Zum Hauptinhalt springen

News

Neue Publikation “Ripple effect quantification by supplier risk exposure assessment” erschienen im International Journal of Production Research

Prof. Dr. Aseem Kinra (Leitung der Professur für Global Supply Chain Management) hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dmitry Ivanov (Berlin School of Economics and Law), Prof. Ajay Das (Zicklin School of Business) und Prof. Alexandre Dolgui (IMT Atlantique) einen Beitrag zu „Ripple Effects“ in globalen Supply Chains in dem International Journal of Production Research veröffentlicht.

Die Autoren schlagen in diesem Beitrag ein neues Modell zu Bewertung solcher Ripple Effects vor und validieren dieses durch Simulationen an tatsächlichen Unternehmensdaten. Die Ergebnisse der Validierung zeigen, dass das entwickelte Modell bei der Aufdeckung risikoreicher Lieferantenbeziehungen und bei der Priorisierung von Risikominderungsbemühungen in Situationen, die durch unzureichende Wahrscheinlichkeiten charakterisiert sind, von Nutzen sein können. Die vorgeschlagenen Leistungsindikatoren können von Praktikern zur Analyse der Auswirkungen durch die  Ausbreitung von Störungen und zur Ermittlung der wichtigsten Lieferanten, die einbezogen werden sollen bei der Analyse des Störungsrisikos, verwendet werden.

Der Artikel kann hier abgerufen werden:

https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00207543.2019.1675919

Production Research
Aktualisiert von: Redaktion