Zum Inhalt springen

Forschungsfeld 1: Policy- und Systemanalysen

Der Forschungsbereich „Politik- und Systemanalysen“ widmet sich regulationspolitischen Fragen, insbesondere mit Blick auf Innovations-, Regional- und Strukturpolitik. Die Entwicklung laborgestützter partizipatorischer Forschungsdesigns in Verbindung mit empirischen und simulationsbasierten Verfahren steht im Mittelpunkt der Aktivitäten. Sie dienen der Analyse systemischer Prozesse in Verbindung mit konkreten Politikmaßnahmen. Verhaltensökonomische Ansätze, Simulationen, empirische Daten und ökonometrische Verfahren werden genutzt, um komplexe ökonomische und politikfeldbezogene Fragen zu beantworten. Analysebefunde werden Probanden bzw. relevanten Stakeholdern im „Policy Lab“ unter Einsatz von Visualisierungs- und Kommunikationsmethoden präsentiert, um über den gesamten Forschungsprozess hinweg Expertise zur Praxistauglichkeit einzubeziehen. Der Forschungsbereich greift dabei auf die gesamte Anwendungsbreite des BreLAB zurück und nutzt sowohl die Möglichkeiten des klassischen „Research Lab“ als auch des „Policy Lab“.

Ihr Ansprechpartner für das Forschungsfeld 1

Dr. Muhamed Kudic

WIWI 2 Gebäude, Raum F 2080
Telefon: +49 (0)421 218-66639
muhamed.kudicprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Publikationen

Buchmann, T., Haering, A., Kudic, M. und Rothgang, M. (2018): „Does Sequential Decision-Making Trigger Collective Investment in Automobile R&D? Experimental evidence". In: Ruhr Economic Papers #785, RWI. DOI:  10.4419/86788913