet und wie sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Bereich engagieren, erfahren Sie im neuen Jahrbuch.

mehr

Eine Postkarte der St. Louis.
Mitteilung Nr.: 51 |

Neue szenische Lesung: Keine Zuflucht. Nirgends.

1938 können sich 32 Staaten auf der Evian-Konferenz nicht auf die Aufnahme von 500.000 jüdischen Verfolgten einigen. Der Umgang der Länder mit Migration und Flucht ist Thema der neuen szenischen Lesung aus der Reihe „Aus den Akten auf die Bühne“. Premiere ist am 25. April im Theater am Leibnizplatz.

mehr

Luftaufnahme der Sportstätten
Mitteilung Nr.: 50 |

Sportanlagen der Universität: Nutzung uneingeschränkt möglich

Die Sportanlagen der Universität Bremen können weiterhin uneingeschränkt genutzt werden. „Der Betrieb ist nicht gefährdet“, sagt Dr. Martin Mehrtens, Kanzler der Universität. Schulklassen und Sportvereinen stünden die Anlagen wie vereinbart zur Verfügung.

mehr

Dr. Hans Riegel-Stiftung
Mitteilung Nr.: 49 |

Vielversprechende Schülerforschung gesucht

Die Universität Bremen und die Dr. Hans Riegel-Stiftung loben auch dieses Jahr wieder die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region aus. Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2019.

mehr

Regenbogenflagge im Zentralbereich
Mitteilung Nr.: 48 |

Ausstellung eröffnet Veranstaltungsreihe zu Diversität

Mit der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Diversity @ Uni Bremen“ möchte die Universität Bremen den Austausch zum Umgang mit Vielfalt anregen. Den Auftakt zur nächsten Runde bildet die Eröffnung der Ausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ am 12. April 2019 um 12.30 Uhr im Foyer des MZH.

mehr

Gruppenbild mit Frauen und Männern
Mitteilung Nr.: 47 |

Wissenschaftspreise für Absolventin und Absolventen

Eine Absolventin und zwei Absolventen aus den Ingenieur- und Sozialwissenschaften der Universität Bremen haben den OLB-Wissenschaftspreis erhalten. Sie bekamen die Auszeichnungen zusammen mit fünf weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern aus Bremen und Niedersachsen.

mehr

Die Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 46 |

Kostenfreier Bildungskurs „Sozialwissenschaften“ startet

Speziell für Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung startet das Zentrum für Arbeit und Politik (zap) der Universität am 10. Mai den sechsmonatigen Bildungskurs „Wege in ein sozialwissenschaftliches Studium“. Ein Info-Termin findet am Freitag, 5. April 2019, statt. Das Angebot ist kostenfrei.

mehr

Traktor spritzt Pestizide in einem Feld
Mitteilung Nr.: 45 |

Pflanzenschutzmittel: Forscherteam fordert Umdenken

Die Zulassungspraxis von Pflanzenschutzmitteln verfehlt die angestrebten Umweltstandards und trägt zum Verlust von biologischer Vielfalt bei. Deshalb fordert eine internationale Expertenguppe unter Beteiligung der Universität Bremen eine Veränderung des Zulassungsverfahrens.

mehr

Zwei Social-Startup-Ideen von Studierenden und Lehrenden der Universität Bremen wurden ausgezeichnet: bremenspendet.de und Hands On
Mitteilung Nr.: 44 |

Social-Startups der Universität Bremen erhalten DRK-Preis SoYou

Mit bremenspendet.de und Hands On wurden Social-Startup-Ideen von Studierenden und Lehrenden der Universität Bremen ausgezeichnet. Die Ideen für die sozial orientierten Startups entstanden in interdisziplinären Lehrveranstaltungen am Lehrstuhl für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship.

mehr

Personen stehen mit einem Tisch mit Postern herum
Mitteilung Nr.: 43 |

Neue digitale Lehrformate

Fünf neue Projekte zur Digitalisierung universitären Lehrens und Lernens sind gestartet. Sie sind Teil der Maßnahmen der Universität Bremen aus dem Qualitätspakt Lehre. Die Projekte sollen neue didaktische Potenziale erschließen und der Erstellung von frei verfügbarem Bildungsmaterial dienen.

mehr

Junge Mädchen in den 1930er Jahren
Mitteilung Nr.: 42 |

Bremer Jugendfürsorge in dunklen Jahren

Die Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) zeigt jetzt eine Ausstellung über Bremer Jugendfürsorge und Heimerziehung von 1933 bis 1945. Die Wanderausstellung trägt nach einem Zitat den Titel „Denn bin ich unter das Jugenamt gekommen“. Sie wird am Donnerstag, 4. April 2019, um 17 Uhr eröffnet.

mehr

Zwei Wissenschaftler im labor
Mitteilung Nr.: 41 |

„Biologisches Pflaster“ könnte bei der Wundheilung helfen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen haben jetzt ein dreidimensionales Eiweißgerüst entwickelt, das bei der Wundheilung helfen könnte. Denkbar ist, dieses Netzwerk eines Tages als „biologisches Pflaster“ aus dem Blut des Menschen herzustellen, an dem es verwendet wird.

