Zum Inhalt springen

Partnerprogramm

Der Fachbereich weist ein attraktives Netzwerk mit Kontakten zu ausländischen Hochschulen auf, welches stetig evaluiert und ausgebaut wird. Ein Auslandsaufenthalt über das Partnerprogramm des Fachbereichs ist am einfachsten und unbürokratischsten für unsere Studierenden. Innerhalb Europas nehmen sie am ERASMUS+-Programm teil. Dabei profitieren die Studierenden vom Erlass der Studiengebühren an der Gasthochschule, einer intensiven Betreuung an Heimat- und Gasthochschule, sprachlicher Vorbereitung, einer unkomplizierten Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen und einem Mobilitätszuschuss. Auch außerhalb Europas verfügt der Fachbereich über viele Kooperationen weltweit im Rahmen bilateraler Verträge. Auch hier entfallen in der Regel die Studiengebühren an der Partneruniversität. Eine finanzielle Unterstützung kann über Stipendien erfolgen.

Aktualisiert von: Redaktion