Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsgebiet Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt Sozialpsychologie

Aktuelles

Neue Veröffentlichung im International Journal of Environmental Research and Public Health

„Does Self-Care Make You a Better Leader? A Multisource Study Linking Leader Self-Care to Health-Oriented Leadership, Employee Self-Care, and Health“

Gemeinsam mit Jörg Felfe und Annika Krick (beide Helmut-Schmidt-Universität Hamburg) hat Katharina Klug zwei Wege untersucht, wie sich das Gesundheitsverhalten von Führungskräften bei der Arbeit auf die Mitarbeitenden übertragen kann: a) durch eine Vorbildwirkung und b) durch eine Verbesserung des gesundheitsspezifischen Führungsverhaltens. Hier geht es zum Artikel über die Zusammenhänge zwischen Gesundheitsverhalten, Führung und Gesundheit der Mitarbeitenden.

© MDPI

Leitung und Themen

Katharina Klug

Dr. Katharina Klug

Kontakt:
Enrique-Schmidt-Straße 1
28359 Bremen
Telefon: 0421 218-66759
Email:kklugprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

mehr
Die Glashalle wirft bei Sonnenuntergang lange Schatten auf den Boulevard.

Wandel der Arbeitswelt

Wie wirkt sich gesellschaftlicher Wandel auf Karrieren, Erleben und Verhalten von Beschäftigten aus? Themen wie Beschäftigungsunsicherheit oder die Auswirkungen zeit- und ortsflexiblen Arbeitens bilden einen Schwerpunkt in der Forschung.

Zwei Personen im Gespräch an einem Bürotisch.

Führung und Gesundheit

Führungskräfte haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit von Angestellten. Was gesunde Führung ausmacht und wie sie auf die Mitarbeitenden wirkt, wird in diesem Themenschwerpunkt erforscht.

Diverse Studierende im Gespräch.

Sozialpsychologie im Arbeitsleben

Was wissen wir über Interaktionen in und zwischen Gruppen? Wie beeinflussen soziale Beziehungen das menschliche Erleben und Verhalten? Um diese Fragen geht es in der Sozialpsychologie, ein Themenschwerpunkt in der Lehre.