Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Interview mit Prof. Dr. Loy zum Aktionsplan der Bundesregierung nach dem Wirecard-Skandal

Thomas Loy (Professur für Management Accounting & Information Systems) wurde zusammen mit Patrick Velte (Leuphana Universität Lüneburg) von der renommierten Fachzeitschrift „Die Wirtschaftsprüfung“ (WPg) zum Aktionsplan der Bundesregierung nach dem Wirecard-Skandal interviewt.

Thomas Loy (Professur für Management Accounting & Information Systems) wurde zusammen mit Patrick Velte (Leuphana Universität Lüneburg) von der renommierten Fachzeitschrift „Die Wirtschaftsprüfung“ (WPg) zum Aktionsplan der Bundesregierung nach dem Wirecard-Skandal interviewt. Sie äußerten sich u.a. zur geplanten Verschärfung der Regulierung im Bereich Wirtschaftsprüfung kapitalmarktorientierter Unternehmen und angedachten Änderungen in der Corporate Governance dieser Unternehmen. Erschienen ist das Interview in Heft 21/2020.

Zusammenfassung:

Als Reaktion auf den Wirecard-Skandal haben Bundesfinanzminister Scholz und Bundesjustizministerin Lambrecht am 7.10.2020 einen Aktionsplan der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben der Stärkung der BaFin als Enforcement-Stelle werden weitreichende Regulierungen in Aussicht gestellt, welche den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer betreffen. Allerdings sollen auch Vorstände und Aufsichtsrat in den Fokus der Reform rücken. Aus diesem aktuellen Hintergrund geben Prof. Dr. Thomas Loy und Prof. Dr. Patrick Velte in diesem Interview ihre Einschätzung zu den geplanten Reformmaßnahmen ab.

Wirecard-Skandal-Picture
Aktualisiert von: Redaktion