mehr

Zwei Männer auf Treppe
Mitteilung Nr.: 40 |

Wichtige Fortschritte im Kampf gegen Hodenkrebs

Forschern der Universität Bremen sind große Fortschritte im Kampf gegen den Hodenkrebs gelungen. Ein wichtiger Biomarker wurde in einer umfassenden Studie stark weiterentwickelt und ist nahe am klinischen Einsatz. Die Ergebnisse wurden jetzt in einer angesehenen Wissenschaftszeitschrift publiziert.

mehr

Die Veranstaltung gibt Studierenden die Möglichkeit, ihre Forschungen vor hochrangigen internationalen Gastwissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren.
Mitteilung Nr.: 40 |

Wirtschaftspsychologie: Masterstudierende präsentieren Forschung auf Konferenz

Um Arbeit, Globalisierung und Identität geht es bei Forschungsarbeiten von Studierenden der Wirtschaftspsychologie. Auf einer Tagung präsentieren sie Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Ergebnisse. Forschendes Lernen dieser Art steht im Zentrum des Lehrprofils der Universität Bremen.

mehr

Bundesbildungsministerin Anja Karliczeck überreicht Professorin Konstanze Plett das Bundesverdienstkreuz
Mitteilung Nr.: 41 |

Bundesverdienstkreuz für Juraprofessorin Konstanze Plett

Professorin Konstanze Plett von der Universität Bremen hat jetzt das Bundesverdienstkreuz erhalten. Mit dieser Ehrung werden die besonderen Verdienste von Konstanze Plett für die Anerkennung der Rechte von intergeschlechtlichen Menschen gewürdigt.

mehr

Zwei Männer im Gespräch
Mitteilung Nr.: 39 |

Excellence Chairs: Enge Kooperation mit internationalen Spitzenkräften

Die Universität verstärkt ihre Zusammenarbeit mit internationalen Spitzenkräften: Sie gewinnt ausgesuchte Expertinnen und Experten aus aller Welt für die „U Bremen Excellence Chairs“. Diese Gastprofessuren forschen eng mit Kolleginnen und Kollegen der Universität.

mehr

Blick auf eine Bucht mit schäumendem Meer
Mitteilung Nr.: 38 |

Multimediale Annäherung an das „Archipel Krim“

Die Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen gibt jetzt gemeinsam mit Partnern das Multimedia Dossier „Archipel Krim“ heraus. Es wird in den nächsten Wochen noch weiter wachsen. Damit entwickeln die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein neues, digitales Format.

mehr

Wissenschaftler, teilweise schwebend im Airbus
Mitteilung Nr.: 37 |

Die Trennung von Gas und Flüssigkeit – im Weltraum eine Herausforderung

Das Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen hat auf dem 33. DLR-Parabelflug erfolgreich eine Apparatur zur Phasentrennung getestet. Damit werden die strömungsmechanischen Grundlagen für die zukünftige Exploration des Weltraums erweitert.

mehr

Zettel mit der Aufschrift Hashtag zapweekly
Mitteilung Nr.: 36 |

Der Countdown läuft: In zwölf Tweets zur Bürgerschaftswahl

Fakten zum Wahltag, Pro und Contra wählen gehen, Wahlbeteiligung oder Bremer Landespolitik. Kurz und knackig twittert das Zentrum für Arbeit und Politik (zap) der Universität Bremen eine bunte Mischung an Informationen rund um die anstehende Bürgerschaftswahl 2019.

mehr

Junge Frau liest Buch
Mitteilung Nr.: 35 |

Sonntagsöffnung der SuUB: 1. Phase war erfolgreich

Erstmals war an sechs Wochenenden die Zentrale der Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) Bremen samstags zusätzlich von 18 bis 20 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Angebot wurde sehr gut angenommen. An den Sonntagen kamen bis zu 1.200 Besucherinnen und Besucher.

mehr

Zwei junge Frauen lächeln in die Kamera
Mitteilung Nr.: 34 |

Mentoring-Programm: „Ich bin froh, dass ich mitgemacht habe“

Ein Mentoring-Programm ist Bestandteil der Frauenförderung im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. Nach einem Jahr beantwortet ein Tandem aus Mentorin und Mentee nun die Frage, was es gebracht hat. Das Programm soll fortgesetzt werden.

mehr

Das MZH mit Fallturm im Hintergrund.
Mitteilung Nr.: 33 |

Mathematik-Olympiade: Siegerehrung der Landesbesten

169 Schülerinnen und Schüler aus Bremen und Bremerhaven haben Ende Februar in der Endrunde des Landeswettbewerbs der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Die Besten werden am Freitag, 8. März 2019, 15.30 Uhr an der Universität Bremen geehrt.

mehr

Logo der Universität Bremen.
Mitteilung Nr.: 32 |

Bremen-Cardiff Alliance: Brexit mit Austausch begegnen

Die Universität Bremen und die Cardiff University gehen eine strategische Partnerschaft ein – die Bremen-Cardiff Alliance. Die Kooperationsverträge werden am 8. und 25. März in Bremen und Cardiff unterzeichnet. Ziel ist es, gemeinsame Forschungsaktivitäten und die Zusammenarbeit zu fördern.

mehr

Sprachen
Mitteilung Nr.: 31 |

Bedeutendes linguistisches Expertentreffen an der Universität

Rund 500 Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler werden vom 6. bis 8. März 2019 an der Universität Bremen zur 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft erwartet. Sie ist eine der größten sprachwissenschaftlichen Konferenzen Europas.

