Zum Inhalt springen

Detailansicht

Jutta Günther an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) affiliiert

Am 10. April 2019 hat die Mitgliederversammlung der Bremen International Graduate School of Social Sciences Jutta Günther als Faculty Member aufgenommen. Die BIGSSS ist eine internationale Graduiertenschule, die von der Universität Bremen und der Jacobs University in Bremen gemeinsam betrieben wird. Sie ist eine der führenden internationalen Graduiertenschulen im Bereich der empirischen sozialwissenschaftlichen Forschung in Deutschland.

Gemeinsam mit Mitgliedern ihres Teams wird sich Jutta Günther unter anderem im Rahmen des von ihr geleiteten Projektes Mod-Block-DDR in die Arbeit der BIGSSS einbringen. Dabei geht es um empirische Analysen zu den bis heute fortbestehenden sozioökonomischen Folgen des Sozialismus und der Transformation in Ostdeutschland, beispielsweise um die Prägungen des innovativen Gründungsverhaltens der „Wendegeneration“ und um die langfristigen Effekte der Strategien der Transformation im Zusammenhang mit den bis heute fortbestehenden Strukturschwächen in den Neuen Ländern. Die enge wissenschaftliche Kooperation mit der Forschungsstelle Osteuropa, Prof. Dr. Heiko Pleines, Projektpartner im Mod-Block-DDR Verbund und ebenfalls Mitglied der BIGSSS, fügt sich in diesen Kontext ein. Die Doktorandinnen Jarina Kühn, Mareike zum Felde und Charlotta Cordes werden ihre Promotionen in Anbindung an die BIGSSS durchführen.

Wir bedanken uns bei den Mitgliedern der BIGSSS und freuen uns auf die wissenschaftliche Zusammenarbeit!

 

Bild von Frau Prof. Dr. Günther
Prof. Dr. Jutta Günther
Aktualisiert von: Redaktion