Zum Inhalt springen

Mitmachen!

Das Projekt zeichnet sich vor allem durch die Organisation von Veranstaltungen aus und dient als internationale Plattform, mit der Möglichkeit in Kontakt zu treten, sowie Austausch und Vernetzung zu fördern. Daraus ergeben sich individuelle Kontakte & Einzelaktionen zwischen den ehrenamtlich tätigen SeniorCitizens und den internationalen Gästen der Universität Bremen.

Was die Universität bietet:

  • Internationales Umfeld mit interessanten Begegnungen und Kontakten
  • Zugang und Einladungen zu interkulturellen & Netzwerk-Veranstaltungen der Universität und deren Partnern (bspw. Technologiepark e.V.)
  • Finanzielle Zuschüsse/Kostenübernahme Exkursionen (Eintrittsgelder etc.)
  • Fahrtkostenerstattung (BSAG)
  • Interkulturelle Trainings
  • Verleihung des Preises „Campus International“ Dezember 2014 (Preisgeld und Zertifikat für ehrenamtliches Engagement)

Was die SeniorCitizens einbringen:

  • Viel Engagement, Kreativität & neue Ideen, Unterstützung, Erfahrungen, Zeit, Teilhabe an persönlichen Netzwerken als Bereicherung eines internationalen Campus.

Für die Seniors, die internationalen Gäste und die Universität ist dieses Konzept ein „Win-Win-Projekt“!

Ansprechpartner an der Universität Bremen

Fritz Wilckhaus
Akademie für Weiterbildung
wilckhausprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum B 0670, Akademie für Weiterbildung/Uni Bremen


Dr. Jutta Paal
kompass/International Office
jutta.paalprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum SFG 0300, Uni Bremen


Julia Holz
Welcome Centre/International Office
jholzprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum SFG 0380, Uni Bremen  

Interesse?

Hier können Sie in Kontakt mit den SeniorCitizens treten:

SeniorCitizens
senior-citizens@uni-bremen.de

Aktualisiert von: Katrin Heins