mehr

Gruppe von Personen lächelt in Kamera
Mitteilung Nr.: 30 |

Unifreunde vergeben Studienpreise 2018

Die „unifreunde“, die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University, haben erneut Studienpreise für herausragende Abschlussarbeiten verliehen. Sie tun das seit 1983 und jedes Jahr lösen die anspruchsvollen Themen der Absolventinnen und Absolventen Bewunderung aus.

mehr

YUFE verbindet acht Universitäten in acht Ländern
Mitteilung Nr.: 29 |

YUFE: Die Universität Bremen gestaltet eine Europäische Universität

Die Universität Bremen kooperiert mit sieben Universitäten aus ebenso vielen europäischen Ländern. Zusammen bilden sie die YUFE Alliance (Young Universities for the Future of Europe).

mehr

Zwei Frauen halten ein Buch
Mitteilung Nr.: 28 |

Staats-und Universitätsbibliothek gibt Buch an DGB zurück

Durch systematische Recherche nach NS-Raubgut konnte die Staats-und Universitätsbibliothek (SuUB) erneut ein Buch an den rechtmäßigen Eigentümer übergeben. Federzeichnungen von Julius Mühlfeld, erschienen 1873, sind jetzt im Besitz des DGB Bremen.

mehr

Frau raucht Zigarette
Mitteilung Nr.: 27 |

Institut sucht Raucherinnen und Raucher für Studie

Das Institut für Public Health und Pflegeforschung sucht Mitwirkende für eine neue Studie. „Rauchen im Alltag“, heißt das Forschungsthema. Gesucht werden Menschen, die durchschnittlich mindestens zehn Zigaretten pro Tag rauchen.

mehr

Uni-Logo an der Glashalle
Mitteilung Nr.: 26 |

Tagungen der Universität Bremen im März 2019

Eine linguistische Expertentagung, theoretische politikwissenschaftliche Erörterungen rund um das Verhältnis von Demokratie und Wahrheit, ein Treffen junger Chemikerinnen und Chemiker und aktuelle Fragen der Windenergie – das sind die Themen der Tagungen an der Universität Bremen im März 2019.

mehr

Die Fassade der Glashalle.
Mitteilung Nr.: 25 |

Herausragende Abschlussarbeiten erhalten Bremer Studienpreis

Die „unifreunde“, die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University, verleihen am Donnerstag, 28. Februar 2019, ab 18.30 Uhr, den Bremer Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten. Einen Sonderpreis stiftet die Bruker Daltonik GmbH.

mehr

Mann hält Wohnungsschlüssel hoch
Mitteilung Nr.: 24 |

„Die Wohnung ist leider schon weg, Frau Gülbeyaz“

Eine Studie der Bremer Sprachwissenschaftlerin Inke Du Bois hat bereits internationale Beachtung gefunden: Mit türkischem, amerikanischem Akzent und Hochdeutsch haben Studierende in vier Bremer Stadtteilen Vermieter angerufen. Die Zusage für eine Wohnungsbesichtigung haben aber nicht alle bekommen.

mehr

Windräder in der See
Mitteilung Nr.: 23 |

Forscher analysieren erneuerbare Energien im Stromnetz

Das Bremer Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ) startet ein neues Projekt zur Energiewende. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie untersuchen die Forscher die Einspeisung erneuerbarer Energien in das deutsche Stromnetz.

mehr

Zwei Männer auf Sofa
Mitteilung Nr.: 22 |

Torben Klarl und Lars Hornuf gehören zu den Top-Ökonomen

Gute Nachrichten für die Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen: Zwei ihrer Ökonomen gehören zu den obersten zehn Prozent der deutschen Wirtschaftswissenschaftler. Das ist das Ergebnis eines Rankings, das jedes Jahr von zwei anerkannten Instituten erstellt wird.

mehr

DFG-Projekt Chip-Fertigung
Mitteilung Nr.: 21 |

Neues DFG-Projekt zur Fertigung von Computer-Chips

Mit rund 300.000 Euro fördert die DFG in den kommenden drei Jahren ein Projekt, das die Fertigung von Computerchips ermöglicht, die Daten gleichzeitig speichern und verarbeiten können. Leiter des Forschungsvorhabens ist Professor Rolf Drechsler von der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur (AGRA).

mehr

Zwei Studierende mit dem Duden
Mitteilung Nr.: 20 |

Fremdsprachenzentrum fördert Lehrkräfte aus aller Welt

Lehrkräfte aus aller Welt werden vom Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen bei der Entwicklung ihrer berufsbezogenen Deutschkenntnisse gefördert. Möglich wird das Angebot eines Tutoriums und eines individuellen Coachings durch ein Programm im Netzwerk „Integration durch Qualifizierung“

mehr

Mann mit Roboterarm
Mitteilung Nr.: 19 |

Wie Mensch und Roboter künftig Hand in Hand arbeiten können

Wie können Mensch und Roboter gefahrlos miteinander arbeiten? Das herauszufinden ist Aufgabe eines Forschungsprojekts, das am BIBA, dem Bremer Institut für Produktion und Logistik begonnen hat. Gemeinsam mit Partnern wird bis 2020 ein autonomes Assistenzsystem für diese Schnittstelle entwickelt.

