Zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Junge Menschen sitzen in einer Gruppe und schauen auf ein Mobiltelefon
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 47 | TOP Meldungen|

Facebook-Nutzer kennen Verarbeitung ihrer Daten nicht

Bei einer aktuellen Studie des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität Bremen wurde klar: 99 Prozent der Facebook-Nutzer wissen nicht genau Bescheid, in welche Klauseln sie für eine Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Internet eigentlich eingewilligt haben.

mehr

Männerkopf
© TU Berlin
Mitteilung Nr.: 48 | TOP Meldungen|

Universität trauert um Altrektor Professor Alexander Wittkowski

Die Universität Bremen trauert um ihren ehemaligen Rektor Alexander Wittkowsky. Er ist am 14. Februar 2018 im Alter von 81 Jahren verstorben. Wittkowsky war von 1977 bis 1982 Rektor der Bremer Universität.

mehr

Papier wird bearbeitet
© Thomas Steinle / SuUB
Mitteilung Nr.: 47 | TOP Meldungen|

Glasklar: Papyri der SuUB werden neu präsentiert

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SuUB) besitzt 84 Papyri. Jetzt wurden die wertvollen Schriftstücke auf dem antiken Beschreibstoff – einem Vorläufer des Papiers – neu verglast. Eine mehrwöchige Ausstellung informiert über den Bestand und das Verglasungs-Projekt.

mehr

Mitteilung Nr.: 46 |

Gerechtigkeitsvorstellungen auf dem Prüfstand

Am 20. Februar 2018 ist der Welttag der sozialen Gerechtigkeit. An der Universität Bremen befassen sich viele Forschende mit diesem Thema. So analysieren zum Beispiel Politikwissenschaftler in einem DFG-Projekt, wie Ansichten zu gerechter Verteilung und gesellschaftliche Bedingungen zusammenhängen.

mehr

Roboter im Vordergrund. Im Hintergrund junge Menschen an einem Schreibtisch.
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 45 | TOP Meldungen|

Studieren für einen Tag

In der Veranstaltungsreihe EINBLICKE können sich Studieninteressierte über naturwissenschaftliche, mathematische und technische Studiengänge der Universität Bremen informieren. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 23. März 2018 statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

mehr

Situation im Labor, Mann schaut durch Datenbrille
© Mahidol University
Mitteilung Nr.: 44 | TOP Meldungen|

Forschungslabor in Bangkok eröffnet

Der Fachbereich Mathematik/Informatik der Universität Bremen kooperiert mit der Faculty of Information and Communication Technologies der Mahidol University in Bangkok. Jetzt wurde in Thailand ein gemeinsames Forschungslabor eröffnet.

mehr

© den-belitsky - stock.adobe.com
Mitteilung Nr.: 43 | TOP Meldungen|

Mat4Rail: EU-Forschungsprojekt zur Bahn der Zukunft

Forscherinnen und Forscher der Universität Bremen und des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) sind aktuell an dem EU-Programm Mat4Rail beteiligt. Mit 16 Partnern aus sieben europäischen Ländern arbeiten sie an neuen Entwicklungen in der Bahntechnologie.

mehr

Gruppe von Personen

Fünf Absolventinnen und Absolventen mit Bremer Studienpreis ausgezeichnet

In der glanzvollen Atmosphäre der Oberen Rathaushalle hat die Gesellschaft der Freunde der Universität Bremen und der Jacobs University „unifreunde“ und die Bruker Daltonik GmbH jetzt die Bremer Studienpreise 2017 vergeben.

mehr

Frau an Laptop mit Kind
© Konstantin Yuganov / fotolia.com
Mitteilung Nr.: 42 | TOP Meldungen|

„konstruktiv“: Flexibilität ist Trumpf

Sie sind berufstätig oder wollen trotz familiärer Pflichten studieren, sie gehen in den Beruf zurück oder haben ausländische Hochschulabschlüsse: Menschen, um die sich seit 2014 das Projekt „konstruktiv“ der Universität Bremen kümmert. Eine erneute Millionen-Förderung macht die Fortsetzung möglich.

mehr

Hörsaal mit Schülern und Referentin
© Alina Kegel / MPI
Mitteilung Nr.: 39 | TOP Meldungen|

Erster Bremer Ocean Day an der Universität Bremen

Rund 500 Oberstufenschülerinnen und -schüler haben am ersten Bremer Ocean Day teilgenommen. Damit war die Veranstaltung an der Universität Bremen im Hörsaalgebäude am Boulevard ausgebucht. In vier Vorträgen haben Meeresforscherinnen und -forscher ihre wissenschaftliche Arbeit lebendig vermittelt.

