Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Sieben Vorträge der Arbeitsgruppe „Innovation und Strukturwandel“ auf der internationalen Schumpeter-Konferenz 2021

Vom 8. bis 10. Juli 2021 fand die 18. Konferenz der International Joseph A. Schumpeter Society statt, die von der LUISS in Rom, Italien, gehostet und online durchgeführt wurde.

Thematische Schwerpunkte waren u.a. Innovationsprozesse in der Robotik, künstliche Intelligenz und die gesellschaftliche Transformation. Aus der Arbeitsgruppe wurden sieben Forschungspapiere vorgestellt: Jessica Birkholz präsentierte zum Thema “Do not judge a business idea by its cover: a machine learning approach to retrieve the impact of innovative and non-innovative business idea content on their incorporation success”. Katharina Friz stellte ihr Papier zum Thema „A question of regulation or motivation? Green innovation activities in transition economies” vor und leitete die entsprechende Session. Ann Hipp präsentierte ein Papier in Zusammenarbeit mit Martin Kalthaus (Universität Jena) zum Thema „Firm Entry, Value Chain Position and Industry Dynamics“ und leitete die entsprechende Session. Zudem präsentierte sie eine Forschungsarbeit mit Thore-Sören Bischoff und Petrik Runst (Universität Göttingen) zu „Trust and innovation in German regions“. Matheus E. Leusin präsentierte das Papier “The impact of AI Techniques on Relatedness and Complexity of Corporate Inventions – Evidence from a Matched Pair Analysis of Multinational Enterprises (2011-2019)”. Björn Jindra trug zum Thema “Measuring AI adoption and diffusion in the private sector” vor und leitete die entsprechende Session. Mariia Shkolnykova stellte ihr Papier mit dem Titel “Assessing the importance of proximity dimensions for the diffusion of radical innovations in German biotechnology” vor.

Die auf der Konferenz vorgestellten Forschungsarbeiten sind überwiegend Teil der kumulativen Dissertations- bzw. Habilitationsprojekte der Vortragenden und verstehen sich als Beiträge zur Schumpeterianischen Wirtschaftsforschung. Die Vortragenden danken für die vielen wertvollen Kommentare und Diskussionen im Rahmen der internationalen Tagung.

Einladung für die ISS Konferenz 2021
Aktualisiert von: Redaktion