mehr

Professor Michael Beetz und drei Roboter
Mitteilung Nr.: 18 |

Robotikexperte Michael Beetz wird Ehrendoktor in Schweden

Informatikprofessor Michael Beetz hat für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz, des maschinellem Lernens und der Robotik die Ehrendoktorwürde der schwedischen Universität Örebro erhalten.

mehr

Dateienordner
Mitteilung Nr.: 17 |

Nationales Datenservicezentrum nun auch für die Ethnologie

Das Datenservicezentrum QUALISERVICE am SOCIUM-Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen erhält weitere Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Damit kann erstmals auch ein Bereich für ethnologische Forschungsdaten aufgebaut werden.

mehr

Auf der Polarstern-Expedition PS 104
Mitteilung Nr.: 016 |

Zweiter Bremer Ocean Day an der Universität Bremen

Rund 500 Oberstufenschülerinnen und -schüler haben am Bremer Ocean Day am 13. Februar 2019 die Möglichkeit, Meeresforschungsluft zu schnuppern. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erzählen von ihrer Forschung und ihrem wissenschaftlichen Alltag.

mehr

Das FZHB hat im Februar und März 2019 viele Angebote im Programm
Mitteilung Nr.: 015 |

Neujahrsvorsätze umsetzen – Kurse am Fremdsprachenzentrum

Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) hat im Februar und März 2019 viele Angebote im Programm, um Sprachkenntnisse aufzufrischen oder sogar eine Sprache neu zu lernen. Die Teilnahme steht allen interessierten Bremerinnen und Bremern offen.

mehr

Zwei Männer stehen vor einer Tafel und diskutieren.
Mitteilung Nr.: 014 |

„Doping“ für atomar dünne Materialen

Wissenschaftler der Universität Bremen erforschen neuen Mechanismus zur gezielten Veränderung der Leitfähigkeit von Nanomaterialien. Ihre Entdeckung haben sie kürzlich in der international renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“ veröffentlicht.

mehr

Stephan Leibfried
Mitteilung Nr.: 013 |

Armut und Armutspolitik im Fokus: Stephan-Leibfried-Tagung am 1. Februar mit Podiumsdiskussion

Wie können wir Armut bekämpfen? Was kann getan werden, damit Armutslagen sich nicht verfestigen? Wie sieht eine zeitgemäße Armuts- bzw. Sozialpolitik aus? Diese Fragen werden am 1. Februar bei der Stephan-Leibfried-Tagung des SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik erörtert.

mehr

In den IT-Workshops des smile Projekts sollen Mädchen selbst aktiv werden.
Mitteilung Nr.: 012 |

Spannende IT-Workshops für Mädchen

Einblicke in IT-Spitzenforschung bietet das smile-Projekt für Schülerinnen von der 5. Klasse bis zum Studieneinstieg. Die vom BMBF geförderten Workshops der Universität Bremen haben sich das Ziel gesetzt, Schülerinnen die Attraktivität und Vielfalt von Informatikberufen vorzustellen.

mehr

Ein Bleistift mit der Aufschrift "Universität Bremen Zentrum für Weiterbildung" liegt auf einem Tisch in einem vollen Seminarraum.
Mitteilung Nr.: 011 |

Flexibel weiterbilden mit LIFE

Die Bewerbungsphase für das Weiterbildungsprogramm LIFE für das Sommersemester läuft ab sofort bis zum 1. März 2019. Auf zwei Informationsveranstaltungen am 29. Januar und 26. Februar 2019 sowie in einem Webinar am 6. Februar 2019 können sich Interessierte über das Weiterbildungsangebot informieren.

mehr

Uni-Logo an der Glashalle
Mitteilung Nr.: 010 |

Tagungen der Universität Bremen im Februar 2019

Eine Fachtagung rund um die Präsentation des Nationalen Mustercurriculums „Kommunikative Kompetenz in der Pflege“ und ein Expertentreffen zur Luftverschmutzung in europäischen und asiatischen Megastädten – das sind die Themen der Tagungen an der Universität Bremen im Februar 2019.

mehr

Zwei Stolpersteine
Mitteilung Nr.: 009 |

Veranstaltungen zum Tag des Gedenkens

Im Rahmen des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Universität Bremen zu mehreren Veranstaltungen ein. Die zentrale Gedenkveranstaltung mit einem Vortrag von Wissenschaftshistoriker Professor Dieter Hoffmann findet am 28. Januar 2019 als Dies Academicus statt.

mehr

Mitteilung Nr.: 008 |

„A Child of Our Time“: Semesterabschlusskonzert von Orchester und Chor der Universität

Semesterabschlusskonzert im Bremer Dom: Am Sonntag, dem 27. Januar (19 Uhr) singen und spielen Chor und Orchester der Universität Bremen Michael Tippetts „A Child of Our Time“. Das Werk des Briten wurde bewusst für die Aufführung am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus gewählt.

mehr

Annette Ramelsberger
Mitteilung Nr.: 007 |

Die NSU-Protokolle: Gespräch mit Annette Ramelsberger

Mit dem NSU-Prozess befasst sich eine Veranstaltung, zu der die Universität Bremen am 21. Januar 2019 einlädt. Studierende der Geschichtswissenschaft diskutieren mit der Prozessbeobachterin Annette Ramelsberger von der Süddeutschen Zeitung über Erkenntnisgewinne aus dem Strafverfahren.