mehr

Mitteilung Nr.: 41 |

Studierende der Wirtschaftswissenschaft unterstützen Existenzgründerinnen und –gründer in Namibia

Sechs Masterstudierende und eine Doktorandin aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen starten Anfang März ein dreiwöchiges Studienprojekt in Namibia. Sie wollen Unternehmensgründerinnen und - gründer in dem südafrikanischen Land unterstützen.

mehr

© Frank Jahnke/Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 40 | TOP Meldungen|

Forschung für die LED-Tapete der Zukunft

Physiker der Universität Bremen haben einen wichtigen Beitrag zum Verständnis neuartiger atomar dünner Materialien für effiziente biegsame Displays auf gekrümmten Oberflächen geleistet. Die Ergebnisse hat kürzlich die international renommierte Fachzeitschrift „Nature Communications“ veröffentlicht.

mehr

© Tim Schuetz
Mitteilung Nr.: 37 | TOP Meldungen|

Digitaler Stadtteilführer für ältere Menschen

Das Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) an der Universität Bremen hat in einem EU-Projekt einen digitalen Stadtteilführer entwickelt, der sich gezielt an Ältere richtet: Er zeigt unter anderem Spazierwege, Sitzbänke und Treffpunkte an. Der Prototyp ist nun für Osterholz erschienen.

mehr

Mitteilung Nr.: 36 |

Herausragende Abschlussarbeiten an der Universität Bremen werden mit dem Bremer Studienpreis 2017 ausgezeichnet

Fünf Absolventinnen und Absolventen der Universität Bremen werden am Dienstag, dem 13. Februar 2018, ab 18 Uhr in der Oberen Rathaushalle des Bremer Rathauses für ihre hervorragenden Dissertationen und Masterarbeiten ausgezeichnet. Bereits um 17.45 Uhr wird zu einem Fototermin im Rathaus eingeladen.

mehr

Mitteilung Nr.: 35 | Pressestelle|

3,8 Millionen Euro für die Stromnetze von morgen

Offshore-Windenergie ist in aller Munde, wenn es um die nachhaltige Energieversorgung von morgen geht. Der Forschungsbedarf auf diesem Gebiet ist groß – und wichtige wissenschaftliche Grundlagen werden zunehmend im Land Bremen erarbeitet.

mehr

Uni-Logo an der Glashalle
© Michael Ihle/Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 34 | TOP Meldungen|

Zwei neue Humboldt-Stipendiaten

Die Universität Bremen begrüßt zwei neue Gastforschende aus Russland: Ermöglicht wird der Aufenthalt von Professorin Galina Zelenina und Dr. Roman Frolov durch ein Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung. Sie fördert Wissenschaftskooperationen zwischen internationalen exzellenten Forschenden.

mehr

Mitteilung Nr.: 34 | Pressestelle|

Ingenieurinnen und Ingenieure aus aller Welt kommen zum European Test Symposium nach Bremen

Der Universität Bremen ist es gelungen, eine der bedeutendsten Konferenzen für den Test elektrischer Schaltkreise und Systeme an die Weser zu holen. Vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2018 wird hier fünf Tage lang das 23. European Test Symposium (ETS) stattfinden.

mehr

Zwei Männer lächeln in die Kamera
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 33 | TOP Meldungen|

„Nœrdman“ erklärt das Internet

Geduldig erklärt der „Nœrdman“ seinem Umfeld die Welt des Internets: Was sind Instagram und Snapchat? Ist Google das Internet? Der „Nœrdman“ ist eine Comicfigur, die Leidenschaft für Technik mit norddeutschem Humor verbindet. Jeden Montag erscheint ein neuer Comic über Technik, Nerds und den Norden.

mehr

Drei Männer sitzen am Tisch und unterzeichnen ein Dokument
© Harald Rehling/Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 32 |

Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien tritt Forschungsnetzwerk U Bremen Research Alliance bei

Die U Bremen Research Alliance wird durch ein neues Mitglied gestärkt: Seit kurzem gehört auch das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT dazu. Damit umfasst die Forschungsallianz zwölf Mitglieder: elf außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und die Universität Bremen.

mehr

Mitteilung Nr.: 27 |

Intensivkurse am Fremdsprachenzentrum: Mit frischen Sprachkenntnissen in das Frühjahr

Kurse sind auch als Bildungszeit oder zur Vorbereitung auf die Cambridge-Zertifikate sinnvoll 29. Januar 2018 KUB - Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) bietet im Februar und März 2018 allen Bildungshungrigen viele Angebote, um Sprachkenntnisse aufzufrischen oder sogar...

mehr