Zum Hauptinhalt springen

Mittwoch Carework: Kinder

28.04.2021

Am dritten Tag der Vereinbarkeitswoche 2021 wollen wir über Care-Arbeit im Kontext mit Kindern sprechen.

Weiter unten finden Sie alle Veranstaltungen, die am Mittwoch stattfinden.

Anmeldungen (bitte achten Sie bei der Anmeldungen darauf die richtige Veranstaltung und Uhrzeit zu wählen)

Zurück zur allgemeinen Übersicht

 

Academia and kids: experience from a European family

10.00 - 11.00 Uhr

After a short presentation to tell her story, Alice will lead a discussion and reflexion around the theme of academia and family, with the special interest in the difference between working in a company or at university and the systems in different European Countries. Alice is French, and together with her Dutch partner, they have 3 children.

Anmeldung

Dr. Alice Lefebvre
Wissenschaftlerin am MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften

Studieren mit Familienaufgaben - Sie fragen, wir beraten!

10.00 - 11.00 Uhr

Ein Wegweiser durch die Beratungslandschaft an der Universität Bremen. Die richtige Beratungsstelle für ein Problem zu finden ist manchmal gar nicht so einfach - an der Universität Bremen gibt es viele verschiedene Anlaufstellen. In dieser interaktiven Veranstaltung stellen sich verschiedene Organisationen, die Studierende mit Familienaufgaben beraten, vor. Das sind das Familienservicebüro, die Sozialberatung, die AG Familienfreundliches Studium und das Studienzentrum Lehramt. Wir wollen euch zeigen, wie diese Organisationen zusammenarbeiten! 

Im Anschluss an eine Vorstellungsrunde der Referent*innen und ihrer Organisationen wird es die Möglichkeit geben Fragen zu stellen.

Anmeldung

Ines Gürlevik: Leiterin des Familienservicebüros. Im Familienservicebüro berate ich Studierende und Beschäftigte bei allen Angelegenheiten rund um das Thema Familie und verweise an die zuständigen Stellen innerhalb und außerhalb der Universität. Zudem koordiniere ich das Mutterschutzverfahren für Studentinnen.  
Marisol Ruiz-Fehrler: Mitarbeiterin des Familienservicebüros seit März 2021. Ich bringe Erfahrung in der Familienbildung, Kinderbetreuung und Erziehung mit. Unter anderem habe ich mehrere Jahre in Projekten zur Integration von Familien mit Migrationshintergrund und in Projekten zur Freizeitgestaltung für Kinder gearbeitet. 
Kathrin Ulbricht: Mitarbeiterin im Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung im Studienzentrum Lehramt und Leiterin des dortigen Praxisbüros. Ich berate zu Fragen, die die schulischen Praktika betreffen und das Mehrfächerstudium im Lehramt.
Sonja Vieten: Sozialberaterin im Studierendenwerk Bremen. In der Beratungsstelle informiere ich Studierende aller Bremer Hochschulen zu finanziellen und sozialen Fragestellungen, die eng mit dem Studierendenstatus verbunden sind, z.B. Studienfinanzierung außerhalb von BAföG, Voraussetzungen von Sozialleistungen, Jobben und Sozialversicherung u.v.m.
Bettina Schweizer: Stellvertretende Leiterin des Referat Chancengleichheit. Ich leite das Projekt “audit familiengerechte hochschule” an der Universität Bremen und bin Veranstalterin der Vereinbarkeitswoche. 
Samira Abdel Wahed: Mitarbeiterin im Referat der Kanzlerin. Ich koordiniere gemeinsam mit Bettina Schweizer die Maßnahmen des audits familiengerechte hochschule und bin Veranstalterin der Vereinbarkeitswoche. 

 

Ganz normal und doch speziell - Pflegekinder und ihre Familien

11.15 - 11.45 Uhr

Für Kinder, die nicht in ihrer Familie aufwachsen können, sucht PiB passende Pflegefamilien. Zu den Anforderungen der heutigen Pflegekinderhilfe gehört es aber auch, die leiblichen Eltern so zu unterstützen, dass die Beziehung zum Kind fortgeführt werden kann.

"Pflegekinder haben zwei Familien", ist ein Leitsatz des Fachdienstes.

Anmeldung

Judith Pöckler-von Lingen
Diplom Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin und Elterncoach(SG)

Bewegte Pause

11.45 - 12.00 Uhr

Du bist gerade im Homeoffice, im Büro oder wo auch immer auf der Arbeit, möchtest in deiner Pause neue Kraft schöpfen und etwas gegen deine Nacken- und Rückenschmerzen oder deiner Bewegungsarmut tun?

Dann nehme an der 15 minütigen bewegten Pause teil!

Anmeldung

Karo Addicks
Team caterva, Institut für Gesundheitsförderung 

Tipps für einen gesunden Umgang mit digitalen Medien

12.00 - 12.15 Uhr

Wie kannst du einen gesunden Umgang mit digitalen Medien schaffen und dich vor mentalen Belastungen schützen? Du erhältst fünf praktische Tipps, die dich zu einem gesunden Umgang mit den digitalen Medien sensibilisieren.  

Anmeldung

Markus Schnare
Team caterva, Institut für Gesundheitsförderung

Theorie trifft Praxis: "Jungen weinen nicht" - emotionale Kompetenzen und Männlichkeitsbilder bei Jungen

12.15 - 13.15 Uhr

“Boys don’t cry” dieses und viele andere Rollenbilder prägen unsere Gesellschaft noch immer. Kerstin Vennemeyer und Christoph Fantini sprechen über den Einfluss von Männlichkeitsbildern auf Kinder. Wie ist der wissenschaftliche Stand zu dem Thema? Was sind die Erfahrungen aus der Praxis? Wie werden Kinder von diesen Rollenbildern beeinflusst? Wie werden Lehrer*innen ausgebildet? Welche Rolle spielt die Präsenz von Männern mit emotionalen Kompetenzen?
Christoph Fantinis wissenschaftliche Perspektive trifft auf die praktische Erfahrung von Kerstin Vennemeyer.
Im Anschluss an das Gespräch möchten die Referent*innen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen diskutieren und Erfahrungen austauschen.

Anmeldung

Kerstin Vennemeyer
hat in Bremen Inklusive Pädagogik für Sekundarschulen studiert und ist jetzt Lehrerin an einer Oberschule im Bremer Westen. Dabei ist geschlechtergerechte Pädagogik einer ihrer Schwerpunkte.

Dr. Christoph Fantini
Wissenschaftler am FB12,Leiter des Projekts “Männer in die Grundschulen”.

Mit anderen Augen: Über das Leben und Reisen mit einer Tochter mit Behinderung/mit Trisomie 21

14.15 - 15.15 Uhr

Fabians Tochter Yanti kommt mit der Diagnose Down-Syndrom auf die Welt. Wie geht man mit einer solchen Nachricht um? Und inwiefern verändert sie das eigene Leben? Fabian Sixtus Körner erzählt vom Abenteuer Vater zu sein und sich um seine Tochter zu kümmern – und er schildert, wie man trotzdem auf Reisen gehen kann, um die Menschen und das Leben neu zu entdecken.

Anmeldung

Fabian Sixtus Körner
Jahrgang 1981, ist Designer, Fotograf, Blogger und stand zuletzt als Reisereporter bei ProSieben vor und hinter der Kamera. Anfang 2010 begann er, die Welt zu bereisen und dabei für Kost und Logis zu arbeiten.

Hier kommen Sie zu dem Programm der anderen Tage

Montag - Dienstag - Donnerstag - Freitag