mehr

Neujahrsempfang der unifreunde in der Oberen Rathaushalle
Mitteilung Nr.: 006 |

Neujahrsempfang der „unifreunde“ und der Universitäten im Rathaus

Der Neujahrsempfang der „unifreunde“ e.V. und der beiden Bremer Universitäten bildet traditionell den Auftakt zum aktuellen Wissenschaftsjahr. Am 21. Januar kommen die Vertreterinnen und Vertreter der Universität Bremen sowie der Jacobs University um 18 Uhr in der Oberen Rathaushalle zusammen.

mehr

Modellprojekt Sonntagsöffnung der SuUB
Mitteilung Nr.: 005 |

SuUB startet Modellprojekt Sonntagsöffnung

Im Januar und Februar 2019 erweitert die Staats- und Universitätsbibliothek vorübergehend und auf vielfachen Wunsch von Studierenden ihre Öffnungszeiten an den Wochenenden. Die erste Sonntagsöffnung findet am 13. Januar statt.

mehr

Prof. Dr. Dekorsy, TZI - Universität Bremen (FB1) Adaptive Communication
Mitteilung Nr.: 004 |

Funktechnik für die Industrie 4.0

Ein Konsortium unter Leitung des Technologie-Zentrums Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen hat im Projekt „HiFlecs“ die Grundlagen eines neuen Funkstandards für die Industrie entwickelt. Produktionsabläufe in Fabriken können damit wesentlich effizienter gestaltet werden.

mehr

Mikronapf FEM
Mitteilung Nr.: 003 |

SFB „Mikrokaltumformen“ beendet: Zwölf Jahre erfolgreiche Forschung

Nach der Maximalförderung von zwölf Jahren endete am 31. Dezember 2018 die Laufzeit des Sonderforschungsbereiches (SFB) 747 „Mikrokaltumformen“ der Universität Bremen. Bei der Erforschung von Grundlagen für die Massenherstellung von Mikrobauteilen war der SFB sehr erfolgreich.

mehr

Mädchen und Jungs werden bei der Kinder-Uni selbst zu Nachwuchsforschenden
Mitteilung Nr.: 002 |

Start der Bremer Kinder-Uni 2019

Die Bremer Kinder-Uni lädt dieses Frühjahr wieder Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren ein, sich mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über spannende Forschungsfragen auszutauschen. Die Veranstaltungen finden in den Zeugnis- und Osterferien statt sowie in der letzten Märzwoche.

mehr

2019_01_03_PM_Angewandte-Philosophie
Mitteilung Nr.: 001 |

Neuer Masterstudiengang: Angewandte Philosophie

An der Universität Bremen startet mit Beginn des Sommersemesters 2019 am 1. April das neue Master-Studienangebot „Angewandte Philosophie“. Der Studiengang ist zulassungsfrei. Bewerbungen für das Sommersemester sind bis zum 15. Januar 2019 möglich.

mehr

Frau lächelt in Kamera
Mitteilung Nr.: 221 |

Professorin in Bundes-Fachkommission gewählt

Professorin Ingrid Darmann-Finck und ihre wissenschaftliche Mitarbeiterin Sabine Muths aus dem Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen sind in die Fachkommission für das Pflegeberufegesetz berufen worden. Darmann-Finck wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

mehr

Zwei Frauen und zwei Männer, die auf ihre Smartphones schauen
Mitteilung Nr.: 218 |

Drei neue DFG-Projekte zum Medienwandel

Das ZeMKI der Universität Bremen und das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Hamburg erhalten von der DFG Fördermittel für drei neue Projekte. Die Forschenden fragen unter anderem danach, wie sich der Journalismus und sein Verhältnis zur Öffentlichkeit verändern.

mehr

Schüler sitzen vor Computern
Mitteilung Nr.: 220 |

Verbundprojekt: Wie werden Schuldaten erfasst und genutzt?

Mit der Digitalisierung werden auch in Schulen vermehrt digitale Daten produziert. Das Institut für Informationsmanagement (ifib) an der Universität Bremen koordiniert ein dreijähriges Verbundprojekt, das deren Nutzung untersucht. Es wird vom Bund mit 1,2 Millionen Euro finanziert.

mehr

Das Logo der Universität Bremen an der Fassade der Glashalle.
Mitteilung Nr.: 219 |

Gründungsradar: Universität Bremen auf Rang sechs in Deutschland

Die Universität Bremen liegt im aktuellen Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes auf Rang sechs unter den großen Universitäten in Deutschland. Damit konnte sie ihr Top-Ergebnis von 2016 noch um drei Plätze nach oben verbessern. An dem aktuellen Ranking waren 191 staatliche Hochschulen beteiligt.

mehr

Frau überreicht einem Urkunde
Mitteilung Nr.: 217 |

DAAD-Preis 2018 für Lehramtsstudent Samuel Xavier

Der mit 1.000 Euro dotierte Preis des DAAD geht in diesem Jahr an den Lehramtsstudenten Samuel Xavier aus Brasilien. Die Auszeichnung würdigt Studierende oder Absolventinnen und Absolventen der Universität für hervorragende Leistungen im Studium und im sozialen Umfeld.

