Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

5. Dezember: Universität Bremen lädt zum Tag der Lehre

Mit einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung im Haus der Wissenschaft und uni-internen Angeboten der Fachbereiche auf dem Campus findet am Mittwoch, 5. Dezember, der Tag der Lehre statt. Er schließt am Abend mit der Verleihung des Berninghausen-Preises für hervorragende Lehre ab.

Unter welchem Blickwinkel sollte die Universität Bremen ihre Lehre gestalten? Was will sie erreichen? Geht es darum, bestimmte Berufsfelder zu bedienen, um zum Beispiel Lehramtsstudierende oder Juristen auszubilden? Oder sollte sie zudem reflektierte Persönlichkeiten entwickeln und fördern? Das sind die Kernfragen, die an der Universität an diesem Dies Academicus diskutiert werden. Anstelle der regulären Lehrveranstaltungen erfolgt also eine Reflexion über die Lehre.

Öffentliche Diskussionsveranstaltung in der Stadt

„Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten" lautet der Titel der öffentlichen Veranstaltung im Haus der Wissenschaft am Nachmittag. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen Fragen, was von der Universität als Lehrinstitution erwartet wird und was alle Beteiligten für die Gestaltung leisten können. Nach kurzen Einführungsvorträgen von Jan Masschelein vom Laboratory for Education and Society der niederländischen Katholischen Universität Leuven und Norbert Ricken von der Ruhr-Universität Bochum erfolgt eine Podiumsdiskussion. Die Gäste sind: Thomas Hoffmeister, Konrektor für Lehre und Studium der Universität Bremen, Irina Kyburz (Allgemeiner Studierendenausschuss der Universität Bremen), Jan Masscheleien und Maren Petersen, Hochschullehrerin und Studiendekanin des Fachbereichs Produktionstechnik, Maschinenbau & Verfahrenstechnik der Universität Bremen. Die Federführung der öffentlichen Diskussionsveranstaltung haben die Fachbereiche Sprach- und Literaturwissenshaften, Erziehungs- und Bildungswissenschaften sowie das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB) der Universität Bremen. „Wir möchten alle Studierenden und Universitätsmitarbeitenden einladen, mit uns an diesem Tag über gute Lehre zu diskutieren“, sagt der Konrektor für Lehre und Studium, Professor Thomas Hoffmeister. 


Weitere Informationen:

www.uni-bremen.de/studium/gut-lehren-und-lernen/lehre-im-dialog/tag-der-lehre 

www.hausderwissenschaft.de 


Fragen beantwortet:

Dr. Stefanie Grote
Dezernat 1, Referat Lehre und Studium
Universität Bremen
Telefon: +49 421 218-60357
E-Mail: stefanie.groteprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de  

Portrait eines Mannes mit Brille
Professor Thomas Hoffmeister, Konrektor für Lehre und Studium, freut sich auf eine konstruktive Diskussion am Tag der Lehre.