mehr

urwald, rodung, abholzung, profitgier, gier, tropenholz, aufforstung, nachhaltig, papierrecycling, recycling, nachhaltigkeit, klimawandel, erneuerbar, energie, umweltschutz, erde, welt, erdkugel, schützen, bio, menschheit, umwelbewusstsein, kugel, grün, global, globus, die grünen, öko bewegung, nabu, organismus, erziehung, transparent, pflanzen, öko, bewusstsein, bewegung, natur, biobauer, recyclingpapier, glas, papier, problem, lebendig
Mitteilung Nr.: 216 |

UNESCO-Auszeichnung für Nachhaltigkeitsinitiativen

Die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit und das Netzwerk Hochschule Nachhaltigkeit – HOCH-N an der Universität sind von der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgezeichnet worden.

mehr

Wirtschaftsprofessor Lars Hornuf
Mitteilung Nr.: 215 |

Digitale Finanzakteure: Datenschutz mangelhaft

Eine Studie unter Beteiligung des Wirtschaftswissenschaftlers Lars Hornuf der Universität Bremen zum Thema Datenschutz bei FinTech-Unternehmen zeigt, dass sich der Umgang mit Nutzerdaten seit Inkrafttreten der DSGVO in vielen Fällen verschlechtert hat.

mehr

Digitale Fotomontage: Zwei Männer stehen im Gebirge
Mitteilung Nr.: 214 |

Gletscherschmelze: Wissenschaft trifft Kunst

Gletscherforscher Professor Ben Marzeion wird am Freitag, 14. Dezember, 17 Uhr, in der Galerie „kunstmix“ im Schnoor über seine Arbeit sprechen. Er ist Gast bei der Finissage der Schweizer Künstlerin Franziska Rutz. Sie zeigt eindrucksvolle Montagen digitaler Fotografien zum Thema Gletscher.

mehr

Satellit und Erde im Weltall
Mitteilung Nr.: 213 |

Zweite Chance für Galileo-Satellit

Im August 2014 haben zwei Galileo-Satelliten nicht die vorgesehene Höhe erreicht. Ein Glücksfall für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ZARM an der Universität Bremen, die zu Einsteins Relativitätstheorie forschen. Die Ergebnisse wurden nun in den „Physical Review Letters“ veröffentlicht.

mehr

Physikprofessor Justus Notholt lässt es ordentlich knallen
Mitteilung Nr.: 212 |

Weihnachtliches Physik-Event für die ganze Familie

Der Fachbereich Physik der Universität Bremen lädt zur traditionellen Show „Physik zum Advent“ ein. Die Uni-Wissenschaftler präsentieren am Samstag, 15. Dezember, um 11 Uhr in kurzer und lockerer Folge physikalische Phänomene aus der Mechanik, Akustik und Elektrizitätslehre.

mehr

Mitteilung Nr.: 210 |

Institut „markstones“ gegründet: Marketing im Zeichen neuer Technologien

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft haben die Professoren Christoph Burmann, Maik Eisenbeiß und die Professorin Kristina Klein gemeinsam mit ihren Teams ein neues Institut gegründet. Die drei Marketing-Experten nennen es „markstones“, Institute of Marketing, Branding & Technology.

mehr

Mann im Kittel macht Experiment mit Flamme
Mitteilung Nr.: 209 |

Es weihnachtet im Chemie-Labor der Universität

Auch in diesem Jahr lädt der Studiengang Chemie zur Weihnachtsvorlesung ein. Die Veranstaltung mit Dr. Stephan Leupold, Katharina Schneider und Anne-Marie Lilje beginnt am Donnerstag, 6. Dezember, um 16 Uhr im großen Hörsaal C1, Gebäude NW 2, Block C in der Leobener Straße. Der Eintritt ist frei.

mehr

Portrait eines Mannes.
Mitteilung Nr.: 211 |

„UN-Klimakonferenz stellt Weichen für Weltkorallenriffkonferenz in Bremen“

Bis zum 14. Dezember 2018 findet die UN-Klimakonferenz in Polen statt. Ihre Ergebnisse werden auch großen Einfluss auf die Zukunft der tropischen Korallenriffe haben. Der weltweite CO2-Ausstoß stellt für diese bedeutenden Ökosysteme eine Bedrohung dar, sagt Professor Christian Wild im Interview.

mehr

Portrait eines Mannes mit Brille
Mitteilung Nr.: 210 |

5. Dezember: Universität Bremen lädt zum Tag der Lehre

Mit einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung im Haus der Wissenschaft und uni-internen Angeboten der Fachbereiche auf dem Campus findet am Mittwoch, 5. Dezember, der Tag der Lehre statt. Er schließt am Abend mit der Verleihung des Berninghausen-Preises für hervorragende Lehre ab.

mehr

Mann lächelt in Kamera
Mitteilung Nr.: 210 |

Gast der vierten Senghaas Lecture ist Professor Hans Joas

Gast der vierten Senghaas Lecture des Instituts für Interkulturelle und Internationale Studien ist Professor Hans Joas aus Berlin. Er stellt Überlegungen zum Thema „Postnationaler Imperialismus“ an. Der Vortrag findet am Mittwoch, 5. Dezember 2018, um 19 Uhr im Haus der Wissenschaft statt.

mehr

richtung, entscheidung, richtig, falsch, pfeil, pfeile, straße, strategie, konzept, concept, idee, voran, motivation, entscheiden, auskunft, auslese, auswählen, führung, leitfaden, linke, recht, reisen, routen, straßen, symbol, tipp, way, wegweiser, zeichen, links, rechts, ausbildung, beruf, bewerben, business, familie, fortbildung, fragend, gelegenheit, geradeaus, geschäftsmann, herausforderung, hinweis, hinweisschild, information, job, karriere konzept, kreuzung, lebensplanung, lösung
Mitteilung Nr.: 209 |

Zentrum für Entscheidungsforschung startet

Die Universität Bremen erweitert ihre Forschungskompetenz und gründet gemeinsam mit der Jacobs University das Zentrum für Entscheidungsforschung. Das Institut soll Wissenschaft und anwendungsbezogene Aufgaben verbinden. Die feierliche Eröffnung findet am 30. November im Haus der Wissenschaft statt.

mehr

Europaflagge im Wind
Mitteilung Nr.: 208 |

Neue Studie zeigt einen „Trump-Effekt“ in Europa

Donald Trumps Wahl zum 45. Präsidenten der USA hat die Zustimmung der Europäerinnen und Europäer zur Europäischen Union verstärkt. Das ist Ergebnis einer Studie, die jetzt als Artikel in einem Sonderheft der US-amerikanischen Zeitschrift „Perspectives on Politics“ erschienen ist.

mehr

Die Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 207 |

Aktiv gegen Predatory Publishing

Die Universität Bremen tritt dem Phänomen der Raubverlage aktiv entgegen. Bereits vor der Berichterstattung zu dem Thema im Sommer 2018 gab es verschiedene Informations- und Beratungsangebote.

mehr

Asia, architecture, around the world, background, banner, building, city, cityscape, design, downtown, house, illustration, landscape, Singapore, modern, night, paper art, paper cut, silhouette, sky, skyline, skyscraper, snow, tour, tower, town, travel, trip, urban, vector, view, white, winter, world famous landmark
Mitteilung Nr.: 206 |

China führt an der Universität Bremen entwickeltes „Berufsbildungs-PISA“ ein

Ein von der Forschungsgruppe Berufsbildungsforschung der Universität Bremen entwickeltes Testverfahren wird jetzt in China landesweit eingeführt. Das chinesische Bildungsministerium sieht die COMET-Methode – auch als „Berufsbildungs-PISA“ bezeichnet – als Schlüsselprojekt der Qualitätssicherung an.

mehr

Zwei Männer sitzen im Hörsaal und schauen in die Kamera mit einer Box in der Hand.
Mitteilung Nr.: 205 |

Eine neue Stipendienkultur in Deutschland 

Sie zeichnen sich durch gute Leistungen aus und engagieren sich für die Gesellschaft: 112 Studierende der Universität Bremen erhalten seit diesem Jahr ein Deutschlandstipendium. Es umfasst eine finanzielle Unterstützung sowie kostenlose Workshops zur Förderung von Soft Skills. 

mehr

Eingangstüren zu Schwimmbad
Mitteilung Nr.: 204 |

Uni- und Studiobad wegen Sabotage geschlossen

Wegen eines mutmaßlichen Sabotage-Aktes muss die gesamte Anlage des Uni- und Studiobads in den nächsten Tagen geschlossen bleiben. Die Polizei ermittelt. Wann die Schwimmbäder wieder öffnen, geben die Bremer Bäder GmbH und der Verein für Hochschulsport in nächster Zeit auf ihren Webseiten bekannt.

mehr

Berg mit Eis bedeckt
Mitteilung Nr.: 203 |

Wie unbekannte Gletscher zum Anstieg des Meeresspiegels beitragen

Kleine Gletscher, die in den Inventaren nicht registriert sind, haben im 20. Jahrhundert signifikant zum globalen Meeresspiegelanstieg beigetragen. Das ist Ergebnis einer gemeinsamen Studie der Universität Bremen und der Universität Innsbruck.

mehr

Lernsituation mit Laptop und Unterlagen.
Mitteilung Nr.: 202 |

BMBF-Verbundforschungsprojekt zu videobasiertem Lernen

Die Universität Bremen ist Verbundpartner in einem Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in der Hochschulbildung. Das Bremer Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 845.000 Euro gefördert.

mehr

Menschen hissen vor Zuschauern eine rote Fahne auf dem Balkon eines Rathauses.
Mitteilung Nr.: 201 |

Neue szenische Lesung: Die Revolution 1918/19 in Bremen

Vor hundert Jahren endete nicht nur der Erste Weltkrieg. 1918 war auch Beginn der ersten deutschen Demokratie. Diese Umbruchzeit steht im Mittelpunkt der neuen szenischen Lesung aus der Reihe „Aus den Akten auf die Bühne“. Premiere ist am 26. November um 19:30 Uhr im Bremer Theater am Leibnizplatz.

mehr

Leute in Roben ujnd Hüten
Mitteilung Nr.: 200 |

Verabschiedung erstmals mit Roben und Hüten

Studienabschluss und Preisverleihung in festlicher Atmosphäre: Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen verabschiedet am 21. November 2018 ab 16 Uhr in der Bremer Glocke 138 frisch gebackene Absolventinnen und Absolventen, darunter sieben Promovierte.

mehr

Transgendersymbol
Mitteilung Nr.: 199 |

Öffentliche Veranstaltungsreihe zu Vielfalt auf dem Campus

Mit der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Diversity @ Uni Bremen“ möchte die Universität Bremen den Austausch zum Umgang mit Vielfalt anregen. Sie startet am 20. November mit neuem Schwerpunkt und lädt zu einer Podiumsdiskussion ein zu der Frage: Was braucht es zur queeren Öffnung der Universität?

mehr

Uni Logo an der Glashalle
Mitteilung Nr.: 198 |

Podiumsdiskussion: Open Access in Zeiten von Raubverlagen

Open Access ist ein unverzichtbarer Bestandteil der wissenschaftlichen Publikationskultur im digitalen Zeitalter. Recherchen haben nun aber gezeigt, dass es schwarze Schafe unter den Verlagen gibt. Eine Podiumsdiskussion an der Staats- und Universitätsbibliothek greift das Thema am 20. November auf.

mehr

Box mit Süssigkeiten
Mitteilung Nr.: 197 |

Mini-Computer bewährt sich in der Grundschule

Wissenschaftlerinnen der Universität Bremen haben mit Unterstützung der Telekom-Stiftung untersucht, ob der Einsatz von Calliope-Computern in der Grundschule sinnvoll ist. Die Ergebnisse ihrer Studie wurden jetzt veröffentlicht. Handreichungen für den Unterricht folgen in Kürze.

mehr

Portrait eines Mannes
Mitteilung Nr.: 196 |

„Wer das Recht einfordert, gehört zu werden, muss dies auch anderen zugestehen.“

Wie kann Verständigung in Zeiten von Ungleichheit und Populismus noch gelingen? Politikwissenschaftler Professor Martin Nonhoff plädiert dafür, niemanden aus der gesellschaftlichen Debatte auszuschließen. Anlässlich der 31. Bremer Universitäts-Gespräche gibt er einen Einblick in das weite Feld.

mehr

Eine Lehrende spricht vor Zuhörern im vollen Hörsaal.
Mitteilung Nr.: 195 |

Prädikat: „Gleichstellung Ausgezeichnet!“

Die Universität Bremen erhält auch in den kommenden Jahren die Chance auf Fördermittel aus dem Professorinnenprogramm von Bund und Ländern. Zudem ist sie unter den zehn Hochschulen, die von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) für ihre Gleichstellungskonzepte ausgezeichnet wurden.

mehr

Der Eingang des Schütting
Mitteilung Nr.: 194 |

Bremer Universitäts-Gespräche zu Ungleichheit und Populismus

Am 15. und 16. November 2018 finden zum 31. Mal die Bremer Universitäts-Gespräche statt. „Liberale Demokratien unter Stress: Ökonomische Ungleichheit, kulturelle Vielfalt und Populismus“ lautet das diesjährige Thema. Die Podiumsdiskussion am Eröffnungsabend um 18 Uhr im Schütting ist öffentlich.

mehr

Soldat mit Waffe schaut in einen Waggon
Mitteilung Nr.: 193 |

Visuelle Geschichte des Holocaust digital aufbereitet

Das Bremer Forschungslabor „Film, Medienkunst und Populärkultur“ am ZeMKI ist an einem internationalen Forschungsprojekt beteiligt. Es geht um die Digitalisierung, Analyse und Vermittlung von filmischen Dokumenten der KZ-Befreiungen.

mehr

Frau liegt im Bett, Pflegende hält ihre Hand
Mitteilung Nr.: 192 |

Alarmsignal: Pflegende Angehörige werden durch die Pflege kränker

Rund 2,5 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland werden von Angehörigen versorgt. Die Pflegenden sind häufiger krank als Personen aus Vergleichsgruppen. Das sind Ergebnisse aus dem Pflegereport 2018, den ein Autorenteam des SOCIUM im Auftrag der BARMER erstellt hat.

mehr

Professor Christian Palentien vor einer Bücherwand
Mitteilung Nr.: 191 |

Bildungsprofessor leitet Sachverständigenkommission des Bundes

Christian Palentien, Professor im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Bremen, ist als Vorsitzender in die Sachverständigenkommission der Bundesregierung zur Erstellung des 16. Kinder- und Jugendberichts berufen worden.

mehr

Bilderbogen
Mitteilung Nr.: 190 |

Ausstellungseröffnung „Der Bremer Bilderbogen“ am 7. November

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SuUB) präsentiert vom 7. November 2018 bis zum 31. Januar 2019 aus ihrem Bestand die „Bremer Bilderbogen“. Dabei handelt es sich um populäre Druckgrafiken aus dem 19. Jahrhundert. Die Ausstellungseröffnung ist am 7. November (17 Uhr) im Foyer der SuUB.

mehr

Überseestadt
Mitteilung Nr.: 189 |

EU-Projekt will Stärkung der Bremer Innovationsinfrastrukturen erreichen

Europäische Regionen sollen voneinander lernen, um ihre Innovationsfähigkeit zu verbessern – so lautet das Ziel des EU-Projekts „TraCS3“, an dem auch das Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) der Universität Bremen beteiligt ist. Am 7. November kommt es zum ersten regionalen Projekttreffen in Bremen.

mehr

Gruppenbild mit Schülerinnen und Schülern
Mitteilung Nr.: 188 |